pageUp
  

Spenden

Damit die Stiftung ihr Programm umsetzen kann, ist sie auf die Unterstützung aller Ärzte angewiesen. Jede noch so kleine Spende hilft uns ein großes Stück weiter.

In den vergangenen Jahren haben sich wiederholt Ärztinnen und Ärzte entschieden, dass das von ihnen in ihrem Leben erarbeitete Vermögen nach ihrem Tod bedürftigen Arztfamilien zugute kommt, das heißt sie haben die Hartmannbund-Stiftung "Ärzte helfen Ärzten" als Erben oder Vermächtnisnehmer eingesetzt. Da die Hartmannbund-Stiftung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken dient, ist sie generell von Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit. Jeder Nachlass und jede Schenkung kommen mithin ungeschmälert hilfsbedürftigen Arztfamilien und deren nächsten Angehörigen zugute.

Auch haben viele Ärztinnen und Ärzte die Stiftung mit Spenden bedacht, indem sie veranlassten, dass im Falle ihres Todes statt Kranzspenden die Stiftung eine Spende auf einem ihrer Konten erhalten solle.

Weiterhin haben Ärztinnen und Ärzte bei Jubiläen, Geburtstagen und sonstigen wichtigen Anlässen auf Geschenke verzichtet und stattdessen um eine Spende für die Stiftung gebeten.

Da die Zahl der Hilfesuchenden ständig zunimmt, sind wir auf jede Spende angewiesen. Mit der Unterstützung der Stiftung bewirken Sie Gutes und gestalten Sie die Zukunft – auch und vor allem als Dauerspender.

Helfen Sie Ihren Kolleginnen und Kollegen. Jede Spende zählt!

Spendenformular (PDF)

Spendenkonto
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN: DE88 3006 0601 0001 4869 42
BIC: DAAEDEDDXXX

Für Online-Spenden nutzen Sie bitte den Infokasten rechts.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!