pageUp
  

Meldungen

21.09.2017 // Ambulante Versorgung

KBV fordert Stärkung regionaler Steuerungsinstrumente

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat in einem Positionspapier Lösungsansätze für die Etablierung zukunftsfähiger ambulanter Versorgungsstrukturen unterbreitet. Im Kern will sie die Rahmenbedingungen der Honorierung und Strukturierung stärker regional ausrichten. Hier sei ein Wandel notwendig, da sich die Lebensbedingungen in den Regionen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

21.09.2017 // Honorarverhandlungen

KBV will nicht mehr mit dem GKV-Spitzenverband verhandeln

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) will Medienberichten zufolge künftig nicht mehr mit dem GKV-Spitzenverband über die jährliche Anpassung der vertragsärztlichen Honorare verhandeln. Hintergrund ist der gestrige Beschluss des Erweiterten Bewertungsausschusses zum Vergütungsvolumen für das Jahr 2018, der eine Erhöhung des Punktwertes um...
mehr
Arzt in der Praxis

20.09.2017 // Pilotprojekt

AU-Bescheinigung per Mausklick an die Kasse

Am 1. Oktober startet  ein Pilotprojekt der Techniker Krankenkasse (TK) und des Softwareherstellers MediSoftware: Teilnehmende niedergelassene Ärzte können dann Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (AU) per Mausklick direkt aus der Praxissoftware an die Krankenkasse schicken. Damit will die TK die Abläufe verschlanken und Bürokratie abbauen, denn die...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

20.09.2017 // Vertragsärztliche Vergütung

Honorarvolumen soll 2018 um eine Milliarde Euro steigen

Im kommenden Jahr soll die Vergütung der Vertragsärzte in Deutschland insgesamt um etwa eine Milliarde Euro steigen. Das geht aus einer Mitteilung des GKV-Spitzenverbandes hervor. Demnach habe dies der Erweiterte Bewertungsausschuss beschlossen. Der Beschluss sehe eine Erhöhung des Orientierungspunktwertes um 1,18 Prozent vor, was etwa 400...
mehr
Arzt in der Praxis

19.09.2017 // Tarifeinheitsgesetz

Beamtenbund klagt vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Der Beamtenbund (DBB) will gegen das umstrittene Tarifeinheitsgesetz vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte klagen. Das hat der DBB-Bundesvorsitzende Klaus Dauderstädt heute bekanntgegeben. Das Gesetz stehe in klarem Widerspruch zur Koalitionsfreiheit und schaffe ein Zweiklassensystem von Gewerkschaften, da kleinere Gewerkschaften...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

19.09.2017 // Notfallversorgung

VKD: Sicherstellungsauftrag auf Kliniken übertragen

Der Präsident des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD), Josef Düllings, hat im Vorfeld der Bundestagswahl ein Umdenken bei der Politik gefordert. So gehöre das bisherige System der Notfallversorgung in der kommenden Legislaturperiode als eines der ersten auf den Prüfstand, sagte Düllings im Rahmen der diesjährigen Biersdorfer...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

19.09.2017 // Digitalisierung und Datenschutz

Studie: Mehrheit der Versicherten verspricht sich Vorteile von der Vernetzung

Versicherte zeigen sich gegenüber der Digitalisierung im Gesundheitswesen offen. So versprechen sich 77 Prozent davon Vorteile, wenn ihre Behandlungsdaten den behandelnden Haus- und Fachärzten zum Beispiel über eine zentral abgelegte elektronische Patientenakte direkt zur Verfügung stehen. Zugleich sind allerdings nur 41 Prozent der Überzeugung,...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

15.09.2017 // Bundestagswahl

FDP will Budgetierung abschaffen und Digitalisierung vorantreiben

Die bei der Bundestagswahl 2013 an der Fünfprozenthürde gescheiterte FDP will – so sie den Einzug in den Bundestag schafft und an der Regierung beteiligt sein wird – die Budgetierung im Gesundheitswesen abschaffen. Des Weiteren will die Partei die Digitalisierung stärker vorantreiben. Das sagte die stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Marie-Agnes...
mehr
Arzt in der KlinikAlternative BerufsfelderArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

15.09.2017 // Statistisches Bundesamt

Deutlich mehr Absolventen in Gesundheitswissenschaften und nichtärztlichen Heilberufen

Das steigende Interesse an Gesundheitswissenschaften schlägt sich auch in der Anzahl der Hochschulabsolventen nieder. Sie stieg in den vergangenen Jahren kontinuierlich an. Zählte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden im Jahr 2013 insgesamt noch 6.534 Abschlüsse, waren es im Jahr 2016 bereits 10.680. Das ist ein Anstieg von 63 Prozent. Zu den...
mehr
MedizinstudiumArzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative BerufsfelderArzt in der Weiterbildung

15.09.2017 // Statistik

Zahl der MVZ steigt weiter stetig an

Zum 31. Dezember 2016 gab es in Deutschland 2.490 Medizinische Versorgungszentren (MVZ). Das sind 334 mehr als 2015. Das hat die Kassenärztliche Bundesvereingung bekannt gegeben. Die Zahl der Praxen hingegen sank seit 2007 von 107.180 auf 101.932 Arztpraxen im Jahr 2016. Das sind fünf Prozent weniger. In den zumeist in städtischen Gebieten...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

14.09.2017 // Arzneimittelpreise

GBA: Kassen sparen jährlich 7,8 Milliarden Euro durch Festbeträge

Die gesetzlichen Krankenkassen sparen bei den Ausgaben für Arzneimittel derzeit 7,8 Milliarden Euro jährlich allein durch Festbeträge. Darauf hat der unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA),  Josef Hecken, bei der Vorstellung einer entsprechenden Bilanz hingewiesen. Insgesamt liege der Verordnungsanteil von Arzneimitteln...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

14.09.2017 // Bundestagswahl

Montgomery fordert bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen

Im Vorfeld der Bundestagswahlen hat der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, drei prioritäre Aufgabenfelder für die künftige Regierung identifiziert: die sektorenübergreifende Notfallversorgung, den Investitionsstau in deutschen  Krankenhäusern und die Reform des Medizinstudiums. Um die Rahmenbedingungen für Ärztinnen und Ärzte...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisMedizinstudium

11.09.2017 // Bundestagswahl

Allianz Deutscher Ärzteverbände formuliert Forderungen an die Politik

Knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl hat die Allianz Deutscher Ärzteverbände ihre Forderungen an die Politik für die kommende Legislaturperiode formuliert. Übergeordnetes Ziel der gesundheitspolitischen Anstrengungen müsse die freiberufliche Berufsausübung im Sinne der Patienten sein: Das sind der Erhalt der wohnortnahen Patientenversorgung...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisIn Eigener Sache

08.09.2017 // GKV-Finanzen

Reserven der Krankenkassen steigen auf 17,5 Milliarden Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen verzeichnen zwar steigende Ausgaben – aber noch mehr steigende Einnahmen. Im 1. Halbjahr 2017 erwirtschafteten sie einen Überschuss von 1,41 Milliarden Euro. Das ist fast zweieinhalbmal so viel wie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wo der Überschuss bei 598 Millionen Euro lag. Einnahmen in Höhe von rund 116,4...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

08.09.2017 // Unfallversicherung

Honorarsteigerung um 18 Prozent – bis 2020

Ärzte, die Gebhühren nach der UV-GOÄ im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung abrechnen, können sich über eine Honorarsteigerung von 18 Prozent freuen. Das hat die Gebührenkommission beschlossen. Die Anpassung erstreckt sich allerdings über drei Jahre: Zunächst werden die Gebührensätze zum 1. Oktober um acht Prozent erhöht, danach folgen drei...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

08.09.2017 // Sachverständigenrat für Gesundheit

Integrierte Leitstellen und Zentren sollen Notfallversorgung koordinieren

Der Sachverständigenrat für Gesundheit empfiehlt für die Koordinierung und Steuerung der Angebote der Notfallversorgung die Schaffung voll integrierter, regionaler Leitstellen, die über eine bundeseinheitliche  Rufnummer  erreichbar  sind. Diese sollen die jeweils geeignete Versorgungsoption für den betreffenden Patienten wählen und vor allem die...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

06.09.2017 // Notfallversorgung

Konzept empfiehlt Ausbau des Bereitschaftsdienstes und gemeinsame Anlaufstellen

Ob ein Notfall vorliegt oder nicht und welche Anlaufstelle die richtige ist – diese Frage sollten Patienten künftig über sogenannte Erstkontaktstellen klären können. Das geht aus einem Konzept des AQUA-Instituts im Auftrag des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung hervor. Dazu soll zum einen die bundesweite Rufnummer für den...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

06.09.2017 // Uniklinik Mainz

Telemedizinische Nachsorge und Beratung in der Kinderchirurgie

Für die kinderchirurgische Nachsorge und allgemeine Beratung hat die Universitätsmedizin Mainz einen telemedizinischen Service eingerichtet. Er richtet sich an Kinder und deren Angehörige, die in der Mainzer Klinik ambulant oder stationär behandelt werden. Nach vorheriger kostenloser Anmeldung sollen auch niedergelassene Ärzte und andere...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

05.09.2017 // MFA

Neuer Gehaltstarifvertrag in Kraft getreten

Die Gehälter der Medizinischen Fachangestellten (MFA) steigen rückwirkend zum 1. April dieses Jahres um 2,6 Prozent und ab 1. April 2018 um weitere 2,2 Prozent. Darauf hatten sich bereits am 1. August der Verband medizinischer Fachberufe und die Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinischen...
mehr
Arzt in der Praxis

05.09.2017 // Resistenzen

56,5 Millionen Euro für die Antibiotikaforschung

Deutschland und andere internationale Geldgeber stellen der im vergangenen Jahr von der Weltgesundheitsorganisation und der Initiative "Arzneimittel für vernachlässigte Krankheiten" ins Lebens gerufenen Global Antibiotic Research & Development Partnerschaft (GARDP) 56,5 Millionen Euro für die Entwicklung neuer Antibiotika zur Verfügung. Das...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

05.09.2017 // Förderung der Allgemeinmedizin

Kompetenzzentrum in Niedersachsen gegründet

In Niedersachsen soll ein Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin dazu beitragen, die Qualität der wohnortnahen medizinischen Versorgung auch in einem Flächenland wie Niedersachsen langfristig zu sichern. Dazu wollen die Landesärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung (KV) und die Krankenhausgesellschaft künftig mit den Lehrstühlen für...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

05.09.2017 // Nordrhein-Westfalen

Kliniken erhalten eine Viertelmilliarde Euro extra

Die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen erhalten zusätzliche Investitionsmittel in Höhe von 250 Millionen Euro. Das hat die schwarz-gelbe Landesregierung in ihrem Nachtragshaushalt für 2017 vorgesehen. 150 Millionen Euro kommen dabei vom, die übrigen 100 Millionen Euro sollen die Kommunen zuschießen. Damit stehen nun für das laufende Jahr...
mehr
Arzt in der Klinik

05.09.2017 // Videokonferenzen

Telemedizin-Netzwerk: Testlauf für E-Visiten

In Nordrhein-Westfalen startet die Erprobungsphase für Visiten per Videokonferenz. Nach Schaffung der technischen, wissenschaftlichen und personellen Voraussetzungen sollen die sogenannten E-Visiten nun im Versorgungsalltag in der Intensivmedizin und in der Infektiologie erprobt werden. Der Testlauf ist Teil des sektorenübergreifenden...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

01.09.2017 // KBV-Versichertenbefragung

Gute Noten für ambulante Versorgung, jedoch Mangel an Fachärzten

Die Bürger in Deutschland sind mit der ambulanten medizinischen Versorgung sehr zufrieden. Das geht aus der diesjährigen Versichertenbefragung der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag der KBV hervor. Die Umfrage zeige seit nunmehr über einem Jahrzehnt sehr hohe Zufriedenheitswerte, sagte der der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen...
mehr
Arzt in der Praxis

29.08.2017 // Umfrage unter Assistenzärzten in der Anästhesie

Weiterbildung hat "inakzeptable Lücken und Schwächen"

Bei 79 Prozent der sich im Gebiet Anästhesie weiterbildenden Ärztinnen und Ärzte leidet die Weiterbildung unter der zunehmenden Ökonomisierung. Das geht aus einer bundesweiten Befragung des Wissenschaftlichen Arbeitskreises Wissenschaftlicher Nachwuchs, der Jungen Anästhesie der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

25.08.2017 // Telematik

KBV aktualisiert Serviceheft E-Health

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihr Serviceheft „E-Health“ aus der Reihe PraxisWissen überarbeitet. Die aktualisierte Ausgabe enthält auf 24 Seiten die grundlegenden Informationen für Ärzte und Psychotherapeuten zur Telematikinfrastruktur und deren Diensten sowie zu den gesetzlichen Vorgaben. Das umfasst Themen wie eArztbrief,...
mehr
Arzt in der Praxis

24.08.2017 // Modellprojekt in Thüringen

Hybrid-DRG: Gleiches Geld für gleiche Leistung

In Thüringen vergütet die Techniker Krankenkasse (TK) ausgewählte Leistungen, die sowohl ambulant als auch stationär erbracht werden können, in gleicher Höhe – unabhängig davon, ob die Leistung in der Klinik oder in einer Praxis erbracht wird. Dazu sind sogenannte Hybrid-DRGs vereinbart worden. Ziel des Modellprojektes ist es, Fehlanreize zu...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

15.08.2017 // Ambulante Versorgung

Gut zwei Drittel der Einnahmen kommen von Kassenpatienten

Und noch eine Statistik: 70% der Einnahmen der niedergelassenen Ärzte in Deutschland, so hat es das statistische Bundesamt errechnet, wurden 2015 durch Behandlungen von Kassenpatienten erzielt (Privatabrechnungen 26,3 Prozent, sonstige selbstständige ärztliche Tätigkeiten 3,3 Prozent). Dabei lagen die Einnahmen in Arztpraxen, die als Einzelpraxis...
mehr
Arzt in der Praxis

15.08.2017 // Krankenhausstatistik

Zahl der stationären Behandlungsfälle bleibt stabil

Wenig Bewegung bei den Behandlungsfällen im stationären Bereich. So lassen sich knapp die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zusammenfassen. Rund 20 Millionen Patienten wurden in 2016 in deutschen Kliniken behandelt – 1,4 Prozent mehr als 2015. Die durchschnittliche Verweildauer blieb mit 7,3 Tagen pro Patient stabil. Einen Anstieg...
mehr
Arzt in der Klinik

04.08.2017 // KBV

Erste Anbieter sind zertifiziert – Videosprechstunde kann starten

Die neu eingeführte Videosprechstunde kann jetzt auch technisch starten: Für die neue telemedizinische Leistung sind die ersten beiden Anbieter zertifiziert worden. Darüber hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) informiert. Auf die Vergütung hatten sich KBV und GKV-Spitzenverband bereits Anfang des Jahres geeinigt, die Abrechnung einer...
mehr
Arzt in der Praxis

04.08.2017 // Krankenhausstruktur

BVA: Strukturfonds fast ausgeschöpft

Der beim Bundesversicherungsamt (BVA) eingerichtete Strukturfonds in Höhe von 500 Millionen Euro wird fast ausgeschöpft. Der Fonds – mit dem Krankenhausstrukturgesetz aufgelegt – soll Maßnahmen der Länder zur Verbesserung der Strukturen in der Krankenhausversorgung fördern. Dazu gehören der Abbau von Überkapazitäten, die Konzentration stationärer...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

04.08.2017 // ZI-Analyse

Arztpraxen: Weiterhin Zurückhaltung bei Investitionen

Während die wirtschaftliche Lage in deutschen Arztpraxen weitgehend stabil ist, herrscht bei Investitionen nach wie vor Zurückhaltung. Das geht aus der Analyse der Befragung von 4.300 Arztpraxen zum Jahr 2015 hervor, die das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) vorab in einem Kurzbericht veröffentlicht hat. Der vollständige...
mehr
Arzt in der Praxis

02.08.2017 // Neue Approbationsordnung für Zahnärzte

Zahn- und humanmedizinische Ausbildung werden angeglichen

Nach jahrelanger Vorarbeit hat das Bundeskabinett heute die Verordnung zur Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung zur Kenntnis genommen und dem Bundesrat zugeleitet. Damit sei der Weg für eine grundlegende Reform der Approbationsordnung für Zahnärzte frei, heißt es in einer Pressemeldung des Bundesgesundheitsministeriums, dass die Verordnung...
mehr
Medizinstudium

02.08.2017 // Hausärztliche Versorgung

Rheinland-Pfalz weitet Niederlassungsförderung aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung weitet die hausärztliche Niederlassungsförderung aus. Die Förderung in Höhe von bis zu 15.000 Euro könnten Ärztinnen und Ärzte nun in 75 Verbandsgemeinden und verbandsfreien Gemeinden in Anspruch nehmen, teilte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler mit. Antragsberechtigt sind Hausärzte, die sich...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

02.08.2017 // Brexit

May: Personenfreizügigkeit endet 2019

Mit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union soll nach dem Willen der britischen Premierministerin Theresa Mey auch die Freizügigkeit enden. EU-Bürger könnten damit nicht mehr ohne weiteres in Großbritannien leben und arbeiten. „Die Personenfreizügigkeit wird im März 2019 ein Ende haben“, sagte ein Sprecher der Premierministerin am...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

31.07.2017 // Fernbehandlungsverbot

Online-Praxis: Potenziale der Digitalisierung besser nutzen

Die Online-Praxis DrEd fordert eine bessere Nutzung und Förderung der Potenziale der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Dazu gehören einem entsprechenden Positionspapier zufolge der Ausbau der Fernbehandlung und telemedizinischer Anwendungen wie Videosprechstunden, elektronische Rezepte und auch Fernverschreibungen. Ein Verbot der Fernbehandlung...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

27.07.2017 // Studie

ZI: Medizinische Versorgung wird zunehmend ambulanter

Der Anteil ambulant erbrachter ärztlicher Leistungen an der medizinischen Versorgung steigt. Einer der Gründe ist, dass niedergelassene Ärzte inzwischen immer mehr Fälle behandeln, für die Patienten früher eine Klinik aufsuchen mussten. Das ist das Ergebnis einer Studie des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (ZI). Während zwischen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

27.07.2017 // Arzneimittelkommission der Ärzteschaft

Leitfaden zum Umgang mit Biosimilars vorgelegt

Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft hat einen Leitfaden zum Umgang mit Biosimilars vorgelegt. Er soll Ärztinnen und Ärzten mit Empfehlungen zum Einsatz von Biosimilars bei ihren Therapieentscheidungen unterstützen und enthält unter anderem Informationen zur Definition, zur Abgrenzung zu anderen Arzneimitteltypen und zum...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

27.07.2017 // EBM 2018

Einigung über Verfahren zur Berechnung des Behandlungsbedarfs

Für die in einem Monat beginnenden Verhandlungen zum Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) für das Jahr 2018 haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband auf Eckpunkte für ein Verfahren zur Berechnung des Behandlungsbedarfs geeinigt. Konkret betrifft es das Klassifikationsmodell, mit dem das Institut des...
mehr
Arzt in der Praxis

27.07.2017 // Ärztekammer Baden-Württemberg

Ziel: Ab Ende 2018 keine Hausarztpraxisschließung mehr

Ab Ende 2018 soll in Baden-Württemberg keine Hausarztpraxis mehr wegen Bewerbermangel schließen müssen. Dafür hat sich die Vertreterversammlung der Landesärztekammer in einer Entschließung ausgesprochen. Hintergrund sind die Bestrebungen, die flächendeckende hausärztliche Versorgung als Basis der Gesundheitsversorgung zu sichern. Dazu sollen der...
mehr
Arzt in der Praxis

26.07.2017 // Wissenschaftsakademien

Berufsdoktorate für Mediziner sollen „echte“ Promotionen ergänzen

Die Wissenschaftsakademien fordern für Mediziner die Einführung von forschungsbasierten Doktoraten mit einem berufsbezogenen Abschluss. Sie sollten ergänzend zu den wissenschaftlichen Promotionen geschaffen werden und diese durch die klare Abgrenzung stärken. Das geht aus der aktuellen Stellungnahme „Promotion im Umbruch“ hervor. Die Mediziner...
mehr
Medizinstudium

26.07.2017 // Psychotherapie

BMG legt Gesetzentwurf für einheitliche Ausbildung vor

Die Voraussetzungen für eine Approbation in der Psychotherapie sollen künftig nur noch über ein fünfjähriges Direktstudium an Universitäten oder gleichgestellten Hochschulen erworben werden können. Das berichtet das Deutsche Ärzteblatt unter Berufung auf einen Arbeitsentwurf für eine Reform der psychotherapeutischen Ausbildung des...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

25.07.2017 // Offener Brief an Bundesregierung

„Ärzte gegen Fehlernährung“ – Aufruf zur Unterschrift

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), die Deutsche Diabetesgesellschaft (DDG) und die Verbraucherorganisation foodwatch fordern in einem offenen Brief an die Bundesregierung und die Parteivorsitzenden eine neue Strategie zur Prävention nicht übertragbarer chronischer Krankheiten. Ärztinnen und Ärzte fordern sie auf, das Anliegen mit...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

24.07.2017 // Versorgungsstrukturen

KBV: Unrentable Kliniken in ambulante Facharztzentren umwandeln

Kleinere unrentable Kliniken sollten für die Patientenversorgung erhalten bleiben und in fachärztliche Versorgungszentren umgewandelt werden. Diese könnten die Lücke zwischen dem ambulanten und dem stationären Sektor schließen. Das hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) vorgeschlagen. Ziel ist es, die Versorgung auch weiterhin...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

24.07.2017 // KBV

Praxisinformation zur digitalen Laborüberweisung

Seit 1. Juli können Vertragsärzte Laborüberweisungen und Anforderungsscheine für Laboruntersuchungen digital erstellen und austauschen. Die Voraussetzungen, die die Praxen erfüllen müssen, und was sie zu beachten haben, hat die KBV in einer neuen Praxisinformation zusammengefasst. Ziel des neuen freiwilligen Angebots ist eine durchgängig...
mehr
Arzt in der Praxis

19.07.2017 // Bekämpfung multiresistenter Erreger

Fachgesellschaft fordert Facharzt für Infektiologie

Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) fordert die Etablierung eines Facharztes für Infektiologie und eine Stärkung der Infektiologie bereits im Medizinstudium. Daneben müssten Antibiotic-Stewardship-Programme ausgebaut werden. Die DGI begründet ihre Forderung damit, dass an deutschen Krankenhäusern derzeit zu wenig Infektiologen...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisMedizinstudium

17.07.2017 // Einigung zwischen DKG, KBV und Kassen

Entlassmanagement startet zum 1. Oktober

Die im GKV-Versorgungsstärkungsgesetz vorgesehene Einführung des Entlassmanagements ist auf den 1. Oktober verschoben worden. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband, die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) in einer Änderungsvereinbarung zum Rahmenvertrag verständigt. Die Kliniken sind damit ab...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

17.07.2017 // Forschungsprojekt in Dresden

Roboter sollen Pflege und Therapie von Demenzkranken verbessern

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz fördert ein Forschungsprojekt, das die Versorgung demenzkranker Patienten mit mobilen Roboterassistenten verbessern soll, mit 815.000 Euro. „Der Freistaat Sachsen setzt auf innovative Technologien für eine bessere Versorgung älterer Menschen“, sagte Staatsministerin Barbara Klepsch...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

14.07.2017 // ZIPP

Praxisinhaber arbeiten durchschnittlich 50 Stunden pro Woche

Niedergelassene Ärzte kommen im Durchschnitt auf 49,7 Wochenarbeitsstunden. Ein Drittel davon nehmen bürokratische Aufgaben in Anspruch, wozu Dokumentationen, Arztbriefe, Fallkonferenzen, das Praxismanagement und Fortbildungen zählen. Von der ärztlichen Behandlungszeit nahmen gesetzlich versicherte Patienten etwa 82 Prozent in Anspruch und...
mehr
Arzt in der Praxis

13.07.2017 // Umfrage

Mehrheit der Bevölkerung will Bürgerversicherung

60 Prozent der Bevölkerung sind nach einer Umfrage für die Einführung einer Bürgerversicherung. Explizit dagegen sind nur 13 Prozent, 21 Prozent sind unentschlossen. Das geht aus einer Umfrage der Insa Consulere GmbH im Auftrag der "Bild"-Zeitung (Mittwoch) hervor. Die Zustimmung überwog unabhängig von der Parteipräferenz, lag aber bei Wählern von...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

13.07.2017 // Bayern

Kabinett plant Landarztquote ab Wintersemester 2019/20

Die bayerische Landesregierung will Medienberichten zufolge die bereits mehrfach angekündigte Landarztquote bis zum Wintersemester 2019/20 einführen. Bis zu fünf Prozent aller Medizinstudienplätze in Bayern sollen dann für Studierende reserviert sein, die sich verbindlich bereiterklären, später mindestens acht Jahre als Hausarzt in unterversorgten...
mehr
Medizinstudium

13.07.2017 // Telematikinfrastruktur

Ärzte Zeitung: Fristverlängerung um ein halbes Jahr geplant

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will die Frist, bis wann Arztpraxen an die Telematikinfrastruktur angebunden und den Online-Abgleich der Versichertendaten durchführen müssen, um ein halbes Jahr bis zum 1. Januar 2019 verlängern. Das berichtet die Ärzte Zeitung unter Berufung auf einen entsprechenden  Referentenentwurf für eine entsprechende...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

12.07.2017 // Exzellenzforschung

Mecklenburg-Vorpommern stellt zehn Millionen Euro Fördermittel bereit

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern stellt in den kommenden dreieinhalb Jahren zehn Millionen Euro an Fördergeldern für Projekte bereit, die direkt der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen. Die Finanzmittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF). Noch bis zum 20. Oktober können sich registrierte Forschungsverbünde mit...
mehr
Medizinstudium

11.07.2017 // Verfassungsbeschwerde

Tarifeinheitsgesetz bleibt in Kraft – Gesetzgeber muss aber nachbessern

Das Tarifeinheitsgesetz bleibt in Kraft – muss aber an entscheidenden Stellen vom Gesetzgeber nachgebessert werden. Das hat das Bundesverfassungsgericht heute entschieden. Vor allem haben die Richter klargestellt, dass das Gesetz mit der Verfassung insoweit unvereinbar ist, als dass Vorkehrungen dagegen fehlen, dass die Belange der Angehörigen...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

07.07.2017 // Zulassung zum Medizinstudium

BVMD und MFT schlagen neues Auswahlverfahren vor

Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD) und der Medizinische Fakultätentag (MFT) schlagen eine Reform des Zulassungsverfahrens zum Medizinstudium vor, das eine deutschlandweit einheitliche Grundlage für die Auswahl bietet. „Ziel unseres vorgeschlagenen Modelles ist ein transparentes und innovatives Auswahlverfahren, das...
mehr
Medizinstudium

07.07.2017 // Versichertenstammdatenmanagement

BMG will Start des Online-Abgleichs verschieben

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) arbeitet an einer Verordnung zur Verschiebung des Starts für das Versichertenstammdatenmanagement. Das berichten die  Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Ärztliche Nachrichtendienst (änd). Laut E-Health-Gesetz sind alle Praxen verpflichtet, sich bis zum 1. Juli 2018 an die Telematikinfrastruktur...
mehr
Arzt in der Praxis

05.07.2017 // KBV

Praxisinfo zum Rollout der Telematik-Infrastruktur

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat zum Rollout der Telematik-Infrastruktur eine umfassende Praxisinformation erstellt, die neben allgemeinen Informationen auch Hinweise zur Finanzierung und den notwendigen technischen Komponenten für den Anschluss gibt. Weitere Themen betreffen die rechtlichen Rahmenbedingungen, das...
mehr
Arzt in der Praxis

05.07.2017 // www.kodierhilfe.de

Neue ZI-Webseite hilft bei der Diagnosekodierung

Ärztinnen und Ärzte können ab sofort auf der Internetseite www.kodierhilfe.de Unterstützung bei der Kodierung von Diagnosen nach ICD-10-GM erhalten. Darauf hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) aufmerksam gemacht. Das ZI, das die kostenfreie Seite erstellt hat und betreut, wirbt mit einem klar gehaltenen Design. Zugang zu...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

30.06.2017 // Plädoyer für sektorübergreifende Notfallversorgung

Immer mehr Notarzteinsätze – jedoch nur ein Fünftel echte Notfälle

Die Zahl der Notarzteinsätze steigt jährlich um fünf bis sieben Prozent – jedoch sind nur 22 Prozent der Notfalleinsätze mit Blaulicht echte Notfälle. Das hat nach Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) eine Analyse des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) von bundesweit 3.127 Einsätzen ergeben. Die...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative BerufsfelderArzt in der Weiterbildung

30.06.2017 // KBV

Fachärzte können künftig auch Hausbesuche delegieren

Facharztpraxen können ab 1. Juli auch Hausbesuche ihrer nichtärztlichen Praxisassistenten abrechnen. Bisher war das nur für Visiten in Alten- und Pflegeheimen möglich. Das hat der Bewertungsausschuss beschlossen und zwei neue Gebührenordnungspositionen in den Erweiterten Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen. Sie werden extrabudgetär als Zuschläge...
mehr
Arzt in der Praxis

30.06.2017 // Telematik

2,6 Millionen Euro Fördergelder für Projekte in Ostsachsen

Die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch, hat an die Carus Consilium Sachsen GmbH, das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus sowie die Technische Universität Dresden Fördergelder des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie des Freistaates Sachsen in Höhe von 2,6 Millionen Euro übergeben....
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der Praxis

30.06.2017 // Telematik

„vesta“: Interoperabilitätsverzeichnis ab sofort online

Das Interoperabilitätsverzeichnis der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte (gematik) ist ab sofort online unter www.vesta-gematik.de erreichbar. Ergänzt wird das Verzeichnis von einem Informationsportal. Darüber hat die gematik informiert, die mit dem E-Heatlh-Gesetz den gesetzlichen Auftrag erhalten hatte, ein solches...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der Praxis

30.06.2017 // Bestätigung im Hauptsacheverfahren

LSG untersagt Mischpreisbildung bei neuen Arzneimitteln

Das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg hat eine Mischpreisbildung bei der Nutzenbewertung von neuen Arzneimitteln für unzulässig erklärt und den Gesetzgeber aufgefordert, die Preisbildung von neuen Arzneimitteln präziser zu regeln. Es bestätigt damit seinen vorläufigen Beschluss vom Frühjahr dieses Jahres in einem einstweiligen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

29.06.2017 // Notfallversorgung

KV Baden-Württemberg will Patienten via Callcenter steuern

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Baden-Württemberg will bis Ende des Jahres ein eigenes Callcenter etablieren, um die Notfallaufnahmen der Kliniken von Patienten zu entlasten, die immer mehr tagsüber wegen banaler Beschwerden aufgesucht werden. „Wir wollen wissen, ob man mit dem Angebot eines ärztlich besetzten Callcenters Versicherte davon...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

29.06.2017 // KV Hessen

Steigende Teilzeitbeschäftigung erschwert Sicherstellung

Die stetig zunehmende Teilzeittätigkeit in Praxen und MVZ erschwert die Sicherstellung der ambulanten Versorgung. Darauf hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen hingewiesen. „Zwar registrieren wir in absoluten Zahlen über die Jahre ein Plus an Köpfen, doch erzielen wir damit trotzdem nicht die gleiche Zahl an Arbeitsstunden wie noch vor...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Weiterbildung

23.06.2017 // Ambulante Weiterbildung

Bayern: Weitere Facharztgruppen sind ab sofort förderfähig

In Bayern werden ab sofort auch Praxen gefördert, die angehende Fachärzte in Allgemeinchirurgie, Kinderchirurgie, Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie sowie psychosomatischer Medizin und Psychotherapie weiterbilden. Die Förderung beläuft sich auf monatlich 4.800 Euro, die als Gehalt an die sich weiterbildenden Ärztinnen und Ärzte ausbezahlt...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

23.06.2017 // Umfrage unter Praxisinhabern

Investitionsbereitschaft steigt – Pläne jedoch oft nicht umgesetzt

Die Investitionsbereitschaft deutscher Ärzte liegt konstant auf hohem Niveau. Das geht aus Umfragen der Fachverlagsgruppe Springer Medizin und der Deutschen Bank hervor, die seit 2015 zweimal jährlich niedergelassene Ärztinnen und Ärzte unter anderem nach ihren Plänen für Investitionen in ihre Praxis befragen. In diesem Frühjahr gaben 57 Prozent...
mehr
Arzt in der Praxis

23.06.2017 // Bundestag

Reform der Pflegeausbildung beschlossen

Der Bundestag hat mit den Stimmen der Koalitionsfraktion das Pflegeberufegesetz verabschiedet. Die Reform sieht eine Neustrukturierung der Pflegeausbildung vor. Künftig sollen alle Auszubildenden in allen Pflegeschulen eine zweijährige generalistische Ausbildung erhalten. Danach können sie entweder die Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

23.06.2017 // Arztmangel

CSU legt umfangreiches Maßnahmenpaket vor

Medizinstudium, Weiterbildung, Bedarfsplanung, Kommunen als Versorgungsträger, Bereitschaftsdienst – mit insgesamt 27 Einzelmaßnahmen in nahezu allen Bereichen der ärztlichen Ausbildung und Versorgung will die CSU dem Ärztemangel in ländlichen Regionen begegnen. Konkret fordert die Partei, die Zahl der Medizinstudienplätze in allen Bundesländern...
mehr
MedizinstudiumArzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

22.06.2017 // Krankenhaus Rating Report

Klinikstandort allein nicht für wirtschaftliche Situation entscheidend

Der Standort eines Krankenhauses ist für seine wirtschaftliche Situation allein nicht entscheidend. Vorteilhaft ist vielmehr ein hoher Grad an Spezialisierung, was sich auch auf die Patientenzufriedenheit auswirkt. Das geht aus dem dreizehnten Krankenhaus Rating Report hervor, den das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung und das...
mehr
Arzt in der Klinik

21.06.2017 // KV Niedersachsen

Förderung von Praxisnetzen wird fortgeführt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen will weiterhin die Gründung von Praxisnetzen und deren Weiterentwicklung fördern. Bis Ende 2022 sollen dafür eine Million Euro zur Verfügung stehen. Das geht aus einem Beschluss der Vertreterversammlung für eine neue Richtlinie zur finanziellen Förderung von Praxisnetzender hervor. Aus dem Fonds...
mehr
Arzt in der Praxis

20.06.2017 // Hochschulpakt

Neue Länder fordern dauerhafte Finanzierungsbeteiligung des Bundes

Die Hochschulfinanzierung bedarf auch künftig eines substantiellen, dauerhaft gesicherten Beitrags des Bundes. Dies haben die Wissenschaftsminister der fünf neuen Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in einem gemeinsamen Positionspapier klargestellt und eine sichere und leistungsgerechte...
mehr
Alternative BerufsfelderMedizinstudium

20.06.2017 // KBV

Ab 1. Juli neues Formular für Präventionsempfehlungen

Wenn Vertragsärzte bei ihren Patienten verhaltensbezogene Risikofaktoren für bestimmte Erkrankungen feststellen, können sie ab 1. Juli über ein neu eingeführtes Formular entsprechende Leistungen zur verhaltensbezogenen Prävention empfehlen. Das betrifft zum Beispiel Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten, Stressmanagement und Suchtmittelkonsum....
mehr
Arzt in der Praxis

19.06.2017 // Medizinischer Fakultätentag

Kroemer: Digitalisierung ausbauen, Wissenschaftskompetenz stärken

Die Medizinischen Fakultäten und die Universitätskliniken in Deutschland wollen sich verstärkt den Herausforderungen des demografischen Wandels stellen und Medizinstudierende stärker wissenschaftsorientiert ausbilden. Sie seien gewillt, den Prozess der „Translation von Innovationen in die Versorgung“ aktiv mitzugestalten, sagte der Präsident des...
mehr
Medizinstudium

19.06.2017 // Koalitionsvertrag in NRW beschlossen

Klinikfinanzierung: Geld gegen Strukturwandel

Die gesundheitspolitischen Vorhaben der schwarz-gelbe Regierungskoalition in Nordrhein-Westfalen (NRW) sind formuliert. So wollen CDU und FDP mehr Mittel für die Krankenhausinvestitionsfinanzierung zur Verfügung stellen, in Bielefeld eine medizinische Fakultät gründen und die Landarztquote einführen. Das geht aus dem am Freitag vorgestellten...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikMedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

16.06.2017 // Neue Quartalszahlen liegen vor

Wirtschaftliche Lage der meisten Praxen insgesamt gut – bei regionalen Unterschieden

Die Honorarumsätze aller Vertragsärzte in Deutschland sind in den Quartalen II und III/2015 erneut gestiegen. Das geht aus den jetzt veröffentlichten Honorarberichten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) für die genannten Quartale hervor. Mit dem Versorgungsstrukturgesetz (VStG) war der KBV auferlegt worden, regelmäßig einen Bericht über...
mehr
Arzt in der Praxis

16.06.2017 // Befristung von Arbeitsverträgen für Weiterzubildende

Gericht nimmt Kliniken in die Pflicht – jedenfalls bedingt

Bieten Krankenhäusern ihren Ärzten keine angemessene Weiterbildung, so sind – auch unter Berücksichtigung der speziell für diese Thematik geltenden gesetzlichen Sonderregelungen – mit dem „Sachgrund Weiterbildung“ begründete Befristungen von Arbeitsverträgen unwirksam. Dies hat jetzt in einem aktuellen Urteil das Bundesarbeitsgericht geurteilt. Das...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

15.06.2017 // BVA schreibt an Kassenärztliche Vereinigungen

Streit um Extravergütung für Kodierleistungen spitzt sich zu

Das Bundesversicherungsamt (BVA) hat in seiner Funktion als Aufsichtsbehörde der unmittelbaren Krankenkassen und in seiner Zuständigkeit für den Risikostrukturausgleich (RSA) die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung noch einmal unmissverständlich darauf hingewiesen, dass die zusätzliche Vergütung von...
mehr
Arzt in der Praxis

15.06.2017 // Praxis-IT-Systeme

Gesetzgeber zwingt Hersteller zur Öffnung und Standardisierung von Schnittstellen

Der Gesetzgeber schafft mehr Wettbewerb und Innovationschancen bei der Entwicklung und Einsetzung von Praxissoftware. Die Hersteller sollen verpflichtet werden, binnen zwei Jahren (jeweils nach Empfehlung der entsprechenden Schnittstellen durch die Selbstverwaltung) „offene und standardisierte Schnittstellen für die Archivierung von Patientendaten...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

15.06.2017 // Elektronische Gesundheitskarte

Ministerium prüft offensichtlich Aufschub der Frist für Lesegeräte

Ironischerweise am Rande des Digitalgipfels der Bundesregierung berichtet die Süddeutsche Zeitung über eine mögliche Verschiebung der Frist für die Verpflichtung zur Einführung von Lesegeräten für die Elektronische Gesundheitskarte in deutschen Arztpraxen. Der dafür gesetzlich festgelegte Termin (1. Juli 2018) gerät offenbar ins Wanken, weil es...
mehr
Arzt in der Praxis

13.06.2017 // Digitalisierung der Medizin

Gröhe und Wanka legen gemeinsame Erklärung vor

Nachdem Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) Ende Mai ein Eckpunktepapier zur Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft veröffentlichte, ziehen Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Forschungsministerin Johanna Wanka (beide CDU) mit einer gemeinsamen Erklärung nach. "Unser Ziel ist, dass jeder Arzt, jeder Patient und jeder...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

13.06.2017 // Koalitionsverhandlungen in NRW

Schwarz-Gelb will die Landarztquote

Die künftigen Regierungsparteien in Nordrhein-Westfalen (NRW) wollen zehn Prozent der Medizinstudienplätze an Bewerber vergeben, die sich nach ihrer Aus- und Weiterbildung zur ärztlichen Tätigkeit in einer ländlichen Region verpflichten. Darauf haben sich Medienberichten zufolge CDU und FDP in ihren Koalitionsverhandlungen geeinigt. Des Weiteren...
mehr
MedizinstudiumArzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

09.06.2017 // E-Health

Grünes Licht für Online-Rollout der Telematikinfrastruktur

Die Gesellschafter der gematik haben die Freigabe für den Online-Rollout der Telematikinfrastruktur erteilt. Damit kann der Anschluss der Praxen beginnen und die Telematikinfrastruktur ihren Betrieb aufnehmen. Voraussichtlich ab Herbst 2017 sollen laut gematik dafür die ersten zugelassenen Produkte wie Konnektor und Kartenterminals auf dem Markt...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

09.06.2017 // Praxis-Panel

ZI startet Befragung zur wirtschaftlichen Situation von MVZ

Für Arztpraxen liefert das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) mit seinem Praxis-Panel seit einiger Zeit bereits Daten zu deren Wirtschaftslage und Versorgungsstrukturen – jetzt soll dies auch für Medizinische Versorgungszentren (MVZ) ermöglicht werden. Begleitet vom Bundesverband MVZ hat das ZI einen Online-Fragebogen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

08.06.2017 // e-Health

KV Thüringen startet drei Telemedizinprojekte

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Thüringen will die telemedizinische Versorgung ausbauen und damit die Ärztinnen und Ärzte unterstützen. Das hat die erste Vorsitzende des Vorstands, Annette Rommel, bei den Medizinischen Fortbildungstagen in Erfurt angekündigt. Konkret sind drei Projekte geplant: ein telemedizinisches Diagnose- und...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

08.06.2017 // Zuwanderung ausländischer Fachkräfte

Regierung legt Bericht zum Anerkennungsgesetz vor

Fünf Jahre nach dem Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes hat die Bundesregierung den Bericht zum Anerkennungsgesetz 2017 beschlossen. Das 2012 in Kraft getretene Gesetz sollte unabhängig vom Zuwanderungsstatus und der Staatsangehörigkeit des Antragstellers einen allgemeinen gesetzlichen Anspruch auf die Prüfung ausländischer Qualifikationen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative BerufsfelderArzt in der Weiterbildung

08.06.2017 // GKV

Kassen bessern ihr Finanzpolster auf

Die 113 gesetzlichen Krankenkassen konnten ihre Reserven weiter ausbauen. Das geht aus einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hervor. Durchschnittlich erwirtschafteten die Kassen demnach im  ersten Quartal einen Überschuss von 620 Millionen Euro. Das sind gut 200 Millionen Euro mehr als im Vorjahresquartal. Damit steigen die Rücklagen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

07.06.2017 // Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen

Universität Bielefeld erhält medizinische Fakultät

An der Universität Bielefeld soll nach dem Willen der künftigen Regierungsparteien in Nordrhein-Westfalen eine vollwertige medizinische Fakultät entstehen. Darauf haben sich einem Bericht des Westfalen Blattes zufolge CDU und FDP in ihren Koalitionsgesprächen verständigt. Beide Parteien seien sich einig, zitiert das Blatt den CDU-Landesvorsitzenden...
mehr
Medizinstudium

07.06.2017 // Gemeinsame Umfrage mit Bitkom

Ärzte zeigen sich Start-ups gegenüber offen

Sie vermitteln Videosprechstunden oder entwickeln Apps, die chronisch Kranken dabei helfen, ihre Vitaldaten aufzuzeichnen und den Arzt rechtzeitig über Auffälligkeiten zu informieren: Start-ups im Gesundheitsbereich wollen Patient und Arzt mit innovativen Ideen den Alltag erleichtern – und ziehen damit die Aufmerksamkeit der Mediziner auf sich....
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

07.06.2017 // Intersektorale Notfallversorgung

"Portalpraxisklinik" soll Vorteile von Klinik und Praxis kombinieren

In Wolgast hat Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe ein Projekt vorgestellt, das die Vorteile einer stationären Anbindung mit denen einer ambulanten Versorgung kombinieren soll. Konkret handelt es sich dabei um eine neue Einrichtung namens „Portalpraxisklinik“. Sie soll – unmittelbar an einer der beiden Zufahrten zur Insel Usedom...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

07.06.2017 // Bundesverfassungsgericht

Entscheidung zum Tarifeinheitsgesetz am 11. Juli

Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts hat die Entscheidung über die Klagen gegen das Tarifeinheitsgesetz für den 11. Juli angekündigt. Kläger sind mehrere kleine Gewerkschaften, darunter auch die Ärztegewerkschaft. Sie argumentieren, durch das vor zwei Jahren in Kraft getretene Gesetz in ihren Rechten beschnitten zu sein. Vor allem das...
mehr
Arzt in der Klinik

06.06.2017 // KBV

Hofmeister: Überflüssige Krankenhäuser für ambulante Versorgung nutzen

Kleinere, von der Schließung bedrohte Krankenhäuser könnten in ambulante medizinische Zentren umgewandelt werden, um die medizinische Versorgung der Bevölkerung vor Ort zu erhalten. Das hat der Stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) Stephan Hofmeister in einem Interview mit KV-on, dem Web-TV der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

06.06.2017 // ZI-Forum

Studie empfiehlt Portalpraxen – und bei Umgehung eine Notfallgebühr

Für die neue Legislaturperiode der Bundesregierung sehen die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) die „Arbeitsteilung“ zwischen ambulanter und stationärer Versorgung im „gesundheitspolitischen Fokus“. Daher haben sie Studien in Auftrag gegeben, die entsprechende Zukunftsmodelle...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

01.06.2017 // Tarifeinigung

Helios zahlt Ärzten in ehemaligen Rhön-Kliniken mehr Geld

Der private Klinikkonzern Helios zahlt den etwa 3.000 Ärzten der 26 ehemaligen Rhön-Kliniken rückwirkend zum ersten Januar 2017 2,3 Prozent mehr Gehalt. Ab Januar 2018 kommt eine weitere Steigerung um 2,8 Prozent hinzu. Das sieht die Tarifvereinbarung mit der Ärztegewerkschaft vor. Helios hatte die 26 Akutkliniken im Jahr 2014 von der Rhön-Klinikum...
mehr
Arzt in der Klinik

31.05.2017 // Behandlungsfehler

MDK: Fehlerprävention systematisch weiterentwickeln

Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) hat angesichts der aktuellen Zahlen zur Begutachtung von Behandlungsfehlern eine systematische Weiterentwicklung der Fehlerprävention in Deutschland gefordert. Ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Sicherheitskultur sei dabei die Einführung einer Meldepflicht und eine intensivere Forschung zur...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

29.05.2017 // Bundesärztekammer

Beschlussprotokoll des 120. Deutschen Ärztetages veröffentlicht

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat das Beschlussprotokoll des 120. Deutschen Ärztetages in Freiburg veröffentlicht. Im Zentrum der Beratungen in der vergangenen Woche standen die Digitalisierung des Gesundheitswesens sowie die Novellierungen der Gebührenordnung für Ärzte und der Musterweiterbildungsordnung. Bei beiden Novellierungsprozessen nahm die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisMedizinstudiumAlternative Berufsfelder

26.05.2017 // MWBO-Novellierung begrüßt

Ärztetag beschließt Beibehaltung des Allgemeinchirurgen

Der 120. Deutsche Ärztetag 2017 hat die Kopfteile des Abschnitts B des Entwurfs für eine Novelle der Musterweiterbildungsordnung (MWBO) angenommen und alle Beteiligten aufgefordert, dem 121. Deutschen Ärztetag 2018 in Erfurt eine beschlussfähige Gesamtfassung der MWBO-Novelle vorzulegen. Zuvor hatte der Vorsitzende der Weiterbildungsgremien, Franz...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

26.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Ärztekammern sollen Weiterbildung kontinuierlich evaluieren

Die Ärztekammern sollen die Weiterbildung kontinuierlich evaluieren und sind aufgefordert, jeglichen politischen Bestrebungen, die ärztliche Weiterbildung unter dem Aspekt der Sicherstellung der Versorgung strukturieren oder gar limitieren zu wollen, entschieden entgegenzutreten. Die Hoheit über die ärztliche Weiterbildung müsse bei den...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

26.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Delegationsmodell „Physician Assistant“ soll Ärzte entlasten

Die Delegierten des 120. Deutschen Ärztetags in Freiburg haben das Delegationsmodell „Physician Assistant“ (Arztassistent) zur Arztentlastung und -unterstützung befürwortet. Das Modell, das Bundesärztekammer (BÄK) und Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) im Auftrag früherer Ärztetage erarbeitet haben, soll dazu dienen, den Arzt für seine...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der Praxis

26.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Delegierte bestätigen GOÄ-Kurs der Bundesärztekammer

Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg hat der Bundesärztekammer (BÄK) grünes Licht für die weiteren Verhandlungen über eine Novelle der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) gegeben. In dem mit überwältigender Mehrheit angenommenen Beschluss begrüßten die Delegierten das bisherige Vorgehen der BÄK, insbesondere die unmittelbare Einbindung der ärztlichen...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

25.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Angemessene Finanzierung für sektorenübergreifende Weiterbildung

Der Deutsche Ärztetag in Freiburg hat sich für eine sektorenübergreifende Strukturierung der Weiterbildung ausgesprochen. Dieser sich bereits im aktuellen Entwurf für eine Novelle der Musterweiterbildungsordnung wiederfindende Ansatz soll dazu dienen, den sich weiterbildenden Ärztinnen und Ärzten eine breite Facharztkompetenz im stationären wie im...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisArzt in der Klinik

25.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Delegierte plädieren für Patientensteuerung und freie Arztwahl

Das System der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) benötigt eine Steuerung der Inanspruchnahme von Leistungen des Gesundheitssystems. Das haben die Delegierten des 120. Deutschen Ärztetags in Freiburg klargestellt und den Gesetzgeber in einer von Hartmannbund-Delegierten initiierten Entschließung aufgefordert, in enger Abstimmung mit der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

25.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

BÄK soll Konzept zur hausärztlichen Versorgung erarbeiten

Der 120. Deutsche Ärztetag 2017 hat die Bundesärztekammer (BÄK) aufgefordert, ein Konzept für eine Versorgung durch hausärztlich geleitete interprofessionelle Praxisteams zu erarbeiten und ein entsprechendes Positionspapier vorzulegen. Derartige Teams seien eine „wegweisende Möglichkeit“, Praxisstrukturen breiter aufzustellen und andere...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Klinik

25.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Medizinstudium: Mehr Studienplätze statt Landarztquote!

Die Delegierten des 120.Deutschen Ärztetages in Freiburg haben sich gegen Pläne zur Einführung einer sogenannten Landarztquote ausgesprochen. Diese soll es den Bundesländern als Teil des Masterplans Medizinstudium 2020 ermöglichen, eine festgelegte Anzahl an Studienplätzen für solche Bewerber zu reservieren, die sich verpflichten, nach ihrer Aus-...
mehr
Medizinstudium

25.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Studienbegleitende, strukturierte und qualitätsgesicherte Promotion gefordert

Der 120. Deutsche Ärztetag hat die Universitäten aufgefordert, an der studienbegleitenden Erstellung der Dissertation festzuhalten und die wissenschaftliche Ausbildung im Medizinstudium zu stärken. Umfragen des Hartmannbundes unter den Medizinstudierenden und jungen Ärztinnen und Ärzten hatten ergeben, dass eine Mehrheit der befragten den...
mehr
Medizinstudium

24.05.2017 // Arbeitsbedingungen junger Ärzte im Fokus

Hartmannbund-Aktion auf dem Deutschen Ärztetag

„Die ärztliche Arbeitswelt braucht den Umbruch!“ Unter dieses Motto hat der Ausschuss Assistenzärzte im Hartmannbund seine aktuelle Aktion auf dem 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg gestellt. Im Mittelpunkt dieser Initiative stand eine Zeitung, die auf die Arbeitsbedingungen der jungen Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung aufmerksam macht. Die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

24.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Digitalisierung des Gesundheitswesens aktiv mitgestalten!

Die Ärzteschaft hat sich in einer Entschließung auf dem Deutschen Ärztetag zu ihrer Verantwortung und ihrer Bereitschaft bekannt, „den Einsatz und die Weiterentwicklung von E-Health aktiv mitzugestalten“. Die Potenziale der neuen Technologien wollen sie zur Verbesserung der Versorgung zur Optimierung von Arbeitsprozessen „bestmöglich“ nutzen und...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

24.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Delegierte fordern Neuordnung der Notfallversorgung mit extrabudgetärer Vergütung

Der 120. Deutsche Ärztetag hat Bund und Länder dazu aufgefordert, notwendige Investitionen, Vorhalteleistungen und Personalentwicklungskosten der Notfallversorgung extrabudgetär zu finanzieren. Die Delegierten begründeten dies unter anderem mit der nach wie vor ungesteuerten Inanspruchnahme der Klinikambulanzen, die die schwierigen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

24.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Personaluntergrenzen in Kliniken müssen auch für Ärzte gelten

Der 120. Deutsche Ärztetag in Freiburg fordert vom Gesetzgeber nicht nur im pflegerischen sondern auch im ärztlichen Bereich verbindliche Regelungen zur Personalmindestausstattung in Krankenhäusern. Mengenausweitung und eine Verdichtung in der Leistungserbringung bei gleich hohem oder gar reduziertem Personalbestand seien nicht verantwortbar, heißt...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

23.05.2017 // Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetags

Montgomery wendet sich gegen Bürgerversicherung und Ökonomisierung

Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, hat in seiner Rede zur Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetags in Freiburg die Pläne für eine Bürgerversicherung kritisiert und das deutsche Gesundheitswesen gegen den Vorwurf einer Zwei-Klassen-Medizin verteidigt. Es gehöre zu den besten der Welt und biete allen Menschen unabhängig von...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

22.05.2017 // KBV zur Bundestagswahl

8-Punkte-Programm für Strukturwandel vorgelegt

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat im Vorfeld der Wahlen zum Bundestag im Herbst Vorschläge für eine moderne Gesundheitsversorgung in Deutschland vorgelegt. Die Vertreterversammlung beschloss dazu heute in Freiburg ein 8-Punkte-Programm, das auf dem Konzept "KBV 2020 – Versorgung gemeinsam gestalten" basiert. Grundvoraussetzung für...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

22.05.2017 // Hausärztliche Versorgung

KBV fordert extrabudgetäre Vergütung für geriatrische Betreuung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) will das Leistungsspektrum der ambulanten geriatrischen Betreuung in Hausarztpraxen ausbauen und fordert dafür eine extrabudgetäre Vergütung. „Die geriatrische Versorgung gehört zu den Kernaufgaben von Hausärzten und muss gestärkt werden“, so der stellvertretende KBV-Vorstandsvorsitzende Stephan...
mehr
Arzt in der Praxis

19.05.2017 // „Leipziger Kompetenzpfad Allgemeinmedizin“

Praxishospitationen im Medizinstudium gegen den Hausarztmangel

Medizinstudierende der medizinischen Fakultät der Universität Leipzig können im Rahmen des Projekts „Leipziger Kompetenzpfad Allgemeinmedizin“ an zwei Tagen im Semester in einer Hausarztpraxis hospitieren. Die Initiatoren wollen den Studierenden mit dem Projekt, das bereits im vergangenen Wintersemester startete, den Hausarztberuf nahebringen. Ziel...
mehr
MedizinstudiumArzt in der Praxis

19.05.2017 // AOK-Qualitätstagung in Berlin

Kliniken behandeln Patienten trotz fehlender Ausstattung und Erfahrung

22.000 Patienten mit Herzinfarkt werden jedes Jahr in mangelhaft ausgestatteten Krankenhäusern behandelt. Diese Zahl nannte der AOK-Vorstandsvorsitzende Martin Litsch am Donnerstag in Berlin auf einer Tagung der AOK unter Berufung auf eine wissenschaftliche Erhebung. Die Untersuchung „Qualitätsmonitor 2017“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK...
mehr
Arzt in der Klinik

18.05.2017 // Entwurf des SPD-Wahlprogramms

Eine Bürgerversicherung für alle Bürger – eine Honorarordnung für alle Ärzte

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hatte es mehrfach angekündigt und bekräftigt, nun steht es auch im Entwurf für das SPD-Bundestagswahlprogramm: Wenn die SPD im Herbst ohne Rücksicht auf Koalitionspartner regieren könnte, würde sie die Bürgerversicherung einführen, diese für Beamte öffnen und die beiden ärztlichen Honorarordnungen zu einer...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

17.05.2017 // MWBO-Novelle

Chirurgen: Kein „Pseudo-Generalist“! – BÄK: Versorgung in der Fläche sichern

Die chirurgischen Fachgesellschaften wehren sich gegen die Pläne der Bundesärztekammer (BÄK), am Allgemeinchirurgen festzuhalten. „Die Forderung nach einem eigenständigen Facharzt für Allgemeinchirurgie in der derzeitigen Form kann (…) nur als Rückschritt gewertet werden“, heißt es in einem Schreiben an die Bundes- und Landesärztekammern. Dies...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

17.05.2017 // Telematikinfrastruktur

Online-Rollout soll diesen Sommer starten

Im dritten Quartal 2017 soll die Ausstattung der Praxen mit Konnektoren und neuen Lesegeräten für die Telematikinfrastruktur beginnen. Das berichtet die Ärzte Zeitung unter Berufung  auf den Vorstand der CompuGroup Medical Deutschland AG, Uwe Eibich. Damit wird die Voraussetzung für den Online-Rollout der elektronischen Gesundheitskarte (eGK)...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

15.05.2017 // Ärztemangel

Ärztekammern fordern mehr Medizinstudienplätze

Die Landesärztekammern (LÄK) Brandenburg und Rheinland-Pfalz fordern eine Erhöhung der Medizinstudienplätze in Deutschland. Der Ärztemangel dürfe nicht über Ärzte aus dem Ausland gelindert werden, hieß es weiter. Die rheinland-pfälzische Kammer verwies darauf, dass die laut aktueller Ärztestatistik der Bundesärztekammer steigende Arztzahl den...
mehr
MedizinstudiumArzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

12.05.2017 // Weiterbildung

KBV-Vorstand plädiert für mehr ambulante Abschnitte

Die Facharztweiterbildung bereitet nach Ansicht des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Stephan Hofmeister, junge Ärztinnen und Ärzte nicht ausreichend auf eine Niederlassung vor. Es gebe zu wenig ambulante Abschnitte, kritisiert er in einem Interview mit dem KBV-eigenen Web-TV „KV-on“. Für die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisArzt in der Klinik

12.05.2017 // BÄK

Neue GOÄ soll Ende des Jahres vorliegen

Die Bundesärztekammer (BÄK) will Ende dieses Jahres eine konsentierte Entwurfsfassung für eine Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) vorlegen. Das haben der BÄK-Präsident Frank Ulrich Montgomery und GOÄ-Verhandlungsführer Klaus Reinhardt auf einer Pressekonferenz in Berlin angekündigt. Reinhardt verwies darauf, dass sich die Einbindung...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

12.05.2017 // Streit um Notfallversorgung

BÄK bietet Runden Tisch an und will moderieren

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat sich angesichts des anhaltenden Streits zwischen der niedergelassenen Ärzten, Krankenhäusern und Krankenkassen um die Finanzierung und Strukturierung der Notfallversorgung als Vermittler angeboten. „Wir bieten einen Runden Tisch aller Beteiligten an“, erklärte BÄK-Präsident Frank Ulrich Montgomery auf einer...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

12.05.2017 // Mutterschutz

Bundesrat billigt Novelle des Mutterschutzgesetzes

Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung dem Gesetz zur Novellierung des aus dem Jahr 1952 stammenden Mutterschutzgesetzes zugestimmt. Die Neuregelungen sehen eine Erweiterung der schutzwürdigen Gruppen sowie Anpassungen bei den Schutzmaßnahmen vor. So haben künftig auch Schülerinnen, Studentinnen und Praktikantinnen Anspruch auf entsprechende...
mehr
Arzt in der KlinikMedizinstudiumAlternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

11.05.2017 // Check-up

Neuer Test der apoBank: „Reif für die Niederlassung?“

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat einen Test entwickelt, mit dem Ärztinnen und Ärzte herausfinden sollen, ob und wenn ja wie viel unternehmerisches Potenzial in ihnen für eine Praxisgründung steckt. Unter www.gruender-checkup.de können Interessierte anhand von 30 Fragen in drei Themenblöcken prüfen, welche persönlichen...
mehr
Alternative BerufsfelderMedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

10.05.2017 // Patientenbeauftragter der Bundesregierung

Laumann fordert MDK-Reform und neutrale IGeL-Informationen

Der Staatssekretär und Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann, hat für den Fall einer weiteren Amtszeit angekündigt, dem GKV-Spitzenverband die Richtlinienkompetenz über den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) entziehen und die Verwaltungsräte von Kassen und Medizinischen Diensten entflechten zu wollen. Patienten...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

08.05.2017 // Ambulante Psychotherapie

Strukturreform: KBV klagt gegen EBA-Beschluss

Seit dem 1. April sollen Patienten von einer neu strukturierten ambulanten psychotherapeutischen Versorgung profitieren. Das sieht das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz vor. Zu den Neuerungen, die einen leichteren Zugang ermöglichen und das Versorgungsangebot insgesamt flexibler machen sollen, gehören ein Erstgespräch im Rahmen einer...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

04.05.2017 // KBV

Neues Vorstandstrio justiert Nachwuchspolitik neu

Das neue Vorstandstrio der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) – Andreas Gassen, Stephan Hofmeister und Thomas Kriedel – sprechen sich in einem Interview mit dem Ärzteblatt gegen die Landarztquote aus, die Teil des Masterplans Medizinstudium  2020 ist. Planwirtschaftliche Eingriffe müssten bei der Verteilung von Ärzten verhindert werden. „Auch...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

04.05.2017 // Notfallversorgung

Gassen: „Jeder soll das machen, wofür er technisch und personell ausgestattet ist.“

Im Streit um die Vergütung der Notfallversorgung an Kliniken hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ein Konzept angekündigt, „in dem es eine – auch virtuelle – Anlaufstelle gibt, die Patienten dann in die richtige Versorgungsebene schickt“. Das sagte der KBV-Vorstandsvorsitzende Andreas Gassen in  einem Interview mit dem Ärzteblatt. „Aus...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

03.05.2017 // e-Health

Einigung bei der Finanzierung der Telematik-Infrastruktur

Unter der Moderation des Bundesschiedsamtes haben sich bereits am vergangenen Freitag die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband auf die Finanzierung der Telematik-Infrastruktur geeinigt. Das hat die KBV mitgeteilt. Demnach wurden sowohl Beträge für die Erstausstattung der Praxen als auch für den laufenden Betrieb...
mehr
Arzt in der Praxis

28.04.2017 // Bundestag beschließt neues BKA-Gesetz

Schutz von Berufsgeheimnisträgern? Nicht für Ärzte!

Die Kommunikation von Ärzten darf auch weiterhin zur Abwehr schwerer Straftaten überwacht werden. Das sieht die gestern vom Bundestag verabschiedete Novelle des Bundeskriminalamtsgesetzes (BKA-Gesetz) vor. Anlass der Novellierung war ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts (BVerG) im vergangenen Jahr. Die Richter erklärten Teile des BKA-Gesetzes...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

27.04.2017 // Ärztemangel

Neues Stipendienprogramm in Sachsen-Anhalt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Sachsen-Anhalt hat gemeinsam mit der Stadt Osterburg (Altmark) ein Stipendienprogramm für Medizinstudierende aufgelegt, um damit die künftige Versorgung aufrechterhalten zu können. Das Stipendium ist Bestandteil eines Grundsatzbeschlusses zur medizinischen Versorgung in der Hansestadt. Die Pläne sehen vor, dass...
mehr
Medizinstudium

27.04.2017 // E-Health

KV Telematik: Praxistests mit elektronischem Arztbrief erfolgreich

Ein einjähriger Praxistest des elektronischen Arztbriefes in einem Ärztenetz ist erfolgreich verlaufen. Das sagten der Geschäftsführer der KV Telematik GmbH, Florian Fuhrmann, und der Vorstandsvorsitzende der Agentur deutscher Arztnetze e.V. sowie des Nürnberger Gesundheitsnetzes Qualität und Effizienz, Veit Wambach, in dem der Feldtest unter...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

24.04.2017 // Förderung des ÖGD

Thüringen plant Zuschüsse zur Vergütung von Amtsärzten

Der Freistaat Thüringen hat 536.000 Euro für eine finanzielle Förderung zur Beschäftigung von Ärztinnen und Ärzten im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) in den Haushalt eingestellt. Das berichtet die Thüringer Allgemeine. Näheres soll eine Förderrichtlinie regeln, die nach Angaben des Thüringer Gesundheitsministeriums im zweiten Halbjahr 2017 in...
mehr
Arzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

24.04.2017 // Ärztestatistik 2016

Wieder mehr Ärzte in Deutschland – bei immer weniger Praxen

Die Zahl der in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte hat sich im Jahr 2016 auf 378.607 erhöht. Das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 2,1 Prozent. Von ihnen arbeiten 194.401 im Krankenhaus. Deutlich kleiner ist die Gruppe der ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte mit 151.989. Hinzu kommen 32.217 Mediziner, die bei Behörden,...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

21.04.2017 // "Chefübersicht" für Praxisinhaber

ZIPP-Teilnehmer können Szenarien für Investitionen durchspielen

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) hat das ZI-Praxis-Panel (ZIPP) weiter ausgebaut. Teilnehmende Praxisinhaber sollen ab sofort mit einer sogenannten Chefübersicht die wirtschaftliche Situation ihrer Praxis aufschlüsseln und Szenarien für künftige Investitionen durchspielen können. Die Übersicht wird automatisch aus den bei...
mehr
Arzt in der Praxis

18.04.2017 // Telematik

Zahnärzte einigen sich mit Kassen auf Finanzierung der eCard

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat sich mit dem GKV-Spitzenverband auf die Finanzierung der Technik zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur geeinigt. Die Grundsatzvereinbarung sieht einer Pressemeldung der KZBV zufolge vor, dass die Kassen die Ausstattungs- und Betriebskosten, die in den Praxen entstehen, auf Basis von...
mehr
Arzt in der Praxis

18.04.2017 // Tarifeinigung mit der TdL

Unikliniken zahlen Ärzten mehr Geld

Die Gehälter der mehr als 20.000 Ärztinnen und Ärzte an deutschen Unikliniken steigen rückwirkend zum 1. April um zwei Prozent. Zum 1. Februar 2018 kommen weitere zwei Prozent hinzu und zum 1. Dezember 2018 nochmal ein Prozent. Darauf konnte sich die Ärztegewerkschaft mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) einigen. Analog zu den...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

13.04.2017 // Koordinierungsstelle Allgemeinmedizin in Rheinland-Pfalz

„Organisation der Weiterbildung aus einer Hand“

In Rheinland-Pfalz haben sich die Kassenärztliche Vereinigung (KV), die Landeskrankenhausgesellschaft sowie die Landesärztekammer auf die Einrichtung einer Koordinierungsstelle für die Weiterbildung in der Allgemeinmedizin geeinigt. Sie soll zentrale Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Weiterbildung zum Hausarzt sein und den Weg in die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisArzt in der Klinik

13.04.2017 // www.lass-dich-nieder.de

KBV bietet Übersicht über regionale Förderprojekte

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) bietet auf der Internetseite www.lass-dich-nieder.de ab sofort auch eine Übersicht über die regionalen Förderprojekte zur Niederlassung. Zielgruppen sind Medizinstudierende, angestellte Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung und in Kliniken gleichermaßen. Aktuell haben 15 der insgesamt 17 Kassenärztlichen...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

12.04.2017 // Telematik

Elektronische Gesundheitskarte: Notfalldatentests erfolgreich

Die ersten Tests von Notfalldatensätzen auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) sind erfolgreich verlaufen. Die große Mehrheit der an dem Pilotprojekt Notfalldaten-Management-Sprint (NFDM-Sprint) beteiligten Ärzte und Patienten zeigten sich mit den technischen Abläufen und den Vorteilen äußerst zufrieden, wie es in einer Pressemeldung der...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

12.04.2017 // Studienzulassung

Montgomery schlägt die Einführung von Assessmentcentern vor

Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, hat die Einführung von Assessmentcentern für Bewerber auf das Medizinstudium vorgeschlagen. Er begründete dies in einem Interview mit der Rheinischen Post mit dem Bedeutungsverlust der Abiturnote. „Wir brauchen nicht nur Hochleistungswissenschaftler sondern eben auch Landärzte“, so...
mehr
Medizinstudium

07.04.2017 // Arztmangel

Landarztquote in Niedersachsen geplant

Nach Bayern plant nun auch das Land Niedersachsen eine sogenannte Landarztquote. Um dem Ärztemangel auf dem Land entgegenzuwirken, sollen bis zu zehn Prozent der Medizinstudienplätze für Bewerber vorgehalten werden, die sich verpflichten, nach ihrem Studium bis zu zehn Jahre auf dem Land ärztlich tätig zu werden. In einer Rede vor dem Landtag sagte...
mehr
Medizinstudium

04.04.2017 // Positionspapier der Friedrich-Ebert-Stiftung

Expertengruppe empfiehlt neues Gesamtkonzept für die Gesundheitsversorgung

Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat in einem Positionspapier Vorschläge für eine Verbesserung der sektorenübergreifenden Zusammenarbeit im Gesundheitswesen unterbreitet. Die Vorschläge sollen einen Beitrag zur aktuellen Diskussion um die Weiterentwicklung des Gesundheitssystems leisten und zielen vor allem auf eine Zusammenführung der Sektoren. So...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

31.03.2017 // Studienreform

Masterplan Medizinstudium 2020 beschlossen

Bund und Länder haben heute den lang angekündigten Masterplan Medizinstudium 2020 beschlossen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe sagte bei seiner Vorstellung in Berlin, der Masterplan sei „ein wichtiger Schritt hin zu einem modernen Medizinstudium, das unsere Ärztinnen und Ärzte auf die künftigen Herausforderungen vorbereitet und eine gute...
mehr
Medizinstudium

31.03.2017 // KBV

Angepasster Zeitplan: Neuer EBM soll erst 2019 kommen

Der ursprünglich für den 1. Juli 2017 vorgesehene neue Einheitliche Bewertungsmaßstab (EBM) soll nun erst zu 1. Januar 2019 in Kraft treten. Über eine entsprechende Einigung mit dem GKV-Spitzenverband hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) informiert. Demnach machten die Komplexität der Überprüfung des EBM sowie die fristgerechte Umsetzung...
mehr
Arzt in der Praxis

31.03.2017 // Bundestag beschließt MuSchG-Novelle

Mutterschutzrecht gilt künftig auch für Schülerinnen und Studentinnen

Der Bundestag hat gestern am späten Abend der Novellierung des Mutterschutzgesetzes (MuSchG) zugestimmt. Die im vergangenen Jahr angestoßene Reform des Gesetzes von 1952 soll berufsgruppenunabhängig ein für alle Frauen einheitliches Gesundheitsschutzniveau in der Schwangerschaft, nach der Entbindung und während der Stillzeit sicherstellen. Das...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungMedizinstudiumAlternative Berufsfelder

29.03.2017 // Notfallversorgung

KBV setzt auf einheitliche Notrufnummer und 24h-Bereitschaftsdienstpraxen

In der Diskussion um die Zukunft der Notfallversorgung schlägt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) die Zusammenlegung der Bereitschaftsdienstnummer 116117 mit der Notrufnummer 112 sowie die Einrichtung von zentralen Bereitschaftsdienstpraxen vor. Die Überlegungen sind Teil eines aktuellen gemeinsamen Eckpunktepapiers der KBV und der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

29.03.2017 // Evaluation der Weiterbildung

Ärzte in Westfalen-Lippe sind mit ihrer Weiterbildung zufrieden

Die sich weiterbildenden Ärztinnen und Ärzte in Westfalen-Lippe sind mit ihrer Situation weitgehend zufrieden, mit steigender Tendenz. Das ist das Ergebnis der vierten Evaluation der Weiterbildung der westfälischen Ärztekammer. Demnach waren Ärztinnen und Ärzte 2016 mit ihrer Weiterbildung zufriedener als bei der Befragung zwei Jahre zuvor. In...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

28.03.2017 // Ärztekammer Hessen

Neue Zusatzweiterbildung „Ambulante Geriatrie“ beschlossen

Die Delegierten der Landesärztekammer „Hessen“ haben die Aufnahme der Zusatzweiterbildung "Ambulante Geriatrie" in die Weiterbildungsordnung beschlossen. Die neue Zusatzweiterbildung soll für das geriatrische Assessment qualifizieren und somit die geriatrische Versorgung verbessern. Voraussetzung für den Erwerb der Bezeichnung ist eine...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisArzt in der Klinik

28.03.2017 // GOÄ-Novelle

Reinhardt: Präzision geht vor Geschwindigkeit

Der Vorsitzende des Ausschusses "Gebührenordnung" bei der Bundesärztekammer (BÄK), Klaus Reinhardt, sichert den ärztlichen Verbänden bei der Erarbeitung eines Entwurfs für eine neue Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) Transparenz zu. Das geht aus einem heute versandten Schreiben hervor, mit dem er auf Missverständnisse in der Bewertung der Arbeiten zur...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

28.03.2017 // GKV-Finanzierung

Alternde Bevölkerung: Wirtschaftsinstitut warnt vor Finanzierungslücke

Der demografische Wandel führt bei gleichbleibendem Leistungsniveau und stabilen Beitragssätzen zu einer Finanzierungslücke in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Davor warnt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln. Demnach würden die Ausgaben in den nächsten Jahrzehnten aufgrund der alternden Bevölkerung steigen,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

28.03.2017 // Bundestagswahlprogramm

CDU-Ausschuss will Regeln für stabilere PKV-Beiträge

Die CDU will sich im Falle einer Regierungsbeteiligung nach der Bundestagswahl für neue Regelungen bei den Beiträgen zur privaten Krankenversicherung (PKV) stark machen. Das geht aus einem Entwurf des Bundesfachausschusses Gesundheit und Pflege der CDU für das Wahlprogramm hervor. Hintergrund sind teilweise stark gestiegene PKV-Beiträge in den...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

28.03.2017 // Hartmannbund-Umfrage

Mehrheit möchte Doktortitel erwerben, aber nicht in die Forschung

Die große Mehrheit der Medizinstudierenden möchte einen Doktortitel erwerben. Dies hat eine Umfrage des Hartmannbundes zur medizinischen Promotion unter seinen Medizinstudierenden ergeben. Wissenschaftlich arbeiten wollen dagegen nur die wenigsten. Gerade einmal 20 Prozent der 2.291 studentischen Teilnehmer der Umfrage „Dr. med. – Heilen ohne Hut?“...
mehr
Medizinstudium

23.03.2017 // Behandlungsfehlerstatistik 2016

Zahl der Behandlungsfehler stagniert – trotz zunehmender Behandlungsfälle

Die Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Ärztekammern im Jahr 2016 haben bundesweit insgesamt 2.245 Fälle von Behandlungsfehlern festgestellt, in 1.845 Fällen führte er zu einem Gesundheitsschaden. Das geht aus der Behandlungsfehlerstatistik für das Jahr 2016 hervor, die Andreas Crusius, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

23.03.2017 // Regressfalle?

LSG-Urteil zur Mischkalkulation stellt bisherige Erstattungspraxis infrage

Die Verordnung eines Medikaments, das im Ergebnis der Nutzenbewertung nur für eine bestimmte Patientengruppe einen nachweisbaren Nutzen hat, über eine Mischkalkulation aber für das gesamte Anwendungsgebiet erstattungsfähig ist, kann für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte zur Regressfalle werden. Das geht aus einem Beschluss des...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

22.03.2017 // Bertelsmann-Projekt „Weisse Liste“

Analyse: Arztbewertungen können Qualitätsaspekte verlässlich abbilden

Noch werden Arztbewertungsportale wenig genutzt. Ihre Bedeutung für die Abbildung von Qualitätsaspekten sehen Wissenschaftler der Bertelsmann-Stifdtung jedoch als erwiesen an. 60 Prozent der Nutzer von Arztbewertungsportalen haben sich aufgrund dort gefundener Informationen schon einmal für einen bestimmten Arzt entschieden, 43 Prozent dagegen. Das...
mehr
Arzt in der Praxis

22.03.2017 // Tarifeinigung

Ärzte in Helios-Kliniken bekommen mehr Geld

Die in Kliniken des Helios-Konzerns beschäftigten 5.600 Ärztinnen und Ärzte erhalten rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres 2,3 Prozent mehr Lohn. Ab Januar 2018 kommen weitere 2,6 Prozent hinzu. Das sieht der neue Tarifvertrag der Ärztegewerkschaft mit dem Klinikkonzern vor. Vereinbart wurden des Weiteren Steigerungen bei den Stundenentgelten für...
mehr
Arzt in der Klinik

21.03.2017 // GBA-Beschluss

Künftig mehr Befugnisse für Psychotherapeuten

Psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten sollen künftig Soziotherapien, medizinische Rehabilitationen, Krankenhausbehandlungen und Krankentransporte verordnen dürfen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen und damit eine Vorgabe des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes umgesetzt. Ziel ist es,...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Klinik

17.03.2017 // Gesundheitswirtschaft

Studie: Abschaffung der PKV würde 300.000 Jobs kosten

Würde die Private Krankenversicherung (PKV) abgeschafft, würden in Deutschland 303.048 Arbeitsplätze wegfallen, auch außerhalb der Gesundheitsbranche. Das geht aus Berechnungen des Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR hervor. Zentraler Bewertungsmaßstab ist die Bruttowertschöpfung. Die finanziellen Mittel, die Privatversicherte in das...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

17.03.2017 // Masterplan Medizinstudium 2020

KMK bindet Zustimmung an zusätzliche Finanzmittel

Die Kultusministerkonferenz (KMK) lehnt die Zustimmung zum Masterplan Medizinstudium 2020 zum gegenwärtigen Zeitpunkt ab und begründet dies mit der ungesicherten Finanzierung der Reform. Das geht aus einer Pressemitteilung der Länderkonferenz hervor. Demnach wurde die für gestern vorgesehene Beratung und Beschlussfassung des Masterplans von der...
mehr
Medizinstudium

15.03.2017 // Diskussion um Notfallversorgung

ZI: Krankenhausambulanzen nicht ausgelastet

Die durchschnittliche Auslastung der Notfallambulanzen lag im Jahr 2015 statistisch bei etwa einem Patienten pro Stunde. Das hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) ermittelt, das in der Diskussion um die angemessene Vergütung ambulanter Behandlungen in den Notfallambulanzen der Krankenhäuser nun mehr Sachlichkeit anmahnt...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

15.03.2017 // Arztgeheimnis und IT-Service

Gesetzgeber will Strafrechtsrisiko für Berufsgeheimnisträger minimieren

Die Bundesregierung will den Straftatbestand der Verletzung von Berufsgeheimnissen präziser fassen und somit die Rechtssicherheit für Berufsgeheimnisträger erhöhen. Das sieht der Entwurf für ein „Gesetz zur Neuregelung des Schutzes von Geheimnissen bei der Mitwirkung Dritter an der Berufsausübung schweigepflichtiger Personen“ vor. Hintergrund der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

15.03.2017 // Novelle des BKA-Gesetzes

Schutz von Berufsgeheimnisträgern: Ärzte bleiben weiterhin außen vor

Ärzte und Psychotherapeuten sollen im Rahmen von Überwachungsmaßnahmen des Bundeskriminalamtes (BKA) auch künftig nicht denselben Schutz erfahren, wie andere Berufsgeheimnisträger. Das geht aus einer Novelle des Bundeskriminalamtsgesetzes (BKA-Gesetz) hervor, die das Bundesministerium des Innern vorgelegt hat. Das Bundesverfassungsgericht (BVerG)...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

14.03.2017 // Erhebung

Gesundheitswirtschaft wächst überdurchschnittlich stark

Die zentralen ökonomischen Kennzahlen der Gesundheitswirtschaft weisen im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überdurchschnittliche Wachstumsraten auf. Das geht aus Zahlen der Gesundheitswirtschaftlichen Gesamtrechnung für Deutschland hervor, die jährlich im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erstellt wird. Demzufolge betrug die...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

10.03.2017 // Studienzulassung

Kammer Thüringen fordert Quote für einheimische Bewerber

Die Kammerversammlung der Landesärztekammer Thüringen fordert für die Zulassung zum Medizinstudium an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena eine Quote für einheimische Studienbewerber. Darauf haben sich die Kammerdelegierten in einer Resolution verständigt. Sie versprechen sich davon eine langfristige Sicherung der medizinischen Versorgung des...
mehr
Medizinstudium

10.03.2017 // Arzneimittelversorgung

Bundestag beschließt AMVSG

Ärzte erhalten künftig über ihre Praxissoftware Informationen über den Nutzen neuer Medikamente. Das sieht das Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz vor, dass der Bundestag gestern beschlossen hat. Damit sollen innovative Präparate schneller bei den Patienten ankommen. Das Gesetz sieht des Weiteren Anpassungen bei der Preisfindung neuer...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

09.03.2017 // Statistisches Bundesamt

Ein Drittel der Klinikärztinnen arbeitet nicht in Vollzeit

33,8 Prozent der etwa 80.000 Ärztinnen, die im Jahr 2015 in Krankenhäusern angestellt waren, arbeiteten in Teilzeit oder waren geringfügig beschäftigt. Zehn Jahre zuvor lag ihr Anteil noch bei einem Viertel. Das entspricht einem Anstieg um mehr als acht Prozent. Die Zahlen hat das Statistische Bundesamt anlässlich des gestrigen Weltfrauentages...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

08.03.2017 // Monopolkommission empfiehlt mehr Wettbewerb

Wahltarife und Digitalisierung sollen Anreize für optimale Versorgung schaffen

Das derzeitige Krankenversicherungssystem in Deutschland nehme den Krankenkassen Anreize, nach Wegen für die optimale Versorgung der Patienten und Kosteneinsparungen zu suchen. Das diagnostiziert die Monopolkommission in einem Sondergutachten und empfiehlt mehr Wettbewerb über Wahltarife und Selektivverträge. „Die Intensivierung des Wettbewerbs...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

07.03.2017 // Pflege im Krankenhaus

Bund und Länder einigen sich auf Personaluntergrenzen an Kliniken

Die Expertenkommission „Pflegepersonal im Krankenhaus“ hat gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die Schlussfolgerungen ihrer Beratungen zur Verbesserung der Personalsituation in der Pflege vorgelegt. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG), die Koalitionsfraktionen und die Ländern haben sich demnach darauf verständigt, die...
mehr
Arzt in der Klinik

06.03.2017 // BMG meldet stabile Finanzen

GKV-Reserven steigen auf 25 Milliarden Euro

Die Gesamtreserven in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind auf 25 Milliarden Euro gestiegen. Sie setzen sich aus den Reserven der Krankenkassen in Höhe von 15,9 Milliarden Euro und den Mitteln im Gesundheitsfonds in Höhe von 9,1 Milliarden Euro zusammen. Die Zahlen hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) heute bekanntgegeben. Demnach...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

06.03.2017 // Führt die „Feminisierung der Medizin“ zum Ärztemangel?

Radiologe fordert Männerquote und Psychotest fürs Medizinstudium

Der hohe Frauenanteil bei der Zulassung zum Medizinstudium sei ein entscheidendes Hindernis, um den akuten und zu erwartenden Ärztemangel zu beheben. Das sagt Jürgen Freyschmidt, pensionierter Professor der Medizinischen Hochschule Hannover, in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Der bis zu seiner Pensionierung am Klinikum...
mehr
Medizinstudium

06.03.2017 // Umfrage

KBV und KVen befragen angestellte Ärzte in der ambulanten Versorgung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassenärztlichen Vereinigungen haben eine bundesweite Umfrage unter angestellten Ärztinnen und Ärzten im ambulanten Bereich gestartet. Sie wollen damit den aktuellen Entwicklungen Rechnung tragen. So sind nach KBV-Angaben derzeit über 16 Prozent der in der vertragsärztlichen Versorgung tätigen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

03.03.2017 // Neuer dreiköpfiger KBV-Vorstand

Gassen bleibt Vorstandsvorsitzender

Die Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat einen neuen dreiköpfigen Vorstand gewählt. In seinem Amt als Vorstandsvorsitzender ist Andreas Gassen, Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Rheumatologie aus Düsseldorf, bestätigt worden. 82 Prozent der Delegierten stimmten für ihn. Er wird wie bisher für die...
mehr
Arzt in der Praxis

28.02.2017 // Krankenhausreport 2017

AOK: Mindestmengen erhöhen Ergebnisqualität

Die Vorgabe von Mindestmengen erhöht die Ergebnisqualität bei Operationen. Das geht aus Zahlen des Krankenhausreports 2017 des AOK-Bundesverbands hervor. Bislang gebe es nur für sieben Indikationen eine entsprechende Vorgabe, die jedoch oft nicht eingehalten würden. Die Krankenkasse fordert daher, die Mindestmengenregelung auf die Geburtshilfe, die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

27.02.2017 // Telemedizin

Vergütung und Indikationen für Videosprechstunden vereinbart

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben im Bewertungsausschuss die Vergütung von Videosprechstunden vereinbart. Demnach kann ab dem 1. April für jede durchgeführte Videosprechstunde ein Technikzuschlag von 4,21 Euro abrechnet werden. Die Anzahl ist jedoch auf insgesamt 50 Mal im Quartal gedeckelt. Eine...
mehr
Arzt in der Praxis

24.02.2017 // Investitionsprogramm

Niedersachsen steckt 1,3 Milliarden Euro in Klinikmodernisierungen

Das Land Niedersachsen stellt bis 2020 rund 1,3 Milliarden Euro für Modernisierungen und Baumaßnahmen an Niedersachsens Kliniken bereit. Hinzu kommt eine Pauschalförderung in Höhe von 500 Millionen Euro. Das sagte Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Cornelia Rundt nach einer Sitzung des Krankenhausplanungsausschusses. Damit will das...
mehr
Arzt in der Klinik

24.02.2017 // GKV-Finanzen

Krankenkassen mit 15,9 Milliarden Euro im Plus

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im Jahr 2016 einen Überschuss von rund 1,4 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Rücklagen sind damit ebenfalls gestiegen und liegen aktuell bei 15,9 Milliarden Euro. Das berichtet die Deutsche Presseagentur. Der GKV-Spitzenverband spricht in einer eigenen Mitteilung von „stabilen Finanzen“ und will die guten...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der PraxisArzt in der Klinik

24.02.2017 // Bürgerversicherung

Lauterbach: Insgesamt nicht weniger Mittel für die ambulante Versorgung

Eine einheitliche Honorarordnung im Rahmen der Bürgerversicherung würde insgesamt nicht zu weniger Mitteln für die ambulante Versorgung führen. Das versichert der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Karl Lauterbach in einem Artikel für die Münchner Medizinische Wochenschrift. Die Honorare träfen sich „in der Mitte“. Während...
mehr
Arzt in der Praxis

23.02.2017 // Barmer Arztreport

Ambulante Behandlungsfälle erreichten 2015 neuen Höchststand

Die Zahl der durchschnittlichen ambulanten Behandlungsfälle je Versicherten ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Löste im Jahre 2015 jeder der 81,7 Millionen Menschen in Deutschland im Schnitt 8,5 ambulante Behandlungsfälle aus, waren es zehn Jahre zuvor nur etwa sieben Fälle. Die Gesamtzahl der Behandlungsfälle belief sich 2015 auf 696...
mehr
Arzt in der Praxis

23.02.2017 // Ärztemangel

Saarland fördert Hausärzte in ländlichen Regionen und legt Stipendienprogramm auf

Die saarländische Landesregierung fördert rückwirkend zum 1. Januar die Niederlassung von Hausärzten im Saarland. Ein vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aufgelegtes Förderprogramm sieht für maximal 20 Praxisübernahmen oder -neuzulassungen im ländlichen Raum Zuschüsse von bis zu 10.000 Euro vor. Für die Gründung von...
mehr
Arzt in der PraxisMedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

23.02.2017 // KBV-Vorstoß zur Praxissoftware

Hersteller beschwert sich bei Ministerien

Der Vorschlag des Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, die gesetzlichen Grundlagen dafür zu schaffen, dass die KBV eigene Praxisverwaltungssysteme entwickeln darf, sorgt bei den Herstellern für Kritik. Jens Naumann, Geschäftsführer der Firma medatixx, hat sich eigenen Angaben zufolge an...
mehr
Arzt in der Praxis

23.02.2017 // Niederlassungsförderung

Finanzielle Mittel in Hessen mehr als verdoppelt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Hessen und die Krankenkassen haben sich auf eine Aufstockung der finanziellen Mittel für die Niederlassungsförderung von 800.000 Euro auf bis zu zwei Millionen Euro verständigt. Ärzte, die sich in förderungswürdigen Regionen niederlassen, können damit  statt bislang 50.000 Euro nun 60.000 Euro bei Einmalzahlung...
mehr
Arzt in der Praxis

17.02.2017 // Bundestag

Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz beschlossen

Der Bundestag hat das Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz beschlossen (HHVG). Ziel des Gesetzes ist es vor allem, künftig Qualitätsdefizite bei der Patientenversorgung zu vermeiden. Zugleich enthält das Gesetz sogenannte Omnibusregelungen aus anderen Bereichen des Gesundheitswesens, die der Gesetzgeber noch vor der Bundestagswahl im Herbst...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

17.02.2017 // Rettungsdienst

Notärzte: Befreiung von der Sozialversicherungspflicht

Mit dem vom Bundestag gestern beschlossenen Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz sind Notärzte künftig unter bestimmten Bedingungen von der Sozialversicherungspflicht befreit. Voraussetzung ist demnach, dass  sie außerhalb des Rettungsdienstes eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung im Umfang von mindestens 15 Wochenarbeitsstunden...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

17.02.2017 // Mutterschutz

Finanzielle Unterstützung künftig auch für privat versicherte Frauen

Künftig sollen auch privat krankenversicherte und selbständig tätige Frauen während der gesetzlichen Mutterschutzfristen eine finanzielle Unterstützung erhalten. Das sieht eine Neuregelung im gestern vom Bundestag beschlossenen Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz vor. Demnach haben selbständig tätige Frauen, die eine private...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

17.02.2017 // Übertragbare Krankheiten

Elektronisches Meldesystem soll Infektionsschutz verbessern

Die Bundesregierung will den Schutz vor übertragbaren Krankheiten verbessern. Dazu plant sie eine erweiterte Meldepflicht und die Etablierung eines entsprechenden elektronischen Melde- und Informationssystems für den Infektionsschutz. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, den der Gesundheitsausschuss des Bundestages in einer öffentlichen Sitzung...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

16.02.2017 // Arztinformationssystem

KBV warnt vor "kassengesteuerter Versorgungskontrolle"

Die geplante Integration von Ergebnissen der frühen Nutzenbewertung in elektronische Arztinformationssysteme darf weder Therapiefreiheit der Ärzte einschränken noch die Regressgefahr erhöhen. Darauf hat der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, in einem Brief an die Mitglieder des Gesundheitsausschusses...
mehr
Arzt in der Praxis

15.02.2017 // Arbeitszeitrichtlinie

EU-Kommission plant Interpretationshilfe statt Novelle

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge plant die EU-Kommission keine Überarbeitung der Arbeitszeitrichtlinie. Stattdessen soll sie demnach auf einer Sitzung mit Gewerkschafts- und Unternehmervertretern Mitte Januar angekündigt haben, noch im März dieses Jahres eine Mitteilung zur Auslegung der Richtlinie veröffentlichen zu wollen. Diese...
mehr
Arzt in der Klinik

15.02.2017 // Gesetzgeber plant Änderungen

Schiedsamtsentscheidung zum Entlassmanagement auf der Kippe

Nach der Klage der Deutschen Krankenhausgesellschaft gegen den Schiedsspruch zum Entlassmanagement plant der Gesetzgeber eine Korrektur der gesetzlichen Vorgaben. Das berichtet das Deutsche Ärzteblatt. Demnach sei im Bundestag ein entsprechender Änderungsantrag zum geplanten Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz (HHVG) beraten worden, der die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

14.02.2017 // Kliniken in Bayern unter Druck

BKG: „Gehaltssteigerungen endlich vollständig finanzieren“

42 Prozent der Krankenhäuser in Bayern schrieben eigenen Angaben zufolge 2016 rote Zahlen. Das geht aus einer Umfrage der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG) hervor. Die befragten Häuser erwarten auch für das laufende Jahr ein negatives Betriebsergebnis. „Die jährlichen Steigerungen des Landesbasisfallwerts, also des Richtpreises, nach dem...
mehr
Arzt in der Klinik

14.02.2017 // Hausärztliche Niederlassung

Neue Fördergebiete in Niedersachsen

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen setzt ihr Programm zur Förderung der vertragsärztlichen Versorgung 2017 fort und fördert insgesamt 26 Hausarztniederlassungen in 15 Regionen des Bundeslandes. Ärzte, die dort eine Praxis übernehmen oder sich neu niederlassen, können einen Investitionskostenzuschuss in Höhe von bis zu 60.000 Euro...
mehr
Arzt in der Praxis

13.02.2017 // Beschlussentwurf zu Videosprechstunden

Lipp: Kein Arzt wird da mitmachen

Der Vorsitzende des Hartmannbund-Landesverbandes, Dr. Thomas Lipp, hat einen Beschlussentwurf des Bewertungsausschusses zur Vergütung von Videosprechstunden kritisiert. Demzufolge sollen ab 1. Juli zwar erstmalig Videosprechstunden im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung vergütet werden, jedoch gedeckelt auf maximal 17,5 Mal im Quartal oder...
mehr
Arzt in der Praxis

13.02.2017 // Einreiseverbot in die USA

Stellungnahme: Wissenschaft muss international bleiben

In einer gemeinsamen Stellungnahme haben sich neun deutsche Wissenschaftsorganisationen gegen das von US-Präsident Donald Trump per Dekret erlassene Einreiseverbot für Menschen aus sieben islamischen Ländern ausgesprochen. Wissenschaftliche Erkenntnisse könnten nur in einem offenen, freien und internationalen Diskurs gewonnen werden, heißt es...
mehr
Medizinstudium

10.02.2017 // Ministerentscheidung

Gerlach bleibt Vorsitzender des Sachverständigenrats

Ferdinand Gerlach bleibt Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen. Auch Eberhard Wille ist in seinem Amt als Stellvertreter bestätigt worden. Das geht aus einer Pressemitteilung des Bundesgesundheitsministeriums hervor. Bundesminister Hermann Gröhe habe Gerlach und Wille erneut berufen, heißt es...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

07.02.2017 // Arzneimittelinformationssystem

KBV will eigene Praxissoftware entwickeln

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) will selbst Praxisverwaltungssysteme entwickeln dürfen, um Vertragsärzten mögliche Zusatzkosten für die Anpassung der Praxissoftware an neue gesetzliche Vorgaben zu ersparen. Hintergrund ist das geplante Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz, das die Einführung eines Arztinformationssystems  vorsieht....
mehr
Arzt in der Praxis

07.02.2017 // Baden-Württemberg

Keine Richtgrößenprüfungen mehr für Niedergelassene

Seit dem 1. Januar 2017 gibt es in Baden-Württemberg bei Verordnungen keine Richtgrößenprüfungen mehr. An ihre Stelle treten einer Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) zufolge garantierte praxisindividuelle Richtwerte je Patient und Quartal. Grundlage der Berechnung des Richtwertes sind demnach die Verordnungsdaten des Jahres 2015....
mehr
Arzt in der Praxis

07.02.2017 // Landesärztekammer Baden-Württemberg

Erste Facharztprüfung ist gebührenfrei

Die Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg hat in ihrer Herbstsitzung im vergangenen Jahr eine neue Gebührenordnung beschlossen, die unter anderem eine gebührenfreie erste Facharztprüfung vorsieht. Dem war in der Sommersitzung der VV ein entsprechender inhaltlicher Beschluss zur Abschaffung der Gebühr vorausgegangen. Die...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

02.02.2017 // Arbeitszeit und Einkommen

Gassen: Ärzte in der Niederlassung gegenüber „Klinikern“ im Nachteil

Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Dr. Andreas Gassen, sieht Ärzte und Psychotherapeuten in der Niederlassung gegenüber angestellten Ärzten im Krankenhaus – sowohl mit Blick auf ihr Einkommen als auch hinsichtlich ihrer Arbeitszeit – im Nachteil. Zwar habe sich die wirtschaftliche Lage in den Praxen in den vergangenen Jahren...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

27.01.2017 // Selbstverwaltungsstärkungsgesetz beschlossen

KBV künftig mit dreiköpfigem Vorstand

Der Bundestag hat das GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz beschlossen. Es soll im Februar – vor der Wahl des neuen Vorstands der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) – in Kraft treten. „Mit dem Gesetz sorgen wir dafür, dass die Selbstverwaltung im Gesundheitswesen künftig noch besser ihrer großen Verantwortung für eine gute Patientenversorgung...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

26.01.2017 // CDU-Strategiepapier

Digitalisierung soll Versorgung verbessern

Die Vorteile der Digitalisierung müssen für das Gesundheitswesen in Deutschland genutzt werden. Diese Forderung haben der CDU-Bundesfachausschuss Gesundheit und Pflege sowie das Netzwerk Digitalisierung in einem gemeinsamen Beschluss formuliert. Digitalisierung bedeutete Vernetzung, bessere medizinische Versorgung und eröffne neue...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

20.01.2017 // Medienbericht

Regierung plant Gesetz gegen Upcoding

Die Bundesregierung will gegen manipulierte Abrechnungen von ärztlichen Behandlungen vorgehen. Das berichtet die Rheinische Post unter Berufung auf einen ihr vorliegenden Gesetzentwurf, demzufolge die Abrechnung zwischen Ärzten und Kassen eine „manipulationsresistente Ausgestaltung" erfahren soll. Eine "zusätzliche Vergütung von Diagnosen,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

19.01.2017 // Finanzierung der ärztlichen Weiterbildung

BMG-Staatssekretär kündigt Einrichtung einer Stiftung an

Der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium (BMG) Lutz Stroppe hat einem Bericht des Ärzteblatts zufolge die Einrichtung einer Stiftung zur künftigen Finanzierung der ärztlichen Weiterbildung angekündigt. Sie solle auf den Weg gebracht werden, um die Kosten der Weiterbildung von der ärztlichen Leistungserbringung zu entkoppeln, soll Stroppe...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

19.01.2017 // Masterplan Medizinstudium 2020

DEGAM und Hausärzteverband fordern Verabschiedung vor der Bundestagswahl

Der Deutsche Hausärzteverband (HÄV) und die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) fordern die Verabschiedung des Masterplans Medizinstudium 2020 noch in dieser Legislaturperiode. „Die Vorschläge, die auf dem Tisch liegen, sind gut“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der DEGAM-Präsidentin Erika Baum und des...
mehr
Medizinstudium

17.01.2017 // Landarztquote

Bayern will fünf Prozent aller Studienplätze für künftige Hausärzte reservieren

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml hat die Einführung der Landarztquote in dem Freistaat angekündigt. Sie sei ein wichtiges Instrument, um die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum auch künftig auf hohem Niveau zu halten. Huml  erläuterte: "Bis zu fünf Prozent aller Medizinstudienplätze in Bayern sollen künftig für Studierende...
mehr
Medizinstudium

16.01.2017 // Niederlassung

Neue Fördergebiete in Rheinland-Pfalz festgelegt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz und die Krankenkassen haben sich auf Gebiete verständigt, in denen 2017 die vertragsärztliche und -psychotherapeutische Versorgung gefördert wird. Über einen Strukturfonds sollen wie im Vorjahr Niederlassungen mit bis zu 60.000 Euro, Nebenbetriebsstätten mit bis zu 20.000 Euro und Anstellungen...
mehr
Arzt in der Praxis

13.01.2017 // Förderung der allgemeinmedizinischen Weiterbildung

Einigung: Kompetenzzentren sollen Qualität und Effizienz stärken

Seit Beginn des neuen Jahres können allgemeinmedizinische Kompetenzzentren eingerichtet werden. Sie sollen die „Qualität und Effizienz der allgemeinmedizinischen Weiterbildung“ weiter stärken und durch „geeignete  Maßnahmen“ wie Seminare, Schulungen sowie Trainingsprogramme oder Curricula unterstützen, um die fachlichen und persönlichen Kompetenzen...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

13.01.2017 // Entlassmanagement

DKG klagt gegen Schiedsamtsentscheidung

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat beim Landessozialgericht Berlin-Brandenburg Klage gegen die Schiedsamtsentscheidung zum Entlassmanagement eingereicht. "Die Entscheidung des Bundeschiedsamtes vom 13. Oktober 2016 halten wir in zentralen Teilen für rechtswidrig, weil sie nicht der Intention des Gesetzgebers entspricht“, sagte...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

12.01.2017 // Ärztinnen

DÄB schreibt Wissenschafts- und Posterpreis aus

Noch bis zum 1. März können sich junge Ärztinnen und Zahnärztinnen um den Wissenschaftspreis und den Posterpreis des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB) 2017 bewerben. Beide Preise sollen im Rahmen des 35. DÄB-Kongresses am 6. beziehungsweise 7. Oktober in Berlin verliehen werden. Der Wissenschaftspreis ist mit 4.000 Euro dotiert, der Posterpreis mit...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

12.01.2017 // Kabinettsbeschluss

Gesetz zur Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern auf den Weg gebracht

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen beschlossen. Ziel soll sein, damit den bereits geltenden Anspruch von Frauen auf gleichen Lohn für gleiche Arbeit durchzusetzen. „Wir wollen, dass Frauen genauso fair bezahlt werden wie Männer“, sagte Ministerin Manuela Schwesig (SPD) und verwies...
mehr
Arzt in der KlinikAlternative BerufsfelderArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

12.01.2017 // Sozialabgaben

Online-Portal der Krankenkassen informiert Arbeitgeber

Arbeitgeber können sich auf der Online-Plattform www.informationsportal.de ab sofort umfassend über ihre Informations- und Meldepflichten nach dem Sozialrecht informieren. Das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales initiierte und vom GKV-Spitzenverband betriebene „Arbeitgeberportal Sozialversicherung“ soll vor allem neuen Arbeitgebern sowie...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

11.01.2017 // TV-Bericht

Kliniken haben Probleme mit der Umsetzung von Hygienevorschriften

Im Jahr 2014 hatten 26 Prozent der Krankenhäuser in Deutschland die gesetzlichen Hygienevorschriften noch nicht erfüllt. Das geht aus einem Bericht des ARD-Magazins Plusminus und Daten des nach eigenen Angaben gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv hervor. Seit 2011 verpflichtet das Infektionsschutzgesetz in Verbindung mit Empfehlungen des...
mehr
Arzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

10.01.2017 // Studie der Bertelsmann-Stiftung

GKV für Beamte – Milliardenentlastung für Bund und Länder?

Würden die Beamten Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sein müssen, könnten Bund und Länder bis zum Jahr 2030 rund 60 Milliarden Euro einsparen. Zudem würden die Beiträge für alle gesetzlich Krankenversicherten sinken. Das geht aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor. Derzeit sind in Deutschland 85 Prozent der...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der Praxis

05.01.2017 // Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Nahles will befristete Teilzeit ermöglichen

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will für Angestellte das Recht auf die Rückkehr von einer Teilzeit- in eine Vollzeitstelle einführen. Ihr Ministerium hat dazu einen Referentenentwurf für ein entsprechendes Gesetz erarbeitet, der derzeit in Abstimmung mit den anderen Regierungsressorts ist. Der Entwurf sieht vor, dass alle Arbeitnehmer in...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

04.01.2017 // Baden-Württemberg

Lucha: Klinikschließungen sind „unumgänglich“

Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha hat es für „unumgänglich“ bezeichnet, in den kommenden Jahren Krankenhäuser zu schließen. In einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung sprach er dabei von einem notwendigen Strukturwandel. Es werde einen „Konzentrationsprozess hin zu größeren und leistungsfähigeren Einheiten“ geben, so Lucha. Vor...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

04.01.2017 // KV Thüringen

5,3 Millionen Euro für die ambulante Versorgung

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Thüringen fördert auch im Jahr 2017 die ambulante ärztliche Versorgung. Das dafür vorgesehene Finanzvolumen in Höhe von insgesamt 5,3 Millionen Euro umfasst einer Mitteilung der KV zufolge vor allem die Neu- oder Nachbesetzung von bis zu 13 Arztsitzen über den Landesausschuss, die Weiterbildung in der...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

30.12.2016 // Hausarztmangel

NRW weitet Förderprogramm aus

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens (NRW) hat ihr Programm zur Förderung von Hausärzten ausgeweitet. Ärzte, die sich für eine hausärztliche Niederlassung entscheiden, können damit in 191 statt bislang 140 Städten und Gemeinden eine finanzielle Förderung  von bis zu 50.000 Euro erhalten. Das Land hat das Einwohnerlimit der Städte und Gemeinden,...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

21.12.2016 // Urteil

EuGH kippt anlasslose Vorratsdatenspeicherung

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die anlasslose und unterschiedslose Vorratsdatenspeicherung in der Europäischen Union untersagt. Sie lasse "sehr genaue Schlüsse auf das Privatleben" der Menschen zu, sodass die Datenspeicherung "auf das absolut Notwendige" beschränkt werden müsse, heißt es im Urteil. Ausnahmen sollen nur bei einer konkreten...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

20.12.2016 // Statistisches Bundesamt

Kosten für die stationäre Versorgung stiegen 2015 um 3,8 Prozent

Die Kosten für die stationäre Versorgung durch die 1.956 Krankenhäuser in Deutschland sind im vergangenen Jahr auf rund 84,2 Milliarden Euro angestiegen. Das entspricht einer Steigerung von 3,8 Prozent gegenüber 2014. Hinzu kommen Ausgaben für nichtstationäre Leistungen – Ambulanz sowie wissenschaftliche Forschung und Lehre – in Höhe von 13,1...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

16.12.2016 // GBA bessert Richtlinie nach

Psychotherapeutische Sprechstunden sind künftig Pflicht

Vertragspsychotherapeuten müssen ab 1. April 2017 verpflichtend mindestens zwei Sprechstunden pro Woche anbieten. Das sieht die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) geänderte neue Psychotherapie-Richtlinie vor. In der im Sommer beschlossenen Richtlinie hieß es zunächst, dass Psychotherapeuten wählen können, ob sie Sprechstunden anbieten oder...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

16.12.2016 // Telekonsile im EBM

KBV und GKV-Spitzenverband einigen sich auf Vergütung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben sich auf die Vergütung zur telemedizinischen Befundbeurteilung von Röntgenaufnahmen geeinigt. Entsprechende Anpassungen des erweiterten Bewertungsmaßstabes (EBM) habe der Bewertungsausschuss beschlossen, heißt es in einer KBV-Mitteilung. Die neuen Vergütungsregelungen...
mehr
Arzt in der Praxis

16.12.2016 // GBA beschließt zahnärztliche Heilmittel-Richtlinie

KZBV: „Mehr Rechtssicherheit für Zahnärzte und Patienten“

Vertragszahnärzte können Heilmittel künftig im Rahmen der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nach einer eigenen Richtlinie verordnen. Dazu hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) erstmalig eine Heilmittel-Richtlinie für Zahnärzte beschlossen. Demnach müssen Patienten Verordnungen für den zahnärztlichen Bereich nicht mehr wie bisher bei anderen...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der Praxis

14.12.2016 // Tarifeinheitsgesetz

Bundesverfassungsgericht verhandelt im Januar über Verfassungsbeschwerde

Der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts verhandelt am 24. und 25. Januar 2017 in Karlsruhe über die Verfassungsbeschwerden gegen das im Sommer 2015 in Kraft getretene Tarifeinheitsgesetz. Das hat das Gericht in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Die Beschwerdeführer argumentieren vor allem damit, dass das Tarifeinheitsgesetz einen...
mehr
Arzt in der Klinik

14.12.2016 // Arzneimittelkommission

Ärzte melden so viele Nebenwirkungen wie nie zuvor

Ärztinnen und Ärzte haben der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) im laufenden Jahr bereits mehr unerwünschte Arzneimittelwirkungen gemeldet, als jemals zuvor. Da berichtet das Deutsche Ärzteblatt unter Berufung auf ÄkdÄ-Geschäftsführerin Katrin Bräutigam. Demzufolge lag die Zahl der Spontanmeldungen von Nebenwirkungen durch...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

14.12.2016 // Bewertungsausschuss

Hürden für Beschäftigung von Praxisassistentinnen gesenkt

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben im Bewertungsausschuss die Bedingungen zur Genehmigung von nichtärztlichen Praxisassistentinnen (NäPa) geeinigt. Ab 1. Januar 2017 können Hausärzte demnach bereits ab einer Fallzahl von 700 eine Genehmigung erhalten. Bisher lag diese bei 860. Ebenfalls verringert wurde die...
mehr
Arzt in der Praxis

14.12.2016 // Weiterbildung

Kompetenzzentrum in Schleswig-Holstein gestartet

In Schleswig-Holstein haben die Ärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung und die Lehrstühle für Allgemeinmedizin der Universitäten Kiel und Lübeck unter dem Dach des Ärztlichen Instituts für Qualitätssicherung ein Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin gestartet. Es soll angehende Hausärzte in ihrer allgemeinmedizinischen Weiterbildung begleiten und...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

14.12.2016 // Eckpunkte für den Masterplan Medizinstudium 2020 veröffentlicht

Studierende kritisieren geplantes Pflichtquartal

Die Gerüchte kursierten schon lange, jetzt scheint es festzustehen: Der Masterplan Medizinstudium 2020 sieht ein Pflichtquartal im Praktischen Jahr (PJ) in der ambulanten Versorgung vor. Dies berichtet die Ärzte Zeitung unter Berufung auf ihr vorliegende Papiere. Der als „streng vertraulich“ deklarierte Plan sehe demnach außerdem neue Kriterien bei...
mehr
Medizinstudium

13.12.2016 // GKV-Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz

BÄK und AkdÄ kritisieren Gesetzentwurf

Die Bundesärztekammer (BÄK) und die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) melden Kritik am Entwurf für das GKV-Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz an. Das geht aus ihrer Stellungnahme zur Expertenanhörung des Gesetzes im Gesundheitsausschuss des Bundestages hervor. Sie kritisieren unter anderem die angestrebte Flexibilisierung...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

13.12.2016 // Ministererlass in Mecklenburg-Vorpommern

Notärzte im Rettungsdienst künftig als Angestellte im Zweitjob

Notärzte in Mecklenburg-Vorpommern, die seit einem Urteil des Bundessozialgerichts nicht mehr honorarärztlich beschäftigt werden dürfen, sollen ihre Rettungsdiensteinsätze künftig als Angestellte in einer Nebenbeschäftigung machen. Das sieht ein Erlass des Landesgesundheitsministers Harry Glawe. „Wir wollen die notärztliche Versorgung insbesondere...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

13.12.2016 // Bedarfsplanung

GBA plant Quoten für Subspezialisierungen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) plant die Einführung von Quoten für fachärztliche Subspezialisierungen, um so eine exaktere Zulassungsteuerung zu ermöglichen. Das sagte der unparteiische GBA-Vorsitzende Josef Hecken in einem Interview mit dem Deutschen Ärzteblatt. Hintergrund sei, dass es in der Bedarfsplanung nur „Fachinternisten“ gebe. Dies...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

12.12.2016 // Delegation ärztlicher Leistungen

Gutachten: Studium erhöht Qualität und Akzeptanz von Arztassistenten

Der Bachelor-Studiengang Physician Assistant/Arztassistent der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) erhöht die Qualität der Ausbildung zum Arztassistenten und damit deren Akzeptanz bei Angehörigen anderer Berufsgruppen im Gesundheitswesen. Das geht aus einem Ende November veröffentlichten Gutachten des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) im...
mehr
Arzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

12.12.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Ärztekammern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland wollen Nachbesserungen

Die drei Landesärztekammern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland werben für Ergänzungen und Nachbesserungen beim derzeit diskutierten Masterplan Medizinstudium 2020. Konkret fordern sie, die Zahl der Medizinstudienplätze um mindestens zehn Prozent zu erhöhen, die Neuberechnung der Studienplätze für den gesamten Verlauf des Studiums rechtssicher zu...
mehr
Medizinstudium

09.12.2016 // E-Health-Gesetz

KBV-Broschüre informiert über anstehende Neuregelungen

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) informiert in einer Broschüre über die mit dem Jahresbeginn 2017 anstehenden Neuregelungen, die sich aus dem E-Health-Gesetz ergeben. Das Gesetz soll die Informations- und Kommunikationstechnologie in der Gesundheitsversorgung etablieren und dadurch die Wirtschaftlichkeit und Qualität der Versorgung...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

09.12.2016 // Rettungsdienst

Koalition will Sozialabgaben für Honorarärzte kippen

Nachdem das Bundessozialgericht (BSG) die Sozialabgabepflicht für einen Honorararzt im Rettungsdienst bestätigte und unklar war, wie die honorarärztliche Nebenbeschäftigung rechtssicher so zu gestalten sei, dass sie als selbstständig und damit sozialabgabenfrei gilt, greift nun die Bundesregierung ein. Ein Änderungsantrag der Koalitionsfraktionen...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

09.12.2016 // Förderung der Weiterbildung Allgemeinmedizin

Evaluationsbericht 2015: Fast 5.000 geförderte Vollzeitstellen

Im Jahr 2015 haben 8.205 Ärztinnen und Ärzte eine Weiterbildungsförderung in der Allgemeinmedizin erhalten. Da viele von ihnen in Teilzeit arbeiten, liegt das Vollzeitäquivalent bei 4.737. Ziel der 2010 in Kraft getretenen neuen Fördervereinbarung war es, jährlich 5.000 Vollzeitstellen bundesweit zu fördern. Künftig sollen es nach einer Neuregelung...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

09.12.2016 // Gassen bleibt (vorerst?!) – Feldmann geht

KBV-Duo geht künftig getrennte Wege

Aus dem Duo wird eine Einzelspitze – jedenfalls für drei Monate. Der Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Dr. Andreas Gassen, wird bis zu den turnusmäßigen Wahlen des neuen KBV-Vorstandes am 3. März 2017 die Geschäfte der Körperschaft ohne Vorstands-Vize Regina Feldmann führen. Nachdem es die Vertreterversammlung der KBV – dem...
mehr
Arzt in der Praxis

09.12.2016 // Erweiterter Bewertungsausschusses

Beschluss zur Vergütung von Notfallleistungen

Der erweiterte Bewertungsausschuss hat nach Schweregrad der Behandlungsfälle differenzierte Vergütungsregelungen für ärztliche Notfallleistungen im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) beschlossen. Hintergrund ist eine entsprechende Vorgabe im Krankenhausstrukturgesetz. Ärztinnen und Ärzte im Notfall- und Bereitschaftsdienst erhalten laut...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

08.12.2016 // GKV-Finanzen

Kassen haben Reserven von mehr als 16 Milliarden Euro

Die gesetzlichen Krankenkassen haben bis zum dritten Quartal dieses Jahres einen Überschuss von 1,55 Milliarden Euro erzielt. Einnahmen in Höhe von insgesamt rund 167,65 Milliarden Euro standen Ausgaben von rund 166,10 Milliarden Euro gegenüber. Damit steigen die Finanzreserven der Krankenkassen auf mehr als 16 Milliarden Euro. Das hat das...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

08.12.2016 // Verfassungsbeschwerde von Kliniken gescheitert

Mindestmengen zur Behandlung von Frühchen bleiben

Die Verfassungsbeschwerde von neun Kliniken gegen die Einführung einer Mindestmenge bei der Krankenhausbehandlung von Früh- und Neugeborenen ist gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) erklärte die Klage für unzulässig, weil die Beschwerdeführer nicht hinreichend dargestellt hätten, dass sie beschwerdebefugt seien. In der Sache...
mehr
Arzt in der Klinik

08.12.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

CDU-Parteitag will die Landarztquote

Die Delegierten des CDU-Parteitages in Essen fordern die Einführung der sogenannten Landarztquote im Zulassungsverfahren zum Medizinstudium. Demnach soll eine bestimmte Zahl von Studienplätzen Bewerbern vorbehalten sein, die sich verpflichten, nach „vollständig abgeschlossener Ausbildung für eine bestimmte Zeit in einer unterversorgten Region im...
mehr
Medizinstudium

08.12.2016 // Ehrenzeichen des DRK

Auszeichnung für Dr. Hans-Jürgen Thomas

Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. Rudolf Seiters, hat dem langjährigen Vorsitzenden und aktuellen Ehrenvorsitzenden des Hartmannbundes, Dr. Hans-Jürgen Thomas, am 25. November das Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes verliehen. Mit dem staatlich anerkannten Orden wird vor allem seine fast 45-jährige erfolgreiche Vorstandstätigkeit...
mehr
In Eigener Sache

06.12.2016 // MWBO-Novelle

Chirurgen warnen vor zu starker Spezialisierung

Ein zukünftiger Allgemein- und Viszeralchirurg muss die Möglichkeit erhalten, auch unfallchirurgische Inhalte zu erwerben – einschließlich der Skelettradiologie –, um sinnvoll in der Niederlassung arbeiten zu können. Das hat der Vorsitzende des Berufsverbandes Niedergelassener Chirurgen, Christoph Schüürmann, in einer Pressemitteilung gefordert....
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

05.12.2016 // KBV und DKG streiten um Finanzierung

Was kostet die Notfallversorgung?

Im Vorfeld der Verhandlungen zur Vergütungsstruktur im ambulanten Notfalldienst stellt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) das bislang von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) dargestellte Finanzierungsdefizit in der ambulanten Notfallversorgung im Krankenhaus infrage. Die von der DKG angeführte eine Milliarde Euro sei deutlich zu...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

05.12.2016 // Ärztemangel in Niedersachsen

Neues Stipendienprogramm für zukünftige Landärzte

Das Niedersächsische Sozialministerium hat ein Förderprogramm zur Gewinnung von sogenannten Landärzten gestartet. Dazu sollen Studierende der Humanmedizin während ihres Studiums bis zu vier Jahre lang ein monatliches Stipendium in Höhe von 400 Euro erhalten – wenn sie sich im Gegenzug verpflichten, das Studium in der Regelstudienzeit plus zwei...
mehr
Medizinstudium

01.12.2016 // Schiedsspruch

Hochschulambulanzen müssen Fachärzte vorhalten

Hochschulambulanzen müssen Ärzte mit abgeschlossener Facharztweiterbildung vorhalten. Das geht aus einem Spruch des erweiterten Bundesschiedsamtes hervor, der heute in Kraft getreten ist. Damit sind die Bedingungen für eine weitere Öffnung der Hochschulambulanzen für die ambulante Versorgung festgelegt worden. Hintergrund der Entscheidung sind...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

30.11.2016 // BSG-Urteil

Praxisschließungen verstoßen gegen Vertragsarztrecht

Vertragsärzte sind nicht berechtigt, ihre Praxis während der Sprechstundenzeiten zu schließen, um damit in einen sogenannten "Warnstreik" zu treten. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) entschieden. „Derartige, gegen gesetzliche Krankenkassen und Kassenärztliche Vereinigungen gerichtete ‚Kampfmaßnahmen‘ sind mit der gesetzlichen Konzeption des...
mehr
Arzt in der Praxis

29.11.2016 // Modellvorhaben nach dem HHVG

BÄK fordert Klarstellungen zu Blankoverordnungen

Die Bundesärztekammer (BÄK) verlangt bei den geplanten Modellvorhaben zu den sogenannten Blankoverordnungen im Rahmen des Heil- und Hilfsmittelgesetzes (HHVG) Klarstellungen. So fordert die BÄK eine Regelung, „die für die flächendeckende Umsetzung ein möglichst breites Spektrum der Modellvorhaben bezüglich der Indikationen/Diagnosen vorschreibt“....
mehr
Arzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Klinik

28.11.2016 // Verschreibungspflichtige Arzneimittel

Bundesrat fordert Verbot des Versandhandels

Der Bundesrat fordert ein Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln. Das geht aus einem Beschluss der Länderkammer zum Entwurf des Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetzes (AMVSG) hervor. Hintergrund ist die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, wonach sich ausländische Apotheken nicht an die in Deutschland...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

22.11.2016 // Zulassung zum Medizinstudium

Mecklenburg-Vorpommern plant „Landeskinder-Bonus“

Die Regierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern will bis zu 100 Bewerbern für das Studium der Humanmedizin, die am bundesweiten Numerus clausus von 1,4 scheitern, jedoch später in dem nördlichen Bundesland ärztlich tätig werden wollen, über ein Stipendienprogramm das Studium ermöglichen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Landesärztekammer...
mehr
MedizinstudiumArzt in der PraxisArzt in der Klinik

21.11.2016 // Medienberichte

Votiert die CDU für die Landarztquote?

Die CDU will Medienberichten zufolge auf ihrem Parteitag Anfang Dezember in Essen einen Antrag zur Abstimmung stellen, der die Landarztquote für Medizinstudierende fordert. Die Kommission, die den Parteitag vorbereitet, will demnach die Annahme eines entsprechenden Antrags der CDU-Landesverbände Baden-Württemberg und Sachsen empfehlen. Konkret wird...
mehr
Medizinstudium

21.11.2016 // ZI-Gutachten

Abbildung des Behandlungsbedarf zu ungenau

Das bisherige Verfahren zur Ermittlung der notwendigen Leistungsmenge in der vertragsärztlichen Versorgung, die durch die gesetzlichen Krankenkassen zu vergüten ist, muss erheblich überarbeitet werden, um die Krankheitslast der deutschen Bevölkerung genauer abbilden zu können. Das geht aus einem aktuellen Gutachten hervor, das mehrere Autoren im...
mehr
Arzt in der Praxis

18.11.2016 // Studie der Hans-Böckler-Stiftung

Analyse zur politischen Umsetzbarkeit der Bürgerversicherung

Die Einführung einer Bürgerversicherung könnte im Bereich der privaten Krankenversicherung (PKV) im ungünstigsten Fall zu einem Verlust von bis zu 51.000 Arbeitsplätzen führen. Das geht aus einer aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung hervor. Ziel der Untersuchung war, in Hinblick auf die politische Umsetzbarkeit einer Bürgerversicherung...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der KlinikArzt in der Praxis

18.11.2016 // Antikorruptionsgesetz

Neuauflage der KBV-Broschüre „Richtig kooperieren“

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat ihre Broschüre „Richtig kooperieren“ aus der Reihe PraxisWissen neu aufgelegt. Hintergrund ist das Antikorruptionsgesetz. Damit hat der Gesetzgeber Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen für alle Heilberufe als Straftatbestände im Strafgesetzbuch verankert. „Mit der Broschüre wollen wir...
mehr
Arzt in der Praxis

17.11.2016 // Kammerwahlen

Hartmannbund-Liste legt in Brandenburg deutlich zu

Der Hartmannbund geht aus den Kammerwahlen in Brandenburg gestärkt hervor. Künftig ist der Verband mit zwölf Sitzen in der Kammerversammlung vertreten, das sind drei Sitze mehr als bislang. Der Hartmannbund warb mit seiner alle Ärztinnen und Ärzte – ob Kliniker, Angestellte oder Niedergelassene – einenden Programmatik. In der kommenden...
mehr
Arzt in der PraxisIn Eigener Sache

16.11.2016 // Thüringen

Landesregierung legt Mindestpersonalschlüssel für Ärzte fest

Krankenhäuser in Thüringen müssen ab Januar 2017 ihre Fachabteilungen mit mindestens 5,5 Arztstellen ausstatten. Davon sind mindestens drei Stellen mit entsprechend qualifizierten Fachärzten vorzuhalten, die übrigen 2,5 Stellen können auch mit Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung besetzt werden. Die Neuregelung ist ein wesentlicher Bestandteil der...
mehr
Arzt in der Klinik

16.11.2016 // Angestellte Ärzte in der ambulanten Versorgung

Gesetzentwurf: KV-Mitgliedschaft künftig ab 10-Stunden-Woche

Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf für das GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz sieht neben diversen Neuregelungen zu besseren Aufsicht, Transparenz und Kontrolle der Selbstverwaltungsorgane im Gesundheitswesen auch vor, dass angestellte Ärztinnen und Ärzte, die mindestens zehn Stunden pro Woche arbeiten, Mitglied einer...
mehr
Arzt in der Praxis

16.11.2016 // Kabinett beschließt Selbstverwaltungsstärkungsgesetz

Gröhe verschärft die Aufsicht

Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf für das Gesetz zur Verbesserung der Handlungsfähigkeit der Selbstverwaltung der Spitzenorganisationen in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie zur Stärkung der über sie geführten Aufsicht – kurz: GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz – beschlossen. Ziel des Gesetzes soll es sein, die Aufsicht und...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

16.11.2016 // Herbert-Lewin-Preis 2017

Forschungspreis zur Rolle der Ärzteschaft in der NS-Zeit ausgeschrieben

Das Bundesministerium für Gesundheit, die Bundesärztekammer, die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die Bundeszahnärztekammer sowie die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung haben zum sechsten Mal den Herbert-Lewin-Preis 2017 ausgeschrieben. Der Preis, der für wissenschaftliche Arbeiten zum Thema „Aufarbeitung der Geschichte der Ärztinnen und Ärzte...
mehr
Alternative BerufsfelderMedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

15.11.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Gemeinsame Stellungnahme der Verbände der Medizinstudierenden und jungen Ärztinnen und Ärzte

Der Masterplan Medizinstudium 2020 muss genutzt werden, um Studieninhalte und Lehrbedingungen im Medizinstudium von Grund auf zu modernisieren. Das fordern die Verbände der Medizinstudierenden und jungen Ärztinnen und Ärzte von vier Verbänden in einer gemeinsamen Stellungnahme. Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland, das...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

11.11.2016 // Bundestag

PsychVVG beschlossen – 1,5 Milliarden Euro Finanzspritze für die Kassen

Der Bundestag hat das Gesetz zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG) beschossen. Es soll die Versorgung von psychisch erkrankten Patienten verbessern. „Seelisch kranke Menschen sollen sich darauf verlassen können, dass sie die Unterstützung bekommen, die sie benötigen",...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

11.11.2016 // Verbändegespräch bei der BÄK

Reinhardt berichtet zum Sachstand der GOÄ-Novellierung

Nach dem aktuellen Stand der Verhandlungen für eine neue Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ist in den ersten drei Jahren eine Steigerung der privatärztlichen Honorare in Höhe von 5,8 Prozent erreichbar. Das berichtete der Vorsitzende des Bebüphgreordnungsausschusses bei der Bundesärztekammer (BÄK), Dr. Klaus Reinhardt, am Mittwoch bei einem Gespräch...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

11.11.2016 // Bessere Qualität medizinischer Promotionen

HRK: Medizinische Doktorarbeit erst nach dem Studium

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat Empfehlungen formuliert, die die Einhaltung der allgemeinen Qualitätsstandards für Dissertationen sicherstellen und zugleich die Besonderheiten der medizinischen Fächer berücksichtigen soll. „Die HRK fordert hier einen Kulturwandel“, so HRK-Präsident Horst Hippler. „Aber wir verkennen nicht die besonderen...
mehr
MedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

10.11.2016 // Arzneimitteltests an Demenzkranken

Gröhe: "Wir vertrauen Ärzten und ihrem ethischen Kompass"

Der Bundestag hat gruppennützigen Arzneimitteltest an erwachsenen und nicht einwilligungsfähigen Personen zugestimmt, die selbst keinen Nutzen davon haben, solange bestimmte Bedingungen erfüllt sind. In namentlicher Abstimmung votierte die Mehrheit des Parlaments für eine entsprechende gesetzliche Regelung in der Novelle des Arzneimittelgesetzes...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

08.11.2016 // Hauptversammlung des Hartmannbundes

Klarer Appell für E-Health-Offensive und weitere zukunftsweisende Beschlüsse

„E-Health – Herausforderung annehmen, Versorgung verbessern“: Unter diesem Motto diskutierte am vergangenen Wochenende die Hauptversammlung des Hartmannbundes über Dynamik, Potentiale und Grenzen von E-Health. Vor allem mit Blick auf den Berufsalltag von Ärztinnen und Ärzten in Praxis und Klinik erörterten E-Health-Experten die spannendsten Fragen...
mehr
In Eigener Sache

07.11.2016 // Referentenentwurf

Neue Approbationsordnung für Zahnärzte in Arbeit

Nach 60 Jahren soll es eine neue Approbationsordnung für Zahnärzte geben. Dazu hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) einen Referentenentwurf zur Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung vorgelegt. Die Reform soll das Zahnmedizinstudium neu strukturieren, Ausbildungsinhalte neu gewichten und den Unterricht fächerübergreifend und...
mehr
Medizinstudium

07.11.2016 // Friedrich-Thieding-Preis 2016

Hervorragende Studienleistungen und sozialpolitisches Engagement gewürdigt

Die Friedrich-Thieding-Stiftung des Hartmannbundes hat im Rahmen der Hauptversammlung des Verbandes der Mannheimer Medizinstudentin Johanna Kinder den gleichnamigen Förderpreis verliehen. Den mit 1.000 Euro dotierten Preis verleiht die Stiftung jährlich an angehende Ärztinnen und Ärzte, die sehr gute Studienleistungen und ein besonderes berufs- und...
mehr
In Eigener SacheMedizinstudium

04.11.2016 // Hauptversammlung 2016

E-Health: Arzt-Patienten-Verhältnis steht vor grundlegendem Wandel

In Berlin-Dahlem hat heute die Hauptversammlung 2016 des Hartmannbundes begonnen. Sie widmet sich schwerpunktmäßig dem Thema E-Health und der Digitalisierung im Gesundheitswesen. In Impulsreferaten und einer anschließenden Podiumsdiskussion kristallisierten sich rasch die derzeitigen Herausforderungen heraus. So stehe das direkte und individuelle...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikIn Eigener SacheArzt in der Weiterbildung

04.11.2016 // Leopoldina-Thesen zur Ökonomisierung im Gesundheitswesen

Gassen wirbt um Dialog mit DKG

Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, plädiert für einen Dialog seiner Organisation mit der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Ziel ist, gemeinsame Wege zu finden, um die Versorgung zu optimieren und die vorhandenen Ressourcen optimal zu nutzen. Hintergrund ist ein Thesenpapier von...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

02.11.2016 // Verhandlungen

Zahnarzthonorare steigen 2017 um 2,5 Prozent

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband haben sich auf eine Erhöhung des Punktwertes bei Zahnersatz und Zahnkronen im kommenden Jahr um 2,5 Prozent im Vergleich zum aktuellen Wert geeinigt. Der bundesweit geltende Punktwert steigt damit von derzeit 0,8605 auf künftig 0,8820 Euro. Aufgrund dieser Anpassung steigen neben...
mehr
Arzt in der Praxis

02.11.2016 // E-Health

Gematik übernimmt Deutsches Telemedizinportal

Die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (Gematik) hat das vom Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme das Deutsche Telemedizinportal übernommen. Hintergrund ist der gesetzliche Auftrag nach §291e SGB V an die Gematik, bis zum 30. Juni 2017 ein elektronisches Interoperabilitätsverzeichnis aufzubauen, zu...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

01.11.2016 // Online-Umfrage

Untersuchung zur Relevanz von Gesundheits-Apps

Das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) untersucht im Auftrag des Deutschen Bundestages die Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps. In diesem Zusammenhang führt das IZT eine Online-Umfrage durch, die sich an Nutzer von Gesundheits-Apps, App-Hersteller sowie Interessengruppen aus dem Gesundheitswesen und anderen Bereichen...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

01.11.2016 // Weiterbildung

DEGAM plant Zertifizierung für Verbünde

Für allgemeinmedizinische Weiterbildungsverbünde soll künftig eine bundesweit einheitliche Zertifizierung angeboten werden. Bis Sommer 2017 will die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) dazu Standards erarbeiten und konsentieren. Das berichtet die Ärztezeitung in ihrer Online-Ausgabe. Eine 2013 gegründete...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

31.10.2016 // Thesenpapier

„Ökonomisches Handeln ist ethisch geboten“

Ökonomisches Handeln in der Medizin – also die wirtschaftliche und effiziente Gestaltung des Gesundheitssystems – ist ethisch geboten, um die Ziele der Medizin und damit eine qualitativ hochwertige Versorgung bei begrenzten Ressourcen zu erreichen. Dies ist eine von acht Thesen zum Verhältnis von Medizin und Ökonomie im deutschen Gesundheitssystem,...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Weiterbildung

28.10.2016 // Entscheidung gefallen

Gute Finanzlage und Entnahme aus dem Fonds – Beitragssatz bleibt 2017 stabil

Vielen Unkenrufen zum Trotz: Der Beitragssatz für die meisten gesetzlichen Krankenkassen wird im nächsten Jahr nicht erhöht. Nachdem Bundesgesundheitsminister Gröhe bereits Tage zuvor vor „Panikmache“ im Zusammenhang mit möglicherweise steigenden Beitragssätzen gewarnt hatte, legte er nun den durchschnittlichen Zusatzbeitrag der Kassen auf...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

19.10.2016 // Tarifabschluss

Mehr Lohn für Ärztinnen und Ärzte an VKA-Kliniken

Ärztinnen und Ärzte an den kommunalen Kliniken sollen rückwirkend zum 1. September 2016 mehr Lohn bekommen. Das sieht die Tarifeinigung zwischen dem Verband der kommunalen Arbeitgeber (VKA) und der Ärztegewerkschaft vor. Demnach steigen die Gehälter in einer ersten Stufe um 2,3 Prozent, ab 1. September 2017 kommen weitere zwei Prozent sowie ab 1....
mehr
Arzt in der Klinik

18.10.2016 // Bundesschiedsamt

Neue Rahmenvorgaben für Entlassmanagement

Ab Sommer 2017 müssen Krankenhäuser bei der Entlassung von Patienten nach klar geregelten Verantwortlichkeiten und verbindlichen Standards vorgehen. Das sieht eine aktuelle Entscheidung des Bundesschiedsamtes vor. Das Gremium musste über die bundesweiten Rahmenvorgaben für das sogenannte Entlassmanagement entscheiden, nachdem sich Vertreter von...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

17.10.2016 // Weiterbildung

Vertrag zu Kompetenzzentrum in Thüringen unterzeichnet

Die Landesärztekammer, die Kassenärztliche Vereinigung (KV) und die Landeskrankenhausgesellschaft des Freistaates Thüringen haben die vertragliche Grundlage für ein Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin geschaffen. Bereits im vergangenen Jahr haben die Vertragspartner mit einem Weiterbildungskolleg einen wesentlichen Teil des...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

17.10.2016 // Rheinland-Pfalz

Mustervertrag zur Kooperation von Ärzten und Pflegeheimen

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) und die Pflegegesellschaft des Landes Rheinland-Pfalz haben einen Mustervertrag zur Versorgung von Pflegeheimbewohnern durch Haus- und Fachärzte geschlossen. Er dient als Grundlage zum Abschluss von Kooperationsvereinbarungen zwischen Vertragsärzten und Pflegeheimen. Ziel ist es, diese Kooperationen landesweit...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

14.10.2016 // GOÄ-Novelle

Reinhardt: „Einen Konsens kann es nur über alles geben.“

Die Bundesärztekammer (BÄK) konzentriert sich im Rahmen der Gespräche zur Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) derzeit auf eine exakte Leistungsbeschreibung. Das berichtet der GOÄ-Ausschussvorsitzende Klaus Reinhardt – zugleich Vorsitzender des Hartmannbundes –, in einem Interview mit dem Ärztenachrichtendienst (ÄND). Dies sei die...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

14.10.2016 // Schätzerkreis

Voraussichtlich keine Erhöhung der Kassenbeiträge in 2017

Der Schätzerkreis beim Bundesversicherungsamt geht von stagnierenden Zusatzbeiträgen für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) aus. Laut einer offiziellen Prognose für das Jahr 2017 kann der Gesundheitsfonds mit Einnahmen in Höhe von 229,3 Milliarden Euro rechnen. Darin ist der Bundeszuschuss mit 14,5 Milliarden Euro enthalten. Dem stehen der...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

13.10.2016 // Sozialabgaben

Kabinett billigt Beitragsbemessungsgrenzen für 2017

Die Beitragsbemessungsgrenze zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung soll 2017 auf 52.200 Euro jährlich beziehungsweise 4.350 Euro monatlich steigen. Bei höheren Einkommen dürfen nur diese Beträge für die Berechnung der Beiträge herangezogen werden. Was darüber hinaus geht, ist von der Abgabenpflicht befreit. Die Versicherungspflichtgrenze...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

12.10.2016 // Bundeskabinett

Gesetzentwurf zur Stärkung der Arzneimittelversorgung beschlossen

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Gesetz zur Stärkung der Arzneimittelversorgung in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-AMVSG) beschlossen. Ziel des Gesetzes soll unter anderem sein, die finanzielle Stabilität der GKV zu sichern und das aktuelle Versorgungsniveau zu halten und zu stärken. Neuregelungen sind vor allem in der mit dem...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

10.10.2016 // TK-Chef im Interview

Baas: Krankenkassen manipulieren Abrechnungen

Der Vorstandsvorsitzende der Techniker Krankenkasse (TK), Jens Baas, hat einen neuen Finanzausgleich zwischen den gesetzlichen Krankenkassen gefordert. In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sagte er, dass der Risikostrukturausgleich „laufend manipuliert“ werde. „Das kostet Milliarden“, so Baas. „Es ist ein Wettbewerb zwischen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

10.10.2016 // Lichtblick beim Kampf gegen Landarztmangel?

Option für Nachwuchsärzte: Praxis auf dem Land – Wohnung in der Stadt

Mehr als die Hälfte der jungen Ärztinnen und Ärzte wären bereit, zu ihrer Praxis auf dem Land zu pendeln – und in der Stadt zu wohnen. Das hat eine Befragung unter Medizinstudierenden im achten und zehnten Semester an den Universitäten Leipzig und Halle sowie an der Charité Berlin ergeben. "Bis zu 50 Minuten für eine Strecke täglich würden die...
mehr
Arzt in der PraxisMedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

07.10.2016 // Qualität

BÄK veröffentlicht Leitfaden für Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat einen Leitfaden zur Implementierung und Durchführung von Morbiditäts- und Mortalitätskonferenzen veröffentlicht. Der Leitfaden soll Krankenhäuser bei der Qualitätsentwicklung in der Patientenversorgung unterstützen. Günther Jonitz, Vorstandsmitglied und Vorsitzender der Qualitätssicherungsgremien der BÄK, erklärt...
mehr
Arzt in der Klinik

07.10.2016 // Portalpraxen

KBV und DKG wollen bei der Notfallversorgung kooperieren

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben sich gemeinsam für eine Zusammenarbeit in der Notfallversorgung ausgesprochen. So sollen in den sich etablierenden Portalpraxen niedergelassene und Krankenhausärzte gemeinsam Notfallpatienten betreuen, um zum Beispiel die Inanspruchnahme von Leistungen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

07.10.2016 // Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin

Erika Baum ist neue DEGAM-Präsidentin

Die Hausärztin Erika Baum aus Biebertal ist neue Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM). Sie folgt damit als erste Frau in diesem Amt Ferdinand Gerlach, der nach zwei Amtszeiten satzungsgemäß nicht mehr antrat. Baum war seit 2010 Vizepräsidentin der DEGAM und zuvor Sprecherin der Sektion Studium und...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

06.10.2016 // Ambulante Weiterbildung

KV Brandenburg fördert neun grundversorgende Fachgebiete

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Brandenburg fördert jährlich 177 allgemeinmedizinische und 30 fachärztliche ambulante Weiterbildungsstellen mit monatlich 4.800 Euro. Die förderfähigen Fachgebiete sind die Gynäkologie, die Dermatologie, die Augenheilkunde, die Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, die Nervenheilkunde, die Neurologie, die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

04.10.2016 // Umfrage der IG-Metall

62 Prozent der privat Versicherten wollen Bürgerversicherung

Zwei Drittel der Bundesbürger befürworten die Einführung einer Bürgerversicherung. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag der Gewerkschaft IG Metall hervor. Demnach gaben 68 Prozent der Befragten an, einer Einführung der Bürgerversicherung zuzustimmen, in der alle verpflichtend krankenversichert sind,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

30.09.2016 // Analyse

Existenzgründung: Einzelpraxis bleibt vorn

Die beliebteste Form der Existenzgründung ist unter Ärztinnen und Ärzten nach wie vor die Gründung oder die Übernahme einer Einzelpraxis. Das geht aus der aktuellen Analyse der ärztlichen Praxisgründungen hervor, die die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) gemeinsam mit dem Zentralinstitut für die Kassenärztliche Versorgung jährlich...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

30.09.2016 // GKV-Ausgaben 2017

1,5 Milliarden Euro mehr für Arzneimittel

Das Ausgabenvolumen für Arznei- und Heilmittel soll im kommenden Jahr um insgesamt 1,78 Milliarden Euro steigen. Darauf haben sich einer gemeinsamen Pressemitteilung zufolge die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband geeinigt. Die Einigung sieht dabei eine Milliarde Euro für steigende Arzneimittelkosten im Allgemeinen...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

30.09.2016 // Ambulante Weiterbildung

Förderfähige Facharztgruppen in Bayern stehen fest

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Bayerns und die bayerischen Krankenkassen haben sich auf die grundversorgenden Fachgruppen geeinigt, die nach Paragraf 75a SGB V im Rahmen der Förderung der ambulanten Weiterbildung entsprechende Zuschüsse beantragen können. Konkret sind das die Augenheilkunde, die Gynäkologie, die Pädiatrie, die Kinder- und...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

30.09.2016 // Niedrigzinsen

PKV: Voraussichtlich zweistellige Beitragserhöhung

Der Verband der privaten Krankenversicherer (PKV-Verband) rechnet zum Jahreswechsel mit bis zu zweistelligen Beitragserhöhungen. Das berichtet die Stuttgarter Zeitung unter Berufung auf das geschäftsführende Vorstandsmitglied des PKV-Verbandes, Volker Leienbach. Demzufolge werde es zu „untypischen Beitragserhöhungen“ kommen. „Was am Kapitalmarkt...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

28.09.2016 // Krankenhausvergütung

DRG- und PEPP-Katalog 2017 beschlossen

Der GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft und der Verband der Privaten Krankenversicherung haben die Krankenhausentgeltkataloge für das Jahr 2017 beschlossen. Dazu gehören der Fallpauschalenkatalog (DRG-Katalog) und der pauschalierende, tagesbezogene Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen...
mehr
Arzt in der Klinik

27.09.2016 // GKV-Finanzen

Ausgaben für Arzneimittel steigen stärker als Gesamtausgaben

Die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind im Jahr 2015 um 1,5 Milliarden Euro auf 36,9 Milliarden Euro gestiegen. Damit erhöhten sich die Ausgaben für Arzneimittel mit 4,3 Prozent stärker als die Gesamtausgaben der GKV, die um 3,9 Prozent stiegen. Das geht aus dem aktuellen Arzneiverordnungsreport des...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

27.09.2016 // „Hart, aber fair“

Lauterbach: Terminservicestellen sind ein Flop

Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat die Terminservicestellen als Flop bezeichnet. Die Terminservicestellen haben die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) aufgrund einer Regelung im GKV-Versorgungsstärkungsgesetz, das im Juli 2015 in Kraft trat, einführen müssen. Derzufolge sollte jeder gesetzlich Versicherte innerhalb von vier Wochen...
mehr
Arzt in der Praxis

26.09.2016 // E-Health

KBV beschließt Richtlinie zum Versand elektronischer Arztbriefe

Im Jahr 2017 erhalten Vertragsärzte für den Versand und Erhalt eines elektronischen Arztbriefes 0,55 Euro. Die Pauschale teilt sich in 0,28 Euro für den Sender und 0,27 Euro fü den Empfänger auf. Das sieht eine Richtlinie vor, die die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) beschlossen hat. Sie legt Inhalt und Struktur der...
mehr
Arzt in der Praxis

23.09.2016 // Entwurf für Selbstverwaltungsstärkungsgesetz

„Stärkung der internen und externen Kontrolle“

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will die bisher uneinheitlichen Regelungen zur staatlichen Aufsicht über die Spitzenorganisationen der Selbstverwaltung in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) vereinheitlichen und weiterentwickeln. Ziel ist ein „passgenaueres und gestrafftes Verfahren“. Das geht aus dem aktuellen Referententwurf für das...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

23.09.2016 // HzV-Verträge

Hausärzteverband macht Front gegen „Altsystem“

Der Deutsche Hausärzteverband will im Vorfeld der kommenden Bundestagswahl die Hausarztzentrierte Versorgung (HzV) politisch stärker bewerben. Konkret will sich der Verband dafür einsetzen, dass Versicherte einen Bonus bekommen, wenn sie sich in einen HzV-Vertrag einschreiben. „Ich bin überzeugt, dass wir mit der Hausarztzentrierten Versorgung ein...
mehr
Arzt in der Praxis

22.09.2016 // MLP-Gesundheitsreport

Mit dem System zufrieden – mit der Politik weniger

Patienten und Ärzte bewerten das deutsche Gesundheitswesen insgesamt positiv. 93 Prozent der Ärzte und 82 Prozent der Bevölkerung stellen ihm ein gutes Zeugnis aus. Das geht aus dem "Gesundheitsreport 2016" des Finanzdienstleisters MLP hervor. Vor zwei Jahren waren es noch 90 Prozent der Ärzte und 79 Prozent der Bevölkerung. Signifikant gestiegen...
mehr
Arzt in der PraxisAlternative BerufsfelderArzt in der Klinik

21.09.2016 // Honorar 2017

KBV und Kassen einigen sich auf ein Plus von einer Milliarde Euro

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben sich im Bewertungssauschuss auf die Weiterentwicklung der Vergütung niedergelassener Ärzte im Jahr 2017 geeinigt. Insgesamt soll im kommenden Jahr eine Milliarde Euro zusätzlich in die ambulante ärztliche Versorgung fließen. Davon entfallen auf den angepassten...
mehr
Arzt in der Praxis

21.09.2016 // Forschung

Open Access soll Standard für wissenschaftliches Publizieren werden

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will das sogenannte Open Access als Standardmodell für das wissenschaftliche Publizieren in Deutschland etablieren. Die digitalen Medien ermöglichten es, wissenschaftliche Erkenntnisse leichter publik zu machen, „und wir müssen es schaffen, dass diese Chancen stärker ergriffen werden“, sagte...
mehr
MedizinstudiumAlternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

16.09.2016 // Telemedizin

Vereinbarung zu technischen Anforderungen an Telekonsile

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben sich auf ein technisches Verfahren zur telemedizinischen Befundbeurteilung von Röntgenaufnahmen geeinigt. Die Vereinbarung, die ab April 2017 gelten soll, regelt unter anderem die Anforderungen an den Kommunikationsdienst zur Datenübermittlung. So muss die Nachricht...
mehr
Arzt in der Praxis

16.09.2016 // Neue QM-Richtlinie

Einheitliche Anforderungen für Praxen, MVZ und Kliniken

Künftig gelten für Praxen, Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und Krankenhäuser einheitliche Anforderungen an das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement (QM). Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat dazu eine neue Richtlinie beschlossen, die die bisherigen separaten Richtlinien für den vertragsärztlichen, den vertragszahnärztlichen und den...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

12.09.2016 // Offener Brief an Gesundheitsminister

KV-Vorsitzende pochen auf Therapiefreiheit

Die Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) Baden-Württemberg, Bayerns und Westfalen-Lippe haben in einem offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe daran appelliert, die geplante Arztinformation über die Ergebnisse der frühen Nutzenbewertung nicht dazu zu instrumentalisieren, die ärztliche Therapiefreiheit...
mehr
Arzt in der Praxis

12.09.2016 // Arztmangel in Sachsen

226 unbesetzte Hausarztstellen – Fördervertrag verlängert

In Sachsen waren zum 1. Juli 226 Hausarztstellen unbesetzt. Davon entfielen mehr als 200 auf Regionen außerhalb der Ballungszentren Dresden, Leipzig und Chemnitz. Das hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) mitgeteilt. Die Versorgung sei zunehmend problematisch. Ein Viertel der in Sachsen praktizierenden Hausärzte sei älter als 60 Jahre, die...
mehr
MedizinstudiumArzt in der Praxis

09.09.2016 // Vereinbarung aktualisiert

KBV und Kassen erleichtern Ärzten den Zugang zur Schmerztherapie

Ärztinnen und Ärzte mit der Zusatzweiterbildung Schmerztherapie sollen einen leichteren Zugang zur schmerztherapeutischen Behandlung von Patienten bekommen. Darauf haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband geeinigt. Die entsprechenden Neuerungen in der Qualitätssicherungsvereinbarung zur Schmerztherapie...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

07.09.2016 // Notfallversorgung

Ersatzkassen fordern flächendeckende Einrichtung von Portalpraxen

Der Verband der Ersatzkassen (vdek) hat gefordert, an den Krankenhäusern in Deutschland Portalpraxen einzurichten. Die Praxen sollen nach einer „raschen Erstbegutachtung“ und einer Einschätzung des Behandlungsbedarfs entscheiden, auf welcher Versorgungsebene der Patient weiter zu versorgen ist. Die neue Struktur von Portalpraxen müsse nur für akute...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

06.09.2016 // GKV-Finanzen

Kassen haben 598 Millionen Euro Überschuss

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im ersten Halbjahr 2016 einen Überschuss von 598 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Zahlen hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) bekanntgegeben. Demnach lagen die Einnahmen 111,6 Milliarden Euro und die Ausgaben bei 111 Milliarden Euro. Die Finanzreserven der Krankenkassen erhöhten sich auf 15,1 Milliarden...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

31.08.2016 // Gesetzentwurf zu Heil- und Hilfsmitteln

Modellvorhaben: Heilmittelerbringer sollen über Therapie entscheiden

Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf für ein Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung verabschiedet. Ziel ist eine „gute und zeitgemäße Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln“, damit Versicherte ihren Alltag „trotz Einschränkungen möglichst selbstbestimmt bewältigen“ können, heißt es in einer Pressemitteilung des...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

26.08.2016 // KBV-Statistik

Immer mehr Ärztinnen und Ärzte arbeiten in MVZ

Die Zahl der in Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) tätigen Ärztinnen und Ärzte steigt stetig. Das geht aus einer von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) veröffentlichten Statistik hervor. In den bundesweit 2.156 Medizinischen Versorgungszentren arbeiteten Ende 2015 insgesamt 14.317 Ärztinnen und Ärzte. Das entspricht fast zehn Prozent...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

26.08.2016 // Digitalisierung

Barmer GEK investiert in Risikokapitalfonds

Medienberichten zufolge investiert die Barmer GEK 15 Millionen Euro in einen Kapitalfonds des Unternehmens Earlybird. Der Fonds wiederum soll das eingeworbene Kapital mit einem Volumen von 100 bis 120 Millionen Euro in Start-ups investieren, die innovative IT-Technologien für die Gesundheitsbranche entwickeln. An dem Fonds sollen sich auch die...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

19.08.2016 // Honorarbericht 2014

Vertragsärztliche Vergütung stieg auf 34,399 Milliarden Euro

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat den Honorarbericht für das Jahr 2014 veröffentlicht. Demzufolge sind die Gesamtvergütungen für die vertragsärztliche Versorgung auf insgesamt 34,399 Milliarden Euro gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 3,7 Prozent. Je Versichertem lag der Zuwachs bei 3,1 Prozent. Die...
mehr
Arzt in der Praxis

16.08.2016 // Medien:

SPD will IGeL-Leistungen offenbar stärker reglementieren

Die SPD plant offensichtlich Regelungen, um „die Flut kostenpflichtiger, medizinisch aber oft überflüssiger IGeL-Leistungen einzudämmen“. Über einen entsprechenden Entwurf des Programms zur Bundestagswahl berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. „Marktwächter Gesundheit“ heißt demnach das Instrument, mit dem nach SPD-Plänen unter anderem...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

16.08.2016 // Statistik für 2015 liegt vor

Zahl der stationären Behandlungsfälle leicht gestiegen

Rund 19,2 Millionen Patienten wurden im vergangenen Jahr in deutschen Kliniken behandelt, das sind 34.800 Behandlungsfälle oder 0,2 Prozent mehr als 2014. Die durchschnittliche Behandlungsdauer belief sich nach Angaben des Statistischen Bundesamtes auf 7,4 Tage. Die Zahl der Krankenhausbetten in den 1.953 Kliniken ging im gleichen Zeitraum um 2.700...
mehr
Arzt in der Klinik

15.08.2016 // Honorar

KBV und GKV verhandeln vertragsärztliche Vergütung 2017

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben im Bewertungsausschuss mit den jährlichen Honorarverhandlungen für die Vertragsärzte und -psychotherapeuten begonnen. Zum Auftakt beriet das Gremium über die Anpassung des Orientierungswertes und damit der Preise ärztlicher und psychotherapeutischer Leistungen. Für die...
mehr
Arzt in der Praxis

12.08.2016 // Entwarnung?

Innenminister will Schweigepflicht grundsätzlich nicht antasten

Gemeinsam mit der Ärzteschaft will Bundesinnenminister Thomas de Maizière darüber beraten, wie man unter Wahrung der ärztlichen Schweigepflicht „zu Lösungen kommen kann, Gefährdungen durch Terrorverdächtige zu verkleinern“. Grundsätzlich will der Innenminister nach eigenen Angaben an der ärztlichen Schweigepflicht festhalten. De Maizière schließt...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

09.08.2016 // Lockmittel für Ärzte?

Anwendungsbeobachtungen wieder einmal in der Diskussion

Sogenannte Anwendungsbeobachtungen (AWBs), bei denen der behandelnde Arzt – gegen eine entsprechende Honorierung seines Aufwandes – die Wirkung eines Arzneimittels protokolliert, sind erneut in den Fokus der politischen Diskussion geraten. Der Vorsitzende der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft, Wolf-Dieter Ludwig, fordert die...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

26.07.2016 // Telemedizin

Kammer Baden-Württemberg ermöglicht Modellvorhaben zur Fernbehandlung

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat die rechtlichen Voraussetzungen für Modellprojekte bei sogenannten Fernbehandlungen geschaffen. Die Vertreterversammlung beschloss eine entsprechende Ergänzung der baden-württembergischen Berufsordnung. In Paragraf 7 Absatz 4 heißt es im neuen Satz 3 nun, dass "Modellprojekte, insbesondere zur Forschung,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

26.07.2016 // Referentenentwurf für Arzneimittelgesetz

Gröhe zieht Kostenbremse weiter an

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will die Kosten für Arzneimittel in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) weiter begrenzen. Das geht aus einem aktuellen Referentenentwurf für ein Gesetz zur Stärkung der Arzneimittelversorgung in der GKV hervor. Neben einem bis Ende 2022 verlängerten Preismoratorium für die Pharmaunternehmen sieht der...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

22.07.2016 // Tarifeinigung

4,3 Prozent höheres Gehalt für Ärzte in Sana-Kliniken

Nachdem sich bereits die Ärzte an den Asklepios-Kliniken über ein Lohnplus von 4,3 Prozent freuen konnten, erhalten nun auch die Ärzte an den Sana-Kliniken eine gleich hohe Gehaltssteigerung. Rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres steigen die Gehälter zunächst um 2,3 Prozent, weitere zwei Prozent kommen ab 1. Januar 2017 hinzu. Das sieht die...
mehr
Arzt in der Klinik

15.07.2016 // GKV-Finanzierung

Kassen rechnen mit höheren Zusatzbeiträgen

Die gesetzlichen Krankenkassen rechnen mit einem deutlichen Anstieg der Zusatzbeiträge in den kommenden Jahren. Bis 2019 würden die Zusatzbeiträge, die die Arbeitnehmer allein zu tragen haben, voraussichtlich auf durchschnittlich 1,8 Prozent steigen. Das teilte die Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, mit. Im vergangenen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

15.07.2016 // Transparenzkodex

Zahlungen von Pharmafirmen an Ärzte veröffentlicht

Die Zahlungen von Pharmfirmen an mehr als 20.000 Ärzte im vergangenen Jahr sind nach der Veröffentlichung durch den Verein Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie (FSA) nun in einer Datenbank zusammengefasst, die das Nachrichtenportal Spiegel-Online in Zusammenarbeit mit dem Recherchezentrum Correctiv erstellt und veröffentlicht...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

12.07.2016 // Tarifeinigung mit Asklepios

4,3 Prozent mehr Gehalt in zwei Jahren

Die angestellten Ärztinnen und Ärzte an den Asklepios-Kliniken erhalten rückwirkend zum 1. Januar 2016 mehr Gehalt. Das sieht die aktuelle Tarifeinigung mit der Ärztegewerkschaft vor. Demnach steigt das Gehalt im laufenden Jahr um 2,1 Prozent, ab 1. Januar 2017 kommen weitere 2,2 Prozent hinzu. Ab diesem Zeitpunkt sollen auch die...
mehr
Arzt in der Klinik

11.07.2016 // Wissenschaftsrat

Votum für Medizinische Fakultät in Augsburg

Der Wissenschaftsrat hat sich für den Aufbau einer Medizinischen Fakultät in Augsburg ausgesprochen. Er folgte damit einem Konzept der Universität, das gemeinsam mit dem Klinikum Augsburg, dem Bayerischen Wissenschaftsministerium und einem internationalen Expertengremium erarbeitet wurde und sich an aktuellen Entwicklungen in der Medizin...
mehr
Medizinstudium

07.07.2016 // Bundeskabinett verabschiedet Haushalt

Bundeszuschuss steigt auf 14,5 Milliarden Euro

Der Haushalt für das Bundesgesundheitsministerium soll sich 2017 auf knapp 15,1 Milliarden Euro belaufen. Das sieht der Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt vor, den das Kabinett am Mittwoch verabschiedet hat. Konkret sieht er vor, dass allein 14,5 Milliarden Euro – also der übergroße Anteil des Haushaltspostens – als Steuerzuschuss in die...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

01.07.2016 // GMK

Länderminister wollen stärkere Förderung des ÖGD

Die Gesundheitsminister der Länder haben auf ihrer diesjährigen Konferenz die Kommunen aufgefordert, Ärztinnen und Ärzten im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) anzuheben. Unter anderem damit soll das Image des ÖGD deutlich verbessert werden. „Die GMK sieht die Notwendigkeit, die Perspektiven für den ÖGD neu zu bestimmen und auf allen politischen...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungMedizinstudium

30.06.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

GMK stimmt für PJ-Pflichtquartal in der ambulanten Versorgung

Die Gesundheitsminister der Länder haben auf ihrer heutigen Konferenz in Rostock den ihnen vorliegenden „Masterplan Medizinstudium 2020“ positiv bewertet. Nach Recherchen des Hartmannbundes und Aussagen der Pressestelle des Sozialministeriums von Mecklenburg-Vorpommern stimmte die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) für die Einführung von Quartalen...
mehr
Medizinstudium

29.06.2016 // Krankenhausvergütung

Hecken: Pay for Performance kommt mit Sicherheit

Eine an der Ergebnisqualität ausgerichtete Vergütung – das sogenannte Pay for Performance – kommt „mit Sicherheit“. Das sagte der unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA), Josef Hecken, in einem Interview mit der Ärzte Zeitung. Allerdings werde dies noch „mehrere Jahre in Anspruch nehmen“, so Hecken. Weltweit gebe es noch...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

29.06.2016 // Bedarfsplanung

GBA: Umfassende Neuregelungen nicht vor 2018

Die im Versorgungsstrukturgesetz spätestens zum 31. Dezember 2016 geforderte umfassende Neuauflage der Bedarfsplanung kann frühestens Ende 2018 realisiert werden. Das geht aus Äußerungen des unparteiischen Vorsitzenden des Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA), Josef Hecken, in einem Interview mit der Ärzte Zeitung hervor. Der GBA war vom Gesetzgeber...
mehr
Arzt in der Praxis

29.06.2016 // Erste Portalpraxis in Berlin

Entlastung für Notaufnahme des Unfallkrankenhauses Berlin

Im Unfallkrankenhaus Berlin (UKB) öffnet die erste Portalpraxis der Hauptstadt. Die Kassenärztliche Vereinigung und das UKB haben sich in einer entsprechenden Vereinbarung zum Einsatz von Vertragsärzten in dem Krankenhaus zur Notfallbehandlung geeinigt. Die Vertragsärzte sollen in den Räumlichkeiten des Krankenhauses arbeiten und in...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

28.06.2016 // KBV

Fachärzte können für Heimbesuche Praxisassistenten beschäftigen

Künftig können nicht nur Hausärzte, sondern auch Fachärzte qualifizierte nichtärztliche Praxisassistenten zur Betreuung von Heimbewohnern einsetzen. Das sehen neue Regelungen zur Vergütung von Leistungen in Alten- und Pflegeheimen vor, auf die sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Krankenkassen geeinigt haben. Ziel ist es, die...
mehr
Arzt in der Praxis

23.06.2016 // Kein Wachstum in der PKV

Angst vor Beitragssteigerung hemmt Neukundengeschäft

In der Privaten Krankenversicherung gibt es in naher Zukunft keine Trendwende bei der Zahl der Vollversicherten. Das geht aus einer Prognose der Rating-Agentur Assekurata hervor. Die Zahl der privat Vollversicherten sinkt seit Jahren stetig, obwohl die Abgänge zur Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) im Geschäftsjahr 2014 deutlich gesunken und...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

23.06.2016 // Protest gegen EU-Flüchtlingspolitik

„Ärzte ohne Grenzen“ lehnt EU-Spendengelder ab

„Ärzte ohne Grenzen“ nimmt ab sofort keine Spendengelder mehr von EU-Institutionen und Mitgliedsstaaten an. Die Hilfsorgansiation begründet diesen Schritt mit der Flüchtlingspolitik der EU. „Wir mussten uns von einer Politik distanzieren, die das Grundrecht von Menschen, Schutz vor Krieg und Verfolgung zu suchen, bedroht und viel Leid verursacht“,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

22.06.2016 // Jobsharing

GBA ermöglicht stärkere Leistungsausweitung

Vertragsärzte, die sich einen Arztsitz teilen – sogenanntes Jobsharing – und einen unterdurchschnittlichen Leistungsumfang haben, dürfen ihren Umsatz künftig stärker steigern als bisher. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) in der neuen Bedarfsplanungsrichtlinie festgelegt. Bislang galt eine Leistungsausweitung von maximal drei Prozent im...
mehr
Arzt in der Praxis

22.06.2016 // Steigende GKV-Einnahmen

Quartalsergebnis: Krankenkassen erzielen Überschüsse

Die Einnahmen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind im ersten Quartal dieses Jahres stärker gestiegen als die Ausgaben. Das geht aus Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) zu den Finanzergebnissen der GKV hervor. Einnahmen in Höhe von rund 55,82 Milliarden Euro standen demnach Ausgaben von rund 55,41 Milliarden Euro gegenüber....
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

20.06.2016 // KBV

FAQ zum bundeseinheitlichen Medikationsplan

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat umfassende Informationen zum bundeseinheitlichen Medikationsplan zusammengestellt. Dazu zählen ein Informationspapier mit den wichtigsten Fragen und Antworten, ein Beispiel-Medikationsplan sowie ein Überblick über die gesetzlichen Vorgaben. Das Informationsblatt, das neben allgemeinen Fragen zum...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

17.06.2016 // GBA

Reform der psychotherapeutischen Versorgung

Zum 1. April 2017 soll die ambulante psychotherapeutische Versorgung grundlegend reformiert werden. Das sieht die neue Psychotherapie-Richtlinie vor, die der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen und damit Forderungen aus dem Versorgungsstärkungsgesetz umgesetzt hat. So sollen Sprechstunden eingeführt und Akutbehandlungen ermöglicht sowie...
mehr
Arzt in der Praxis

17.06.2016 // Immobiliengeschäfte der KBV

Gröhe schickt Staatskommissar

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) entsendet einen Beauftragten, der bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) die Vorgänge um die Immobiliengeschäfte aufklären und die Immobilientochter der KBV abwickeln soll. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung. Auf das Vorgehen hätten sich das BMG und die KBV gemeinsam verständigt. Ziel sei es, in...
mehr
Arzt in der Praxis

16.06.2016 // Flüchtlingspolitik

Innenminister beklagt Gefälligkeitsatteste von Ärzten

In der Diskussion um die aktuelle Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und die jüngste Entscheidung des Bundestages, die nordafrikanischen Staaten Marokko, Algerien und Tunesien als sichere Herkunftsländer einzustufen, hat der Bundesinnenminister Thomas de Maizière Ärztinnen und Ärzten vorgeworfen, Flüchtlingen Gefälligkeitsatteste auszustellen,...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

15.06.2016 // Arzneimittelreport 2016: Milliardeneinsparungen durch Biosimilars

Barmer GEK: Ärzte sollen wirtschaftlich sinnvoll verordnen

In den kommenden fünf Jahren könnten in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) bis zu vier Milliarden Euro eingespart werden. Das geht aus dem Arzneimittelreport 2016 der Barmer GEK hervor. Allein bei der BARMER GEK ließe sich durch eine konsequente Verschreibung von Biosimilars* eine halbe Milliarde Euro an unnötigen Ausgaben verhindern, sagte...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

13.06.2016 // Förderung der ambulanten Weiterbildung

KBV hält an eigenständiger Finanzierung fest

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) strebt nach wie vor eine eigenständige Finanzierung der ambulanten Weiterbildung an. KBV-Vorstand Regina Feldmann will das sogenannte Stiftungsmodell weiter thematisieren. Es sieht vor, dass die Weiterbildungskosten über eine von Steuermitteln getragene Stiftung finanziert und somit von den...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

10.06.2016 // Studie

Bedarf in der ambulanten Versorgung steigt

Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte werden künftig zeitlich stärker beansprucht als bisher. Das geht aus der Studie „Zukünftige relative Beanspruchung von Vertragsärzten – Eine Projektion nach Fachgruppen für den Zeitraum 2020 bis 2035“ des Versorgungsatlas hevor. Der Versorgungsatlas ist eine Einrichtung des Zentralinstituts für die...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

10.06.2016 // Selbstverwaltungsstärkungsgesetz

BMG will stärkere Kontrolle der Körperschaften

Nach den Skandalen bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) um die Dienstverträge des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Andreas Köhler und undurchsichtigen Immobiliengeschäften reagiert das Bundesgesundheitsministerium (BMG) mit einem Gesetzentwurf für eine wesentlich stärkere Kontrolle der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen. Das jüngst...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

03.06.2016 // Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen

Antikorruptionsgesetz tritt in Kraft

Der Deutsche Bundestag hat das Antikorruptionsgesetz verabschiedet, der Bundesrat hat es gebilligt – morgen nun tritt es in Kraft. Damit ist der Straftatbestand der Bestechlichkeit und Bestechung für alle Heilberufe im Strafgesetzbuch verankert und eine im März 2012 vom Bundesgerichtshof (BGH) bemängelte Regelungslücke geschlossen. Der Große Senat...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

02.06.2016 // Sachsen

Fachsprachenprüfung für ausländische Ärzte

Ausländische Ärzte, die in Sachsen eine Berufserlaubnis oder die Approbation beantragen, müssen nachweisen, dass ihre Deutschkenntnisse für eine umfassende medizinische Tätigkeit ausreichen. Sollte die Voraussetzung nicht erfüllt sein, ordnet die Landesdirektion Sachsen als zuständige Approbationsbehörde eine Fachsprachenprüfung an, die durch die...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

02.06.2016 // Qualitätsstandards für Kliniken

Ärztekammer Thüringen fordert Facharztquote in Kliniken

Die Landesärztekammer Thüringen hat eine Mindestanzahl von Fachärzten gefordert, die Krankenhäuser in den jeweiligen Fachgebieten vorhalten müssten. Das sagte Kammerpräsidentin Ellen Lundershausen. Das Land Thüringen arbeitet derzeit gemeinsam mit Vertretern der Ärzte, Krankenkassen und Kliniken an einem neuen Krankenhausplan. Dieser soll 2017 in...
mehr
Arzt in der Klinik

02.06.2016 // ZI Praxis Panel

ZI startet Befragung zu Praxiskosten

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) schreibt in den kommenden Tagen 47.200 niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten an. Zum siebenten Mal bittet das ZI um Auskunft über die wirtschaftliche Situation deutscher Arztpraxen. Die Erhebung soll darüber Auskunft geben, wie sich Kosten, Einnahmen, Überschüsse und Arbeitszeit...
mehr
Arzt in der Praxis

02.06.2016 // Bayerische Landesärztekammer

Online-Melderegister für Weiterbildungsassistenten

Die Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) hat für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung ein Online-Melderegister eingerichtet. In dem neuen Portal können die angehenden Fachärzte angeben, in welcher Weiterbildungsstätte und bei welchem Weiterbilder sie im Rahmen ihrer Weiterbildung aktuell beschäftigt sind. Damit könnten sie ohne Aufwand die...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

30.05.2016 // 119. Deutscher Ärztetag

Bereitschaftsdienst muss Arbeitszeit bleiben

Die Delegierten des 119. Deutsche Ärztetags in Hamburg haben die Arbeitgeber und die politisch Verantwortlichen dazu aufgefordert, die Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes sicherzustellen und sich einer Aufweichung der EU-Arbeitszeitrichtlinie entschieden entgegenzustellen. Eine geplante Novellierung der EU-Arbeitszeitrichtlinie, die eine Erweiterung...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

30.05.2016 // DEGAM verzichtet auf Forderung nach PJ-Pflichtabschnitt in der Allgemeinmedizin

Kompromissvorschlag: PJ-Pflichtquartal in ambulanter Versorgung

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (DEGAM) hält einen allgemeinmedizinischen Pflichtabschnitt im Praktischen Jahr (PJ) nicht mehr für zwingend. Das sagte DEGAM-Präsident Ferdinand Gerlach am Freitag auf dem Medizinischen Fakultätentag in Würzburg. Die Fachgesellschaft rückt damit von ihrer bisherigen strikten Position im...
mehr
Medizinstudium

27.05.2016 // Ärztetag bekräftigt Ablehnung

Keine ökonomisch ausgerichteten Bonusklauseln in Chefarztverträgen!

Der Deutsche Ärztetag hat sich auf seiner Sitzung in Hamburg klar gegen rein ökonomisch orientierte Bonusklauseln in Chefarztverträgen positioniert. Die Krankenhausträger wurden mit Blick auf seit Anfang 2016 geltende entsprechende Regelungen im Sozialgesetzbuch V dazu aufgefordert, diese konsequent umzusetzen. Ansonsten müsse der Gesetzgeber...
mehr
Arzt in der Klinik

26.05.2016 // MWBO-Novellierung

Bartmann kündigt für 2017 beschlussfähige Fassung an

Dem Deutschen Ärztetag soll nächstes Jahr in Freiburg eine beschlussfähige Fassung der Novelle der Musterweiterbildungsordnung vorgelegt werden. Das hat Franz Josef Bartmann auf dem 119. Deutschen Ärztetag angekündigt. Zunächst beschloss das Plenum einstimmig, die sogenannte Version 2 der Novelle im direkten Anschluss an diesen Ärztetag auf der...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisArzt in der Klinik

26.05.2016 // Medizinstudium 2020

Ärztetag lehnt Landarztquote und PJ-Pflichtabschnitt in Allgemeinmedizin ab

Der 119. Deutsche Ärztetag hat sich gegen eine sogenannte Landarztquote und einen Pflichtabschnitt Allgemeinmedizin im Praktischen Jahr (PJ) ausgesprochen. Statt weitere Zwangsmaßnahmen einzuführen, sollten zunächst die bereits mit der vergangenen Änderung der Approbationsordnung angeschobenen Maßnahmen in ihrer Wirksamkeit evaluiert werden. Die...
mehr
Medizinstudium

25.05.2016 // 119. Deutscher Ärztetag

Grünes Licht für neue GOÄ

Die Delegierten des 119. Deutschen Ärztetags haben sich für einen neuen konsentierten Gesamtvorschlag zur Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ausgesprochen. Der Vorstand der Bundesärztekammer ist beauftragt, den neuen Entwurf zur Grundlage neu aufzulegender Verhandlungen zu machen und „unter Berücksichtigung der doppelten...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

24.05.2016 // Neue Fördervereinbarung

Ab 1. Juli: 4.800 Euro für ambulante Weiterbildungsstellen

Die zwischen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), dem GKV-Spitzenverband und der Deutschen Krankenhausgesellschaft ausgehandelte neue Vereinbarung zur Förderung der ambulanten Weiterbildung tritt am 1. Juli in Kraft. Das hat KBV-Vorstand Regina Feldmann auf der KBV-Vertreterversammlung bekanntgegeben. Der monatliche Gehaltszuschuss soll...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisArzt in der Klinik

24.05.2016 // KBV-Vertreterversammlung

Positionspapier zur Zukunft der Versorgung

Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat das Positionspapier „KBV 2020“ zur Zukunft der vertragsärztlichen Versorgung beschlossen. Mit dem Papier, das Vorschläge und Forderungen zur Sicherstellung, zur sektorübergreifenden und interprofessionellen Kooperation, zur Zukunft des Arztberufs sowie zu einer besseren...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

24.05.2016 // KV Sachsen

Förderprogramm für Famulatur und PJ-Tertial bei Hausärzten

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Sachsen fördert gemeinsam mit den Landesverbänden der sächsischen Krankenkassen Famulaturen im hausärztlichen Bereich. Studierende sollen so bereits früh einen praxisnahen Kontakt zur allgemeinärztlichen Tätigkeit erhalten. Zudem sind auch Wahltertiale im Praktischen Jahr (PJ), die in der Allgemeinmedizin...
mehr
Medizinstudium

24.05.2016 // 119. Deutscher Ärztetag

Montgomery: Patientensicherheit geht vor Wertschöpfung

In Hamburg hat der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, heute den 119. Deutschen Ärztetag eröffnet. Im Zentrum seiner Eröffnungsrede stand das Thema Ökonomisierung und Patientensicherheit. „Wertschöpfung in unserem Gesundheitswesen muss immer einhergehen mit der Wertschätzung von Patienten und Ärzten", sagte Montgomery....
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

23.05.2016 // Haus- und Facharztmangel

Landesausschuss Sachsen gewährt Fördermittel für über 100 Arztsitze

Wer sich im Freistaat Sachsen entschließt, eine Praxis in einer schlecht versorgten Region zu eröffnen oder durch Anstellung von Ärzten die Versorgung vor Ort zu stärken, kann dafür beim Landesausschuss der Ärzte uind Krankenkassen in Sachsen Fördermittel beantragen. Für Investitionskosten für Neu-/ Umbauten und die Einrichtung von Praxisräumen...
mehr
Arzt in der Praxis

17.05.2016 // Bundesrat

Antikorruptionsgesetz gebilligt – Änderungen beim Transplantationsgesetz

Der Bundesrat hat das Antikorruptionsgesetz verabschiedet. Es tritt damit nach der Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Kraft. Beim geplanten Transplantationsregister forderte die Länderkammer hingegen Nachbesserungen. Die vorgesehene ausdrückliche Einwilligung des Organempfängers und -spenders für eine Datenübertragung an das Register soll...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

13.05.2016 // E-Health-Gesetz

KBV kritisiert Sanktionen – Industrie hält Termine nicht

Die Kassenärztliche Bundesvereingung (KBV) kritisiert die im E-Health-Gesetz vorgesehen Sanktionen, wenn der Zeitplan für den Aufbau der Telematikinfrastruktur nicht eingehalten wird. Die vom Gesetzgeber vorgesehenen Termine seien nicht mehr realistisch. Zwar stehen die Testregionen für die Erprobung bereit, jedoch habe die Industrie Probleme, die...
mehr
Arzt in der Praxis

09.05.2016 // Mecklenburg-Vorpommern

Kompetenzzentrum für Allgemeinmedizin gegründet

Die Sozialministerin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Birgit Hesse, hat gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV), der AOK Nordost sowie den Universitäten Greifswald und Rostock das neue Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin eröffnet. Es ist damit – neben den bereits bestehenden in Heidelberg und Frankfurt/Main – das bundesweit dritte...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisArzt in der Klinik

04.05.2016 // KBV zieht Bilanz

Gassen: Terminservicestellen werden nicht gebraucht

Die Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) sind pünktlich gestartet und funktionieren technisch einwandfrei. Insgesamt haben die Servicestellen bislang etwa 31.000 Facharzttermine vermittelt. Das hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mitgeteilt. Allerdings: „Aus unserer Sicht werden diese Servicestellen nicht...
mehr
Arzt in der Praxis

04.05.2016 // Kabinett beschließt Mutterschutzreform

Mutterschutz soll auch für Studentinnen gelten

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf für eine Reform des Mutterschutzrechts beschlossen. Eine der Kernforderungen des Hartmannbundes war, die nun einheitlich in einem Gesetz gefassten Regelungen auch auf Studentinnen auszuweiten. Dieser Anregung ist das Kabinett offenbar gefolgt. Schülerinnen, Praktikantinnen und Studentinnen wären demnach in...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungMedizinstudiumArzt in der Praxis

29.04.2016 // Tarifeinigung für Pflegepersonal an Charité

Verdi erzwingt erstmals feste Personalschlüssel

Die Gewerkschaft Verdi hat sich mit der Berliner Charité nach dreijährigen Verhandlungen auf einen Tarifvertrag geeinigt, der eine Mindestzahl an besetzten Stellen vorschreibt. Es ist der bundesweit erste Tarifvertrag dieser Art mit einer Klinik, gesetzliche Vorgaben gibt es nicht. Medienberichten zufolge wird die Charité nun 220 neue Pflegekräfte...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

29.04.2016 // GKV mit Milliardendefizit

Ausgaben steigen stärker als Einnahmen

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) hatte im vergangenen Jahr erneut höhere Ausgaben als Einnahmen. Das Defizit für 2015 beläuft sich auf 3,1 Milliarden Euro, im Jahr zuvor waren es noch 1,2 Milliarden Euro. Das geht aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Demnach beliefen sich die Einnahmen der GKV im Jahr 2015 auf...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

25.04.2016 // GOÄ-Novelle

Montgomery wird Verhandlungsführer – Reinhardt übernimmt Vorsitz des GOÄ-Ausschusses

Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, übernimmt in den anstehenden Beratungen zur Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV-Verband) und der Beihilfe ab sofort die Verhandlungsführung. Er löst damit Theodor Windhorst ab, der nach der Entscheidung des...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

22.04.2016 // Neuregelung bei zentraler Studienplatzvergabe

Künftig zählen Bewerbungs- statt Wartesemester

Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf Neuregelungen zur Hochschulzulassung verständigt. Laut dem auf der Sitzung Mitte März unterzeichneten Staatsvertrag über die gemeinsame Einrichtung für Hochschulzulassung ist unter anderem vorgesehen, dass beim zentralen Vergabeverfahren anders als bislang nicht die Warte- sondern nur noch...
mehr
Medizinstudium

22.04.2016 // Gesundheitsmonitor

72 Prozent ändern nach Zweitmeinung ihre Behandlungsentscheidung

Fast drei Viertel der Patienten, die eine ärztliche Zweitmeinung einholen, ändern aufggrund dessen ihre ursprüngliche Behandlungsentscheidung. Das geht aus einer gemeinsamen Studie der Bertelsmann Stiftung und der Barmer-GEK im Rahmen des Gesundheitsmonitors hervor. Dazu wurden insgesamt 1.598 Menschen in Deutschland nach ihrer Einstellung zur...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

22.04.2016 // GBA

Weitere Wirkstoffe von Aut-idem ausgenommen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat weitere acht Wirkstoffe vom Austausch durch den Apotheker – dem sogenannten aut idem – ausgeschlossen. Somit darf das vom Arzt verschriebene Medikament auch dann nicht vom Apotheker gegen ein preisgünstigeres oder rabattiertes Präparat ausgetauscht werden, wenn das Aut-idem-Feld auf dem Rezept nicht...
mehr
Arzt in der Praxis

20.04.2016 // Ärztekammer Rheinland-Pfalz

AG für junge Ärzte gegründet

Die Ärztekammer Rheinland-Pfalz hat eine Arbeitsgruppe für junge Ärzte gegründet. Darin können sich neben Ärzten auch Medizinstudierende engagieren. Ziel der Kammer ist es, die Interessen, Wünsche und Sorgen der nachrückenden Ärztegeneration kennenzulernen, die andere Bedürfnisse und Ziele als die vorherige Generationen habe, damit auch diese...
mehr
MedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

20.04.2016 // Verfassungsrichter bemängeln BKA-Gesetz

BVerfG: Gesetzgeber muss Privatsphäre besser schützen

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe hat die 2009 mit dem Bundeskriminalamtsgesetz (BKA-Gesetz) neu geschaffenen Überwachungskompetenzen teilweise als verfassungswidrig eingestuft. Die dem Bundeskriminalamt eingeräumten Befugnisse seien zwar vom Grundsatz her nicht zu beanstanden, heißt es in einer Mitteilung des Gerichts. Jedoch muss...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

19.04.2016 // Ärztekammer Sachsen-Anhalt

Neue Zusatzweiterbildung Transplantationsmedizin eingeführt

Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt hat als erste deutsche Kammer die Zusatzweiterbildung Transplantationsmedizin in ihre Weiterbildungsordnung aufgenommen. Ziel ist es, die Organspende noch sicherer und transparenter zu gestalten. Damit Sachsen-Anhalt auch künftig das einzige Bundesland ohne jegliche Auffälligkeiten bei Überprüfungen der...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

18.04.2016 // Sektorenübergreifende Weiterbildung

Erster Weiterbildungsverbund für Fachärzte

In Wuppertal haben die pneumologische Gemeinschaftspraxis "aeroprax" und die Klinik für Pneumologie des Helios Klinikums den ersten Verbund für eine fachärztliche Weiterbildung gegründet. Das berichtet der Ehrenvorsitzende des Bundesverbandes der Pneumologen (BdP) und Koordinator der BdP-Arbeitsgruppe „Weiterbildung, Nachwuchsförderung, Angestellte...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

15.04.2016 // Bundestag beschließt Antikorruptionsgesetz

Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen werden Offizialdelikte

Der Bundestag hat das Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen beschlossen. Damit ist der Straftatbestand der Bestechlichkeit und Bestechung für alle Heilberufe im Strafgesetzbuch verankert. Die Annahme beziehungsweise das Versprechen von Vorteilen gegen entsprechende Gegenleistung kann nun mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe von...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

15.04.2016 // GOÄ

Allianz Deutscher Ärzteverbände fordert Transparenz und neue Konzeption

Die Allianz Deutscher Ärzteverbände hat sich auf einen Forderungskatalog zum weiteren Vorgehen bei der Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) verständigt. Demzufolge sollten die künftigen Verhandlungen mit zusätzlicher professioneller Unterstützung und transparenter gestaltet werden. Dazu müssten die Berufsverbände und Fachgesellschaften...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

14.04.2016 // Tarifeinigung

MFA sollen 2,5 Prozent mehr Gehalt bekommen

Die Gehälter der Medizinischen Fachangestellten (MFA) erhöhen sich rückwirkend zum 1. April linear um 2,5 Prozent auf Basis der Tätigkeitsgruppe I. Auszubildende erhalten pauschal 30 Euro monatlich mehr, und zwar 730 Euro im ersten, 770 Euro im zweiten und 820 Euro im dritten Ausbildungsjahr. Das sieht die Tarifeinigung der Arbeitsgemeinschaft zur...
mehr
Arzt in der Praxis

14.04.2016 // Gematik

Praxistest für Notfalldaten-Management beginnt im Juni

Im Juni beginnt in der Region Münster und Umgebung ein Praxistext zur Implementierung von Notfalldaten auf der elektronischen Gesundheitskarte. Ziel ist es zu untersuchen, ob die Anlage von Notfalldaten unter realen Bedingungen in Praxen und einem Krankenhaus funktioniert. Dies ist zentraler Bestandteil des Notfalldatenmanagements (NFDM). Beteiligt...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

13.04.2016 // Doktortitel

Medizinischer Fakultätentag: Mehr Qualität in der Promotion

Der Medizinische Fakultätentag hat sich in einem Positionspapier für eine flächendeckende Einführung von strukturierten Programmen zur Qualitätssicherung von medizinischen Promotionen ausgesprochen. In der Vergangenheit habe es eine „viel zu große Zahl problematischer Beispiele“ gegeben, erklärte Heyo Kroemer, Präsident des Medizinischen...
mehr
Medizinstudium

12.04.2016 // Ärztestatistik 2015

BÄK: Versorgungsbedarf steigt schneller als Zahl der Ärzte

Zwar steigt die Zahl der in Deutschland tätigen Ärzte, noch stärker jedoch steigt der medizinische Versorgungsbedarf. Darauf hat Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), bei der Vorstellung der Ergebnisse der Ärztestatistik für das Jahr 2015 hingewiesen. Laut Zahlen des Statistischen Bundesamts, der BÄK und der...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

08.04.2016 // GOÄ-Novelle

Montgomery: Neue Gebührenordnung erst 2018

Eine Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte soll es erst nach der nächsten Bundestagswahl geben. „Das wird nichts mehr in dieser Legislaturperiode“, sagte der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Als Gründe nannte er die Ankündigungen der SPD, die Novellierung blockieren zu wollen,...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

07.04.2016 // Tarifeinigung in Hamburg

KAH zahlt 2016 zwei Prozent mehr Gehalt

Die Ärztegewerkschaft hat sich mit dem Krankenhausarbeitgeberverband Hamburg (KAH) auf eine zweistufige Tariferhöhung geeinigt. Rückwirkend zum 1. Januar 2016 steigen die Gehälter um zwei Prozent, ab 1. Januar 2017 um weitere 2,3 Prozent. Hinzu kommt bei Ärzten und Fachärzten jeweils eine sechste Gehaltsstufe. Darüber hinaus erhöhen sich die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

06.04.2016 // Ethikrat zur Krankenhausversorgung

Arbeitsbedingungen in Kliniken dürfen das Patientenwohl nicht gefährden

Der Deutsche Ethikrat bemängelt, dass Klinikmitarbeiter immer wieder in Konflikte zwischen ihrem Berufsethos und der Realität des Berufsalltags geraten. Die Kostendämpfungspolitik der Krankenkassen einerseits und das Streben der Kliniken nach Gewinnsteigerungen haben Effekte entstehen lassen, „die im Hinblick auf das Patientenwohl als maßgeblicher...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

05.04.2016 // G-BA

Patienteninformation zur ASV veröffentlicht

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat für Patienten ein Informationsblatt zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) herausgegeben. Es stellt die Grundzüge der medizinischen Versorgung innerhalb der ASV dar und bietet somit auch Ärzten einen schnellen Überblick. Die Autoren erläutern in dem Blatt unter anderem den Zugang zu diesem...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

05.04.2016 // AOK Bayern

Kasse wirbt bei ihren Mitgliedern mit onkologischer Zweitmeinung

Die AOK Bayern bietet ihren Mitgliedern künftig eine erweiterte ärztliche onkologische Zweitmeinung. Die Krankenkasse hat mit der Universitätsklinik Erlangen eine entsprechende Vereinbarung geschlossen. Das Angebot für eine ärztliche Zweitmeinung gilt für diverse bösartige Tumorerkrankungen. Explizit ausgenommen sind Augentumore. Mit dem Angebot...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

05.04.2016 // KV Rheinland-Pfalz

Niederlassungskampagne gegen Arztmangel

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Rheinland-Pfalz hat die Niederlassungskampagne arzt.nah.dran. gestartet. Damit will sie dem drohenden Ärztemangel in der ambulanten vertragsärztlichen Versorgung gegensteuern. Die Kampagne umfasst Informations- und Beratungsangebote – darunter eine Info-Hotline, eine eigene Veranstaltungsreihe, Seminare und...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

04.04.2016 // Gemeinsame Stellungnahme

Hartmannbund und MEDI GENO warnen vor Scheitern der GOÄ-Novellierung

In einem Schreiben an ihre Mitglieder haben sich die Vorsitzenden des Hartmannbundes, Klaus Reinhardt, und von MEDI GENO, Werner Baumgärtner, für weitere Verhandlungen mit den privaten Krankenversicherern für eine Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ausgesprochen. „Natürlich bergen weitere Verhandlungen die Gefahr des Scheiterns, sie...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisIn Eigener Sache

24.03.2016 // Verlässliche Datengrundlage schaffen

Kabinett bringt neues Transplantationsregister auf den Weg

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Transplantationsregister auf den Weg gebracht. Ziel ist die bundesweite Erfassung und Verknüpfung von Daten verstorbener Organspender, Organempfänger und Lebendspender. Damit solle, so das Bundesgesundheitsministerium, eine verlässliche Datengrundlage geschaffen werden, die alle bundesweit erhobenen Daten...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

24.03.2016 // Fraktionen einigen sich auf Änderungen

Weg für das geplante Antikorruptionsgesetz ist frei

Im Rahmen der parlamentarischen Beratungen über das geplante Antikorruptionsgesetz haben sich offensichtlich CDU und SPD in einem entscheidenden Punkt bewegt. So soll der bis zuletzt vorgesehene Straftatbestand der sogenannten Berufsrechtsalternative nach heftiger Kritik – auch des Hartmannbundes – gestrichen werden. Dabei wäre auch die sogenannte...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

23.03.2016 // Neue Gebührenordnung für Ärzte

BÄK sieht GOÄ-Verhandlungen nicht gescheitert

Nachdem der Vorstand der Bundesärztekammer (BÄK) dem Entwurf einer neuen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in der vorliegenden Form nicht zugestimmt hatte, hat der Präsident der BÄK betont, dass die Verhandlungen „nicht gescheitert“ seien. Man werde die Gespräche mit dem PKV-Verband fortsetzen. Die Analyse und die Diskussion zu den von der PKV in...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

18.03.2016 // GOÄ-Novelle

BÄK-Vorstand fordert Nachbesserungen bei Leistungslegenden

Der Vorstand der Bundesärztekammer (BÄK) hat in seiner gestrigen Sitzung den aktuellen Entwurf für eine Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) nicht für die Vorlage beim Ministerium freigegeben. Hintergrund sollen Unstimmigkeiten bei den Leistungslegenden sein. Der Verband der Privaten Krankenversicherer und der Bundesgesundheitsminister...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

18.03.2016 // Gesundheitskarte für Flüchtlinge

Bertelsmann-Stiftung: Weniger Bürokratie, aber nicht mehr Rechtssicherheit

Die Einführung einer Gesundheitskarte für Flüchtlinge wird die Versorgung von Asylbewerbern nicht wesentlich verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der Bertelsmann-Stiftung. Aufgrund der regional unterschiedlichen Ausgestaltung der Regelungen werde die Gesundheitskarte nicht dazu führen können, dass Rechtsunsicherheiten hinsichtlich des...
mehr
Arzt in der Praxis

18.03.2016 // KBV-Ärztestatistik 2015

Immer mehr Vertragsärzte bevorzugen Teilzeit und Anstellung

Die Zahl der in Teilzeit und in Anstellung arbeitenden Vertragsärzte ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Das geht aus der aktuellen Ärztestatistik der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) für das Jahr 2015 hervor. Waren es 2014 noch 24.560, registrierte die KBV ein Jahr später bereits 27.174. Das ist ein Anstieg um zehn Prozent....
mehr
Arzt in der Praxis

18.03.2016 // Extremkostenbericht

InEK: Unikliniken sind weiterhin unterfinanziert

Universitätskliniken und andere große maximalversorgende Krankenhäuser in Deutschland erhalten für besonders aufwändige Behandlungen von Patienten nach wie vor keine kostendeckende Vergütung. Das geht aus dem Extremkostenbericht des Instituts für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hervor. Die derzeitige Vergütungssystematik trage dem Umstand,...
mehr
Arzt in der Klinik

16.03.2016 // Auschreibung zum Gesundheitspreis 2016

NRW-Gesundheitsministerin will Selbstbestimmung von Patienten stärken

Die Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW), Barbara Steffens, hat im Rahmen der Landesinitiative „Gesundes Land Nordrhein-Westfalen“ einen Wettbewerb um den Gesundheitspreis 2016 ausgelobt. Hintergrund ist eine Entschließung der Landesgesundheitskonferenz vom November vergangenen Jahres „für...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

16.03.2016 // BÄK-Behandlungsfehlerstatistik 2015

Crusius: „Ärzte machen Fehler, sie sind aber keine Pfuscher“

Die Zahl der nachgewiesenen Behandlungsfehler ist 2015 um fünf Prozent gesunken. Das geht aus der Behandlungsfehlerstatistik der Bundesärztekammer (BÄK) hervor, die heute in Berlin vorgestellt wurde. Demnach haben die Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen im Jahr 2015 bundesweit insgesamt 7.215 Entscheidungen zu mutmaßlichen...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

16.03.2016 // GOÄ

Gröhe hält Novellierung für überfällig

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat sich Medienberichten zufolge für eine Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ausgesprochen. „Die Veränderung der GOÄ ist überfällig“, zitiert das Deutsche Ärzteblatt den Minister. Er soll sich dazu auf den 11. Berliner Gesprächen zum Gesundheitsrecht geäußert haben. Gröhe soll zudem...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

16.03.2016 // DRG-System

Ärztekammer Berlin fordert grundlegendes Umdenken

„Wären DRGs ein Medikament, müssten sie sofort vom Markt genommen werden. Alle Nebenwirkungen sind eingetreten, fast alle Wirkungen ausgeblieben.“ Mit diesen Worten hat der Präsident der Ärztekammer Berlin, Günther Jonitz, das 15-jährige Bestehen der Fallpauschalen (Diagnosis Related Groups, DRGs) zur Abrechnung von Krankenhausleistungen...
mehr
Arzt in der Klinik

15.03.2016 // Germanwings-Absturz

Montgomery warnt vor Aufweichung der ärztlichen Schweigepflicht

Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, hat vor einer Aufweichung der ärztlichen Schweigepflicht und einer Stigmatisierung psychisch Kranker gewarnt. Hintergrund ist der Abschlussbericht der französischen Untersuchungsbehörde zum Absturz der Germanwings-Maschine über den französischen Alpen im April 2014 (PDF). Den...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

11.03.2016 // Patientensteuerung

KBV schlägt Versorgungspfade und sektorenübergreifende Ansätze vor

Auf der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) stellten die Vorstände Regina Feldmann und Andreas Gassen Lösungsansätze zur Sicherung der ambulanten medizinischen Versorgung vor. Es gelte Steuerungsmodelle zu entwickeln und diese gegebenenfalls in Tarifen abzubilden. Ziel sei nicht nur, „unnötige Krankenhausaufenthalte,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

09.03.2016 // AMG-Novelle

Kabinett beschließt Anpassungen an EU-Regelungen

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für das Vierte Gesetz zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften gebilligt. Damit sollen Anpassungen im Arzneimittelgesetz (AMG) vorgenommen werden, die die Genehmigung, Durchführung und Überwachung von klinischen Prüfungen mit Humanarzneimitteln betreffen. Die EU-Verordnung Nr. 536/2014 macht...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

09.03.2016 // ZI-Fachtagung

Wirtschaftlichkeit: Substanz für ambulante Versorgung erhalten

Um die wirtschaftliche Führung von Arztpraxen gewährleisten zu können, sollten die Leistungsbewertungen im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) regelmäßig aktualisiert und ein Ausgleich für steigende Betriebskosten im Orientierungswert vorgesehen werden. Zu diesem Ergebnis kommt unter anderem ein Gutachten zur Definition und Messung der...
mehr
Arzt in der Praxis

08.03.2016 // Medienberichte

BMG plant offenbar Gesetz zur schärferen Kontrolle der KBV

Das Bundesgesundheitsministerium plant Medienberichten (Funke Mediengruppe) zufolge offenbar gesetzliche Maßnahmen zur Verschärfung der Kontrolle der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Schon in wenigen Wochen soll ein Gesetzentwurf vorliegen, der es dem Ministerium ermöglicht, die sogenannte Rechtsaufsicht über die Kassenärzte strenger zu...
mehr
Arzt in der Praxis

08.03.2016 // Statistisches Bundesamt

Gesundheit in Deutschland wird immer teurer

2014 wurden 328 Milliarden Euro für Gesundheit in Deutschland ausgegeben. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, bedeutet dies einen Anstieg von 13,3 Milliarden Euro (plus 4,2 Prozent) gegenüber 2013. Die gesetzliche Krankenversicherung war der größte Ausgabenträger im Gesundheitswesen. Ihre Ausgaben beliefen sich auf 191,8 Milliarden Euro und...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungAlternative BerufsfelderMedizinstudium

04.03.2016 // Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

GBA: Ärzte dürfen drei Tage rückdatieren

Vertragsärzte dürfen den Beginn einer Arbeitsunfähigkeit in Ausnahmefällen bis zu drei Tage rückdatieren. Bislang waren zwei Tage vorgesehen. Die Anpassung soll gewährleisten, dass eine Arbeitsunfähigkeit auch für den Zeitraum einer Notfallversorgung rückwirkend bescheinigt werden kann – zum Beispiel für das Wochenende. Die mit Beschluss vom 17....
mehr
Arzt in der Praxis

04.03.2016 // Qualität

Medizinische Fachberufe wehren sich gegen Leistungsnormung

Die vom Vorstand der Bundesärztekammer (BÄK) initiierte Konferenz der Fachberufe im Gesundheitswesen hat sich bei ihrer Jahrestagung gegen Bestrebungen gewandt, Gesundheitsdienstleistungen zu normieren. Tätigkeiten von Ärztinnen und Ärztinnen sowie anderer Gesundheitsfachberufe, die der medizinischen Behandlung und Pflege von Patienten dienen,...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

01.03.2016 // AOK-Krankenhausreport 2016

Immer mehr ambulante Leistungen werden im Krankenhaus erbracht

Die zunehmende Anzahl von ambulanten Leistungen, die in Krankenhäusern erbracht werden, führt zu einem ordnungspolitischen „Wildwuchs“. Darauf hat der Gesundheitsökonom Jürgen Wasem bei der Vorstellung des AOK Krankhausreports 2016 hingewiesen. Er forderte den Gesetzgeber auf, für die historisch gewachsene Vielfalt von Regelungen zur Öffnung des...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

29.02.2016 // Förderpaket für ambulante Versorgung

Thüringen zahlt 60.000 Euro Zuschuss bei Praxisübernahme

Der Landesausschuss der Ärzte und Krankenversicherungen in Thüringen stellt 2016 Fördermittel für die Gründung oder Übernahme von mindestens 13 Arztpraxen zur Verfügung. Damit will er einer drohenden Unterversorgung vorbeugen und die Anreize für die Ansiedlung niedergelassener Ärzte in bestimmten Orten schaffen. Konkret stehen für die Förderung...
mehr
Arzt in der Praxis

29.02.2016 // KBV-Position zur Versorgungsqualität

Gassen: Qualität gibt es nicht zum Nulltarif

Mehraufwand, den niedergelassene Ärztinnen und Ärzte im Rahmen der Qualitätssicherung haben, sollte künftig bei den Vergütungen berücksichtigt werden. Das hat der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, bei der Vorstellung eines Positionspapiers der Kassenärztlichen Vereinigungen und der KBV zur ambulanten...
mehr
Arzt in der Praxis

19.02.2016 // Eckpunktepapier

Koalition will bessere Versorgung für psychisch Kranke

Die Gesundheitspolitiker der großen Koalition wollen für psychisch erkrankte Menschen eine bessere Versorgung. Dazu verständigten sie sich mit Vertretern der Fachverbände der Psychiatrie und Psychosomatik sowie der Selbstverwaltung auf ein entsprechendes Eckpunktepapier zur Neuausrichtung des Pauschalierten Entgeltsystems für Psychiatrie und...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

18.02.2016 // Förderung der ambulanten Weiterbildung

Feldmann erwartet Einigung bis Ende März

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) erwartet zum Ende dieses Quartals eine Einigung für die neue Vereinbarung zur Förderung der ambulanten Weiterbildung. Das sagte KBV-Vorstand Regina Feldmann in einem Interview mit KV-on, dem Web-TV der Kassenärztlichen Vereinigungen. Offen sei in den Verhandlungen unter anderem auch noch die Höhe der...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der PraxisArzt in der Klinik

15.02.2016 // GOÄ: Kein Ende der Diskussion

KV-Vorstände: BÄK soll Kritikpunkte berücksichtigen

Die Vorstände der Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) appellieren an die Bundesärztekammer, einzelne Forderungen aus mit knapper Mehrheit abgelehnten Anträgen zum Sonderärztetag am 23. Januar in Berlin bei der weiteren Umsetzung der Novelle der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) zu berücksichtigen....
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

11.02.2016 // Rheinland-Pfalz

Kammer ermöglicht PJ-Studierenden die Mitgliedschaft

Medizinstudierende im Praktischen Jahr (PJ), die  an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz immatrikuliert sind, können bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz ab sofort eine freiwillige und kostenlose Mitgliedschaft beantragen. Das hat die Kammer in einer Pressemitteilung bekannt gegegeben. Im Rahmen dieser Mitgleidschaft haben sie dann auch...
mehr
Medizinstudium

11.02.2016 // EU-Verordnung

Schutz gegen Fälschungen: Arzneimittel ab 2019 mit Seriennummer

Ab dem 9. Februar 2019 dürfen in Deutschland nur noch verschreibungspflichtige Arzneimittel in Verkehr gebracht werden, die auf ihrer Packung eine individuelle Seriennummer tragen und deren Unversehrtheit erkennbar ist. Das sieht eine zum Schutz vor gefälschten Arzneimitteln erlassene Verordnung der Europäischen Union (EU) vor. Sie macht...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

09.02.2016 // Weiterbildung

MWBO-Novelle: Veröffentlichung der Version 2 für Ende Mai angekündigt

Die Bundesärztekammer (BÄK) will den aktuellen Entwurf einer novellierten Musterweiterbildungsordnung (MWBO) am 30. Juni auf der internen Diskussionsplattform Wiki.Baek veröffentlichen. Das hat der Vorsitzende der BÄK-Weiterbildungsgremien, Franz-Joseph Bartmann, in einem Schreiben an die beteiligten Organisationen und Verbände bekanntgegeben....
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

08.02.2016 // Transplantationsregister

BÄK begrüßt Gesetzentwurf

Die Bundesärztekammer (BÄK) unterstützt den Referentenentwurf für ein Transplantationsregistergesetz. Damit würden die rechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung und den Betrieb eines bundesweiten Transplantationsregisters geschaffen. Das geht aus einer Stellungnahme der BÄK hervor. Vor allem begrüßt die BÄK, dass mit dem vorliegenden...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

04.02.2016 // Assistenzärzte im Hartmannbund

Neuer Ausschuss in Berlin gegründet

Der Hartmannbund hat sein Engagement für Ärzte in der Weiterbildung weiter intensiviert. Am 29. und 30. Januar wurde in Berlin der Ausschuss Assistenzärzte im Hartmannbund ins Leben gerufen. Zur Gründungsversammlung kamen 18 Assistenzärzte des Hartmannbundes aus ganz Deutschland, weitere engagierte Assistenzärzte stehen bereits in den Startlöchern....
mehr
In Eigener SacheArzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

29.01.2016 // KBV-Ärztemonitor 2016

Infas befragt 10.000 Niedergelassene zu ihrer aktuellen Situation

Ab Anfang Februar befragt das Institut für angewandte Sozialwissenschaft (Infas) im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesverreinigung (KBV) für den Ärztemonitor 2016 etwa 10.000 niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten. Ziel ist es, mit den Ergebnissen ein reales Bild über die aktuelle Situation der Niedergelassenen in Deutschland zu erhalten. Es...
mehr
Arzt in der Praxis

29.01.2016 // BMG

Gesundheitsratgeber für Flüchtlinge veröffentlicht

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat den "Ratgeber Gesundheit für Asylsuchende in Deutschland" herausgegeben. Der auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Kurdisch und Paschto erschienene Ratgeber informiert Asylsuchende über die Gesundheitsversorgung und das Verhalten im Falle einer Erkrankung und gibt Hinweise zur verpflichtenden...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

27.01.2016 // Stellungnahme

Bundesrechtsanwaltskammer: Tarifeinheit wird Unternehmen nicht entlasten

Das im Sommer vergangenen Jahres in Kraft getretene Tarifeinheitsgesetz wird die Belastung für Unternehmen mit mehreren Gewerkschaften nicht reduzieren sondern eher verschärfen, da der Wettbewerb um Mitglieder zwischen den Berufsgruppen- und Industriegewerkschaften im Rahmen von Tarifvertragsverhandlungen zunehmen wird. Zu diesem Schluss kommt die...
mehr
Arzt in der Klinik

27.01.2016 // Statistisches Bundesamt

Seit 2009 zehn Prozent mehr Beschäftigte im Gesundheitswesen

Im Gesundheitssektor setzt sich der positive Beschäftigungstrend der vergangenen Jahre fort. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes waren zum 31. Dezember 2014 rund 5,2 Millionen Menschen in Deutschland im Gesundheitswesen tätig, davon etwa die Hälfte in Teilzeit oder geringfügig beschäftigt. Im Vergleich zum Jahr 2013 ist das eine Steigerung...
mehr

23.01.2016 // GOÄ-Reform

Sonderärztetag stimmt für Novelle

Die Delegierten des außerordentlichen Ärztetages in Berlin haben der Bundesärztekammer (BÄK) für weitere Beratungen zur Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) den Rücken gestärkt. Anträge, deren Umsetzung eine Unterbrechung der laufenden GOÄ-Verhandlungen zur Folge haben, wurden an den GOÄ-Ausschuss überwiesen. Mit großer Mehrheit folgten die...
mehr
Arzt in der Praxis

22.01.2016 // Ambulante Weiterbildung

KV Mecklenburg-Vorpommern fördert auch pädiatrischen Nachwuchs

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Mecklenburg-Vorpommern und die AOK Nordost fördern künftig auch die ambulante Weiterbildung zum Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin. Analog zum Förderprogramm in der Allgemeinmedizin erhalten Praxen auf Antrag einen monatlichen Zuschuss in Höhe von 3.500 Euro, wenn sie einen Weiterbildungsassistenten...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

21.01.2016 // Evaluation der Weiterbildung in Westfalen-Lippe

Ärztekammer startet mit Befragung der Befugten

Die Ärztekammer Westfalen-Lippe hat zu Jahresbeginn die vierte Runde der Evaluation der Weiterbildung gestartet. Neu im Vergleich zur letzten Befragung im Kammerbezirk: Diesmal sollen neben den Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung auch die Befugten befragt werden. Dazu sendet die Kammer den Weiterbildern in Kürze postalisch einen Fragebogen zu,...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

20.01.2016 // Internethandel mit gefälschten Medikamenten

Projekt zur Bekämpfung der Arzneimittelkriminalität bittet Ärzte um Mitarbeit

Ein Projekt, das effektive Instrumente zur Bekämpfung des kriminellen Handels mit gefälschten Medikamenten im Internet erarbeitet, bittet die Ärzteschaft um aktive Mithilfe. Gefragt sind konkrete Erfahrungen mit diesem Phänomen aus der praktischen Arbeit, um gezielter gegen Fälschungen vorgehen zu können. Das Projekt „Auswirkungen der...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

18.01.2016 // Pilotprojekt der Arzneimittelkommission

Dokumentation von Medikationsfehlern – Start der Fallerfassung

Ärztinnen und Ärzte sind ab sofort aufgefordert, Nebenwirkungen, die auf Medikationsfehler zurückgehen, bei der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) zu melden. Die Berichtsbögen, die auch anonym ausgefüllt werden können, werden systematisch analysiert und sollen der Entwicklung von Ansätzen zur Vermeidung derartiger Fehler...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

18.01.2016 // Niederlassungsförderung in Sachsen-Anhalt

KV und Krankenkassen zahlen bis zu 60.000 Euro

Seit Anfang dieses Jahres unterstützen die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Sachsen-Anhalt und die Kassen Praxisübernahmen oder -neugründungen in Regionen mit drohender Unterversorgung mit zusätzlichen Fördermitteln. "Perspektivisch soll so eine bedarfsorientierte und strukturierte ambulante medizinische Versorgung im gesamten Bundesland sicher...
mehr
Arzt in der Praxis

14.01.2016 // Stimmenparität zwischen Haus- und Fachärzten

KBV klagt gegen Ersatzvornahme

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) klagt gegen die Ersatzvornahme des Bundesgesundheitsministeriums (BMG). Dies habe der Satzungsausschuss empfohlen, so der KBV-Vorstandsvorsitzende Andreas Gassen. Die Anfang des Jahres wirksam gewordene Ersatzvornahme beinhaltet eine Satzungsänderung, der zufolge bei Abstimmungen in der...
mehr
Arzt in der Praxis

14.01.2016 // Bundeskabinett

Reform der Pflegeberufe beschlossen

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe gebilligt. Ziel des Gesetzes ist es, mehr Menschen für Pflegeberufe zu begeistern. Dazu ist eine einheitliche Ausbildung zur "Pflegefachfrau" oder zum "Pflegefachmann" vorgesehen, in der die bislang getrennten Ausbildungsgänge Krankenpflege, Altenpflege und...
mehr
Alternative Berufsfelder

08.01.2016 // Projekt „Medizin hilft Flüchtlingen“

Hartmannbund-Stiftung „Ärzte helfen Ärzten“ spendet 5.000 Euro

Die Hartmanbund-Stiftung „Ärzte helfen Ärzten“ hat einer Berliner Flüchtlingsinitiative 5.000 Euro zur Unterstützung ihrer Arbeit gespendet. Das Projekt „Medizin hilft Flüchtlingen“ ist die größte und einzige mobile und zudem trägerunabhängige medizinische Hilfsinitiative für Flüchtlinge in Berlin. Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen...
mehr
In Eigener Sache

06.01.2016 // Telemedizin

Berufsrechtliche Hinweise und Erläuterungen zur Fernbehandlung

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat angesichts der zunehmenden Bedeutung telemedizinischer Methoden in der Patientenversorgung Hinweise und Erläuterungen zur Fernbehandlung veröffentlicht. Das Papier, das eine Projektgruppe der BÄK gemeinsam mit Juristen und Telemedizin-Experten in Abstimung mit dem Berufsordnungsausschuss erarbeitet hat, soll...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

18.12.2015 // Ärztliche Versorgung von Asylbewerbern

e-Card ab Januar 2016 auch für Flüchtlinge

Mit Beginn des kommenden Jahres wird in verschiedenen Bundesländern die elektronische Gesundheitskarte (eGK) für Flüchtlinge eingeführt. Länder und Kommunen können die gesetzlichen Krankenkassen dann verpflichten, die eGK auch an Flüchtlinge und Asylbewerber auszugeben, die sich noch keine 15 Monate in Deutschland aufhalten. Damit sollen den...
mehr

16.12.2015 // Stimmenparität in KBV-Vertreterversammlung

BMG erlässt Ersatzvornahme

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hat gegen die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) eine Ersatzvornahme zur paritätischen Stimmgewichtung zwischen Haus- und Fachärzten in der Vertreterversammlung (VV) erlassen. Die VV hatte drei Mal gegen eine solche Parität gestimmt und damit eine gesetzliche Vorgabe aus dem im Sommer in Kraft getretenen...
mehr
Arzt in der Praxis

15.12.2015 // GOÄ-Novelle

Sonderärztetag findet am 23. Januar in Berlin statt

Der Sonderärztetag zur Novellierung der Amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) findet am 23. Januar 2016 in Berlin statt. Das hat die Bundesärztekammer (BÄK) bekanntgegeben. Der Sonderärztetag ist notwendig geworden, weil die Ärztekammern Baden-Württemberg, Berlin und Brandenburg ihn beantragt hatten. Laut der BÄK-Satzung genügt zur Einebrufung...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

14.12.2015 // ZI widerspricht Kassenterminologie

Keine Fehlverteilung: Es ist Ärztemangel.

Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) bescheinigt den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen), ihrem Sicherstellungsauftrag gerecht zu werden. Vorwürfe an die KVen, die ambulant tätigen Vertragsärzte seien ungleich verteilt und die Sicherstellung der ambulanten Versorgung somit nicht flächendeckend gewährleistet, sind nicht...
mehr
Arzt in der Praxis

14.12.2015 // Evaluationsbericht 2014

Zahl der geförderten Weiterbildungsstellen in der Allgemeinmedizin steigt

Immer mehr Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung profitieren vom Förderprogramm der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin. Wurden 2010 – dem Jahr, in dem das aktuelle Programm wirksam wurde – noch 3.258 Ärztinnen und Ärzte gefördert, waren es im vergangenen Jahr bereits 4.902. Das ist eine Steigerung um 50 Prozent. Im stationären Bereich waren 2014...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

14.12.2015 // Leitsubstanzen sollen Regresse vermeiden

Dryden: Richtgrößenprüfung ist faktisch tot

In Westfalen-Lippe muss kein Arzt mehr Sorge haben, seine Arzneimittelbudgets zu verfehlen und dafür in Haftung genommen zu werden, denn die Richtgrößenprüfung sei „faktisch tot“. Das erklärte der 1. Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Westfalen-Lippe, Wolfgang-Axel Dryden. Hintergrund ist die mit den Krankenkassen in der Region...
mehr
Arzt in der Praxis

08.12.2015 // Sachverständigenrat

Vorschlag: Teilweise krank kommt billiger

Ärzte sollten Arbeitnehmer teilweise krankschreiben können. Das hat der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen in einem Sondergutachten vorgeschlagen, dass er im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums erstellt hat. Ziel ist es, die Krankengeldausgaben zu senken. Diese sind zwischen 2006 und 2014 von insgesamt...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

08.12.2015 // KBV

Bund soll auch ambulante Versorgung fördern

Der Bund sollte auch die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen), Krankenkassen und Kommunen bei ihrer Förderung der ambulanten Versorgung unterstützen. Das fordert die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV). Der drohende Ärztemangel sei eine Herausforderung für die gesamte Gesellschaft, heißt es in einer Pressemitteilung zur Begründung. In den...
mehr
Arzt in der Praxis

07.12.2015 // E-Health-Gesetz

Regierung legt Fahrplan für Digitalisierung fest

Der Bundestag hat das Gesetz für sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen (E-Health-Gesetz) verabschiedet. Damit sollen moderne Informations- und Kommunikationstechnologien in der medizinischen Versorgung etabliert und die digitale Vernetzung der Akteure im Gesundheitswesen forciert werden. Das Gesetz enthält dazu neben...
mehr
Arzt in der Praxis

07.12.2015 // Hausärzte vs. Fachärzte

KBV-VV sperrt sich gegen Stimmenparität

Die Mitglieder der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV-VV) haben gegen eine Satzungsregelung zur paritätischen Stimmgewichtung bei Haus- und Fachärzten votiert – und sind damit zum dritten Mal einem gesetzlichen Auftrag nicht gefolgt. Das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz sieht vor, dass Hausärzte nur über hausärztliche,...
mehr
Arzt in der Praxis

03.12.2015 // Ambulante Versorgung in Brandenburg

KV und Krankenkassen fördern Niederlassung

Auch im kommenden Jahr können niederlassungswillige Ärzte in Brandenburg Förderungen von bis zu 50.000 Euro erhalten, wenn sie sich in unterversorgten Regionen ansiedeln. Darauf haben sich die Kassenärztliche Vereinigung (KV) und die brandenburgischen Krankenkassen im gemeinsamen Landesausschuss verständigt. Die Regelungen gelten für Haus- und...
mehr
Arzt in der Praxis

03.12.2015 // Landarztmangel in Bayern

Ab 1. Dezember können auch Fachärzte eine Förderung erhalten

Der Freistaat Bayern baut die Förderung von Niederlassungen auf dem Land aus. Dazu hat das Bayerische Gesundheitsministerium das Programm auf Arztgruppen der allgemeinen fachärztlichen Versorgung ausgeweitet. Bislang wurde die Niederlassung von Hausärzten sowie Kinder- und Frauenärzten in ländlichen Gebieten gefördert. Künftig können davon unter...
mehr
Arzt in der Praxis

02.12.2015 // Bedarfsplanung in strukturschwachen Regionen

Hecken: Doppelte Facharztschiene können wir uns nicht mehr leisten

Josef Hecken, unparteiischer Vorsitzender des gemeinsamen Bundesausschusses (GBA), stellt in strukturschwachen Regionen die sogenannte doppelte Facharztschiene – eine Wortschöpfung der ehemaligen Gesundheitsministerin Ulla Schmidt – in Frage. In strukturschwachen Regionen, wo Krankenhäuser künftig Sicherstellungszuschläge erhielten, soll den...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

02.12.2015 // Strukturfonds gegen Ärztemangel

KV-Niedersachsen: Vier Millionen Euro für ärztlichen Nachwuchs

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Niedersachsen hat ein mehrstufiges Förderprogramm zur Bekämpfung des Ärztemangels beschlossen. Dazu soll ein Strukturfonds eingerichtet werden, der von der KV und den Krankenkassen hälftig bestückt die dafür benötigten Mittel bereitstellen soll. So soll niederlassungswilligen Kolleginnen und Kollegen mit...
mehr
Arzt in der Praxis

01.12.2015 // Haustarifvertrag

Universitätsklinik Leipzig zahlt Ärzten mehr Gehalt

Ärztinnen und Ärzte am Universitätsklinikum Leipzig erhalten rückwirkend zum 1. Juli 2015 2,2 Prozent mehr Gehalt. Jeweils im Juli 2016 und April 2017 kommen weitere 2,3 Prozent hinzu. Das sieht der neue Haustarifvertrag zwischen der Klinik und der Ärztegewerkschaft vor. Verbesserungen soll es auch in der Struktur der Entgelttabelle geben. Zudem...
mehr
Arzt in der Klinik

30.11.2015 // Bundesrat

Drei Gesundheitsgesetze gebilligt

Das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG), das Hospiz- und Palliativgesetz (HPG) sowie das Sterbehilfegesetz können wie geplant in Kraft treten. Der Bundesrat hat die entsprechenden Gesetzesvorlagen, die nicht der Zustimmungspflicht des Bundesrates unterliegen, über die Anrufung des Vermittlungsausschusses jedoch hätten gestoppt werden können,...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

30.11.2015 // GOÄ-Novelle

Zeichen stehen auf Sonderärztetag

Die Neufassung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) sorgt bei den Betroffenen für Gesprächsbedarf. Daran hat offenbar auch die Verbändeinformation der Bundesärztekammer (BÄK) in der vergangenen Woche nichts geändert. Nachdem drei Landesärztekammern – Baden-Württemberg, Berlin und Brandenburg – einen außerordentlichen Ärztetag allein zu diesem Thema...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

25.11.2015 // BÄK informiert

Sachstandsbericht GOÄ-Novelle

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat in einem Informationsgespräch mit Ärzteverbänden den Sachstand der Verhandlungen zur neuen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) erläutert. In den vergangenen Wochen hatte es hierzu widersprüchliche Meldungen gegeben. Einige Ärzteverbände hatten zudem einen Sonderärztetag allein zu diesem Thema gefordert, unter anderem...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

24.11.2015 // Bundesverfassungsgericht lehnt Beschwerde ab

Prüfung der Legitimation des GBA weiter offen

Das Bundesverfassungsgericht hat eine Verfassungsbeschwerde gegen die Legitimität des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) als „unzulässig“ abgelehnt. Eine Aussage über die demokratische Legitimation des Gremiums, Entscheidungen zur medizinischen Versorgung zu treffen, ist damit jedoch nicht gefallen, eine Prüfung weiter offen. Das geht aus einer...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

19.11.2015 // Tarifabschluss

Mehr Geld für Ärztinnen und Ärzte an BG-Kliniken

Die etwa 1.000 Ärztinnen und Ärzte in den berufsgenossenschaftlichen Unfallkliniken (BG Kliniken) erhalten rückwirkend zum 1. Juli 2015 1,6 Prozent mehr Gehalt. Zum 1. Juli 2016 kommen weitere 2,3 Prozent hinzu. Darauf hat sich der Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung nach vier Verhandlungsrunden mit der Ärztegewerkschaft geeinigt. ...
mehr
Arzt in der Klinik

16.11.2015 // Antikorruptionsgesetz im Bundestag

Koalitionspartner: Kein Sonderstrafrecht für Ärzte

In der Debatte zum Antikorruptionsgesetz am vergangenen Freitag in Berlin haben Redner der Regierungsfraktionen betont, dass die geplante Neuregelung kein Sonderstrafrecht für Ärzte sei. Das Gesetz, dass mit den Paragrafen 299a und 299b einen neuen Straftatbestand „Bestechlichkeit im Gesundheitswesen“ in das Strafgesetzbuch einführt, soll in den...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

16.11.2015 // Bundestag

Zweites Pflegestärkungsgesetz verabschiedet

Der Bundestag hat das zweite Pflegestärkungsgesetz beschlossen. Damit werden zum Jahresbeginn 2017 ein neues Feststellungsverfahren für die Pflegebedürftigkeit und somit ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff eingeführt. Konkret soll es statt der bisher drei Pflegestufen künftig fünf Pflegegrade geben. Neben den körperlichen werden dann auch die...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

12.11.2015 // Guntersblumer Modell

Weiterbildung Allgemeinmedizin nur in ambulanten Einrichtungen?

Die Ärztekammer Rheinland-Pfalz hat vorgeschlagen, dass angehende Hausärzte die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin gänzlich in ambulanten Einrichtungen durchlaufen können – ohne klinische Abschnitte. Damit könnten die Praxiszeiten von Allgemeinmedizinern verlängert und der Hausärztemangel gelindert werden. Die Grundüberlegung im...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

11.11.2015 // Studie zur Krankenhausfinanzierung

Länder zahlen nur die Hälfte der notwendigen Investitionskosten

Die Krankenhäuser in Deutschland müssen die Hälfte ihrer Investitionskosten selbst aufbringen, da die Mittel der Bundesländer nicht ausreichen. Das ist das Ergebnis einer Studie zur Investitionsfähigkeit der deutschen Krankenhäuser der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO und des Deutschen Krankenhausinstituts. Dazu wurden 167 Allgemeinkrankenhäuser...
mehr

11.11.2015 // Kassen

Barmer GEK und Deutsche BKK fusionieren 2017

Die Barmer GEK und die Deutsche BKK fusionieren zum 1. Januar 2017 zu einer Krankenkasse. Das haben die Vorstandsgremien beider Kassen in getrennten Sitzungen beschlossen. Ein entsprechender Vereinigungsvertrag soll spätestens im Frühjahr 2016 unterzeichnet werden. Die neue Krankenkasse wird dann nur noch Barmer heißen. Ihr Vorstand soll aus den...
mehr

10.11.2015 // Hauptversammlung 2015

Gestern und heute: Die Zukunft gestalten

Unter dem Motto „25 Jahre gesamtdeutsches Gesundheitswesen – Rückblick und Perspektiven“ trafen sich die Delegierten des Hartmannbundes am vergangenen Wochenende zur Hauptversammlung in Berlin. Zahlreiche Gäste aus Politik, Selbstverwaltung und Verbänden nahmen daran teil, darunter der Präsident der Bundesärztekammer Prof. Dr. Frank Ulrich...
mehr
In Eigener Sache

06.11.2015 // Bundestag

Krankenhausstrukturgesetz verabschiedet

Der Bundestag hat das Krankenhausstrukturgesetz verabschiedet. Mit der Reform sollen die Qualität der stationären Versorgung verbessert und Überkapazitäten abgebaut werden, ohne die Versorgung in der Fläche zu beeinträchtigen. Zudem soll die Finanzierung der Betriebskosten der Krankenhäuser nachhaltig gesichert werden. Dazu wird ab 2016 ein...
mehr
Arzt in der Klinik

06.11.2015 // Hauptversammlung 2015

25 Jahre gesamtdeutsches Gesundheitswesen

In Berlin ist heute die Hauptversammlung 2015 des Hartmannbundes eröffnet worden. Sie steht unter dem Motto des 25-jährigen Jubiläums der deutschen Wiedervereinigung, die im Gesundheitswesen der neuen Länder gravierende Veränderungen und rasche Entscheidungen nötig machte. Auch für den Hartmannbund ist das Jahr 1990 ein zentrales Datum seiner...
mehr
In Eigener Sache

06.11.2015 // Sterbehilfe

Bundestag: Geschäftsmäßige Suizidbeihilfe strafbar

Die geschäftsmäßige Förderung zum Suizid ist strafbar. Das hat der Bundestag beschlossen und damit einen fraktionsübergreifenden Gesetzentwurf der Abgeordneten Michael Brand (CDU/CSU), Kerstin Griese (SPD), Kathrin Vogler (Die Linke), Dr. Harald Terpe (Bündnis 90/Die Grünen) und 206 weiterer Abgeordneter angenommen. Der entsprechend zu schaffende...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

05.11.2015 // Bundestag beschließt Palliativgesetz

Jährlich 300 Millionen Euro mehr für Palliativmedizin

Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland beschlossen. Ziel ist, sterbenskranken Menschen eine bessere Versorgung zu bieten. Dazu sieht das Gesetz Maßnahmen zur Förderung des flächendeckenden Ausbaus der Hospiz- und Palliativversorgung vor. So wird die Palliativversorgung Bestandteil...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

03.11.2015 // Statistisches Bundesamt

Kosten für Krankenhausbehandlungen um vier Prozent gestiegen

Die Kosten für die stationäre Krankenhausversorgung beliefen sich im Jahr 2014 auf 81,2 Milliarden Euro. Das entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 4,1 Prozent oder drei Milliarden Euro. Das hat das Statistische Bundesamt mitgeteilt. Die Kosten je Fall hat das Amt mit durchschnittlich 4.239 Euro ermittelt, das sind 2,1 Prozent mehr...
mehr
Arzt in der Klinik

02.11.2015 // GKV

Durchschnittlicher Zusatzbeitrag steigt auf 1,1 Prozent

Das Bundesgesundheitsministerium erwartet in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für 2016 einen durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz von 1,1 Prozent. Das entspricht einer Steigerung von 0,2 Prozent. Die Prognose beruht auf Berechnungen des Schätzerkreises zur Einnahmen- und Ausgabenentwicklung in der GKV. Demnach wird der Gesundheitsfonds...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

02.11.2015 // Studie

ZI: 3,7 Millionen Krankenhausfälle vermeidbar

Bei einer optimal koordinierten ambulanten Versorgung wären jährlich rund 3,7 Millionen Krankenhausfälle vermeidbar. Die Krankenkassen könnten damit rund 7,2 Milliarden Euro einsparen. Das ist das Ergebnis einer vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (ZI) geförderten Forschungsarbeit von Leonie Sundmacher von der...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

02.11.2015 // Offener Brief an Gesundheitsminister

KBV und KVen: Kein Zwang zur Einrichtung von Portalpraxen

Die Vorstände der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der 17 Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) haben sich in einem offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe gegen die Verpflichtung zur Einrichtung sogenannter Portalpraxen und für mehr Steuerungselemente in der ambulanten Notfallversorgung ausgesprochen. Damit wenden sie...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

19.10.2015 // Rahmenvorgaben 2016

Kassen geben 1,2 Milliarden Euro mehr für Arzneimittel

Das Finanzvolumen für die Verschreibung von Arzneimitteln steigt im kommenden Jahr um etwa 1,2 Milliarden Euro. Darauf haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband geeinigt. Das entspricht einer Erhöhung um 3,7 Prozent. Um denselben Prozentsatz steigen auch die bundesweiten Anpassungsfaktoren für Heilmittel....
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

16.10.2015 // Kritik an Vorratsdatenspeicherung

Ärzte erneut nicht als Geheimnisträger vom Gesetz ausgenommen

Das heute vom Bundestag verabschiedete Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung ist auch von der Ärzteschaft scharf kritisiert worden. Das Gesetz sieht vor, dass zehn Wochen lang gespeichert werden kann, wer wann wie lange telefoniert, sich im Internet bewegt oder Gesims hat. Darüber hinaus sollen vier Wochen lang die Standortdaten von Handygesprächen...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

12.10.2015 // Wirtschaftlichkeitsprüfung

Baden-Württemberg: Weg von der Richtgröße

Bei der Entscheidung über die Wirtschaftlichkeit einer Behandlung sollen in Baden-Württemberg künftig auch Indikation und evidenzbasierte Therapie berücksichtigt werden. Dazu erarbeiten die Gemeinsamen Prüfungseinrichtungen Baden-Württemberg (eine Einrichtung der Kassenärztlichen Vereinigung) detaillierte Behandlungsleitfäden, die evidenzbasierte...
mehr
Arzt in der Praxis

09.10.2015 // ZI-Praxis-Panel

Keine höheren Überschüsse mit angestellten Ärzten

Eine nennenswerte Erhöhung der Praxisüberschüsse durch die steigende Zahl angestellter Ärztinnen und Ärzte ist nicht zu verzeichnen. Darauf hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) aufmerksam gemacht. Vielmehr hielten sich Umsatz und Kosten die Waage, heißt es in einer Pressemitteilung. Die gestiegenen Umsätze, die Praxen...
mehr
Arzt in der Praxis

09.10.2015 // Tarifeinheitsgesetz

Bundesverfassungsgericht lehnt Eilantrag von Gewerkschaften ab

Drei Gewerkschaften sind mit ihrem Eilantrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gegen das umstrittene Tarifeinheitsgesetz beim Bundesverfassungsgericht (BVerG) gescheitert. Die Richter begründeten ihre Entscheidung damit, dass keine schwerwiegenden Nachteile für die Spartengewerkschaften erkennbar seien, die einen derartigen Erlass...
mehr
Arzt in der Klinik

06.10.2015 // Deutsche Ärzteversicherung

Versicherungsschutz für die Versorgung von Flüchtlingen

Die Deutsche Ärzteversicherung (DÄV) garantiert Ärztinnen und Ärzten, die ambulanteBehandlungen von Flüchtlingen vornehmen, im Rahmen ihrer Berufshaftpflichtpolicen Versicherungsschutz. Das hat das Unternehmen angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation beschlossen. Die Regelung gelte für alle laufenden ärztlichen und zahnärztlichen...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

05.10.2015 // Krankenhausstrukturgesetz

Protest zeigt Wirkung – 800 Millionen Euro für Krankenhäuser

Die Protestaktionen gegen das geplante Krankenhausstrukturgesetz haben ihre Wirkung nicht verfehlt. Der bislang gezahlte Versorgungszuschlag in Höhe von 500 Millionen Euro soll nun ab 2017 weiterfließen – dann jedoch als Pflegezuschlag. Die ursprünglich vorgesehene Streichung der Gelder ist damit vom Tisch. Außerdem sollen Zusatzkosten, die auf...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

01.10.2015 // KBV

Teilnahme an Terminservicestellen vorläufig freiwillig

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) setzt bei der Vorgabe des Versorgungsstärkungsgesetzes, Terminservicestellen einzurichten, auf das Prinzip der Freilligkeit. Laut Gesetz soll bis zum 23. Januar 2016 bei jeder Kassenärztlichen Vereinigung (KV) eine derartige Servicestelle ihre Arbeit aufnehmen. Ziel ist es, Patienten mit dringendem...
mehr
Arzt in der Praxis

29.09.2015 // Gesetzesänderungen

Kabinett bringt Neuregelungen zur Flüchtlingsversorgung auf den Weg

Die Bundesregierung hat Neuregelungen zur Versorgung von Asylbewerbern beschlossen. Grundlage der Kabinettsbefassung sind die Beschlüsse des Bund-Länder-Treffens zur Asyl- und Flüchtlingspolitik vom 24. September 2015. So sollen die Länder die gesetzlichen Krankenkassen verpflichten können, die medizinische Versorgung von Asylbewerbern im Rahmen...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

23.09.2015 // Honorarverhandlungen abgeschlossen

Punktwert steigt ab 1. Januar 2016 um 1,6 Prozent

Nachdem  die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband im Bewertungsausschuss bisher keine Einigung über die noch ausstehenden Eckpunkte für die Gesamtvergütungsverhandlungen 2016 hatten erzielen können, hat  am Dienstag der Erweiterte Bewertungsausschuss gegen die Stimmen der Ärzteseite die Höhe des Orientierungswertes ab...
mehr
Arzt in der Praxis

11.09.2015 // EBM-Verhandlungen ohne Ergebnis

Entscheidung zum Ärztehonorar 2016 vertagt

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben ihre Verhandlungen zum Honorarvolumen für die ambulante Versorgung im Jahr 2016 ohne Ergebnis abgebrochen. Beide Seiten haben den Erweiterten Bewertungsaussschuss angerufen, der unter der Führung seines unparteiischen Vorsitzenden Jürgen Wasem eine Entscheidung...
mehr

02.09.2015 // EBM 2016

KBV: Keine Verhandlungen nach Kassenlage!

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) warnt vor einer Verschlechterung der Versorgungsqualität. Laut einer Umfrage des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (ZI) hat sich die wirtschaftliche Lage von Arztpraxen insgesamt deutlich verschlechtert. Die Betriebskosten stiegen im Zeitraum 2010 bis 2013 um 7,6 Prozent und damit...
mehr
Arzt in der Praxis

31.08.2015 // Bericht des Normenkontrollrats

GKV-Bürokratie kostet Niedergelassene mehr als vier Milliarden Euro

Das Statistische Bundesamt hat erstmals die Bürokratiekosten im ambulanten vertrags(zahn)ärztlichen Bereich beziffert. Sie belaufen sich auf jährlich 4,33 Milliarden Euro. Dabei gehen 3,33 Milliarden Euro auf die gemeinsame (zahn)ärztliche Selbstverwaltung zurück und knapp eine Milliarde Euro auf Vorgaben des Gesetzgebers. Das geht aus dem Bericht...
mehr
Arzt in der Praxis

18.08.2015 // Ärztekammer Sachsen-Anhalt

Quereinstieg in die Allgemeinmedizin erfolgreich

Der Quereinstieg in die Allgemeinmedizin hat sich als erfolgreiche Maßnahme gegen den Hausärztemangel erwiesen. Das berichtet die Ärztekammer Sachsen-Anhalt, die das vor drei Jahren gestartete Projekt aufgrund der guten Resonanz nun um drei weitere Jahre verlängert hat. Zehn von 14 bereits geprüften Ärzten gehen in dem Bundesland inzwischen einer...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

17.08.2015 // Erstes Ergebnis der Honorarverhandlungen

Gesamtvergütung 2016 steigt um 250 Millionen Euro

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben in den Honorarverhandlungen für 2016 eine erste Einigung erzielt. Nach KBV-Angaben steigt die Gesamtvergütung im nächsten Jahr aufgrund des steigenden Behandlungsbedarfs der Bevölkerung um rund 250 Millionen Euro. Diese ergibt sich aus den regionalen diagnose- und...
mehr
Arzt in der Praxis

30.07.2015 // Statistisches Bundesamt

Immer mehr arbeiten nach dem 65. Lebensjahr weiter

Jeder Siebente Bundesbürger zwischen 65 und 69 Jahren war im vergangenen Jahr erwerbstätig. Das sind mehr als doppelt so viele wie im Jahre 2005, als die Quote noch bei sechs Prozent lag. Die Gesamtzahl der Erwerbstätigen in Deutschland stieg im selben Zeitraum um lediglich 8,7 Prozent. Das geht aus Erhebungen des Statistischen Bundesamtes hervor....
mehr
Arzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

29.07.2015 // Ambulante Versorgung

Zahl der MVZ steigt langsam aber kontinuierlich

Bis Ende 2014 gab es in Deutschland 2.073 Medizinische Versorgungszentren (MVZ). Das sind 67 mehr als im Vergleich zum Vorjahr. Das geht aus einem Bericht der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hervor. Seit 2004 – in diesem Jahr trat das GKV-Modernisierungsgesetz in Kraft, das die Gründung von MVZ zuließ – ist die Zahl der MVZ zwar stetig...
mehr
Arzt in der Praxis

29.07.2015 // Korruption im Gesundheitswesen

Kabinett billigt Entwurf für Antikorruptionsgesetz

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Antikorruptionsgesetz verabschiedet. Demnach könnten der Korruption überführte Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Physiotherapeuten oder Pflegekräfte künftig mit bis zu drei Jahren Gefängnis bestraft werden, in besonders schweren Fällen sogar mit bis zu fünf Jahren. Dazu soll in das Strafgesetzbuch ein neuer...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

23.07.2015 // SG Stuttgart: Streikrecht für Vertragsärzte

MEDI zieht vors BSG

Das Sozialgericht (SG) Stuttgart hat die Klage des Medi-Vorsitzenden Werner Baumgärtner gegen einen Disziplinarverweis der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Baden-Württemberg abgewiesen. Baumgärtner und andere niedergelassene Ärzte hatten ihre Praxis geschlossen und dies als Streik der KV angezeigt, die den Ärzten ihrerseits vorwarf, "grob...
mehr
Arzt in der Praxis

21.07.2015 // Baden-Württemberg

Bildungszeitgesetz in Kraft getreten

Seit Juli 2015 haben Beschäftigte nun auch in Baden-Württemberg einen gesetzlichen Anspruch auf Bildungszeit. Das im März vom Landtag beschlossene Bildungsgesetz ermöglicht eine Freistellung von bis zu fünf Tagen pro Jahr für berufliche und politische Weiterbildungen sowie Qualifizierungsmaßnahmen im Ehrenamt. Ähnliche Regelungen existieren in den...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

09.07.2015 // Gewerkschaften

Tarifeinheitsgesetz in Kraft getreten

Das Tarifeinheitsgesetz ist mit der heutigen Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft getreten. Bundespräsident Joachim Gauck hatte das Gesetz am Montag unterzeichnet. Mehrere von den Neuregelungen betroffene Gewerkschaften hatten bereits im Vorfeld angekündigt, gegen das Gesetz Verfassungsbeschwerde einzulegen. Sie argumentieren, dass die im...
mehr
Arzt in der Klinik

08.07.2015 // Medi-Verbund

Ärzteverband will Streikrecht für Vertragsärzte juristisch prüfen lassen

Der Vorsitzende des MEDI GENO Deutschland e.V., Werner Baumgärtner, will das Streikrecht für Vetragsärzte juristisch prüfen lassen. Gemeinsam mit anderen Kolleginnen und Kollegen hatte er gestreikt und dies der Kassenärztlichen Vereingung Baden-Württemberg angezeigt, die darauf mit einem Disziplinarverfahren reagierte. Sie erteilte den Beteiligten...
mehr
Arzt in der Praxis

08.07.2015 // Neuregelungen beim Elterngeld

Hartmannbund-Merkblatt aktualisiert

Das Merkblatt des Hartmannbundes „Mutterschutz, Elterngeld und Elternzeit“ ist um die Neuregelungen zum sogenannten Elterngeld Plus ergänzt worden. Die Möglichkeit Elterngeld Plus zu beantragen gilt für alle Kinder, die ab dem 1. Juli 2015 geboren werden. Einen Vorteil bietet das Elterngeld Plus für Mütter und Väter, die schon während des...
mehr
In Eigener SacheArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

29.06.2015 // E-Health: Nun auch neue Bund-Länder-Arbeitsgruppe

GMK will Telemedizin in die Regelversorgung bringen

Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) hat die Einrichtung einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe beschlossen. Die Arbeitsgruppe soll eine Strategie zum weiteren Ausbau der Telematikinfrastruktur erarbeiten. Hintergrund ist, dass das kürzlich verabschiedete E-Health-Gesetz zwar den Aufbau der Telematikinfrastruktur beschleunige, die Telemedizin und damit...
mehr
Arzt in der Praxis

29.06.2015 // Krankenhaus Rating Report

Mehr Kliniken insolvenzgefährdet

Das Insolvenzrisiko für Krankenhäuser ist im Jahr 2013 weiter gestiegen. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Klinik ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann, erhöhte sich auf 16 Prozent. Zugleich hat sich jedoch ihre Ertragslage verbessert. Das geht aus dem Krankenhaus Rating Report 2015 hervor, den das Rheinisch-Westfälische Institut für...
mehr
Arzt in der Klinik

25.06.2015 // KBV wirft Kassen Blockadehaltung vor

Aufnahme telemedizinischer Leistungen in den EBM verschoben

Der Erweiterte Bewertungsausschuss hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und den GKV-Spitzenverband beauftragt, bis Ende Oktober eine Vorlage zur Aufnahme von telemedizinischen Leistungen in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) zu erarbeiten. Anlass der Sitzung war, dass die KBV telemedizinisch erbrachte kardiologische Leistungen in...
mehr
Arzt in der Praxis

23.06.2015 // Umfrageaktion des Hartmannbundes

Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes in Kliniken nicht selbstverständlich

An deutschen Kliniken wird das Arbeitszeitgesetz teilweise bewusst missachtet. Das zeigt das Ergebnis einer Umfrage des Hartmannbundes unter seinen in Kliniken angestellten Mitgliedern. Die Betroffenen schildern teilweise absurde Zustände. So würde beispielsweise die Dokumentation von Überstunden explizit mit dem Hinweis untersagt, dass das...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

19.06.2015 // Bundestag

Präventionsgesetz verabschiedet

Der Bundestag hat das Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (Präventionsgesetz) beschlossen. Mit dem Gesetz werden die Krankenkassen verpflichtet, in ihren Satzungen Leistungen der primären Prävention und Gesundheitsförderung vorzusehen sowie ab 2016 jährlich mindestens rund 490 Millionen Euro in diesen Bereich zu...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

12.06.2015 // Gewerkschaften

Bundesrat billigt Tarifeinheitsgesetz

Nachdem das Tarifeinheitsgesetz am 22. Mai den Bundestag passiert hatte, hat nun auch der Bundesrat den Gesetzentwurf gebilligt. Dieser kann damit Bundespräsident Gauck zur Unterschrift vorgelegt werden und am Tag nach der Verkündung in Kraft treten. Ziel des neuen Gesetzes ist es, Arbeitskämpfe konkurrierender Gewerkschaften im selben Unternehmen...
mehr
Arzt in der Klinik

12.06.2015 // KBV

Programm zur Förderung der ambulanten Versorgung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat einen Katalog mit fünf Versorgungszielen vorgelegt. Damit reagiert sie auf den gesellschaftlichen Wandel und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Der medizinische Fortschritt führt aus Sicht der KBV nicht nur dazu, dass die Menschen älter werden. Er sorge...
mehr
Arzt in der Praxis

12.06.2015 // Bundestag verabschiedet GKV-VSG

Koalition bleibt hart: Bessere Versorgung mit weniger Praxen ...

Der Deutsche Bundestag hat das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) mit den zuletzt aus den Reihen der Koalition eingebrachten 57 Änderungsanträgen verabschiedet. Damit treten zum 1. August diverse von der Ärzteschaft heftig kritisierte Neuregelungen in Kraft: So müssen die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) Terminservicestellen einrichten, um...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

10.06.2015 // Kabinettsbeschluss

Krankenhausreformgesetz gebilligt

Das Bundeskabinett hat erwartungsgemäß die Krankenhausstrukturreform verabschiedet. Das Thema Qualität steht im Mittelpunkt des Gesetzeswerkes. So drohen Krankenhäusern künftig Abschläge, wenn ihnen fortgesetzt Qualitätsmängel nachgewiesen werden können. Besonders hohe Qualität soll dagegen besser vergütet werden. Zentrale Ziele des Gesetzes sind –...
mehr
Arzt in der Klinik

10.06.2015 // Überstunden-Aktion des Hartmannbundes

Reinhardt im Interview mit der Ärztezeitung: "Junge Ärzte sollten mutiger sein"

Der Hartmannbund-Vorsitzende Dr. Klaus Reinhardt hat in einem Interview mit der Ärztezeitung ein Umdenken im Umgang mit Überstunden und im Verhältnis zwischen leitenden Ärzten und der jungen Ärztegeneration gefordert. Noch immer gebe es in vielen Kliniken keinen korrekten oder zumindest fairen Umgang mit Überstunden. Reinhardt rät den jungen...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

08.06.2015 // Europäischer Menschenrechtsgerichtshof

Fall Lambert: Passive Sterbehilfe kein Verstoß gegen die Menschenrechtskonvention

Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof in Straßburg hat die Entscheidung französischer Gerichte zur passiven Sterbehilfe im Fall des Koma-Patienten Vincent Lambert gebilligt. Die künstliche Ernährung Lamberts darf somit abgebrochen werden. Die Richter begründeten ihre Entscheidung unter anderem damit, nach Prüfung der ärztlichen Gutachten, der...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

27.05.2015 // Bundeskabinett

Gesetzentwürfe zur Vorratsdatenspeicherung und zu E-Health gebilligt

Das Bundeskabinett hat zwei Gesetzentwürfe zum Umgang mit digitalen Daten beschlossen. Zum einen billigte es den Gesetzentwurf für eine sichere digitale Kommunikation und Anwendungen im Gesundheitswesen (E-Health-Gesetz) und zum anderen die Neuauflage der Vorratsdatenspeicherung. Mit dem E-Health-Gesetz reagiert der Gesetzgeber unter anderem auf...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

22.05.2015 // Proteste erfolglos

Bundestag beschließt Tarifeinheitsgesetz

Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Tarifeinheit gegen die Stimmen der Opposition beschlossen. Ziel des Gesetzes ist zu vermeiden, dass in einem Betrieb unterschiedliche Tarifverträge von konkurrierenden Gewerkschaften gelten. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hatte in der Debatte den umstrittenen Gesetzentwurf als Mittel zur Stärkung der...
mehr
Arzt in der Klinik

22.05.2015 // Verstoß gegen das Arbeitszeitgesetz

Uniklinik soll Bußgeld zahlen

Weil die Frankfurter Universitätsklinik vorsätzlich gegen das Arbeitszeitgesetz verstoßen hat, ist ihr ein Bußgeldbescheid in Höhe von 4.600 Euro zugegangen. Das berichtet die Frankfurter Rundschau. Demnach wurden Ruhepausen nicht eingehalten und Arbeitszeiten überschritten. Den Verantwortlichen sollen die Missstände in der Pflege seit langem...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

22.05.2015 // GKV-VSG

Koalition einigt sich auf Änderungskatalog

Der Referentenentwurf für das geplante GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) ist aufgrund zahlreicher Änderungsanträge überarbeitet worden. Die zentralen Kritikpunkte der Ärzteschaft – Praxisaufkaufregelung und Terminservicestellen – bleiben jedoch im Kern erhalten. Soll-Regelung erst ab einem Versorgungsgrad von 140 Prozent wirksam Will ein...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

22.05.2015 // ZI-Praxis-Panel

Teilnehmende Ärzte erhalten Bericht mit Vergleichszahlen zur Fachgruppe

Die etwa 5.000 niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten, die 2013 am Praxis-Panel des Zentralinstituts für die vertragsärztliche Versorgung (ZI) teilgenommen haben, bekommen derzeit postalisch ihren persönlichen Praxisbericht zugesandt. Das hat das ZI in einer Pressemeldung bekannt gegeben. Die Berichte eignen sich als Grundlage für ein...
mehr
Arzt in der Praxis

18.05.2015 // 118. Deutscher Ärztetag

Krankenhausreform: Mindestpersonalschlüssel in Kliniken gefordert

Die Delegierten des 118. Deutschen Ärztetags haben verbindliche Mindestpersonalschlüssel für den ärztlichen und pflegerischen Dienst in Krankenhäusern gefordert. Eine Unterbesetzung von Abteilungen könne zu einer Gefährdung der Gesundheit von Patienten und Mitarbeitern führen, warnte das Ärzteparlament. Auch sei Arbeitszufriedenheit eine notwendige...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

18.05.2015 // 118. Deutscher Ärztetag

Finanzierung der ambulanten fachärztlichen Weiterbildung soll ins SGB V

Die Delegierten des 118. Deutschen Ärztetages haben sich dafür ausgesprochen, auch die Finanzierung der fachärztlichen ambulanten Weiterbildung im SGB V zu regeln. Grundsätzlich sollten verpflichtende ambulante Teile der Weiterbildung nur dann in die Musterweiterbildungsordnung aufgenommen werden, wenn deren Finanzierung gesichert ist. Die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

15.05.2015 // 118. Deutscher Ärztetag

Musterberufsordnung in vier Punkten geändert

Die Delegierten des 118. Deutschen Ärztetages haben vier Änderungen an der Musterberufsordnung beschlossen. Ärzte müssen demnach ihren Patienten Einsicht in deren vollständige Patientenakte gewähren, soweit der Einsichtnahme nicht erhebliche therapeutische Gründe oder sonstige erhebliche Rechte Dritter entgegenstehen. Bislang waren diejenigen Teile...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

15.05.2015 // 118. Deutscher Ärztetag

Zuständigkeit für ärztliche Weiterbildung muss bei den Ärztekammern bleiben

Der 118. Deutsche Ärztetag hat einstimmig den Erhalt der originären Zuständigkeit der Ärztekammern für die ärztliche Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzten gefordert. Diese Zuständigkeit dürfe nicht durch andere Strukturen, die nicht unter der Leitung der Ärztekammern stehen, unterlaufen oder ersetzt werden. Entsprechend lehnt der Ärztetag die...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

15.05.2015 // 118. Deutscher Ärztetag

Antikorruptionsgesetz: Entwurf schafft Rechtsunsicherheit

Die Delegierten des 118. Deutschen Ärztetags in Frankfurt warnen vor einer massiven Rechtsunsicherheit innerhalb der Ärzteschaft und des Gesundheitswesens, sollte das geplante Antikorruptionsgesetz in seiner jetzigen Form umgesetzt werden. Sie bemängelten vor allem das Fehlen von präzise definierten Tatbestandsmerkmalen. Dies sei unabdingbar, da...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

13.05.2015 // 118. Deutscher Ärztetag

Massive Kritik am GKV-VSG

Der 118. Deutsche Ärztetag hat sich mit einer Reihe von Entschließungen gegen die geplanten Neurregelungen durch das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz ausgesprochen. So stimmten die Delegierten mit großer Mehrheit einem Antrag zu, mit dem die Aufkaufregelung für Praxen abgelehnt wird. In einem weiteren Beschluss wird der Gesetzgeber aufgefordert, die...
mehr
Arzt in der Praxis

11.05.2015 // GKV-VSG

Koalition lockert Aufkaufregelung

Die Koalition hat sich mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe auf einen Kompromiss bei der geplanten Aufkaufregelung im GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) geeinigt. Demnach soll es künftig bis zu einem Versorgungsgrad von 140 Prozent bei der bisherigen Kann-Regelung bleiben. Die ursprünglich bereits ab einem Versorgungsgrad von 110...
mehr
Arzt in der Praxis

07.05.2015 // Klinik-Studie

Zehn Prozent der Krankenhäuser haben Personalnotstand

Jede zehnte Klinik in Deutschland hat nach eigenen Angaben einen Personalnotstand. Knapp ein Viertel der Krankenhäuser sieht sich zudem nur noch bedingt oder gar nicht mehr in der Lage, dem Mangel an Ärzten und Pflegekräften zu begegnen. Das geht aus einer Krankenhausstudie der Personalberatung Rochus Mummert hervor. Zur Datenerhebung befragte das...
mehr
Arzt in der Klinik

07.05.2015 // Chemnitz

Neuer Weiterbildungsverbund

Ende April hat sich in Chemnitz ein neuer Weiterbildungsverbund gegründet. In dem Verbund haben sich sieben Hausärzte mit den Zeisigwaldkliniken Bethanien, dem DRK Krankenhaus Rabenstein und dem Klinikum Chemnitz zusammengeschlossen. Ziel ist es, den jungen Medizinern die Organisation ihrer Facharztausbildung in der Allgemeinmedizin zu erleichtern...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

06.05.2015 // Kirchliches Arbeitsrecht

Liberalisierung der Loyalitätsanforderungen

Mitarbeiter in kirchlichen Einrichtungen, die nach einer zivilen Scheidung erneut standesamtlich heiraten, müssen künftig nicht mehr zwangsläufig mit einer Kündigung rechnen. Grundsätzlich sei dies nur noch dann „als schwerwiegender Loyalitätsverstoß zu werten, wenn dieses Verhalten nach den konkreten Umständen objektiv geeignet ist, ein...
mehr
Arzt in der Klinik

30.04.2015 // Krankenhausreform

Gesetzentwurf sieht Abbau von Überkapazitäten und Qualität als Planungs- und Vergütungskriterium vor

Das Bundesgesundheitsministerium hat die Ergebnisse der Bund-Länder-Kommission für eine Reform der Krankenhausstrukturen in einem Gesetzentwurf zusammengefasst. Zentrale Ziele sind der Abbau von Überkapazitäten in der stationären Versorgung sowie die Implementierung der Qualität als Kriterium in die Planungs- und Vergütungssystematiken. Beim...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

30.04.2015 // Sterbehilfe

Kabinett beschließt Palliativgesetz

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur besseren Hospiz- und Palliativversorgung von Gesundheitsminister Hermann Gröhe verabschiedet. Todkranke und sterbende Menschen sollen künftig sowohl zu Hause als auch in Heimen, Hospizen oder Krankenhäusern umfassender betreut werden. Vor allem auf dem Land sollen bestehende Versorgungslücken geschlossen...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

24.04.2015 // ASV

KBV-Vertreterversammlung hält am Kriterium der schweren Verlaufsform fest

Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat sich in einer Sondersitzung klar gegen eine Streichung der schweren Verlaufsformen von Krankheiten als Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) ausgesprochen. Mit dem Beschluss setzte sich die Mehrheit der Vertreter...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

23.04.2015 // Tarifeinigung mit Helios

Arztgehälter in ehemaligen Rhön-Kliniken steigen 2015 um 2,8 Prozent

Die Ärztinnen und Ärzte in 24 ehemaligen Rhön-Kliniken, die jetzt zum Helios-Konzern gehören, erhalten eine zweistufige Gehaltserhöhung. Der Einigung zwischen der Ärztegewerkschaft und Helios zufolge steigen die Gehälter rückwirkend zum Januar 2015 um 2,3 Prozent und ab Februar 2016 um weitere 2,8 Prozent. Der Zuschlag für Nachtarbeit wird...
mehr
Arzt in der Klinik

20.04.2015 // Tarifeinigung

Landeseigene Unikliniken zahlen 2,2 Prozent mehr Gehalt

Die Ärztinnen und Ärzte an den 20 landeseigenen Universitätskliniken erhalten rückwirkend zum 1. April dieses Jahres 2,2 Prozent mehr Lohn. Das sieht eine Tarifeinigung der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) mit der Ärztgewerkschaft vor. Zudem wird der tarifvertragliche Zeitzuschlag für Samstagsarbeit von zehn auf 20 Prozent angehoben. Der...
mehr
Arzt in der Klinik

15.04.2015 // Unions-Positionspapier "Heilmittelerbringer direkter in die Versorgung einbinden"

Ärztevertreter: Diagnosehoheit muss beim Arzt bleiben

Der Arzt sollte weiterhin derjenige sein, der mit seiner Diagnose über den Sinn und Umfang von Leistungen von Heilmittelerbringern entscheidet. Ein direkter Zugang von Patienten zum Beispiel zu Physiotherapeuten oder Logopäden, wie ihn die CDU/CSU-Bundestagsfraktion in einem Positionspapier gefordert hat, stößt bei Ärztevertretern weiter auf breite...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

15.04.2015 // Ärztestatistik 2014

Geringer Zuwachs kann Ärztemangel nicht eindämmen

Die Zahl der bei den Landesärztekammern gemeldeten berufstätigen Ärztinnen und Ärzte sieg im vergangenen Jahr um 2,2 Prozent auf 365.247. „Dieses leichte Plus reicht bei Weitem nicht aus, um die Lücken in der medizinischen Versorgung zu schließen, die sich aus einer Reihe von gesellschaftlichen Entwicklungen ergeben“, kommentierte Frank Ulrich...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

07.04.2015 // Gesetz zur Tarifeinheit auf dem Weg

Nahles legt Referentenentwurf vor

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der das Tarifrecht neu regeln soll. Künftig soll in einem Betrieb nur noch der Tarifvertrag derjenigen Gewerkschaft gelten, die dort die meisten Mitglieder hat. „Durch eine gesetzliche Regelung der Tarifeinheit nach dem Mehrheitsprinzip wird der verfassungsrechtlich...
mehr
Arzt in der Klinik

30.03.2015 // Aktuelle Neuerungen im EBM

Ab 1. April neue Leistungsabrechnungen

Zum 1. April treten im Erweiterten Bewertungsmaßstab verschiedene Neuregelungen in Kraft. So wird die Vertreterpauschale für Hausärzte abgeschafft: Haus- und Kinderärzte, die einen Kollegen im Urlaub oder wegen Krankheit vertreten, können künftig die volle Versichertenpauschale abrechnen. Bislang konnten Hausärzte in solchen Fällen lediglich die...
mehr
Arzt in der Praxis

20.03.2015 // Stellungnahme zum GKV-VSG

KBV will Weiterbildung besser organisieren und finanzieren

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat Änderungsvorschläge zu den geplanten Regelungen im GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) unterbreitet. In einer entsprechenden etwa 90-seitigen Stellungnahme legt die KBV unter anderem dar, wie die ambulante Weiterbildung attraktiver gestaltet werden kann und welche weiteren Voraussetzungen nötig...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

19.03.2015 // Hospiz- und Palliativversorgung

BMG legt Gesetzentwurf vor

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will die Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland verbessern. Ein entsprechender Referentenentwurf sieht unter anderem vor, Ungleichgewichte bei der Ausstattung von Hospizen auszugleichen. Dazu soll der tägliche Mindestzuschuss von jetzt knapp 200 Euro auf rund 255 Euro angehoben werden. Zudem sollen die...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

16.03.2015 // Notfallkontrazeptiva ab sofort auch ohne Rezept erhältlich

Verschreibungspflicht für „Pille danach“ aufgehoben

Der Gesetzgeber hat die Verschreibungspflicht für Notfallkontrazeptiva mit den Wirkstoffen Ulipristalacetat und Levonorgestrel aufgehoben. Die „Pille danach“ gibt es ab sofort auch ohne Rezept in der Apotheke. Die entsprechende Änderung der Arzneimittelverschreibungsverordnung ist am Wochenende in Kraft getreten. Frauen bis zum vollendeten 20....
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

16.03.2015 // GKV-VSG

Berufsverbände stärken der KBV den Rücken

Mit einer Resolution gegen das geplante GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) haben ärztliche und psychotherapeutische Berufsverbände – darunter der Hartmannbund – der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) den Rücken gestärkt. Nachdem der KBV-Vorsitzende Andreas Gassen in mehreren öffentlichen Äußerungen von Politikern für seine Kritik am...
mehr
Arzt in der Praxis

12.03.2015 // Start der Tarifverhandlungen an Unikliniken

Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Gehalt

Die etwa 20.000 Ärztinnen und Ärzte an deutschen Unikliniken sollen 5,5 Prozent mehr Gehalt bekommen. Mit dieser Forderung geht die Ärztegewerkschaft in die Tarifverhandlungen mit der Tarifgemeinschaft der Länder. Außerdem sollen die Zeitzuschläge für Überstunden sowie Nacht- und Samstagsarbeit angehoben und die zulässige Zahl an Wochenenddiensten...
mehr
Arzt in der Klinik

12.03.2015 // Unterversorgung bei Fachärzten

Thüringen bringt weiteres Förderpaket auf den Weg

In einigen Teilen Thüringens droht erstmals eine Unterversorgung bei Fachärzten. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Thüringen sind fachärztliche Grundversorger in Nord- und Westthüringen betroffen. In Mühlhausen und dem Kyffhäuserkreis liegt der Versorgungsgrad bei HNO-Ärzten unter 50 Prozent, bei Hautärzten ist dies im Raum...
mehr
MedizinstudiumArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

09.03.2015 // Sektorenübergreifende Qualitätssicherung soll 2016 starten

Interview mit Klakow-Franck: Wir wollen keine Datenfriedhöfe

© Gemeinsamer Bundesausschuss
Mitte Februar hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Voraussetzungen für das erste einrichtungs- und sektorenübergreifende Qualitätssicherungsverfahren (QS-Verfahren) geschaffen. Ab dem 1. Januar 2016 soll die medizinische Behandlungsqualität bestimmter Eingriffe mit einem Herzkatheter – der Koronarangiographie und der perkutanen...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

05.03.2015 // Weiterbildung und Familie

DGHO und DGPPN fordern Anrechenbarkeit von 25-Prozent-Stellen

Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) und die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) fordern, Tätigkeiten mit einem Umfang von 25 Prozent der Regelarbeitszeit auf die Facharztweiterbildung anrechnen zu können. Um die zeitliche Ausdehnung der...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

03.03.2015 // Evaluation der Weiterbildung 2014

Ergebnisse bestätigen frühere Erkenntnisse

Die bislang bundesweit angelegten und gemeinsam mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich durchgeführten Evaluationen der Weiterbildung fielen dem Rotstift zum Opfer. 2014 testeten daher fünf Kammern zwei neu entwickelte eigenständige Konzepte für künftige Befragungen. Die Befragungen von 2009 und 2011 lieferten teils...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

02.03.2015 // GKV im Defizit

Krankenkassen machen 2014 eine Milliarde Euro Minus

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr einen Ausgabenanstieg von fünf Prozent und damit etwa eine Milliarde Euro Defizit verzeichnet. Hauptgrund für die gestiegenen Ausgaben seien laut einer Einschätzung des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) vorrangig Einmaleffekte wie Prämienzahlungen an Versicherte in Höhe von rund 700...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

02.03.2015 // GKV-VSG

Bundesregierung kippt Länderantrag für vorgezogene Konvergenz

Die Bundesregierung hat im Rahmen der Beratungen zum Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) einen Änderungsantrag des Bundesrats für eine Anpassung der regionalen Gesamtvergütungen als „nicht sachgerecht“ zurückgewiesen. Die Länderkammer forderte zum einen, die Anpassung der seit der Honorarerform 2009 entstandenen regionalen Ungleichgewichte nicht...
mehr
Arzt in der Praxis

27.02.2015 // Krebsregister

Je Meldung fließen 18 Euro

Für Tumordiagnosemeldungen an ein klinisches Krebsregister erhalten Ärzte, Zahnärzte oder Kliniken jeweils 18 Euro. Das hat nach erfolglosen Verhandlungen nun ein Schiedsamt festgelegt. Neben der Tumordiagnose müssen auch Daten zum weiteren Krankheitsverlauf gemeldet werden. Dafür sind weitere acht Euro als Vergütung vorgesehen. Meldungen über...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

23.02.2015 // BÄK und PKV kündigen abgestimmtes „Informationspaket“ an

Windhorst: Neue GOÄ könnte im Oktober 2016 starten

Die neue Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) soll gemeinsamen Planungen der Bundesärztekammer (BÄK) und des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV) zufolge am 1. Oktober 2016 in Kraft treten. Das sagte der Vorsitzende des BÄK-Ausschusses „Gebührenordnung“, Theodor Windhorst, in einem Interview mit dem Deutschen Ärzteblatt....
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der Klinik

19.02.2015 // Tarifvertrag

Helios-Kliniken zahlen Ärzten rückwirkend 2,3 Prozent mehr Gehalt

Die Arztgehälter an den Helios-Kliniken – einschließlich der ehemaligen Damp-Kliniken – steigen rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres um 2,3 Prozent. Zum 1. Januar 2016 kommen weitere 2,6 Prozent hinzu. Die Stundenentgelte für Sonntags-, Vorfeiertags- und Feiertagsarbeit steigen analog in gleicher Höhe. Neben der zweistufigen Gehaltserhöhung...
mehr
Arzt in der Klinik

13.02.2015 // Tarifeinheit

Wissenschaftlicher Dienst hält Gesetzentwurf für verfassungswidrig

Der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages hat Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit des geplanten Tarifeinheitsgesetzes geäußert. In einem von der Abgeordneten Beate Müller-Gemmeke (Bündnis 90/Die Grünen) in Auftrag gegebenen Gutachten kommen die Autoren zu dem Schluss, dass die geplanten Regelungen einen Eingriff in die kollektive...
mehr
Arzt in der Klinik

06.02.2015 // Hartmannbund-Umfrage „Assistenzarzt (m/w) 2014“

Kaum Verbesserungen bei den Arbeits- und Weiterbildungsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen an den Kliniken geben nach wie vor zu einem großen Prozentsatz Anlass zur Klage. Etwa 43 Prozent der Befragten bewerteten ihre Arbeitsbedingungen lediglich als durchschnittlich, 16 Prozent als schlecht und 2,5 Prozent sogar als sehr schlecht. Das hat eine Umfrage des Hartmannbundes unter den Ärztinnen und Ärzten in...
mehr
Arzt in der Weiterbildung

05.02.2015 // Versorgungsstärkungsgesetz

Bundesrat möchte mitentscheiden

Im Ergebnis der Ausschussberatungen des Bundesrates zum Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) ist ein 129-seitiges Papier entstanden, das dem Bundesrat zur Beschlussfassung vorliegt. Darin vertreten die beteiligten Ausschüsse (Gesundheits-, Kultur- und Wirtschaftsausschuss) die Auffassung – anders als von der Bundesregierung eingeordnet –, es...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Praxis

05.02.2015 // Versorgungsstärkungsgesetz

KBV fordert Neuaufstellung der Ermittlung der Gesamtvergütung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat anlässlich der Vorstellung einer Studie des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (ZI) und auch mit Blick auf das geplante Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) fehlende Ansätze für eine regional sachgerechte und an der konkreten Versorgungssituation orientierte Ermittlung der...
mehr
Arzt in der Praxis

05.02.2015 // Tarifverhandlungen abgeschlossen

Mehr Geld für Ärzte an kommunalen Kliniken

Die 52.000 an kommunalen Krankenhäusern beschäftigten Ärztinnen und Ärzte erhalten mehr Geld. Rückwirkend zum 1. Dezember 2014 steigen die Gehälter um 2,2 Prozent, ab Dezember 2015 um weitere 1,9 Prozent. Das sieht die Einigung zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaft vor. Mehr Geld soll es auch für Bereitschaftsdienste geben. Die Mehrkosten für den...
mehr
Arzt in der Klinik

03.02.2015 // Nichtärztliche Praxisassistenten

Übergangsregelung für neu niedergelassene Hausärzte

Der Bewertungsausschuss hat sich in seiner Sitzung am 27. Januar auf eine Regelung  verständigt, wonach die Mindestfallzahl für die Abrechnung des Zuschlags für nichtärztliche Praxisassistenten für neu niedergelassene Hausärzte erst nach einer Übergangszeit zum Tragen kommt. Nach dieser Regelung (Nr. 1 der Präambel zu Abschnitt 3.2.1.2 EBM) können...
mehr
Arzt in der Praxis

28.01.2015 // Korruption im Gesundheitswesen

Justizministerium legt Referentenentwurf vor

Das Bundesgesundheitsministerium will Korruption im Gesundheitswesen künftig mit einer Haftstrafe von bis zu drei Jahren oder einer Geldbuße strafbewehren. Ein entsprechender Referentenentwurf, der sich mit der bayerischen Gesetzesinitiative im Bundesrat weitgehend deckt, sieht dazu die Einführung des neuen Straftatbestandes der "Bestechlichkeit...
mehr

23.01.2015 // ASV

GBA beschließt weitere Indikationen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat weitere Beschlüsse zur Spezifizierung der Richtlinie für die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) gefasst. Darin enthalten sind Anforderungen für die Behandlung von Patienten mit gynäkologischen Tumoren oder dem Marfan-Syndrom. Das Angebot zum Marfan-Syndrom erweitert die ASV um eine seltene...
mehr

22.01.2015 // Korruption

Zwei Gesetzesinitiativen auf dem Weg

Während ein Referentenentwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zur Bekämpfung der Korruption demnächst in die Ressortabstimmung gehen soll, hat der Freistaat Bayern dem Bundesrat einen eigenen Gesetzentwurf vorgelegt. Ob dieser im Bundestag eingebracht wird, will die Länderkammer bei ihrer nächsten Sitzung am 6. Februar entscheiden. Im...
mehr

15.01.2015 // Tarifverhandlungen

Helios-Ärzte wollen 5,4 Prozent mehr Gehalt

Die Ärztegewerkschaft fordert in den aktuell angelaufenen Tarifverhandlungen für die 4.350 an den Helios-Kliniken beschäftigten Ärztinnen und Ärzte eine Gehaltserhöhung von 5,4 Prozent sowie eine bessere Vergütung von Bereitschaftsdiensten. Trotz steigender Belastungen in den Bereitschaftsdiensten hätten sich die Stundenentgelte seit Jahren nicht...
mehr

15.01.2015 // Schwanger im OP

Chirurginnen streben zeitgemäße Auslegung des Mutterschutzgesetzes an

Das Junge Forum der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU) hat in Zusammenarbeit mit dem Perspektivforum Junge Chirurgie das Informationsprojekt "Operieren in der Schwangerschaft" (OPIDS) ins Leben gerufen. Die neue Internetplattform soll umfassend darüber informieren, unter welchen Bedingungen schwangere Chirurginnen...
mehr

14.01.2015 // Telematik

Angekündigtes E-Health-Gesetz macht allen Beteiligten Druck

Der vorliegende Referentenentwurf für ein E-Health-Gesetz aus dem Bundesgesundheitsministerium (BMG) will Ärzte mit finanziellen Anreizen einerseits und Sanktionen andererseits zu einer besseren Vernetzung bewegen. So sollen Ärzte, die elektronische Arztbriefe verschicken, im Rahmen einer Anschubfinanzierung in den Jahren 2016 und 2017 eine...
mehr

07.01.2015 // Evaluationsbericht zur Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin

Zahl der geförderten Ärzte 2013 erneut gestiegen

Die Zahl der geförderten Stellen im ambulanten Abschnitt der allgemeinmedizinischen Weiterbildung ist im Jahre 2013 erneut gestiegen. Das geht aus dem von der KBV vorgelegten vierten Evaluationsberichtes zur Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin hervor. Von der Förderung waren im ambulanten Sektor insgesamt 4.299 Ärzte begünstigt. 29...
mehr

07.01.2015 // Transparenzkodex

Pharmaindustrie erfasst Zuwendungen an Ärzte – und will sie ab 2016 im Internet veröffentlichen

Seit Anfang des Jahres erfassen die Pharmahersteller in Deutschland alle Zuwendungen, die sie Ärzten zukommen lassen. Ab 2016 sollen die Zuwendungen zudem auch im Internet veröffentlicht werden. Das sieht der
mehr

11.12.2014 // Tarifeinheit

Kabinett bringt Gesetz auf den Weg

Das Bundeskabinett hat heute – wie erwartet – das von Bundesarbeitsministerin Nahles vorgelegte Gesetz zur Tarifeinheit auf den Weg in die parlamentarische Beratung gebracht. Ziel des Gesetzes: In einem Betrieb soll nur noch ein Tarifvertrag gelten, und den soll die Gewerkschaft aushandeln, die die meisten Mitglieder dieses Betriebs hinter sich...
mehr

10.12.2014 // KBV-Praxisinformation zur eGK

Ab 1. Januar 2015: Versicherte ohne eGK erhalten Privatrechnung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) stellt den Vertragsärzten und -psychotherapeuten eine Praxisinformation zur endgültigen Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) zur Verfügung. Anhand diverser Fallbeispiele soll zudem vermieden werden, dass es im Praxisbetrieb zu Abwicklungsproblemen kommt. Hintergrund ist, dass ab 1. Januar...
mehr

10.12.2014 // GKV-VSG

Soll-Regelung zum Praxisaufkauf im Kabinettsentwurf entschärft

Der Entwurf für ein GKV-Versorgungsstärkungsgesetz, der dem Kabinett zur Beratung vorgelegt werden soll, ist trotz der umfassenden Kritik im Wesentlichen unverändert geblieben. Das geht aus Medienberichten hervor. Entschärft wurde demnach allerdings die umstrittene Umwandlung der Kann- in eine Soll-Regelung zur Aufkaufpflicht von Praxen in...
mehr

08.12.2014 // Krankenhausreform

Bund und Länder einigen sich auf Eckpunkte

Eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe hat sich auf konkrete Schritte für eine Reformierung der Krankenhauslandschaft geeinigt. Im Zentrum der in einem 24-seitigen Papier zusammengefassten Eckpunkte steht eine stärkere Qualitätsorientierung bei der Vergütung und der Krankenhausplanung sowie ein Strukturfonds, mit dem der Umbau der stationären...
mehr

08.12.2014 // Resolution

KBV-VV: Versorgungsstärkungsgesetz ist verheerendes Signal an den Nachwuchs

Die Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hat sich in einer Resolution vehement gegen das geplante Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) ausgesprochen. Die Bundesregierung stelle mit dem Gesetzentwurf "die Weichen für einen deutlichen Rückbau der freiberuflichen ambulanten Versorgungsstruktur", heißt es in dem...
mehr

05.12.2014 // Arbeitsgruppe zur Krankenhausreform

Strukturfonds soll dritte Säule zur Krankenhausfinanzierung werden

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, zur Finanzierung des stationären Sektors eine dritte Säule einzuführen. Neben den länderfinanzierten Investitionszuschüssen und der Vergütung über die DRG sollen künftig in einem Strukturfonds zusätzliche Finanzmittel bereitgestellt werden, zum Beispiel für spezialisierte Zentren, in denen planbare...
mehr

05.12.2014 // Sicherstellung

KV Bayerns wendet in mehreren Gebieten drohende Unterversorgung ab

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Bayerns verweist auf Erfolge ihrer Fördermaßnahmen zur Sicherstellung der ambulanten Versorgung. Mit Geldern aus einem sogenannten Strukturfonds habe in fünf Planungsbereichen eine drohende Unterversorgung abgewendet und in einem Planungsbereich eine Unterversorgung aufgehoben werden können, heißt es in einer...
mehr

04.12.2014 // Gestiegene Kassenausgaben

GKV-Bilanz im Minus

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) hat in den ersten drei Quartalen dieses Jahres ein Defizit verzeichnet. Darüber hat das Bundesgesundheitsministerium informiert. Krankenkassen und Gesundheitsfonds verfügen mit 16 Millarden Euro zwar weiterhin über ein solides Finanzpolster, jedoch geht dies auf die Überschüsse der vergangenen Jahre zurück....
mehr

02.12.2014 // Arzttermine

Internationale Studie: Wartezeiten in Deutschland kein Problem

Die Wartezeiten auf einen Arzttermin sind in Deutschland im internationalen Vergleich gering. Das ist das Ergebnis der Studie International Health Policy Survey 2014 des US-amerikanischen Commonwealth Funds. Demnach erhalten 81 Prozent der Patienten in Deutschland innerhalb von zwei Tagen einen Termin beim Hausarzt. Von den elf in der Studie...
mehr

28.11.2014 // Zielvereinbarungen in Chefarztverträgen

BÄK und VLK wollen gesetzliche Vorschriften verschärfen

Die Bundesärztekammer (BÄK) und der Verband der leitenden Krankenhausärzte (VLK) schlagen dem Gesetzgeber eine Verschärfung der gesetzlichen Vorschriften für Chefarztverträge vor. Dazu haben sie einen entsprechenden Formulierungsvorschlag für eine Gesetzesnovelle vorgelegt. Demzufolge soll § 136a SGB V dahingehend erweitert werden, dass die...
mehr

26.11.2014 // Bundeshaushalt 2015

Bundestag beschließt Gesundheitsetat

Der Bundestag hat den Haushalt des Bundesgesundheitsministeriums für das Jahr 2015 verabschiedet. Der Etat umfasst 12,07 Milliarden Euro und damit 1,01 Milliarden Euro mehr als in diesem Jahr. Nachdem der Bundeszuschuss für versicherungsfremde Leistungen an den Gesundheitsfonds 2013 auf 11,5 Milliarden Euro und in diesem Jahr auf 10,5 Milliarden...
mehr

19.11.2014 // VKA-Tarifverhandlungen

Ärzte fordern weniger Wochenenddienste und 5,4 Prozent mehr Gehalt

Die Gewerkschaft der angestellten Ärztinnen und Ärzte geht mit der Forderung nach einer Anhebung der Gehälter um 5,4 Prozent in die Tarifverhandlungen mit der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA). Zudem will die Gewerkschaft eine spürbare Reduzierung der Bereitschaftsdienste am Wochenende erreichen. Die Verhandlungen für die etwa...
mehr

19.11.2014 // Klage gegen eGK abgewiesen

BSG: Allgemeininteressen überwiegen Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung

Die seit Anfang 2014 als Pflichtnachweis in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) geltende elektronische Gesundheitskarte (eGK) ist rechtmäßig. Sowohl das Lichtbild als auch der eingebaute Speicherchip verletzen die Patienten in ihrem Recht auf informationelle Selbstbestimmung nicht, entschied das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az: B 1...
mehr

07.11.2014 // Honorar 2015

Detailregelungen zur Förderung von Praxisassistenten und der fachärztlichen Grundversorgung vereinbart

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben sich auf Detailregelungen der im August getroffenen Vergütungsvereinbarungen für das Jahr 2015 verständigt. Zu den Ergebnissen der Honorarverhandlungen zählten die bundesweite Förderung von nichtärztlichen Praxisassistenten in Hausarztpraxen und eine Erhöhung der Vergütung...
mehr

05.11.2014 // Neuer Entwurf für ein Präventionsgesetz

BMG: Jährlich sieben Euro je Versichertem für Prävention

Die gesetzlichen Krankenkassen sollen ab 2016 jährlich mindestens sieben Euro je Versichertem für Präventionszwecke ausgeben. Dies sieht der Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention aus dem Bundesgesundheitsministerium (BMG) vor. Zwei dieser sieben Euro sollen in Leistungen zur betrieblichen...
mehr

27.10.2014 // HB-Hauptversammlung 2014

Diskussion zu Chancen von Frauen im Arztberuf und Kritik am GKV-VSG

Mit dem Motto seiner diesjährigen Hauptversammlung (HV) „Faire Chancen im Arztberuf, worauf Frauen (noch) vergeblich warten“ hat der Hartmannbund eines der zentralen Verbandsthemen des Jahres 2014 aufgegriffen. Dass dies – neben der kritischen Auseinandersetzung mit der aktuellen Gesundheitspolitik (s.u.) – den Nerv vieler Kolleginnen und Kollegen...
mehr

25.10.2014 // Würdigung guter Leistungen im Medizinstudium bei gleichzeitigem Berufs- und sozialpolitischem Engagement

Medizinstudentin aus Ulm erhält den Friedrich-Thieding-Preis 2014

Traditionell zur Jahreshauptversammlung des Hartmannbundes verlieh die Friedrich-Thieding-Stiftung ihren Förderpreis für sehr gute Leistungen im Medizinstudium bei gleichzeitigem Berufs- und sozialpolitischem Engagement. Der Preis ging in diesem Jahr an die Ulmer Medizinstudentin Janine Hansmann (25). Schon als Kind wollte sie Ärztin werden und...
mehr
In Eigener Sache
In Eigener Sache
Arzt in der Praxis
Arzt in der Klinik
Arzt in der Weiterbildung
Medizinstudium
Alternative Berufsfelder
Werden Sie Mitglied!

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund – dem Verband für alle Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende.

 

Erfahren Sie mehr!