pageUp
  

Aktuelle Meldungen

29.03.2017 // Notfallversorgung

KBV setzt auf einheitliche Notrufnummer und 24h-Bereitschaftsdienstpraxen

In der Diskussion um die Zukunft der Notfallversorgung schlägt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) die Zusammenlegung der Bereitschaftsdienstnummer 116117 mit der Notrufnummer 112 sowie die Einrichtung von zentralen Bereitschaftsdienstpraxen vor. Die Überlegungen sind Teil eines aktuellen gemeinsamen Eckpunktepapiers der KBV und der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

29.03.2017 // Evaluation der Weiterbildung

Ärzte in Westfalen-Lippe sind mit ihrer Weiterbildung zufrieden

Die sich weiterbildenden Ärztinnen und Ärzte in Westfalen-Lippe sind mit ihrer Situation weitgehend zufrieden, mit steigender Tendenz. Das ist das Ergebnis der vierten Evaluation der Weiterbildung der westfälischen Ärztekammer. Demnach waren Ärztinnen und Ärzte 2016 mit ihrer Weiterbildung zufriedener als bei der Befragung zwei Jahre zuvor. In...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

28.03.2017 // Ärztekammer Hessen

Neue Zusatzweiterbildung „Ambulante Geriatrie“ beschlossen

Die Delegierten der Landesärztekammer „Hessen“ haben die Aufnahme der Zusatzweiterbildung "Ambulante Geriatrie" in die Weiterbildungsordnung beschlossen. Die neue Zusatzweiterbildung soll für das geriatrische Assessment qualifizieren und somit die geriatrische Versorgung verbessern. Voraussetzung für den Erwerb der Bezeichnung ist eine...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisArzt in der Klinik

28.03.2017 // GOÄ-Novelle

Reinhardt: Präzision geht vor Geschwindigkeit

Der Vorsitzende des Ausschusses "Gebührenordnung" bei der Bundesärztekammer (BÄK), Klaus Reinhardt, sichert den ärztlichen Verbänden bei der Erarbeitung eines Entwurfs für eine neue Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) Transparenz zu. Das geht aus einem heute versandten Schreiben hervor, mit dem er auf Missverständnisse in der Bewertung der Arbeiten zur...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

28.03.2017 // GKV-Finanzierung

Alternde Bevölkerung: Wirtschaftsinstitut warnt vor Finanzierungslücke

Der demografische Wandel führt bei gleichbleibendem Leistungsniveau und stabilen Beitragssätzen zu einer Finanzierungslücke in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Davor warnt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln. Demnach würden die Ausgaben in den nächsten Jahrzehnten aufgrund der alternden Bevölkerung steigen,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

28.03.2017 // Bundestagswahlprogramm

CDU-Ausschuss will Regeln für stabilere PKV-Beiträge

Die CDU will sich im Falle einer Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl für neue Regelungen bei den Beiträgen zur privaten Krankenversicherung (PKV) stark machen. Das geht aus einem Entwurf des Bundesfachausschusses Gesundheit und Pflege der CDU für das Wahlprogramm hervor. Hintergrund sind teilweise stark gestiegene PKV-Beiträge in den...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

28.03.2017 // Hartmannbund-Umfrage

Mehrheit möchte Doktortitel erwerben, aber nicht in die Forschung

Die große Mehrheit der Medizinstudierenden möchte einen Doktortitel erwerben. Dies hat eine Umfrage des Hartmannbundes zur medizinischen Promotion unter seinen Medizinstudierenden ergeben. Wissenschaftlich arbeiten wollen dagegen nur die wenigsten. Gerade einmal 20 Prozent der 2.291 studentischen Teilnehmer der Umfrage „Dr. med. – Heilen ohne Hut?“...
mehr
Medizinstudium

23.03.2017 // Behandlungsfehlerstatistik 2016

Zahl der Behandlungsfehler stagniert – trotz zunehmender Behandlungsfälle

Die Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Ärztekammern im Jahr 2016 haben bundesweit insgesamt 2.245 Fälle von Behandlungsfehlern festgestellt, in 1.845 Fällen führte er zu einem Gesundheitsschaden. Das geht aus der Behandlungsfehlerstatistik für das Jahr 2016 hervor, die Andreas Crusius, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

23.03.2017 // Regressfalle?

LSG-Urteil zur Mischkalkulation stellt bisherige Erstattungspraxis infrage

Die Verordnung eines Medikaments, das im Ergebnis der Nutzenbewertung nur für eine bestimmte Patientengruppe einen nachweisbaren Nutzen hat, über eine Mischkalkulation aber für das gesamte Anwendungsgebiet erstattungsfähig ist, kann für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte zur Regressfalle werden. Das geht aus einem Beschluss des...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

22.03.2017 // Bertelsmann-Projekt „Weisse Liste“

Analyse: Arztbewertungen können Qualitätsaspekte verlässlich abbilden

Noch werden Arztbewertungsportale wenig genutzt. Ihre Bedeutung für die Abbildung von Qualitätsaspekten sehen Wissenschaftler der Bertelsmann-Stifdtung jedoch als erwiesen an. 60 Prozent der Nutzer von Arztbewertungsportalen haben sich aufgrund dort gefundener Informationen schon einmal für einen bestimmten Arzt entschieden, 43 Prozent dagegen. Das...
mehr
Arzt in der Praxis

22.03.2017 // Tarifeinigung

Ärzte in Helios-Kliniken bekommen mehr Geld

Die in Kliniken des Helios-Konzerns beschäftigten 5.600 Ärztinnen und Ärzte erhalten rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres 2,3 Prozent mehr Lohn. Ab Januar 2018 kommen weitere 2,6 Prozent hinzu. Das sieht der neue Tarifvertrag der Ärztegewerkschaft mit dem Klinikkonzern vor. Vereinbart wurden des Weiteren Steigerungen bei den Stundenentgelten für...
mehr
Arzt in der Klinik

21.03.2017 // GBA-Beschluss

Künftig mehr Befugnisse für Psychotherapeuten

Psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten sollen künftig Soziotherapien, medizinische Rehabilitationen, Krankenhausbehandlungen und Krankentransporte verordnen dürfen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen und damit eine Vorgabe des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes umgesetzt. Ziel ist es,...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Klinik

17.03.2017 // Gesundheitswirtschaft

Studie: Abschaffung der PKV würde 300.000 Jobs kosten

Würde die Private Krankenversicherung (PKV) abgeschafft, würden in Deutschland 303.048 Arbeitsplätze wegfallen, auch außerhalb der Gesundheitsbranche. Das geht aus Berechnungen des Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR hervor. Zentraler Bewertungsmaßstab ist die Bruttowertschöpfung. Die finanziellen Mittel, die Privatversicherte in das...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

17.03.2017 // Masterplan Medizinstudium 2020

KMK bindet Zustimmung an zusätzliche Finanzmittel

Die Kultusministerkonferenz (KMK) lehnt die Zustimmung zum Masterplan Medizinstudium 2020 zum gegenwärtigen Zeitpunkt ab und begründet dies mit der ungesicherten Finanzierung der Reform. Das geht aus einer Pressemitteilung der Länderkonferenz hervor. Demnach wurde die für gestern vorgesehene Beratung und Beschlussfassung des Masterplans von der...
mehr
Medizinstudium

15.03.2017 // Diskussion um Notfallversorgung

ZI: Krankenhausambulanzen nicht ausgelastet

Die durchschnittliche Auslastung der Notfallambulanzen lag im Jahr 2015 statistisch bei etwa einem Patienten pro Stunde. Das hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) ermittelt, das in der Diskussion um die angemessene Vergütung ambulanter Behandlungen in den Notfallambulanzen der Krankenhäuser nun mehr Sachlichkeit anmahnt...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

15.03.2017 // Arztgeheimnis und IT-Service

Gesetzgeber will Strafrechtsrisiko für Berufsgeheimnisträger minimieren

Die Bundesregierung will den Straftatbestand der Verletzung von Berufsgeheimnissen präziser fassen und somit die Rechtssicherheit für Berufsgeheimnisträger erhöhen. Das sieht der Entwurf für ein „Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen“ vor. Hintergrund der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

15.03.2017 // Novelle des BKA-Gesetzes

Schutz von Berufsgeheimnisträgern: Ärzte bleiben weiterhin außen vor

Ärzte und Psychotherapeuten sollen im Rahmen von Überwachungsmaßnahmen des Bundeskriminalamtes (BKA) auch künftig nicht denselben Schutz erfahren, wie andere Berufsgeheimnisträger. Das geht aus einer Novelle des Bundeskriminalamtsgesetzes (BKA-Gesetz) hervor, die das Bundesministerium des Innern vorgelegt hat. Das Bundesverfassungsgericht (BVerG)...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

14.03.2017 // Erhebung

Gesundheitswirtschaft wächst überdurchschnittlich stark

Die zentralen ökonomischen Kennzahlen der Gesundheitswirtschaft weisen im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überdurchschnittliche Wachstumsraten auf. Das geht aus Zahlen der Gesundheitswirtschaftlichen Gesamtrechnung für Deutschland hervor, die jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erstellt wird. Demzufolge betrug die...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

10.03.2017 // Studienzulassung

Kammer Thüringen fordert Quote für einheimische Bewerber

Die Kammerversammlung der Landesärztekammer Thüringen fordert für die Zulassung zum Medizinstudium an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena eine Quote für einheimische Studienbewerber. Darauf haben sich die Kammerdelegierten in einer Resolution verständigt. Sie versprechen sich davon eine langfristige Sicherung der medizinischen Versorgung des...
mehr
Medizinstudium

10.03.2017 // Arzneimittelversorgung

Bundestag beschließt AMVSG

Ärzte erhalten künftig über ihre Praxissoftware Informationen über den Nutzen neuer Medikamente. Das sieht das Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz vor, dass der Bundestag gestern beschlossen hat. Damit sollen innovative Präparate schneller bei den Patienten ankommen. Das Gesetz sieht des Weiteren Anpassungen bei der Preisfindung neuer...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

09.03.2017 // Statistisches Bundesamt

Ein Drittel der Klinikärztinnen arbeitet nicht in Vollzeit

33,8 Prozent der etwa 80.000 Ärztinnen, die im Jahr 2015 in Krankenhäusern angestellt waren, arbeiteten in Teilzeit oder waren geringfügig beschäftigt. Zehn Jahre zuvor lag ihr Anteil noch bei einem Viertel. Das entspricht einem Anstieg um mehr als acht Prozent. Die Zahlen hat das Statistische Bundesamt anlässlich des gestrigen Weltfrauentages...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

08.03.2017 // Monopolkommission empfiehlt mehr Wettbewerb

Wahltarife und Digitalisierung sollen Anreize für optimale Versorgung schaffen

Das derzeitige Krankenversicherungssystem in Deutschland nehme den Krankenkassen Anreize, nach Wegen für die optimale Versorgung der Patienten und Kosteneinsparungen zu suchen. Das diagnostiziert die Monopolkommission in einem Sondergutachten und empfiehlt mehr Wettbewerb über Wahltarife und Selektivverträge. „Die Intensivierung des Wettbewerbs...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

07.03.2017 // Pflege im Krankenhaus

Bund und Länder einigen sich auf Personaluntergrenzen an Kliniken

Die Expertenkommission „Pflegepersonal im Krankenhaus“ hat gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die Schlussfolgerungen ihrer Beratungen zur Verbesserung der Personalsituation in der Pflege vorgelegt. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG), die Koalitionsfraktionen und die Ländern haben sich demnach darauf verständigt, die...
mehr
Arzt in der Klinik

06.03.2017 // BMG meldet stabile Finanzen

GKV-Reserven steigen auf 25 Milliarden Euro

Die Gesamtreserven in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind auf 25 Milliarden Euro gestiegen. Sie setzen sich aus den Reserven der Krankenkassen in Höhe von 15,9 Milliarden Euro und den Mitteln im Gesundheitsfonds in Höhe von 9,1 Milliarden Euro zusammen. Die Zahlen hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) heute bekanntgegeben. Demnach...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

06.03.2017 // Führt die „Feminisierung der Medizin“ zum Ärztemangel?

Radiologe fordert Männerquote und Psychotest fürs Medizinstudium

Der hohe Frauenanteil bei der Zulassung zum Medizinstudium sei ein entscheidendes Hindernis, um den akuten und zu erwartenden Ärztemangel zu beheben. Das sagt Jürgen Freyschmidt, pensionierter Professor der Medizinischen Hochschule Hannover, in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Der bis zu seiner Pensionierung am Klinikum...
mehr
Medizinstudium

06.03.2017 // Umfrage

KBV und KVen befragen angestellte Ärzte in der ambulanten Versorgung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassenärztlichen Vereinigungen haben eine bundesweite Umfrage unter angestellten Ärztinnen und Ärzten im ambulanten Bereich gestartet. Sie wollen damit den aktuellen Entwicklungen Rechnung tragen. So sind nach KBV-Angaben derzeit über 16 Prozent der in der vertragsärztlichen Versorgung tätigen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

03.03.2017 // Neuer dreiköpfiger KBV-Vorstand

Gassen bleibt Vorstandsvorsitzender

Die Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat einen neuen dreiköpfigen Vorstand gewählt. In seinem Amt als Vorstandsvorsitzender ist Andreas Gassen, Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rheumatologie aus Düsseldorf, bestätigt worden. 82 Prozent der Delegierten stimmten für ihn. Er wird wie bisher für die...
mehr
Arzt in der Praxis

28.02.2017 // Krankenhausreport 2017

AOK: Mindestmengen erhöhen Ergebnisqualität

Die Vorgabe von Mindestmengen erhöht die Ergebnisqualität bei Operationen. Das geht aus Zahlen des Krankenhausreports 2017 des AOK-Bundesverbands hervor. Bislang gebe es nur für sieben Indikationen eine entsprechende Vorgabe, die jedoch oft nicht eingehalten würden. Die Krankenkasse fordert daher, die Mindestmengenregelung auf die Geburtshilfe, die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

27.02.2017 // Telemedizin

Vergütung und Indikationen für Videosprechstunden vereinbart

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben im Bewertungsausschuss die Vergütung von Videosprechstunden vereinbart. Demnach kann ab dem 1. April für jede durchgeführte Videosprechstunde ein Technikzuschlag von 4,21 Euro abrechnet werden. Die Anzahl ist jedoch auf insgesamt 50 Mal im Quartal gedeckelt. Eine...
mehr
Arzt in der Praxis

24.02.2017 // Investitionsprogramm

Niedersachsen steckt 1,3 Milliarden Euro in Klinikmodernisierungen

Das Land Niedersachsen stellt bis 2020 rund 1,3 Milliarden Euro für Modernisierungen und Baumaßnahmen an Niedersachsens Kliniken bereit. Hinzu kommt eine Pauschalförderung in Höhe von 500 Millionen Euro. Das sagte Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Cornelia Rundt nach einer Sitzung des Krankenhausplanungsausschusses. Damit will das...
mehr
Arzt in der Klinik

24.02.2017 // GKV-Finanzen

Krankenkassen mit 15,9 Milliarden Euro im Plus

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im Jahr 2016 einen Überschuss von rund 1,4 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Rücklagen sind damit ebenfalls gestiegen und liegen aktuell bei 15,9 Milliarden Euro. Das berichtet die Deutsche Presseagentur. Der GKV-Spitzenverband spricht in einer eigenen Mitteilung von „stabilen Finanzen“ und will die guten...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der PraxisArzt in der Klinik

24.02.2017 // Bürgerversicherung

Lauterbach: Insgesamt nicht weniger Mittel für die ambulante Versorgung

Eine einheitliche Honorarordnung im Rahmen der Bürgerversicherung würde insgesamt nicht zu weniger Mitteln für die ambulante Versorgung führen. Das versichert der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Karl Lauterbach in einem Artikel für die Münchner Medizinische Wochenschrift. Die Honorare träfen sich „in der Mitte“. Während...
mehr
Arzt in der Praxis

23.02.2017 // Barmer Arztreport

Ambulante Behandlungsfälle erreichten 2015 neuen Höchststand

Die Zahl der durchschnittlichen ambulanten Behandlungsfälle je Versicherten ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Löste im Jahre 2015 jeder der 81,7 Millionen Menschen in Deutschland im Schnitt 8,5 ambulante Behandlungsfälle aus, waren es zehn Jahre zuvor nur etwa sieben Fälle. Die Gesamtzahl der Behandlungsfälle belief sich 2015 auf 696...
mehr
Arzt in der Praxis

23.02.2017 // Ärztemangel

Saarland fördert Hausärzte in ländlichen Regionen und legt Stipendienprogramm auf

Die saarländische Landesregierung fördert rückwirkend zum 1. Januar die Niederlassung von Hausärzten im Saarland. Ein vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aufgelegtes Förderprogramm sieht für maximal 20 Praxisübernahmen oder -neuzulassungen im ländlichen Raum Zuschüsse von bis zu 10.000 Euro vor. Für die Gründung von...
mehr
Arzt in der PraxisMedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

23.02.2017 // KBV-Vorstoß zur Praxissoftware

Hersteller beschwert sich bei Ministerien

Der Vorschlag des Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, die gesetzlichen Grundlagen dafür zu schaffen, dass die KBV eigene Praxisverwaltungssysteme entwickeln darf, sorgt bei den Herstellern für Kritik. Jens Naumann, Geschäftsführer der Firma medatixx, hat sich eigenen Angaben zufolge an...
mehr
Arzt in der Praxis

23.02.2017 // Niederlassungsförderung

Finanzielle Mittel in Hessen mehr als verdoppelt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen und die Krankenkassen haben sich auf eine Aufstockung der finanziellen Mittel für die Niederlassungsförderung von 800.000 Euro auf bis zu zwei Millionen Euro verständigt. Ärzte, die sich in förderungswürdigen Regionen niederlassen, können damit  statt bislang 50.000 Euro nun 60.000 Euro bei Einmalzahlung...
mehr
Arzt in der Praxis

17.02.2017 // Bundestag

Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz beschlossen

Der Bundestag hat das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz beschlossen (HHVG). Ziel des Gesetzes ist es vor allem, künftig Qualitätsdefizite bei der Patientenversorgung zu vermeiden. Zugleich enthält das Gesetz sogenannte Omnibusregelungen aus anderen Bereichen des Gesundheitswesens, die der Gesetzgeber noch vor der Bundestagswahl im Herbst...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

17.02.2017 // Rettungsdienst

Notärzte: Befreiung von der Sozialversicherungspflicht

Mit dem vom Bundestag gestern beschlossenen Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz sind Notärzte künftig unter bestimmten Bedingungen von der Sozialversicherungspflicht befreit. Voraussetzung ist demnach, dass  sie außerhalb des Rettungsdienstes eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im Umfang von mindestens 15 Wochenarbeitsstunden...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

17.02.2017 // Mutterschutz

Finanzielle Unterstützung künftig auch für privat versicherte Frauen

Künftig sollen auch privat krankenversicherte und selbständig tätige Frauen während der gesetzlichen Mutterschutzfristen eine finanzielle Unterstützung erhalten. Das sieht eine Neuregelung im gestern vom Bundestag beschlossenen Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz vor. Demnach haben selbständig tätige Frauen, die eine private...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

17.02.2017 // Übertragbare Krankheiten

Elektronisches Meldesystem soll Infektionsschutz verbessern

Die Bundesregierung will den Schutz vor übertragbaren Krankheiten verbessern. Dazu plant sie eine erweiterte Meldepflicht und die Etablierung eines entsprechenden elektronischen Melde- und Informationssystems für den Infektionsschutz. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, den der Gesundheitsausschuss des Bundestages in einer öffentlichen Sitzung...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

16.02.2017 // Arztinformationssystem

KBV warnt vor "kassengesteuerter Versorgungskontrolle"

Die geplante Integration von Ergebnissen der frühen Nutzenbewertung in elektronische Arztinformationssysteme darf weder Therapiefreiheit der Ärzte einschränken noch die Regressgefahr erhöhen. Darauf hat der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, in einem Brief an die Mitglieder des Gesundheitsausschusses...
mehr
Arzt in der Praxis

15.02.2017 // Arbeitszeitrichtlinie

EU-Kommission plant Interpretationshilfe statt Novelle

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge plant die EU-Kommission keine Überarbeitung der Arbeitszeitrichtlinie. Stattdessen soll sie demnach auf einer Sitzung mit Gewerkschafts- und Unternehmervertretern Mitte Januar angekündigt haben, noch im März dieses Jahres eine Mitteilung zur Auslegung der Richtlinie veröffentlichen zu wollen. Diese...
mehr
Arzt in der Klinik

15.02.2017 // Gesetzgeber plant Änderungen

Schiedsamtsentscheidung zum Entlassmanagement auf der Kippe

Nach der Klage der Deutschen Krankenhausgesellschaft gegen den Schiedsspruch zum Entlassmanagement plant der Gesetzgeber eine Korrektur der gesetzlichen Vorgaben. Das berichtet das Deutsche Ärzteblatt. Demnach sei im Bundestag ein entsprechender Änderungsantrag zum geplanten Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) beraten worden, der die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

14.02.2017 // Kliniken in Bayern unter Druck

BKG: „Gehaltssteigerungen endlich vollständig finanzieren“

42 Prozent der Krankenhäuser in Bayern schrieben eigenen Angaben zufolge 2016 rote Zahlen. Das geht aus einer Umfrage der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG) hervor. Die befragten Häuser erwarten auch für das laufende Jahr ein negatives Betriebsergebnis. „Die jährlichen Steigerungen des Landesbasisfallwerts, also des Richtpreises, nach dem...
mehr
Arzt in der Klinik

14.02.2017 // Hausärztliche Niederlassung

Neue Fördergebiete in Niedersachsen

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen setzt ihr Programm zur Förderung der vertragsärztlichen Versorgung 2017 fort und fördert insgesamt 26 Hausarztniederlassungen in 15 Regionen des Bundeslandes. Ärzte, die dort eine Praxis übernehmen oder sich neu niederlassen, können einen Investitionskostenzuschuss in Höhe von bis zu 60.000 Euro...
mehr
Arzt in der Praxis

13.02.2017 // Beschlussentwurf zu Videosprechstunden

Lipp: Kein Arzt wird da mitmachen

Der Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes, Dr. Thomas Lipp, hat einen Beschlussentwurf des Bewertungsausschusses zur Vergütung von Videosprechstunden kritisiert. Demzufolge sollen ab 1. Juli zwar erstmalig Videosprechstunden im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung vergütet werden, jedoch gedeckelt auf maximal 17,5 Mal im Quartal oder...
mehr
Arzt in der Praxis

13.02.2017 // Einreiseverbot in die USA

Stellungnahme: Wissenschaft muss international bleiben

In einer gemeinsamen Stellungnahme haben sich neun deutsche Wissenschaftsorganisationen gegen das von US-Präsident Donald Trump per Dekret erlassene Einreiseverbot für Menschen aus sieben islamischen Ländern ausgesprochen. Wissenschaftliche Erkenntnisse könnten nur in einem offenen, freien und internationalen Diskurs gewonnen werden, heißt es...
mehr
Medizinstudium

10.02.2017 // Ministerentscheidung

Gerlach bleibt Vorsitzender des Sachverständigenrats

Ferdinand Gerlach bleibt Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen. Auch Eberhard Wille ist in seinem Amt als Stellvertreter bestätigt worden. Das geht aus einer Pressemitteilung des Bundesgesundheitsministeriums hervor. Bundesminister Hermann Gröhe habe Gerlach und Wille erneut berufen, heißt es...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

07.02.2017 // Arzneimittelinformationssystem

KBV will eigene Praxissoftware entwickeln

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) will selbst Praxisverwaltungssysteme entwickeln dürfen, um Vertragsärzten mögliche Zusatzkosten für die Anpassung der Praxissoftware an neue gesetzliche Vorgaben zu ersparen. Hintergrund ist das geplante Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz, das die Einführung eines Arztinformationssystems  vorsieht....
mehr
Arzt in der Praxis

07.02.2017 // Friedrich-Thieding-Stiftung

Jetzt bewerben: Hartmannbund-Stipendium 2017

Die Friedrich-Thieding-Stiftung des Hartmannbundes schreibt als Motivation und Förderung für Studierende der Medizin ein jährliches Stipendium für sehr gute Studienleistungen bei gleichzeitigem berufs- und sozialpolitischem Engagement während des Medizinstudiums aus. Bewerben können sich ab sofort alle in Deutschland lebenden Medizinstudierenden....
mehr
In Eigener Sache

07.02.2017 // Baden-Württemberg

Keine Richtgrößenprüfungen mehr für Niedergelassene

Seit dem 1. Januar 2017 gibt es in Baden-Württemberg bei Verordnungen keine Richtgrößenprüfungen mehr. An ihre Stelle treten einer Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) zufolge garantierte praxisindividuelle Richtwerte je Patient und Quartal. Grundlage der Berechnung des Richtwertes sind demnach die Verordnungsdaten des Jahres 2015....
mehr
Arzt in der Praxis

07.02.2017 // Landesärztekammer Baden-Württemberg

Erste Facharztprüfung ist gebührenfrei

Die Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg hat in ihrer Herbstsitzung im vergangenen Jahr eine neue Gebührenordnung beschlossen, die unter anderem eine gebührenfreie erste Facharztprüfung vorsieht. Dem war in der Sommersitzung der VV ein entsprechender inhaltlicher Beschluss zur Abschaffung der Gebühr vorausgegangen. Die...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

02.02.2017 // Arbeitszeit und Einkommen

Gassen: Ärzte in der Niederlassung gegenüber „Klinikern“ im Nachteil

Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Dr. Andreas Gassen, sieht Ärzte und Psychotherapeuten in der Niederlassung gegenüber angestellten Ärzten im Krankenhaus – sowohl mit Blick auf ihr Einkommen als auch hinsichtlich ihrer Arbeitszeit – im Nachteil. Zwar habe sich die wirtschaftliche Lage in den Praxen in den vergangenen Jahren...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

27.01.2017 // Selbstverwaltungsstärkungsgesetz beschlossen

KBV künftig mit dreiköpfigem Vorstand

Der Bundestag hat das GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz beschlossen. Es soll im Februar – vor der Wahl des neuen Vorstands der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) – in Kraft treten. „Mit dem Gesetz sorgen wir dafür, dass die Selbstverwaltung im Gesundheitswesen künftig noch besser ihrer großen Verantwortung für eine gute Patientenversorgung...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

26.01.2017 // CDU-Strategiepapier

Digitalisierung soll Versorgung verbessern

Die Vorteile der Digitalisierung müssen für das Gesundheitswesen in Deutschland genutzt werden. Diese Forderung haben der CDU-Bundesfachausschuss Gesundheit und Pflege sowie das Netzwerk Digitalisierung in einem gemeinsamen Beschluss formuliert. Digitalisierung bedeutete Vernetzung, bessere medizinische Versorgung und eröffne neue...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

20.01.2017 // Medienbericht

Regierung plant Gesetz gegen Upcoding

Die Bundesregierung will gegen manipulierte Abrechnungen von ärztlichen Behandlungen vorgehen. Das berichtet die Rheinische Post unter Berufung auf einen ihr vorliegenden Gesetzentwurf, demzufolge die Abrechnung zwischen Ärzten und Kassen eine „manipulationsresistente Ausgestaltung" erfahren soll. Eine "zusätzliche Vergütung von Diagnosen,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

19.01.2017 // Finanzierung der ärztlichen Weiterbildung

BMG-Staatssekretär kündigt Einrichtung einer Stiftung an

Der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium (BMG) Lutz Stroppe hat einem Bericht des Ärzteblatts zufolge die Einrichtung einer Stiftung zur künftigen Finanzierung der ärztlichen Weiterbildung angekündigt. Sie solle auf den Weg gebracht werden, um die Kosten der Weiterbildung von der ärztlichen Leistungserbringung zu entkoppeln, soll Stroppe...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

19.01.2017 // Masterplan Medizinstudium 2020

DEGAM und Hausärzteverband fordern Verabschiedung vor der Bundestagswahl

Der Deutsche Hausärzteverband (HÄV) und die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) fordern die Verabschiedung des Masterplans Medizinstudium 2020 noch in dieser Legislaturperiode. „Die Vorschläge, die auf dem Tisch liegen, sind gut“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der DEGAM-Präsidentin Erika Baum und des...
mehr
Medizinstudium

17.01.2017 // Landarztquote

Bayern will fünf Prozent aller Studienplätze für künftige Hausärzte reservieren

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml hat die Einführung der Landarztquote in dem Freistaat angekündigt. Sie sei ein wichtiges Instrument, um die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum auch künftig auf hohem Niveau zu halten. Huml  erläuterte: "Bis zu fünf Prozent aller Medizinstudienplätze in Bayern sollen künftig für Studierende...
mehr
Medizinstudium

16.01.2017 // Niederlassung

Neue Fördergebiete in Rheinland-Pfalz festgelegt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz und die Krankenkassen haben sich auf Gebiete verständigt, in denen 2017 die vertragsärztliche und -psychotherapeutische Versorgung gefördert wird. Über einen Strukturfonds sollen wie im Vorjahr Niederlassungen mit bis zu 60.000 Euro, Nebenbetriebsstätten mit bis zu 20.000 Euro und Anstellungen...
mehr
Arzt in der Praxis

13.01.2017 // Förderung der allgemeinmedizinischen Weiterbildung

Einigung: Kompetenzzentren sollen Qualität und Effizienz stärken

Seit Beginn des neuen Jahres können allgemeinmedizinische Kompetenzzentren eingerichtet werden. Sie sollen die „Qualität und Effizienz der allgemeinmedizinischen Weiterbildung“ weiter stärken und durch „geeignete  Maßnahmen“ wie Seminare, Schulungen sowie Trainingsprogramme oder Curricula unterstützen, um die fachlichen und persönlichen Kompetenzen...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

13.01.2017 // Entlassmanagement

DKG klagt gegen Schiedsamtsentscheidung

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat beim Landessozialgericht Berlin-Brandenburg Klage gegen die Schiedsamtsentscheidung zum Entlassmanagement eingereicht. "Die Entscheidung des Bundeschiedsamtes vom 13. Oktober 2016 halten wir in zentralen Teilen für rechtswidrig, weil sie nicht der Intention des Gesetzgebers entspricht“, sagte...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

12.01.2017 // Ärztinnen

DÄB schreibt Wissenschafts- und Posterpreis aus

Noch bis zum 1. März können sich junge Ärztinnen und Zahnärztinnen um den Wissenschaftspreis und den Posterpreis des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB) 2017 bewerben. Beide Preise sollen im Rahmen des 35. DÄB-Kongresses am 6. beziehungsweise 7. Oktober in Berlin verliehen werden. Der Wissenschaftspreis ist mit 4.000 Euro dotiert, der Posterpreis mit...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

12.01.2017 // Kabinettsbeschluss

Gesetz zur Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern auf den Weg gebracht

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen beschlossen. Ziel soll sein, damit den bereits geltenden Anspruch von Frauen auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit durchzusetzen. „Wir wollen, dass Frauen genauso fair bezahlt werden wie Männer“, sagte Ministerin Manuela Schwesig (SPD) und verwies...
mehr
Arzt in der KlinikAlternative BerufsfelderArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

12.01.2017 // Sozialabgaben

Online-Portal der Krankenkassen informiert Arbeitgeber

Arbeitgeber können sich auf der Online-Plattform www.informationsportal.de ab sofort umfassend über ihre Informations- und Meldepflichten nach dem Sozialrecht informieren. Das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales initiierte und vom GKV-Spitzenverband betriebene „Arbeitgeberportal Sozialversicherung“ soll vor allem neuen Arbeitgebern sowie...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

11.01.2017 // TV-Bericht

Kliniken haben Probleme mit der Umsetzung von Hygienevorschriften

Im Jahr 2014 hatten 26 Prozent der Krankenhäuser in Deutschland die gesetzlichen Hygienevorschriften noch nicht erfüllt. Das geht aus einem Bericht des ARD-Magazins Plusminus und Daten des nach eigenen Angaben gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv hervor. Seit 2011 verpflichtet das Infektionsschutzgesetz in Verbindung mit Empfehlungen des...
mehr
Arzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

10.01.2017 // Studie der Bertelsmann-Stiftung

GKV für Beamte – Milliardenentlastung für Bund und Länder?

Würden die Beamten Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sein müssen, könnten Bund und Länder bis zum Jahr 2030 rund 60 Milliarden Euro einsparen. Zudem würden die Beiträge für alle gesetzlich Krankenversicherten sinken. Das geht aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor. Derzeit sind in Deutschland 85 Prozent der...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der Praxis

05.01.2017 // Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Nahles will befristete Teilzeit ermöglichen

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will für Angestellte das Recht auf die Rückkehr von einer Teilzeit- in eine Vollzeitstelle einführen. Ihr Ministerium hat dazu einen Referentenentwurf für ein entsprechendes Gesetz erarbeitet, der derzeit in Abstimmung mit den anderen Regierungsressorts ist. Der Entwurf sieht vor, dass alle Arbeitnehmer in...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

04.01.2017 // Baden-Württemberg

Lucha: Klinikschließungen sind „unumgänglich“

Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha hat es für „unumgänglich“ bezeichnet, in den kommenden Jahren Krankenhäuser zu schließen. In einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung sprach er dabei von einem notwendigen Strukturwandel. Es werde einen „Konzentrationsprozess hin zu größeren und leistungsfähigeren Einheiten“ geben, so Lucha. Vor...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

04.01.2017 // KV Thüringen

5,3 Millionen Euro für die ambulante Versorgung

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Thüringen fördert auch im Jahr 2017 die ambulante ärztliche Versorgung. Das dafür vorgesehene Finanzvolumen in Höhe von insgesamt 5,3 Millionen Euro umfasst einer Mitteilung der KV zufolge vor allem die Neu- oder Nachbesetzung von bis zu 13 Arztsitzen über den Landesausschuss, die Weiterbildung in der...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

30.12.2016 // Hausarztmangel

NRW weitet Förderprogramm aus

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens (NRW) hat ihr Programm zur Förderung von Hausärzten ausgeweitet. Ärzte, die sich für eine hausärztliche Niederlassung entscheiden, können damit in 191 statt bislang 140 Städten und Gemeinden eine finanzielle Förderung  von bis zu 50.000 Euro erhalten. Das Land hat das Einwohnerlimit der Städte und Gemeinden,...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

21.12.2016 // Urteil

EuGH kippt anlasslose Vorratsdatenspeicherung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die anlasslose und unterschiedslose Vorratsdatenspeicherung in der Europäischen Union untersagt. Sie lasse "sehr genaue Schlüsse auf das Privatleben" der Menschen zu, sodass die Datenspeicherung "auf das absolut Notwendige" beschränkt werden müsse, heißt es im Urteil. Ausnahmen sollen nur bei einer konkreten...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

20.12.2016 // Statistisches Bundesamt

Kosten für die stationäre Versorgung stiegen 2015 um 3,8 Prozent

Die Kosten für die stationäre Versorgung durch die 1.956 Krankenhäuser in Deutschland sind im vergangenen Jahr auf rund 84,2 Milliarden Euro angestiegen. Das entspricht einer Steigerung von 3,8 Prozent gegenüber 2014. Hinzu kommen Ausgaben für nichtstationäre Leistungen – Ambulanz sowie wissenschaftliche Forschung und Lehre – in Höhe von 13,1...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

16.12.2016 // GBA bessert Richtlinie nach

Psychotherapeutische Sprechstunden sind künftig Pflicht

Vertragspsychotherapeuten müssen ab 1. April 2017 verpflichtend mindestens zwei Sprechstunden pro Woche anbieten. Das sieht die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) geänderte neue Psychotherapie-Richtlinie vor. In der im Sommer beschlossenen Richtlinie hieß es zunächst, dass Psychotherapeuten wählen können, ob sie Sprechstunden anbieten oder...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

16.12.2016 // Telekonsile im EBM

KBV und GKV-Spitzenverband einigen sich auf Vergütung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben sich auf die Vergütung zur telemedizinischen Befundbeurteilung von Röntgenaufnahmen geeinigt. Entsprechende Anpassungen des erweiterten Bewertungsmaßstabes (EBM) habe der Bewertungsausschuss beschlossen, heißt es in einer KBV-Mitteilung. Die neuen Vergütungsregelungen...
mehr
Arzt in der Praxis

16.12.2016 // GBA beschließt zahnärztliche Heilmittel-Richtlinie

KZBV: „Mehr Rechtssicherheit für Zahnärzte und Patienten“

Vertragszahnärzte können Heilmittel künftig im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nach einer eigenen Richtlinie verordnen. Dazu hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) erstmalig eine Heilmittel-Richtlinie für Zahnärzte beschlossen. Demnach müssen Patienten Verordnungen für den zahnärztlichen Bereich nicht mehr wie bisher bei anderen...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der Praxis

14.12.2016 // Tarifeinheitsgesetz

Bundesverfassungsgericht verhandelt im Januar über Verfassungsbeschwerde

Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts verhandelt am 24. und 25. Januar 2017 in Karlsruhe über die Verfassungsbeschwerden gegen das im Sommer 2015 in Kraft getretene Tarifeinheitsgesetz. Das hat das Gericht in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Die Beschwerdeführer argumentieren vor allem damit, dass das Tarifeinheitsgesetz einen...
mehr
Arzt in der Klinik

14.12.2016 // Arzneimittelkommission

Ärzte melden so viele Nebenwirkungen wie nie zuvor

Ärztinnen und Ärzte haben der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) im laufenden Jahr bereits mehr unerwünschte Arzneimittelwirkungen gemeldet, als jemals zuvor. Da berichtet das Deutsche Ärzteblatt unter Berufung auf ÄkdÄ-Geschäftsführerin Katrin Bräutigam. Demzufolge lag die Zahl der Spontanmeldungen von Nebenwirkungen durch...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

14.12.2016 // Bewertungsausschuss

Hürden für Beschäftigung von Praxisassistentinnen gesenkt

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben im Bewertungsausschuss die Bedingungen zur Genehmigung von nichtärztlichen Praxisassistentinnen (NäPa) geeinigt. Ab 1. Januar 2017 können Hausärzte demnach bereits ab einer Fallzahl von 700 eine Genehmigung erhalten. Bisher lag diese bei 860. Ebenfalls verringert wurde die...
mehr
Arzt in der Praxis

14.12.2016 // Weiterbildung

Kompetenzzentrum in Schleswig-Holstein gestartet

In Schleswig-Holstein haben die Ärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung und die Lehrstühle für Allgemeinmedizin der Universitäten Kiel und Lübeck unter dem Dach des Ärztlichen Instituts für Qualitätssicherung ein Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin gestartet. Es soll angehende Hausärzte in ihrer allgemeinmedizinischen Weiterbildung begleiten und...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

14.12.2016 // Eckpunkte für den Masterplan Medizinstudium 2020 veröffentlicht

Studierende kritisieren geplantes Pflichtquartal

Die Gerüchte kursierten schon lange, jetzt scheint es festzustehen: Der Masterplan Medizinstudium 2020 sieht ein Pflichtquartal im Praktischen Jahr (PJ) in der ambulanten Versorgung vor. Dies berichtet die Ärzte Zeitung unter Berufung auf ihr vorliegende Papiere. Der als „streng vertraulich“ deklarierte Plan sehe demnach außerdem neue Kriterien bei...
mehr
Medizinstudium

13.12.2016 // GKV-Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz

BÄK und AkdÄ kritisieren Gesetzentwurf

Die Bundesärztekammer (BÄK) und die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) melden Kritik am Entwurf für das GKV-Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz an. Das geht aus ihrer Stellungnahme zur Expertenanhörung des Gesetzes im Gesundheitsausschuss des Bundestages hervor. Sie kritisieren unter anderem die angestrebte Flexibilisierung...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

13.12.2016 // Ministererlass in Mecklenburg-Vorpommern

Notärzte im Rettungsdienst künftig als Angestellte im Zweitjob

Notärzte in Mecklenburg-Vorpommern, die seit einem Urteil des Bundessozialgerichts nicht mehr honorarärztlich beschäftigt werden dürfen, sollen ihre Rettungsdiensteinsätze künftig als Angestellte in einer Nebenbeschäftigung machen. Das sieht ein Erlass des Landesgesundheitsministers Harry Glawe. „Wir wollen die notärztliche Versorgung insbesondere...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

13.12.2016 // Bedarfsplanung

GBA plant Quoten für Subspezialisierungen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) plant die Einführung von Quoten für fachärztliche Subspezialisierungen, um so eine exaktere Zulassungsteuerung zu ermöglichen. Das sagte der unparteiische GBA-Vorsitzende Josef Hecken in einem Interview mit dem Deutschen Ärzteblatt. Hintergrund sei, dass es in der Bedarfsplanung nur „Fachinternisten“ gebe. Dies...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

12.12.2016 // Delegation ärztlicher Leistungen

Gutachten: Studium erhöht Qualität und Akzeptanz von Arztassistenten

Der Bachelor-Studiengang Physician Assistant/Arztassistent der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) erhöht die Qualität der Ausbildung zum Arztassistenten und damit deren Akzeptanz bei Angehörigen anderer Berufsgruppen im Gesundheitswesen. Das geht aus einem Ende November veröffentlichten Gutachten des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) im...
mehr
Arzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

12.12.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Ärztekammern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland wollen Nachbesserungen

Die drei Landesärztekammern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland werben für Ergänzungen und Nachbesserungen beim derzeit diskutierten Masterplan Medizinstudium 2020. Konkret fordern sie, die Zahl der Medizinstudienplätze um mindestens zehn Prozent zu erhöhen, die Neuberechnung der Studienplätze für den gesamten Verlauf des Studiums rechtssicher zu...
mehr
Medizinstudium

09.12.2016 // E-Health-Gesetz

KBV-Broschüre informiert über anstehende Neuregelungen

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) informiert in einer Broschüre über die mit dem Jahresbeginn 2017 anstehenden Neuregelungen, die sich aus dem E-Health-Gesetz ergeben. Das Gesetz soll die Informations- und Kommunikationstechnologie in der Gesundheitsversorgung etablieren und dadurch die Wirtschaftlichkeit und Qualität der Versorgung...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

09.12.2016 // Rettungsdienst

Koalition will Sozialabgaben für Honorarärzte kippen

Nachdem das Bundessozialgericht (BSG) die Sozialabgabepflicht für einen Honorararzt im Rettungsdienst bestätigte und unklar war, wie die honorarärztliche Nebenbeschäftigung rechtssicher so zu gestalten sei, dass sie als selbstständig und damit sozialabgabenfrei gilt, greift nun die Bundesregierung ein. Ein Änderungsantrag der Koalitionsfraktionen...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

09.12.2016 // Förderung der Weiterbildung Allgemeinmedizin

Evaluationsbericht 2015: Fast 5.000 geförderte Vollzeitstellen

Im Jahr 2015 haben 8.205 Ärztinnen und Ärzte eine Weiterbildungsförderung in der Allgemeinmedizin erhalten. Da viele von ihnen in Teilzeit arbeiten, liegt das Vollzeitäquivalent bei 4.737. Ziel der 2010 in Kraft getretenen neuen Fördervereinbarung war es, jährlich 5.000 Vollzeitstellen bundesweit zu fördern. Künftig sollen es nach einer Neuregelung...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

09.12.2016 // Gassen bleibt (vorerst?!) – Feldmann geht

KBV-Duo geht künftig getrennte Wege

Aus dem Duo wird eine Einzelspitze – jedenfalls für drei Monate. Der Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Dr. Andreas Gassen, wird bis zu den turnusmäßigen Wahlen des neuen KBV-Vorstandes am 3. März 2017 die Geschäfte der Körperschaft ohne Vorstands-Vize Regina Feldmann führen. Nachdem es die Vertreterversammlung der KBV – dem...
mehr
Arzt in der Praxis

09.12.2016 // Erweiterter Bewertungsausschusses

Beschluss zur Vergütung von Notfallleistungen

Der erweiterte Bewertungsausschuss hat nach Schweregrad der Behandlungsfälle differenzierte Vergütungsregelungen für ärztliche Notfallleistungen im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) beschlossen. Hintergrund ist eine entsprechende Vorgabe im Krankenhausstrukturgesetz. Ärztinnen und Ärzte im Notfall- und Bereitschaftsdienst erhalten laut...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

08.12.2016 // GKV-Finanzen

Kassen haben Reserven von mehr als 16 Milliarden Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen haben bis zum dritten Quartal dieses Jahres einen Überschuss von 1,55 Milliarden Euro erzielt. Einnahmen in Höhe von insgesamt rund 167,65 Milliarden Euro standen Ausgaben von rund 166,10 Milliarden Euro gegenüber. Damit steigen die Finanzreserven der Krankenkassen auf mehr als 16 Milliarden Euro. Das hat das...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

08.12.2016 // Verfassungsbeschwerde von Kliniken gescheitert

Mindestmengen zur Behandlung von Frühchen bleiben

Die Verfassungsbeschwerde von neun Kliniken gegen die Einführung einer Mindestmenge bei der Krankenhausbehandlung von Früh- und Neugeborenen ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) erklärte die Klage für unzulässig, weil die Beschwerdeführer nicht hinreichend dargestellt hätten, dass sie beschwerdebefugt seien. In der Sache...
mehr
Arzt in der Klinik

08.12.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

CDU-Parteitag will die Landarztquote

Die Delegierten des CDU-Parteitages in Essen fordern die Einführung der sogenannten Landarztquote im Zulassungsverfahren zum Medizinstudium. Demnach soll eine bestimmte Zahl von Studienplätzen Bewerbern vorbehalten sein, die sich verpflichten, nach „vollständig abgeschlossener Ausbildung für eine bestimmte Zeit in einer unterversorgten Region im...
mehr
Medizinstudium

08.12.2016 // Ehrenzeichen des DRK

Auszeichnung für Dr. Hans-Jürgen Thomas

Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. Rudolf Seiters, hat dem langjährigen Vorsitzenden und aktuellen Ehrenvorsitzenden des Hartmannbundes, Dr. Hans-Jürgen Thomas, am 25. November das Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes verliehen. Mit dem staatlich anerkannten Orden wird vor allem seine fast 45-jährige erfolgreiche Vorstandstätigkeit...
mehr
In Eigener Sache

06.12.2016 // MWBO-Novelle

Chirurgen warnen vor zu starker Spezialisierung

Ein zukünftiger Allgemein- und Viszeralchirurg muss die Möglichkeit erhalten, auch unfallchirurgische Inhalte zu erwerben – einschließlich der Skelettradiologie –, um sinnvoll in der Niederlassung arbeiten zu können. Das hat der Vorsitzende des Berufsverbandes Niedergelassener Chirurgen, Christoph Schüürmann, in einer Pressemitteilung gefordert....
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

05.12.2016 // KBV und DKG streiten um Finanzierung

Was kostet die Notfallversorgung?

Im Vorfeld der Verhandlungen zur Vergütungsstruktur im ambulanten Notfalldienst stellt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) das bislang von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) dargestellte Finanzierungsdefizit in der ambulanten Notfallversorgung im Krankenhaus infrage. Die von der DKG angeführte eine Milliarde Euro sei deutlich zu...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

05.12.2016 // Ärztemangel in Niedersachsen

Neues Stipendienprogramm für zukünftige Landärzte

Das Niedersächsische Sozialministerium hat ein Förderprogramm zur Gewinnung von sogenannten Landärzten gestartet. Dazu sollen Studierende der Humanmedizin während ihres Studiums bis zu vier Jahre lang ein monatliches Stipendium in Höhe von 400 Euro erhalten – wenn sie sich im Gegenzug verpflichten, das Studium in der Regelstudienzeit plus zwei...
mehr
Medizinstudium

01.12.2016 // Schiedsspruch

Hochschulambulanzen müssen Fachärzte vorhalten

Hochschulambulanzen müssen Ärzte mit abgeschlossener Facharztweiterbildung vorhalten. Das geht aus einem Spruch des erweiterten Bundesschiedsamtes hervor, der heute in Kraft getreten ist. Damit sind die Bedingungen für eine weitere Öffnung der Hochschulambulanzen für die ambulante Versorgung festgelegt worden. Hintergrund der Entscheidung sind...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

30.11.2016 // BSG-Urteil

Praxisschließungen verstoßen gegen Vertragsarztrecht

Vertragsärzte sind nicht berechtigt, ihre Praxis während der Sprechstundenzeiten zu schließen, um damit in einen sogenannten "Warnstreik" zu treten. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) entschieden. „Derartige, gegen gesetzliche Krankenkassen und Kassenärztliche Vereinigungen gerichtete ‚Kampfmaßnahmen‘ sind mit der gesetzlichen Konzeption des...
mehr
Arzt in der Praxis

29.11.2016 // Modellvorhaben nach dem HHVG

BÄK fordert Klarstellungen zu Blankoverordnungen

Die Bundesärztekammer (BÄK) verlangt bei den geplanten Modellvorhaben zu den sogenannten Blankoverordnungen im Rahmen des Heil- und Hilfsmittelgesetzes (HHVG) Klarstellungen. So fordert die BÄK eine Regelung, „die für die flächendeckende Umsetzung ein möglichst breites Spektrum der Modellvorhaben bezüglich der Indikationen/Diagnosen vorschreibt“....
mehr
Arzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Klinik

28.11.2016 // Verschreibungspflichtige Arzneimittel

Bundesrat fordert Verbot des Versandhandels

Der Bundesrat fordert ein Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Das geht aus einem Beschluss der Länderkammer zum Entwurf des Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetzes (AMVSG) hervor. Hintergrund ist die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, wonach sich ausländische Apotheken nicht an die in Deutschland...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

22.11.2016 // Zulassung zum Medizinstudium

Mecklenburg-Vorpommern plant „Landeskinder-Bonus“

Die Regierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern will bis zu 100 Bewerbern für das Studium der Humanmedizin, die am bundesweiten Numerus clausus von 1,4 scheitern, jedoch später in dem nördlichen Bundesland ärztlich tätig werden wollen, über ein Stipendienprogramm das Studium ermöglichen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Landesärztekammer...
mehr
MedizinstudiumArzt in der PraxisArzt in der Klinik

21.11.2016 // Medienberichte

Votiert die CDU für die Landarztquote?

Die CDU will Medienberichten zufolge auf ihrem Parteitag Anfang Dezember in Essen einen Antrag zur Abstimmung stellen, der die Landarztquote für Medizinstudierende fordert. Die Kommission, die den Parteitag vorbereitet, will demnach die Annahme eines entsprechenden Antrags der CDU-Landesverbände Baden-Württemberg und Sachsen empfehlen. Konkret wird...
mehr
Medizinstudium

21.11.2016 // ZI-Gutachten

Abbildung des Behandlungsbedarf zu ungenau

Das bisherige Verfahren zur Ermittlung der notwendigen Leistungsmenge in der vertragsärztlichen Versorgung, die durch die gesetzlichen Krankenkassen zu vergüten ist, muss erheblich überarbeitet werden, um die Krankheitslast der deutschen Bevölkerung genauer abbilden zu können. Das geht aus einem aktuellen Gutachten hervor, das mehrere Autoren im...
mehr
Arzt in der Praxis

18.11.2016 // Studie der Hans-Böckler-Stiftung

Analyse zur politischen Umsetzbarkeit der Bürgerversicherung

Die Einführung einer Bürgerversicherung könnte im Bereich der privaten Krankenversicherung (PKV) im ungünstigsten Fall zu einem Verlust von bis zu 51.000 Arbeitsplätzen führen. Das geht aus einer aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung hervor. Ziel der Untersuchung war, in Hinblick auf die politische Umsetzbarkeit einer Bürgerversicherung...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der Praxis

18.11.2016 // Antikorruptionsgesetz

Neuauflage der KBV-Broschüre „Richtig kooperieren“

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihre Broschüre „Richtig kooperieren“ aus der Reihe PraxisWissen neu aufgelegt. Hintergrund ist das Antikorruptionsgesetz. Damit hat der Gesetzgeber Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen für alle Heilberufe als Straftatbestände im Strafgesetzbuch verankert. „Mit der Broschüre wollen wir...
mehr
Arzt in der Praxis

17.11.2016 // Kammerwahlen

Hartmannbund-Liste legt in Brandenburg deutlich zu

Der Hartmannbund geht aus den Kammerwahlen in Brandenburg gestärkt hervor. Künftig ist der Verband mit zwölf Sitzen in der Kammerversammlung vertreten, das sind drei Sitze mehr als bislang. Der Hartmannbund warb mit seiner alle Ärztinnen und Ärzte – ob Kliniker, Angestellte oder Niedergelassene – einenden Programmatik. In der kommenden...
mehr
Arzt in der PraxisIn Eigener Sache

16.11.2016 // Thüringen

Landesregierung legt Mindestpersonalschlüssel für Ärzte fest

Krankenhäuser in Thüringen müssen ab Januar 2017 ihre Fachabteilungen mit mindestens 5,5 Arztstellen ausstatten. Davon sind mindestens drei Stellen mit entsprechend qualifizierten Fachärzten vorzuhalten, die übrigen 2,5 Stellen können auch mit Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung besetzt werden. Die Neuregelung ist ein wesentlicher Bestandteil der...
mehr
Arzt in der Klinik

16.11.2016 // Angestellte Ärzte in der ambulanten Versorgung

Gesetzentwurf: KV-Mitgliedschaft künftig ab 10-Stunden-Woche

Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf für das GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz sieht neben diversen Neuregelungen zu besseren Aufsicht, Transparenz und Kontrolle der Selbstverwaltungsorgane im Gesundheitswesen auch vor, dass angestellte Ärztinnen und Ärzte, die mindestens zehn Stunden pro Woche arbeiten, Mitglied einer...
mehr
Arzt in der Praxis

16.11.2016 // Kabinett beschließt Selbstverwaltungsstärkungsgesetz

Gröhe verschärft die Aufsicht

Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf für das Gesetz zur Verbesserung der Handlungsfähigkeit der Selbstverwaltung der Spitzenorganisationen in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie zur Stärkung der über sie geführten Aufsicht – kurz: GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz – beschlossen. Ziel des Gesetzes soll es sein, die Aufsicht und...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

16.11.2016 // Herbert-Lewin-Preis 2017

Forschungspreis zur Rolle der Ärzteschaft in der NS-Zeit ausgeschrieben

Das Bundesministerium für Gesundheit, die Bundesärztekammer, die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die Bundeszahnärztekammer sowie die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung haben zum sechsten Mal den Herbert-Lewin-Preis 2017 ausgeschrieben. Der Preis, der für wissenschaftliche Arbeiten zum Thema „Aufarbeitung der Geschichte der Ärztinnen und Ärzte...
mehr
Alternative BerufsfelderMedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

15.11.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Gemeinsame Stellungnahme der Verbände der Medizinstudierenden und jungen Ärztinnen und Ärzte

Der Masterplan Medizinstudium 2020 muss genutzt werden, um Studieninhalte und Lehrbedingungen im Medizinstudium von Grund auf zu modernisieren. Das fordern die Verbände der Medizinstudierenden und jungen Ärztinnen und Ärzte von vier Verbänden in einer gemeinsamen Stellungnahme. Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland, das...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

11.11.2016 // Bundestag

PsychVVG beschlossen – 1,5 Milliarden Euro Finanzspritze für die Kassen

Der Bundestag hat das Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG) beschossen. Es soll die Versorgung von psychisch erkrankten Patienten verbessern. „Seelisch kranke Menschen sollen sich darauf verlassen können, dass sie die Unterstützung bekommen, die sie benötigen",...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

11.11.2016 // Verbändegespräch bei der BÄK

Reinhardt berichtet zum Sachstand der GOÄ-Novellierung

Nach dem aktuellen Stand der Verhandlungen für eine neue Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ist in den ersten drei Jahren eine Steigerung der privatärztlichen Honorare in Höhe von 5,8 Prozent erreichbar. Das berichtete der Vorsitzende des Bebüphgreordnungsausschusses bei der Bundesärztekammer (BÄK), Dr. Klaus Reinhardt, am Mittwoch bei einem Gespräch...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

11.11.2016 // Bessere Qualität medizinischer Promotionen

HRK: Medizinische Doktorarbeit erst nach dem Studium

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat Empfehlungen formuliert, die die Einhaltung der allgemeinen Qualitätsstandards für Dissertationen sicherstellen und zugleich die Besonderheiten der medizinischen Fächer berücksichtigen soll. „Die HRK fordert hier einen Kulturwandel“, so HRK-Präsident Horst Hippler. „Aber wir verkennen nicht die besonderen...
mehr
MedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

10.11.2016 // Arzneimitteltests an Demenzkranken

Gröhe: "Wir vertrauen Ärzten und ihrem ethischen Kompass"

Der Bundestag hat gruppennützigen Arzneimitteltest an erwachsenen und nicht einwilligungsfähigen Personen zugestimmt, die selbst keinen Nutzen davon haben, solange bestimmte Bedingungen erfüllt sind. In namentlicher Abstimmung votierte die Mehrheit des Parlaments für eine entsprechende gesetzliche Regelung in der Novelle des Arzneimittelgesetzes...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

08.11.2016 // Hauptversammlung des Hartmannbundes

Klarer Appell für E-Health-Offensive und weitere zukunftsweisende Beschlüsse

„E-Health – Herausforderung annehmen, Versorgung verbessern“: Unter diesem Motto diskutierte am vergangenen Wochenende die Hauptversammlung des Hartmannbundes über Dynamik, Potentiale und Grenzen von E-Health. Vor allem mit Blick auf den Berufsalltag von Ärztinnen und Ärzten in Praxis und Klinik erörterten E-Health-Experten die spannendsten Fragen...
mehr
In Eigener Sache

07.11.2016 // Referentenentwurf

Neue Approbationsordnung für Zahnärzte in Arbeit

Nach 60 Jahren soll es eine neue Approbationsordnung für Zahnärzte geben. Dazu hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) einen Referentenentwurf zur Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung vorgelegt. Die Reform soll das Zahnmedizinstudium neu strukturieren, Ausbildungsinhalte neu gewichten und den Unterricht fächerübergreifend und...
mehr
Medizinstudium

07.11.2016 // Friedrich-Thieding-Preis 2016

Hervorragende Studienleistungen und sozialpolitisches Engagement gewürdigt

Die Friedrich-Thieding-Stiftung des Hartmannbundes hat im Rahmen der Hauptversammlung des Verbandes der Mannheimer Medizinstudentin Johanna Kinder den gleichnamigen Förderpreis verliehen. Den mit 1.000 Euro dotierten Preis verleiht die Stiftung jährlich an angehende Ärztinnen und Ärzte, die sehr gute Studienleistungen und ein besonderes berufs- und...
mehr
In Eigener SacheMedizinstudium

04.11.2016 // Hauptversammlung 2016

E-Health: Arzt-Patienten-Verhältnis steht vor grundlegendem Wandel

In Berlin-Dahlem hat heute die Hauptversammlung 2016 des Hartmannbundes begonnen. Sie widmet sich schwerpunktmäßig dem Thema E-Health und der Digitalisierung im Gesundheitswesen. In Impulsreferaten und einer anschließenden Podiumsdiskussion kristallisierten sich rasch die derzeitigen Herausforderungen heraus. So stehe das direkte und individuelle...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikIn Eigener SacheArzt in der Weiterbildung

04.11.2016 // Leopoldina-Thesen zur Ökonomisierung im Gesundheitswesen

Gassen wirbt um Dialog mit DKG

Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, plädiert für einen Dialog seiner Organisation mit der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Ziel ist, gemeinsame Wege zu finden, um die Versorgung zu optimieren und die vorhandenen Ressourcen optimal zu nutzen. Hintergrund ist ein Thesenpapier von...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

02.11.2016 // Verhandlungen

Zahnarzthonorare steigen 2017 um 2,5 Prozent

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband haben sich auf eine Erhöhung des Punktwertes bei Zahnersatz und Zahnkronen im kommenden Jahr um 2,5 Prozent im Vergleich zum aktuellen Wert geeinigt. Der bundesweit geltende Punktwert steigt damit von derzeit 0,8605 auf künftig 0,8820 Euro. Aufgrund dieser Anpassung steigen neben...
mehr
Arzt in der Praxis

02.11.2016 // E-Health

Gematik übernimmt Deutsches Telemedizinportal

Die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (Gematik) hat das vom Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme das Deutsche Telemedizinportal übernommen. Hintergrund ist der gesetzliche Auftrag nach §291e SGB V an die Gematik, bis zum 30. Juni 2017 ein elektronisches Interoperabilitätsverzeichnis aufzubauen, zu...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

01.11.2016 // Online-Umfrage

Untersuchung zur Relevanz von Gesundheits-Apps

Das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) untersucht im Auftrag des Deutschen Bundestages die Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps. In diesem Zusammenhang führt das IZT eine Online-Umfrage durch, die sich an Nutzer von Gesundheits-Apps, App-Hersteller sowie Interessengruppen aus dem Gesundheitswesen und anderen Bereichen...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

01.11.2016 // Weiterbildung

DEGAM plant Zertifizierung für Verbünde

Für allgemeinmedizinische Weiterbildungsverbünde soll künftig eine bundesweit einheitliche Zertifizierung angeboten werden. Bis Sommer 2017 will die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) dazu Standards erarbeiten und konsentieren. Das berichtet die Ärztezeitung in ihrer Online-Ausgabe. Eine 2013 gegründete...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

31.10.2016 // Thesenpapier

„Ökonomisches Handeln ist ethisch geboten“

Ökonomisches Handeln in der Medizin – also die wirtschaftliche und effiziente Gestaltung des Gesundheitssystems – ist ethisch geboten, um die Ziele der Medizin und damit eine qualitativ hochwertige Versorgung bei begrenzten Ressourcen zu erreichen. Dies ist eine von acht Thesen zum Verhältnis von Medizin und Ökonomie im deutschen Gesundheitssystem,...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Weiterbildung

28.10.2016 // Entscheidung gefallen

Gute Finanzlage und Entnahme aus dem Fonds – Beitragssatz bleibt 2017 stabil

Vielen Unkenrufen zum Trotz: Der Beitragssatz für die meisten gesetzlichen Krankenkassen wird im nächsten Jahr nicht erhöht. Nachdem Bundesgesundheitsminister Gröhe bereits Tage zuvor vor „Panikmache“ im Zusammenhang mit möglicherweise steigenden Beitragssätzen gewarnt hatte, legte er nun den durchschnittlichen Zusatzbeitrag der Kassen auf...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

27.10.2016 // am 4. November in Berlin-Dahlem

Hauptversammlung des Hartmannbundes zum Thema E-Health

Die Hauptversammlung des Hartmannbundes wird sich am 4. November in Berlin-Dahlem (Seminaris CampusHotel) mit dem Thema E-Health beschäftigen. Inzwischen stehen auch die Details des Themenblocks: Gegen 10 Uhr werden Dr. Michael Schwarzenau (Vorsitzender des Aufsichtsrates des ZTG - Zentrum für Telematik und Telemedizin) sowie Dr. Markus Müschenich...
mehr
MedizinstudiumAlternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisIn Eigener Sache

19.10.2016 // Tarifabschluss

Mehr Lohn für Ärztinnen und Ärzte an VKA-Kliniken

Ärztinnen und Ärzte an den kommunalen Kliniken sollen rückwirkend zum 1. September 2016 mehr Lohn bekommen. Das sieht die Tarifeinigung zwischen dem Verband der kommunalen Arbeitgeber (VKA) und der Ärztegewerkschaft vor. Demnach steigen die Gehälter in einer ersten Stufe um 2,3 Prozent, ab 1. September 2017 kommen weitere zwei Prozent sowie ab 1....
mehr
Arzt in der Klinik

18.10.2016 // Bundesschiedsamt

Neue Rahmenvorgaben für Entlassmanagement

Ab Sommer 2017 müssen Krankenhäuser bei der Entlassung von Patienten nach klar geregelten Verantwortlichkeiten und verbindlichen Standards vorgehen. Das sieht eine aktuelle Entscheidung des Bundesschiedsamtes vor. Das Gremium musste über die bundesweiten Rahmenvorgaben für das sogenannte Entlassmanagement entscheiden, nachdem sich Vertreter von...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

17.10.2016 // Weiterbildung

Vertrag zu Kompetenzzentrum in Thüringen unterzeichnet

Die Landesärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung (KV) und die Landeskrankenhausgesellschaft des Freistaates Thüringen haben die vertragliche Grundlage für ein Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin geschaffen. Bereits im vergangenen Jahr haben die Vertragspartner mit einem Weiterbildungskolleg einen wesentlichen Teil des...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

17.10.2016 // Rheinland-Pfalz

Mustervertrag zur Kooperation von Ärzten und Pflegeheimen

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) und die Pflegegesellschaft des Landes Rheinland-Pfalz haben einen Mustervertrag zur Versorgung von Pflegeheimbewohnern durch Haus- und Fachärzte geschlossen. Er dient als Grundlage zum Abschluss von Kooperationsvereinbarungen zwischen Vertragsärzten und Pflegeheimen. Ziel ist es, diese Kooperationen landesweit...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

14.10.2016 // GOÄ-Novelle

Reinhardt: „Einen Konsens kann es nur über alles geben.“

Die Bundesärztekammer (BÄK) konzentriert sich im Rahmen der Gespräche zur Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) derzeit auf eine exakte Leistungsbeschreibung. Das berichtet der GOÄ-Ausschussvorsitzende Klaus Reinhardt – zugleich Vorsitzender des Hartmannbundes –, in einem Interview mit dem Ärztenachrichtendienst (ÄND). Dies sei die...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

14.10.2016 // Schätzerkreis

Voraussichtlich keine Erhöhung der Kassenbeiträge in 2017

Der Schätzerkreis beim Bundesversicherungsamt geht von stagnierenden Zusatzbeiträgen für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) aus. Laut einer offiziellen Prognose für das Jahr 2017 kann der Gesundheitsfonds mit Einnahmen in Höhe von 229,3 Milliarden Euro rechnen. Darin ist der Bundeszuschuss mit 14,5 Milliarden Euro enthalten. Dem stehen der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

13.10.2016 // Sozialabgaben

Kabinett billigt Beitragsbemessungsgrenzen für 2017

Die Beitragsbemessungsgrenze zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung soll 2017 auf 52.200 Euro jährlich beziehungsweise 4.350 Euro monatlich steigen. Bei höheren Einkommen dürfen nur diese Beträge für die Berechnung der Beiträge herangezogen werden. Was darüber hinaus geht, ist von der Abgabenpflicht befreit. Die Versicherungspflichtgrenze...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

12.10.2016 // Bundeskabinett

Gesetzentwurf zur Stärkung der Arzneimittelversorgung beschlossen

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Gesetz zur Stärkung der Arzneimittelversorgung in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-AMVSG) beschlossen. Ziel des Gesetzes soll unter anderem sein, die finanzielle Stabilität der GKV zu sichern und das aktuelle Versorgungsniveau zu halten und zu stärken. Neuregelungen sind vor allem in der mit dem...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

10.10.2016 // TK-Chef im Interview

Baas: Krankenkassen manipulieren Abrechnungen

Der Vorstandsvorsitzende der Techniker Krankenkasse (TK), Jens Baas, hat einen neuen Finanzausgleich zwischen den gesetzlichen Krankenkassen gefordert. In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagte er, dass der Risikostrukturausgleich „laufend manipuliert“ werde. „Das kostet Milliarden“, so Baas. „Es ist ein Wettbewerb zwischen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

10.10.2016 // Lichtblick beim Kampf gegen Landarztmangel?

Option für Nachwuchsärzte: Praxis auf dem Land – Wohnung in der Stadt

Mehr als die Hälfte der jungen Ärztinnen und Ärzte wären bereit, zu ihrer Praxis auf dem Land zu pendeln – und in der Stadt zu wohnen. Das hat eine Befragung unter Medizinstudierenden im achten und zehnten Semester an den Universitäten Leipzig und Halle sowie an der Charité Berlin ergeben. "Bis zu 50 Minuten für eine Strecke täglich würden die...
mehr
Arzt in der PraxisMedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

07.10.2016 // Qualität

BÄK veröffentlicht Leitfaden für Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat einen Leitfaden zur Implementierung und Durchführung von Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen veröffentlicht. Der Leitfaden soll Krankenhäuser bei der Qualitätsentwicklung in der Patientenversorgung unterstützen. Günther Jonitz, Vorstandsmitglied und Vorsitzender der Qualitätssicherungsgremien der BÄK, erklärt...
mehr
Arzt in der Klinik

07.10.2016 // Portalpraxen

KBV und DKG wollen bei der Notfallversorgung kooperieren

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben sich gemeinsam für eine Zusammenarbeit in der Notfallversorgung ausgesprochen. So sollen in den sich etablierenden Portalpraxen niedergelassene und Krankenhausärzte gemeinsam Notfallpatienten betreuen, um zum Beispiel die Inanspruchnahme von Leistungen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

07.10.2016 // Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin

Erika Baum ist neue DEGAM-Präsidentin

Die Hausärztin Erika Baum aus Biebertal ist neue Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM). Sie folgt damit als erste Frau in diesem Amt Ferdinand Gerlach, der nach zwei Amtszeiten satzungsgemäß nicht mehr antrat. Baum war seit 2010 Vizepräsidentin der DEGAM und zuvor Sprecherin der Sektion Studium und...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

06.10.2016 // Ambulante Weiterbildung

KV Brandenburg fördert neun grundversorgende Fachgebiete

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Brandenburg fördert jährlich 177 allgemeinmedizinische und 30 fachärztliche ambulante Weiterbildungsstellen mit monatlich 4.800 Euro. Die förderfähigen Fachgebiete sind die Gynäkologie, die Dermatologie, die Augenheilkunde, die Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, die Nervenheilkunde, die Neurologie, die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

04.10.2016 // Umfrage der IG-Metall

62 Prozent der privat Versicherten wollen Bürgerversicherung

Zwei Drittel der Bundesbürger befürworten die Einführung einer Bürgerversicherung. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag der Gewerkschaft IG Metall hervor. Demnach gaben 68 Prozent der Befragten an, einer Einführung der Bürgerversicherung zuzustimmen, in der alle verpflichtend krankenversichert sind,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik
In Eigener Sache
Arzt in der Praxis
Arzt in der Klinik
Arzt in der Weiterbildung
Medizinstudium
Alternative Berufsfelder
Werden Sie Mitglied!

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund – dem Verband für alle Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende.

 

Erfahren Sie mehr!