Gestaltungselement
Mitglieder-Login


Diese Seite drucken

Presse Nordrhein

27.05.2011
Hartmannbund Nordrhein unterstützt Teddybärkrankenhaus

Ärzteverband Sponsor der Düsseldorfer Initiative

Der nordrheinische Hartmannbund unterstützt mit Sachspenden das Düsseldorfer Teddybärkrankenhaus, ein Projekt der Fachschaft Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Eingeladen sind Kinder mit ihren Kuscheltieren, um diese als Patienten untersuchen zu lassen. Angehende Ärzte, die sogenannten Teddydocs, nehmen verschiedene medizinische Handlungen am Kuscheltier vor, so dass Kinder die Arzt-Patienten-Beziehung erleben. Ziel ist es, Angst vor Arztbesuchen und Krankenhausaufenthalten zu mindern und dieser vor zu beugen.

"Wir unterstützen dieses zukunftsorientierte Projekt äußerst gern", so die Landesvorsitzende des Hartmannbundes Angelika Haus, "Ist dies doch zusätzlich ein Training für die teilnehmenden Studenten. - Es ist sehr sinnvoll, den Umgang mit kleinen Kindern zu üben. Das kindgerechte Erklären medizinischer Tätigkeit stellt auch in der späteren Behandlung von kleinen Patienten durchaus eine Herausforderung dar."

Der Hartmannbund unterstützt mit Sachspenden in Form von Diagnostiklampen, Stethoskopen, Reflexhammern und Mundspiegeln. Das Teddybärkrankenhaus findet vom 29. Mai bis 01. Juni statt. Weitere Informationen finden sich unter: www.tbk-duesseldorf.de.

MITGLIED WERDEN

Hartmanbundsymbol Es gibt gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund.

>>> Erfahren Sie mehr!

Facebook
 

News

29.10.2014
29.10.2014
20.10.2014

Termine

Gesamtverband