studierende
  

Aktuelles

19.07.2017 // Bekämpfung multiresistenter Erreger

Fachgesellschaft fordert Facharzt für Infektiologie

Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) fordert die Etablierung eines Facharztes für Infektiologie und eine Stärkung der Infektiologie bereits im Medizinstudium. Daneben müssten Antibiotic-Stewardship-Programme ausgebaut werden. Die DGI begründet ihre Forderung damit, dass an deutschen Krankenhäusern derzeit zu wenig Infektiologen...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisMedizinstudium

13.07.2017 // Bayern

Kabinett plant Landarztquote ab Wintersemester 2019/20

Die bayerische Landesregierung will Medienberichten zufolge die bereits mehrfach angekündigte Landarztquote bis zum Wintersemester 2019/20 einführen. Bis zu fünf Prozent aller Medizinstudienplätze in Bayern sollen dann für Studierende reserviert sein, die sich verbindlich bereiterklären, später mindestens acht Jahre als Hausarzt in unterversorgten...
mehr
Medizinstudium

12.07.2017 // Exzellenzforschung

Mecklenburg-Vorpommern stellt zehn Millionen Euro Fördermittel bereit

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern stellt in den kommenden dreieinhalb Jahren zehn Millionen Euro an Fördergeldern für Projekte bereit, die direkt der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen. Die Finanzmittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF). Noch bis zum 20. Oktober können sich registrierte Forschungsverbünde mit...
mehr
Medizinstudium

07.07.2017 // Zulassung zum Medizinstudium

BVMD und MFT schlagen neues Auswahlverfahren vor

Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD) und der Medizinische Fakultätentag (MFT) schlagen eine Reform des Zulassungsverfahrens zum Medizinstudium vor, das eine deutschlandweit einheitliche Grundlage für die Auswahl bietet. „Ziel unseres vorgeschlagenen Modelles ist ein transparentes und innovatives Auswahlverfahren, das...
mehr
Medizinstudium

30.06.2017 // 21. Sozialerhebung

Studierende haben im Schnitt 918 Euro monatlich – Wohnen ist am teuersten

Studierende in Deutschland verfügen durchschnittlich über 918 Euro im Monat und somit über 76 Euro mehr als noch 2012. Mit 86 Prozent bekommen fast alle Studierenden finanzielle Unterstützung von ihren Eltern, zugleich sind 61 Prozent erwerbstätig, während nur 18 Prozent eine staatliche Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz...
mehr
Medizinstudium

23.06.2017 // Arztmangel

CSU legt umfangreiches Maßnahmenpaket vor

Medizinstudium, Weiterbildung, Bedarfsplanung, Kommunen als Versorgungsträger, Bereitschaftsdienst – mit insgesamt 27 Einzelmaßnahmen in nahezu allen Bereichen der ärztlichen Ausbildung und Versorgung will die CSU dem Ärztemangel in ländlichen Regionen begegnen. Konkret fordert die Partei, die Zahl der Medizinstudienplätze in allen Bundesländern...
mehr
MedizinstudiumArzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der Weiterbildung

22.06.2017 // Blackbox Masterplan?

Kommission arbeitet vertraulich – Vorschläge erst Mitte 2018

Die Maßnahmen des Ende März 2017 von Bund und Ländern beschlossenen Masterplans Medizinstudium 2020 sollen von Bund und Ländern im Rahmen der verfassungsrechtlichen Zuständigkeiten so „zeitnah wie möglich“ umgesetzt werden. Allerdings hat die dazu eingesetzte Expertenkommission zur Neustrukturierung des Medizinstudiums noch bis Mitte 2018 Zeit,...
mehr
Medizinstudium

20.06.2017 // Hochschulpakt

Neue Länder fordern dauerhafte Finanzierungsbeteiligung des Bundes

Die Hochschulfinanzierung bedarf auch künftig eines substantiellen, dauerhaft gesicherten Beitrags des Bundes. Dies haben die Wissenschaftsminister der fünf neuen Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in einem gemeinsamen Positionspapier klargestellt und eine sichere und leistungsgerechte...
mehr
Alternative BerufsfelderMedizinstudium

19.06.2017 // Medizinischer Fakultätentag

Kroemer: Digitalisierung ausbauen, Wissenschaftskompetenz stärken

Die Medizinischen Fakultäten und die Universitätskliniken in Deutschland wollen sich verstärkt den Herausforderungen des demografischen Wandels stellen und Medizinstudierende stärker wissenschaftsorientiert ausbilden. Sie seien gewillt, den Prozess der „Translation von Innovationen in die Versorgung“ aktiv mitzugestalten, sagte der Präsident des...
mehr
Medizinstudium

19.06.2017 // Koalitionsvertrag in NRW beschlossen

Klinikfinanzierung: Geld gegen Strukturwandel

Die gesundheitspolitischen Vorhaben der schwarz-gelbe Regierungskoalition in Nordrhein-Westfalen (NRW) sind formuliert. So wollen CDU und FDP mehr Mittel für die Krankenhausinvestitionsfinanzierung zur Verfügung stellen, in Bielefeld eine medizinische Fakultät gründen und die Landarztquote einführen. Das geht aus dem am Freitag vorgestellten...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikMedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

13.06.2017 // Koalitionsverhandlungen in NRW

Schwarz-Gelb will die Landarztquote

Die künftigen Regierungsparteien in Nordrhein-Westfalen (NRW) wollen zehn Prozent der Medizinstudienplätze an Bewerber vergeben, die sich nach ihrer Aus- und Weiterbildung zur ärztlichen Tätigkeit in einer ländlichen Region verpflichten. Darauf haben sich Medienberichten zufolge CDU und FDP in ihren Koalitionsverhandlungen geeinigt. Des Weiteren...
mehr
MedizinstudiumArzt in der PraxisArzt in der KlinikAlternative Berufsfelder

07.06.2017 // Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen

Universität Bielefeld erhält medizinische Fakultät

An der Universität Bielefeld soll nach dem Willen der künftigen Regierungsparteien in Nordrhein-Westfalen eine vollwertige medizinische Fakultät entstehen. Darauf haben sich einem Bericht des Westfalen Blattes zufolge CDU und FDP in ihren Koalitionsgesprächen verständigt. Beide Parteien seien sich einig, zitiert das Blatt den CDU-Landesvorsitzenden...
mehr
Medizinstudium

01.06.2017 // Deutsches Studentenwerk

BAföG-Bedarfssätze zu niedrig

Die Bedarfssätze für Studierende nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) müssen erhöht werden. Das hat das Deutsche Studentenwerk (DSW) gefordert und beruft sich dabei auf die Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie, die im Auftrag des DSW erstellt wurde....
mehr
Medizinstudium

30.05.2017 // Projekt "digiRole"

Test: Können digitale Formate kommunikative Fähigkeiten besser bewerten?

Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz entwickeln ein computerbasiertes Prüfungstool zur Messung der kommunikativen Fähigkeiten von Medizinstudierenden. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 400.000 Euro geförderte Projekt "digiRole“ soll Erkenntnisse darüber liefern, wie gut kommunikative Fähigkeiten...
mehr
Medizinstudium

29.05.2017 // Bundesärztekammer

Beschlussprotokoll des 120. Deutschen Ärztetages veröffentlicht

Die Bundesärztekammer (BÄK) hat das Beschlussprotokoll des 120. Deutschen Ärztetages in Freiburg veröffentlicht. Im Zentrum der Beratungen in der vergangenen Woche standen die Digitalisierung des Gesundheitswesens sowie die Novellierungen der Gebührenordnung für Ärzte und der Musterweiterbildungsordnung. Bei beiden Novellierungsprozessen nahm die...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der PraxisMedizinstudiumAlternative Berufsfelder

25.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Medizinstudium: Mehr Studienplätze statt Landarztquote!

Die Delegierten des 120.Deutschen Ärztetages in Freiburg haben sich gegen Pläne zur Einführung einer sogenannten Landarztquote ausgesprochen. Diese soll es den Bundesländern als Teil des Masterplans Medizinstudium 2020 ermöglichen, eine festgelegte Anzahl an Studienplätzen für solche Bewerber zu reservieren, die sich verpflichten, nach ihrer Aus-...
mehr
Medizinstudium

25.05.2017 // Krankenpflegepraktikum

Ärztetag unterstützt Forderung der Medizinstudierenden

Die Inhalte des Krankenpflegepraktikums müssen in der Approbationsordnung für Ärzte klarer geregelt werden. Das haben die Delegierten des 120. Deutschen Ärztetags in einer von Hartmannbund-Delegierten eingebrachten Resolution gefordert. Ziel ist es, damit den Stellenwert „dieses wichtigen Praktikums in der ärztlichen Ausbildung“ zu erhöhen und...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

25.05.2017 // 120. Deutscher Ärztetag

Studienbegleitende, strukturierte und qualitätsgesicherte Promotion gefordert

Der 120. Deutsche Ärztetag hat die Universitäten aufgefordert, an der studienbegleitenden Erstellung der Dissertation festzuhalten und die wissenschaftliche Ausbildung im Medizinstudium zu stärken. Umfragen des Hartmannbundes unter den Medizinstudierenden und jungen Ärztinnen und Ärzten hatten ergeben, dass eine Mehrheit der befragten den...
mehr
Medizinstudium

19.05.2017 // „Leipziger Kompetenzpfad Allgemeinmedizin“

Praxishospitationen im Medizinstudium gegen den Hausarztmangel

Medizinstudierende der medizinischen Fakultät der Universität Leipzig können im Rahmen des Projekts „Leipziger Kompetenzpfad Allgemeinmedizin“ an zwei Tagen im Semester in einer Hausarztpraxis hospitieren. Die Initiatoren wollen den Studierenden mit dem Projekt, das bereits im vergangenen Wintersemester startete, den Hausarztberuf nahebringen. Ziel...
mehr
MedizinstudiumArzt in der Praxis

19.05.2017 // Landärztemangel

Neues Stipendienprogramm in Mecklenburg-Vorpommern

Medizinstudierende, die das Physikum bestanden haben und sich verpflichten, nach ihrer Ausbildung als Arzt auf dem Land zu arbeiten, sollen ein Stipendium erhalten. Das berichtet der NDR unter Berufung auf den Gesundheitsminister des Landes Harry Glawe. "Wir bieten ihnen 300 Euro pro Monat an, um sie ans Land zu binden und später als Fachärzte in...
mehr
Medizinstudium

15.05.2017 // Ärztemangel

Ärztekammern fordern mehr Medizinstudienplätze

Die Landesärztekammern (LÄK) Brandenburg und Rheinland-Pfalz fordern eine Erhöhung der Medizinstudienplätze in Deutschland. Der Ärztemangel dürfe nicht über Ärzte aus dem Ausland gelindert werden, hieß es weiter. Die rheinland-pfälzische Kammer verwies darauf, dass die laut aktueller Ärztestatistik der Bundesärztekammer steigende Arztzahl den...
mehr
MedizinstudiumArzt in der KlinikArzt in der PraxisAlternative Berufsfelder

15.05.2017 // Gemeinsames Projekt von Hartmannbund und Deutschem Pflegerat

Inhalte und Aufgabenfelder des Krankenpflegepraktikums klarer regeln – Checkliste soll helfen

Mit einer gemeinsam abgestimmten Checkliste für das Krankenpflegepraktikum sind der Hartmannbund und der Deutsche Pflegerat heute an die Öffentlichkeit gegangen. Die Checkliste soll Inhalte und Aufgabenfelder des Ausbildungsabschnittes für angehende Mediziner klarer regeln. Die Liste umfasst alle Tätigkeiten, die im Wesentlichen während des...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

12.05.2017 // Mutterschutz

Bundesrat billigt Novelle des Mutterschutzgesetzes

Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung dem Gesetz zur Novellierung des aus dem Jahr 1952 stammenden Mutterschutzgesetzes zugestimmt. Die Neuregelungen sehen eine Erweiterung der schutzwürdigen Gruppen sowie Anpassungen bei den Schutzmaßnahmen vor. So haben künftig auch Schülerinnen, Studentinnen und Praktikantinnen Anspruch auf entsprechende...
mehr
Arzt in der KlinikMedizinstudiumAlternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der Praxis

11.05.2017 // Check-up

Neuer Test der apoBank: „Reif für die Niederlassung?“

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat einen Test entwickelt, mit dem Ärztinnen und Ärzte herausfinden sollen, ob und wenn ja wie viel unternehmerisches Potenzial in ihnen für eine Praxisgründung steckt. Unter www.gruender-checkup.de können Interessierte anhand von 30 Fragen in drei Themenblöcken prüfen, welche persönlichen...
mehr
Alternative BerufsfelderMedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

04.05.2017 // KBV

Neues Vorstandstrio justiert Nachwuchspolitik neu

Das neue Vorstandstrio der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) – Andreas Gassen, Stephan Hofmeister und Thomas Kriedel – sprechen sich in einem Interview mit dem Ärzteblatt gegen die Landarztquote aus, die Teil des Masterplans Medizinstudium  2020 ist. Planwirtschaftliche Eingriffe müssten bei der Verteilung von Ärzten verhindert werden. „Auch...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

28.04.2017 // Ausschuss „Medizinstudierende im Hartmannbund“

Frühjahrssitzung der Univertreter

Zu ihrer traditionellen Frühjahrssitzung trafen sich die Univertreter des Hartmannbundes am 22. und 23. April in Berlin. Mehr als 30 Univertreter von 22 Fakultäten diskutierten den Masterplan Medizinstudium 2020, der gute Ansätze aber auch viele strittige Punkte enthalte, die aktuelle Situation der studienbegleitenden medizinischen Promotion, die...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

27.04.2017 // Preis für exzellente Lehre

„Ars legendi“-Fakultätenpreis geht an Stefan Bösner

Der Preis für exzellente Lehre in der Hochschulmedizin 2017 geht an den wissenschaftlichen Mitarbeiter in der Abteilung für Allgemeinmedizin des Fachbereichs Medizin an der Universität Marburg, Stefan Bösner. Den mit 30.000 Euro dotierten „Ars legendi“-Fakultätenpreis Medizin vergeben der Stifterverband und der Medizinische Fakultätentag (MFT)...
mehr
Medizinstudium

27.04.2017 // Ärztemangel

Neues Stipendienprogramm in Sachsen-Anhalt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Sachsen-Anhalt hat gemeinsam mit der Stadt Osterburg (Altmark) ein Stipendienprogramm für Medizinstudierende aufgelegt, um damit die künftige Versorgung aufrechterhalten zu können. Das Stipendium ist Bestandteil eines Grundsatzbeschlusses zur medizinischen Versorgung in der Hansestadt. Die Pläne sehen vor, dass...
mehr
Medizinstudium

24.04.2017 // Ärztestatistik 2016

Wieder mehr Ärzte in Deutschland – bei immer weniger Praxen

Die Zahl der in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte hat sich im Jahr 2016 auf 378.607 erhöht. Das ist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 2,1 Prozent. Von ihnen arbeiten 194.401 im Krankenhaus. Deutlich kleiner ist die Gruppe der ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte mit 151.989. Hinzu kommen 32.217 Mediziner, die bei Behörden,...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der PraxisArzt in der WeiterbildungAlternative Berufsfelder

13.04.2017 // www.lass-dich-nieder.de

KBV bietet Übersicht über regionale Förderprojekte

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) bietet auf der Internetseite www.lass-dich-nieder.de ab sofort auch eine Übersicht über die regionalen Förderprojekte zur Niederlassung. Zielgruppen sind Medizinstudierende, angestellte Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung und in Kliniken gleichermaßen. Aktuell haben 15 der insgesamt 17 Kassenärztlichen...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

13.04.2017 // Kosten fürs Medizinstudium

Bundeswehr: Ärzte, die früher gehen, müssen zahlen

Bundeswehrärzte, die auf Kosten des Bundes Medizin studiert haben, müssen die Ausbildungskosten erstatten, wenn sie die Bundeswehr vor Ablauf ihrer Verpflichtungszeit verlassen. Das hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerG) in Leipzig entschieden. Geklagt hatten unter anderem mehrere ehemalige Soldaten auf Zeit, die während ihrer Bundeswehrzeit ein...
mehr
Medizinstudium

12.04.2017 // Studienzulassung

Montgomery schlägt die Einführung von Assessmentcentern vor

Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, hat die Einführung von Assessmentcentern für Bewerber auf das Medizinstudium vorgeschlagen. Er begründete dies in einem Interview mit der Rheinischen Post mit dem Bedeutungsverlust der Abiturnote. „Wir brauchen nicht nur Hochleistungswissenschaftler sondern eben auch Landärzte“, so...
mehr
Medizinstudium

07.04.2017 // Arztmangel

Landarztquote in Niedersachsen geplant

Nach Bayern plant nun auch das Land Niedersachsen eine sogenannte Landarztquote. Um dem Ärztemangel auf dem Land entgegenzuwirken, sollen bis zu zehn Prozent der Medizinstudienplätze für Bewerber vorgehalten werden, die sich verpflichten, nach ihrem Studium bis zu zehn Jahre auf dem Land ärztlich tätig zu werden. In einer Rede vor dem Landtag sagte...
mehr
Medizinstudium

31.03.2017 // Studienreform

Masterplan Medizinstudium 2020 beschlossen

Bund und Länder haben heute den lang angekündigten Masterplan Medizinstudium 2020 beschlossen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe sagte bei seiner Vorstellung in Berlin, der Masterplan sei „ein wichtiger Schritt hin zu einem modernen Medizinstudium, das unsere Ärztinnen und Ärzte auf die künftigen Herausforderungen vorbereitet und eine gute...
mehr
Medizinstudium

31.03.2017 // Bundestag beschließt MuSchG-Novelle

Mutterschutzrecht gilt künftig auch für Schülerinnen und Studentinnen

Der Bundestag hat gestern am späten Abend der Novellierung des Mutterschutzgesetzes (MuSchG) zugestimmt. Die im vergangenen Jahr angestoßene Reform des Gesetzes von 1952 soll berufsgruppenunabhängig ein für alle Frauen einheitliches Gesundheitsschutzniveau in der Schwangerschaft, nach der Entbindung und während der Stillzeit sicherstellen. Das...
mehr
Arzt in der PraxisArzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungMedizinstudiumAlternative Berufsfelder

28.03.2017 // Hartmannbund-Umfrage

Mehrheit möchte Doktortitel erwerben, aber nicht in die Forschung

Die große Mehrheit der Medizinstudierenden möchte einen Doktortitel erwerben. Dies hat eine Umfrage des Hartmannbundes zur medizinischen Promotion unter seinen Medizinstudierenden ergeben. Wissenschaftlich arbeiten wollen dagegen nur die wenigsten. Gerade einmal 20 Prozent der 2.291 studentischen Teilnehmer der Umfrage „Dr. med. – Heilen ohne Hut?“...
mehr
Medizinstudium

17.03.2017 // Masterplan Medizinstudium 2020

KMK bindet Zustimmung an zusätzliche Finanzmittel

Die Kultusministerkonferenz (KMK) lehnt die Zustimmung zum Masterplan Medizinstudium 2020 zum gegenwärtigen Zeitpunkt ab und begründet dies mit der ungesicherten Finanzierung der Reform. Das geht aus einer Pressemitteilung der Länderkonferenz hervor. Demnach wurde die für gestern vorgesehene Beratung und Beschlussfassung des Masterplans von der...
mehr
Medizinstudium

10.03.2017 // Studienzulassung

Kammer Thüringen fordert Quote für einheimische Bewerber

Die Kammerversammlung der Landesärztekammer Thüringen fordert für die Zulassung zum Medizinstudium an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena eine Quote für einheimische Studienbewerber. Darauf haben sich die Kammerdelegierten in einer Resolution verständigt. Sie versprechen sich davon eine langfristige Sicherung der medizinischen Versorgung des...
mehr
Medizinstudium

06.03.2017 // Führt die „Feminisierung der Medizin“ zum Ärztemangel?

Radiologe fordert Männerquote und Psychotest fürs Medizinstudium

Der hohe Frauenanteil bei der Zulassung zum Medizinstudium sei ein entscheidendes Hindernis, um den akuten und zu erwartenden Ärztemangel zu beheben. Das sagt Jürgen Freyschmidt, pensionierter Professor der Medizinischen Hochschule Hannover, in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Der bis zu seiner Pensionierung am Klinikum...
mehr
Medizinstudium

01.03.2017 // Wohnungsknappheit bei Studierenden

Ein Essay des Studentenwerks

„Studibude verzweifelt gesucht“, „Wohnraum größtes Problem für Erstsemester“, „Studentenwerk eröffnet Notunterkunft“: Solche Schlagzeilen füllen regelmäßig die Medien zu Beginn eines jeden Wintersemesters. Manchmal thematisieren die Medien schon ab August, wie schwierig es für Studierende ist, in deutschen Hochschulstädten noch preisgünstigen...
mehr
Medizinstudium

01.03.2017 // Reform des Urheberrechts

Hochschulrektoren und Bibliotheksverband begrüßen Referentenentwurf

Der aktuell diskutierte Referentenentwurf des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz zur Reform des Urheberrechts wird von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) begrüßt. Die darin vorgesehenen wissenschaftsfreundlichen Änderungen, heißt es in einer Stellungnahme, seien die richtige...
mehr
Medizinstudium

27.02.2017 // Plagiatsvorwurf

Universität Münster entzieht acht Medizinern Promotion

Acht Medizinern, die seit 2005 an der Universität Münster promoviert wurden, soll wegen Abschreibens ihr Doktortitel entzogen werden. Laut Berichterstattung des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel“ sollen 14 weitere ehemalige Doktoranden der Universität eine Rüge für Mängel bei der wissenschaftlichen Arbeit erhalten. Zudem wurde bereits im Herbst 2015...
mehr
Medizinstudium

23.02.2017 // Ärztemangel

Saarland fördert Hausärzte in ländlichen Regionen und legt Stipendienprogramm auf

Die saarländische Landesregierung fördert rückwirkend zum 1. Januar die Niederlassung von Hausärzten im Saarland. Ein vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aufgelegtes Förderprogramm sieht für maximal 20 Praxisübernahmen oder -neuzulassungen im ländlichen Raum Zuschüsse von bis zu 10.000 Euro vor. Für die Gründung von...
mehr
Arzt in der PraxisMedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

13.02.2017 // Einreiseverbot in die USA

Stellungnahme: Wissenschaft muss international bleiben

In einer gemeinsamen Stellungnahme haben sich neun deutsche Wissenschaftsorganisationen gegen das von US-Präsident Donald Trump per Dekret erlassene Einreiseverbot für Menschen aus sieben islamischen Ländern ausgesprochen. Wissenschaftliche Erkenntnisse könnten nur in einem offenen, freien und internationalen Diskurs gewonnen werden, heißt es...
mehr
Medizinstudium

26.01.2017 // Masterplan Medizinstudium 2020

MFT fordert Klärung der Finanzierung

Der Medizinische Fakultätentag (MFT) fordert eine Klarstellung, wie die Maßnahmen des angekündigten Masterplans Medizinstudium 2020 finanziert werden soll. Bislang ist nur bekannt, dass sich Bund und Länder auf einen Konsens geeinigt haben sollen, einzelne Maßnahmen betreffen die Quartalisierung des Praktischen Jahres (PJ) mit einem ambulanten...
mehr
Medizinstudium

19.01.2017 // Einigung beim Masterplan Medizinstudium 2020?

UPDATE: BMG-Staatssekretär berichtet von Konsens und nennt Details

Die Gesundheits-, Wissenschafts- und Kultusminister der Länder sowie das Bundesforschungs- und das Bundesgesundheitsministerium sollen sich auf einen Konsens zum Masterplan Medizinstudium 2020 geeinigt. Das berichtet das Deutsche Ärzteblatt unter Berufung auf Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium (BMG). Stroppe habe beim...
mehr
Medizinstudium

19.01.2017 // Masterplan Medizinstudium 2020

DEGAM und Hausärzteverband fordern Verabschiedung vor der Bundestagswahl

Der Deutsche Hausärzteverband (HÄV) und die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) fordern die Verabschiedung des Masterplans Medizinstudium 2020 noch in dieser Legislaturperiode. „Die Vorschläge, die auf dem Tisch liegen, sind gut“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der DEGAM-Präsidentin Erika Baum und des...
mehr
Medizinstudium

19.01.2017 // Namensänderung

Uni Greifswald will nicht mehr „Ernst Moritz Arndt“ heißen

Die Universität Greifswald wird den Namen Ernst Moritz Arndt ablegen und künftig nur noch Universität Greifswald heißen. Das hat der Akademische Senat mit der dafür notwendigen Zweidrittelmehrheit zur Änderung der Grundordnung beschlossen. Die Namensänderung tritt in Kraft, nachdem das Bildungsministerium Mecklenburg-Vorpommern der geänderten...
mehr
Medizinstudium

17.01.2017 // Landarztquote

Bayern will fünf Prozent aller Studienplätze für künftige Hausärzte reservieren

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml hat die Einführung der Landarztquote in dem Freistaat angekündigt. Sie sei ein wichtiges Instrument, um die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum auch künftig auf hohem Niveau zu halten. Huml  erläuterte: "Bis zu fünf Prozent aller Medizinstudienplätze in Bayern sollen künftig für Studierende...
mehr
Medizinstudium

30.12.2016 // Hausarztmangel

NRW weitet Förderprogramm aus

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens (NRW) hat ihr Programm zur Förderung von Hausärzten ausgeweitet. Ärzte, die sich für eine hausärztliche Niederlassung entscheiden, können damit in 191 statt bislang 140 Städten und Gemeinden eine finanzielle Förderung  von bis zu 50.000 Euro erhalten. Das Land hat das Einwohnerlimit der Städte und Gemeinden,...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

14.12.2016 // Eckpunkte für den Masterplan Medizinstudium 2020 veröffentlicht

Studierende kritisieren geplantes Pflichtquartal

Die Gerüchte kursierten schon lange, jetzt scheint es festzustehen: Der Masterplan Medizinstudium 2020 sieht ein Pflichtquartal im Praktischen Jahr (PJ) in der ambulanten Versorgung vor. Dies berichtet die Ärzte Zeitung unter Berufung auf ihr vorliegende Papiere. Der als „streng vertraulich“ deklarierte Plan sehe demnach außerdem neue Kriterien bei...
mehr
Medizinstudium

12.12.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Ärztekammern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland wollen Nachbesserungen

Die drei Landesärztekammern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland werben für Ergänzungen und Nachbesserungen beim derzeit diskutierten Masterplan Medizinstudium 2020. Konkret fordern sie, die Zahl der Medizinstudienplätze um mindestens zehn Prozent zu erhöhen, die Neuberechnung der Studienplätze für den gesamten Verlauf des Studiums rechtssicher zu...
mehr
Medizinstudium

08.12.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

CDU-Parteitag will die Landarztquote

Die Delegierten des CDU-Parteitages in Essen fordern die Einführung der sogenannten Landarztquote im Zulassungsverfahren zum Medizinstudium. Demnach soll eine bestimmte Zahl von Studienplätzen Bewerbern vorbehalten sein, die sich verpflichten, nach „vollständig abgeschlossener Ausbildung für eine bestimmte Zeit in einer unterversorgten Region im...
mehr
Medizinstudium

05.12.2016 // Ärztemangel in Niedersachsen

Neues Stipendienprogramm für zukünftige Landärzte

Das Niedersächsische Sozialministerium hat ein Förderprogramm zur Gewinnung von sogenannten Landärzten gestartet. Dazu sollen Studierende der Humanmedizin während ihres Studiums bis zu vier Jahre lang ein monatliches Stipendium in Höhe von 400 Euro erhalten – wenn sie sich im Gegenzug verpflichten, das Studium in der Regelstudienzeit plus zwei...
mehr
Medizinstudium

22.11.2016 // Zulassung zum Medizinstudium

Mecklenburg-Vorpommern plant „Landeskinder-Bonus“

Die Regierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern will bis zu 100 Bewerbern für das Studium der Humanmedizin, die am bundesweiten Numerus clausus von 1,4 scheitern, jedoch später in dem nördlichen Bundesland ärztlich tätig werden wollen, über ein Stipendienprogramm das Studium ermöglichen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Landesärztekammer...
mehr
MedizinstudiumArzt in der PraxisArzt in der Klinik

21.11.2016 // Medienberichte

Votiert die CDU für die Landarztquote?

Die CDU will Medienberichten zufolge auf ihrem Parteitag Anfang Dezember in Essen einen Antrag zur Abstimmung stellen, der die Landarztquote für Medizinstudierende fordert. Die Kommission, die den Parteitag vorbereitet, will demnach die Annahme eines entsprechenden Antrags der CDU-Landesverbände Baden-Württemberg und Sachsen empfehlen. Konkret wird...
mehr
Medizinstudium

16.11.2016 // Uni Frankfurt

Neues Förderprojekt: "Hausarzttrack"

Medizinstudierende mit besonderem Interesse an der ambulanten Versorgung können sich noch bis 30. November für eine Teilnahme am neuen Förderpojekt des Allgemeinmedizinischen Instituts der Universität Frankfurt/Main bewerben, dem "Hausarzttrack". Dahinter verbirgt sich die Idee, dass die Studierenden die fünf großen Blockpraktika in der Inneren...
mehr
Medizinstudium

16.11.2016 // Herbert-Lewin-Preis 2017

Forschungspreis zur Rolle der Ärzteschaft in der NS-Zeit ausgeschrieben

Das Bundesministerium für Gesundheit, die Bundesärztekammer, die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die Bundeszahnärztekammer sowie die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung haben zum sechsten Mal den Herbert-Lewin-Preis 2017 ausgeschrieben. Der Preis, der für wissenschaftliche Arbeiten zum Thema „Aufarbeitung der Geschichte der Ärztinnen und Ärzte...
mehr
Alternative BerufsfelderMedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

15.11.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Gemeinsame Stellungnahme der Verbände der Medizinstudierenden und jungen Ärztinnen und Ärzte

Der Masterplan Medizinstudium 2020 muss genutzt werden, um Studieninhalte und Lehrbedingungen im Medizinstudium von Grund auf zu modernisieren. Das fordern die Verbände der Medizinstudierenden und jungen Ärztinnen und Ärzte von vier Verbänden in einer gemeinsamen Stellungnahme. Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland, das...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

11.11.2016 // Bessere Qualität medizinischer Promotionen

HRK: Medizinische Doktorarbeit erst nach dem Studium

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hat Empfehlungen formuliert, die die Einhaltung der allgemeinen Qualitätsstandards für Dissertationen sicherstellen und zugleich die Besonderheiten der medizinischen Fächer berücksichtigen soll. „Die HRK fordert hier einen Kulturwandel“, so HRK-Präsident Horst Hippler. „Aber wir verkennen nicht die besonderen...
mehr
MedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

08.11.2016 // Hauptversammlung des Hartmannbundes

Klarer Appell für E-Health-Offensive und weitere zukunftsweisende Beschlüsse

„E-Health – Herausforderung annehmen, Versorgung verbessern“: Unter diesem Motto diskutierte am vergangenen Wochenende die Hauptversammlung des Hartmannbundes über Dynamik, Potentiale und Grenzen von E-Health. Vor allem mit Blick auf den Berufsalltag von Ärztinnen und Ärzten in Praxis und Klinik erörterten E-Health-Experten die spannendsten Fragen...
mehr
In Eigener Sache

07.11.2016 // Referentenentwurf

Neue Approbationsordnung für Zahnärzte in Arbeit

Nach 60 Jahren soll es eine neue Approbationsordnung für Zahnärzte geben. Dazu hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) einen Referentenentwurf zur Neuregelung der zahnärztlichen Ausbildung vorgelegt. Die Reform soll das Zahnmedizinstudium neu strukturieren, Ausbildungsinhalte neu gewichten und den Unterricht fächerübergreifend und...
mehr
Medizinstudium

07.11.2016 // Friedrich-Thieding-Preis 2016

Hervorragende Studienleistungen und sozialpolitisches Engagement gewürdigt

Die Friedrich-Thieding-Stiftung des Hartmannbundes hat im Rahmen der Hauptversammlung des Verbandes der Mannheimer Medizinstudentin Johanna Kinder den gleichnamigen Förderpreis verliehen. Den mit 1.000 Euro dotierten Preis verleiht die Stiftung jährlich an angehende Ärztinnen und Ärzte, die sehr gute Studienleistungen und ein besonderes berufs- und...
mehr
In Eigener SacheMedizinstudium

03.11.2016 // Uniklinik Halle

Neues Institut für Allgemeinmedizin gegründet

Die Medizinische Fakultät Halle (Saale) hat ein neues Institut für Allgemeinmedizin gegründet. Dazu wurde die Sektion Allgemeinmedizin des Instituts für Epidemiologie, Biometrie und Informatik zum eigenständigen Institut umgeformt. Damit soll die Allgemeinmedizin eine Aufwertung erfahren, so der Dekan der medizinischen Fakultät Michael Gekle. Die...
mehr
Medizinstudium

01.11.2016 // Online-Umfrage

Untersuchung zur Relevanz von Gesundheits-Apps

Das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) untersucht im Auftrag des Deutschen Bundestages die Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps. In diesem Zusammenhang führt das IZT eine Online-Umfrage durch, die sich an Nutzer von Gesundheits-Apps, App-Hersteller sowie Interessengruppen aus dem Gesundheitswesen und anderen Bereichen...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

27.10.2016 // Ausschuss „Medizinstudierende im Hartmannbund“

37 von aktuell 75 Univertretern kamen zur Herbstsitzung

37 von insgesamt aktuell 75 Univertretern aus ganz Deutschland haben sich am 22./23. Oktober in Berlin zu ihrer Herbstsitzung getroffen. Zwei Tage wurden verschiedene Themen (Promotion, Prüfungen, PJ, Studienplätze etc.) diskutiert, Positionen erarbeitet und Resolutionen für die nächste Hauptversammlung des Hartmannbundes verfasst. Der Ausschuss...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

12.10.2016 // Untersuchung

Studium verursacht überdurchschnittlich viel Stress

53 Prozent der Studierenden in Deutschland leiden unter Stress. Das geht aus einer repräsentativen Online-Befragung des Lehrstuhls für Marketing der Universität Potsdam und des Lehrstuhls für Marketing und Business Development der Universität Hohenheim unter mehr als 18.000 Studierenden hervor. Zum Vergleich: Der Anteil der stark gestressten...
mehr
Medizinstudium

10.10.2016 // Lichtblick beim Kampf gegen Landarztmangel?

Option für Nachwuchsärzte: Praxis auf dem Land – Wohnung in der Stadt

Mehr als die Hälfte der jungen Ärztinnen und Ärzte wären bereit, zu ihrer Praxis auf dem Land zu pendeln – und in der Stadt zu wohnen. Das hat eine Befragung unter Medizinstudierenden im achten und zehnten Semester an den Universitäten Leipzig und Halle sowie an der Charité Berlin ergeben. "Bis zu 50 Minuten für eine Strecke täglich würden die...
mehr
Arzt in der PraxisMedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

07.10.2016 // Uniklinik Hamburg

Verhaltenskodex für Studierende und Lehrende

Studierende und Lehrende der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) haben sich auf einen Verhaltenskodex verständigt. Er schreibt für alle Beteiligten Verhaltensgrundsätze fest. So sind zum Beispiel während Vorlesungen und in Seminaren Handynutzung und Essen nicht gestattet. „Wir haben damit festgeschrieben, was...
mehr
Medizinstudium

07.10.2016 // Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin

Erika Baum ist neue DEGAM-Präsidentin

Die Hausärztin Erika Baum aus Biebertal ist neue Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM). Sie folgt damit als erste Frau in diesem Amt Ferdinand Gerlach, der nach zwei Amtszeiten satzungsgemäß nicht mehr antrat. Baum war seit 2010 Vizepräsidentin der DEGAM und zuvor Sprecherin der Sektion Studium und...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

07.10.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Briefe an zahlreiche Bundestagsabgeordnete

Um ein PJ-Pflichtquartal in der ambulanten Versorgung, eine M3-Pflichtprüfung in der Allgemeinmedizin und eine Landarztquote doch noch zu verhindern, hat der Ausschuss „Medizinstudierende im Hartmannbund“ mit Briefen an zahlreiche Bundestagsabgeordnete noch einmal eine Maßnahme im Rahmen der Erstellung des „Masterplan Medizinstudium 2020“...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

30.09.2016 // Rheinland-Pfalz

Hausarztnachwuchs: Neues Förderprojekt für Studierende

Die Uniklinik Mainz und die Stiftung „Perspektive Hausarzt“ starten ab Oktober ein neues Projekt zum begleiteten Studieren. Ziel des zunächst auf viereinhalb Jahre angelegten Projekts ist es, die Allgemeinmedizin im Studium zu stärken und Studierende für die hausärztliche Tätigkeit zu begeistern, um damit die hausärztliche Versorgung zu sichern....
mehr
Medizinstudium

28.09.2016 // Wenig Wohnraum für Studierende

DSW fordert mehr staatliche Hilfe für Neubau und Sanierung

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) fordert angesichts der schwierigen Wohnsituation für Studierende in vielen Hochschulstädten eine gemeinsame Bund-Länder-Unterstützung für den Neubau und die Sanierung von Studierendenwohnheimen. Laut einer aktuellen statistischen Erhebung der DSW werde bezahlbarer Wohnraum für Studierende immer knapper. Zwar seien...
mehr
Medizinstudium

28.09.2016 // Preis für „Innovative Lehrprojektideen“

Auszeichnung für Greifswalder Notfall-Ausbildungsprojekt

Die Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) hat auf ihrer Jahrestagung in Bern einem Greifswalder Lernprojekt, bei dem Medizinstudierende und angehende Pflegekräfte in einem Simulationskurs gemeinsam verschiedene Notfallszenarien durchlaufen, den Preis für „Innovative Lehrprojektideen“ verliehen. Die GMA ist eine gemeinnützige...
mehr
Medizinstudium

21.09.2016 // Forschung

Open Access soll Standard für wissenschaftliches Publizieren werden

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will das sogenannte Open Access als Standardmodell für das wissenschaftliche Publizieren in Deutschland etablieren. Die digitalen Medien ermöglichten es, wissenschaftliche Erkenntnisse leichter publik zu machen, „und wir müssen es schaffen, dass diese Chancen stärker ergriffen werden“, sagte...
mehr
MedizinstudiumAlternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

12.09.2016 // Arztmangel in Sachsen

226 unbesetzte Hausarztstellen – Fördervertrag verlängert

In Sachsen waren zum 1. Juli 226 Hausarztstellen unbesetzt. Davon entfielen mehr als 200 auf Regionen außerhalb der Ballungszentren Dresden, Leipzig und Chemnitz. Das hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) mitgeteilt. Die Versorgung sei zunehmend problematisch. Ein Viertel der in Sachsen praktizierenden Hausärzte sei älter als 60 Jahre, die...
mehr
MedizinstudiumArzt in der Praxis

08.09.2016 // Blitzumfrage zum „MM2020“ – 8.314 Teilnehmer

80 Prozent lehnen PJ-Pflichtabschnitt in der ambulanten Versorgung ab

Die übergroße Mehrheit der Medizinstudierenden im Hartmannbund lehnt die Einführung eines Pflichtquartals in der ambulanten Versorgung während des Praktischen Jahres (PJ) ab. Das hat eine Blitzumfrage des Verbandes zum „Masterplan Medizinstudium 2020“ ergeben. Knapp 80 Prozent der 8.314 Teilnehmer erteilte den Plänen zum Umbau des PJ eine klare...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

06.09.2016 // PJ-Pflichtquartal in der ambulanten Versorgung

Gesundheits- und Kultusminister haben sich angeblich geeinigt

Laut nach wie vor offiziell nicht bestätigten Quellen soll der „Masterplan Medizinstudium 2020“ im Praktischen Jahr (PJ) ein verpflichtendes Quartal in der ambulanten Versorgung beinhalten. Darauf sollen sich die Gesundheits- und Kultusminister der Bundesländer geeinigt haben. Das neue PJ-Quartal soll ausschließlich in der vertragsärztlichen...
mehr
Medizinstudium

19.08.2016 // KV Baden-Württemberg

Förderung: 595 Euro pro Monat für allgemeinmedizinisches PJ-Tertial

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Baden-Württemberg fördert seit dem 1. August Studierende im allgemeinmedizinischen Abschnitt des Praktischen Jahres (PJ). Die neue Förderung ist Teil des Programms „Ziel und Zukunft", mit dem die KV dem Ärztemangel begegnen und Anreize für die ärztliche Tätigkeit schaffen will. Die Förderung in Höhe von 595 Euro...
mehr
Medizinstudium

17.08.2016 // Bafög-Reform

Ab Oktober 2016 steigt der Regelhöchstsatz auf 649 Euro

Ab dem kommenden Wintersemester steigen die Bedarfssätze nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) um sieben Prozent. Der Regelhöchstsatz steigt demnach von bislang 597 Euro auf 649 Euro. Die bisherige Maximalförderung von 670 Euro, in der Zuschläge für die Kranken- und die Pflegeversicherung enthalten sind, erhöht sich auf dann 735 Euro....
mehr
Medizinstudium

11.07.2016 // Wissenschaftsrat

Votum für Medizinische Fakultät in Augsburg

Der Wissenschaftsrat hat sich für den Aufbau einer Medizinischen Fakultät in Augsburg ausgesprochen. Er folgte damit einem Konzept der Universität, das gemeinsam mit dem Klinikum Augsburg, dem Bayerischen Wissenschaftsministerium und einem internationalen Expertengremium erarbeitet wurde und sich an aktuellen Entwicklungen in der Medizin...
mehr
Medizinstudium

06.07.2016 // PJ-Day in Münster

Kammer stellte sich Nachwuchsmedizinern vor

Beim PJ-Day an der Medizinischen Fakultät der Universität Münster informierte die Ärztekammer Westfalen-Lippe über ihre Arbeit sowie die Organisation der ärztlichen Weiterbildung und die Grundzüge des Arztrechts. „In der Mehrzahl der Fälle haben Sie freie Wahl“, fasste der Vizepräsident der Ärztekammer und zugleich Vorsitzender des Hartmannbundes,...
mehr
Medizinstudium

01.07.2016 // GMK

Länderminister wollen stärkere Förderung des ÖGD

Die Gesundheitsminister der Länder haben auf ihrer diesjährigen Konferenz die Kommunen aufgefordert, Ärztinnen und Ärzten im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) anzuheben. Unter anderem damit soll das Image des ÖGD deutlich verbessert werden. „Die GMK sieht die Notwendigkeit, die Perspektiven für den ÖGD neu zu bestimmen und auf allen politischen...
mehr
Alternative BerufsfelderArzt in der WeiterbildungMedizinstudium

30.06.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

GMK stimmt für PJ-Pflichtquartal in der ambulanten Versorgung

Die Gesundheitsminister der Länder haben auf ihrer heutigen Konferenz in Rostock den ihnen vorliegenden „Masterplan Medizinstudium 2020“ positiv bewertet. Nach Recherchen des Hartmannbundes und Aussagen der Pressestelle des Sozialministeriums von Mecklenburg-Vorpommern stimmte die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) für die Einführung von Quartalen...
mehr
Medizinstudium

13.06.2016 // Univertreter zu Gesprächen im Bundestag

Studierende bekräftigen Ablehnung einer Landarztquote

Der Vorsitzende des Ausschusses Medizinstudierende im Hartmannbund, Moritz Völker, hat sich zu einem Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Katrin Albsteiger getroffen. Albsteiger begleitet für die Unionsfraktion im Bundestag den "Masterplan Medizinstudium 2020". Die Medizinstudierenden im Hartmannbund sind in die intensiven Arbeiten an dem...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

31.05.2016 // Medizinischer Fakultätentag in Würzburg

Weiterhin klares Nein zum PJ-Pflichtabschnitt in der Allgemeinmedizin

Auf dem Medizinischen Fakultätentag (MFT) in Würzburg vom 26. bis 27. Mai waren sich die Vertreter der Medizinischen Fakultäten einig: Eine weitere Verpflichtung in der Allgemeinmedizin darf es nicht geben. Auch die politisch diskutierte „Landarztquote“ wird weiterhin abgelehnt. Im Rahmen des Tagesordnungspunktes „Masterplan Medizinstudium 2020“...
mehr
Medizinstudium

31.05.2016 // Ars Legendi-Fakultätenpreis Medizin 2016

Der Preis geht nach Heidelberg und Düsseldorf

Der Preis für exzellente Lehre in der Hochschulmedizin 2016 geht an Privatdozent Dr. Christoph Nikendei (Heidelberg) und an Dr. Thomas Rotthoff (Düsseldorf). Der Stifterverband und der Medizinische Fakultätentag (MFT) haben am 26. Mai in Würzburg den mit 30.000 Euro dotierten Ars legendi-Fakultätenpreis Medizin zu gleichen Teilen vergeben. Der...
mehr
Medizinstudium

30.05.2016 // DEGAM verzichtet auf Forderung nach PJ-Pflichtabschnitt in der Allgemeinmedizin

Kompromissvorschlag: PJ-Pflichtquartal in ambulanter Versorgung

Die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (DEGAM) hält einen allgemeinmedizinischen Pflichtabschnitt im Praktischen Jahr (PJ) nicht mehr für zwingend. Das sagte DEGAM-Präsident Ferdinand Gerlach am Freitag auf dem Medizinischen Fakultätentag in Würzburg. Die Fachgesellschaft rückt damit von ihrer bisherigen strikten Position im...
mehr
Medizinstudium

30.05.2016 // Veröffentlichung steht kurz bevor

Masterplan Medizinstudium 2020 soll 30 bis 40 Maßnahmen empfehlen

Die Veröffentlichung des Masterplans Medizinstudium 2020 steht vermutlich kurz bevor. Wie eine Vertreterin des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) auf dem Medizinischen Fakultätentag in Würzburg berichtete, werde der Entwurf zum Masterplan auf der Kultusministerkonferenz am 16. und 17. Juni sowie auf der Gesundheitsministerkonferenz am 29. und...
mehr
Medizinstudium

26.05.2016 // Medizinstudium 2020

Ärztetag lehnt Landarztquote und PJ-Pflichtabschnitt in Allgemeinmedizin ab

Der 119. Deutsche Ärztetag hat sich gegen eine sogenannte Landarztquote und einen Pflichtabschnitt Allgemeinmedizin im Praktischen Jahr (PJ) ausgesprochen. Statt weitere Zwangsmaßnahmen einzuführen, sollten zunächst die bereits mit der vergangenen Änderung der Approbationsordnung angeschobenen Maßnahmen in ihrer Wirksamkeit evaluiert werden. Die...
mehr
Medizinstudium

26.05.2016 // Praktisches Jahr

Ärztetag fordert gerechte Fehltageregelung – lehnt aber Studienzeiten ab

Der 119. Deutsche Ärztetag fordert eine einheitliche und gerechte Regelung für krankheitsbedingte Fehltage vom Ausbildungsplatz im Praktischen Jahr (PJ). Sie dürften nicht – wie gängige Praxis – auf das Fehltagekontingent von 30 Tagen angerechnet werden, da Studierende dann in einem längeren Krankheitsfall auf Erholung verzichten oder erkrankt am...
mehr
Medizinstudium

24.05.2016 // KV Sachsen

Förderprogramm für Famulatur und PJ-Tertial bei Hausärzten

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Sachsen fördert gemeinsam mit den Landesverbänden der sächsischen Krankenkassen Famulaturen im hausärztlichen Bereich. Studierende sollen so bereits früh einen praxisnahen Kontakt zur allgemeinärztlichen Tätigkeit erhalten. Zudem sind auch Wahltertiale im Praktischen Jahr (PJ), die in der Allgemeinmedizin...
mehr
Medizinstudium

17.05.2016 // Hartmannbund und bvmd – gemeinsamer Aktionstag

„#RichtigGuteÄrzteWerden" am 18. Mai

Zu einem bundesweiten Aktionstag am 18. Mai haben die Medizinstudierenden im Hartmannbund und die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) die Studierenden aller Medizinischen Fakultäten aufgerufen. Die Aktion steht unter dem Motto „#RichtigGuteÄrzteWerden“ und wird vor dem Hintergrund der Entstehung des „Masterplan...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

04.05.2016 // Kabinett beschließt Mutterschutzreform

Mutterschutz soll auch für Studentinnen gelten

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf für eine Reform des Mutterschutzrechts beschlossen. Eine der Kernforderungen des Hartmannbundes war, die nun einheitlich in einem Gesetz gefassten Regelungen auch auf Studentinnen auszuweiten. Dieser Anregung ist das Kabinett offenbar gefolgt. Schülerinnen, Praktikantinnen und Studentinnen wären demnach in...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der WeiterbildungMedizinstudiumArzt in der Praxis

27.04.2016 // Medizinischer Fakultätentag in Würzburg

Weiterhin in der Diskussion: „Masterplan Medizinstudium 2020“

Der „Masterplan Medizinstudium 2020“ ist einer von vier Themenblöcken auf dem Medizinischen Fakultätentag am 26. und 27. Mai in Würzburg, auf dem auch der Hartmannbund vertreten sein wird. Zum Masterplan wird ein Vertreter des Bundesgesundheitsministeriums sprechen. Und im Anschluss wird der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin...
mehr
Medizinstudium

25.04.2016 // HB und bvmd bereiten Aktionstag am 18. Mai vor

Gemeinsam für die Verbesserung der Studienbedingungen

Am 18. Mai findet unter dem Motto „Richtig gute Ärzte werden“ bundesweit ein gemeinsamer Aktionstag der Medizinstudierenden im Hartmannbund und der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) statt. An diesem Tag wollen die Studierenden auf Defizite im Medizinstudium hinweisen sowie auf ihre Forderungen rund um den „Masterplan...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

22.04.2016 // Neuregelung bei zentraler Studienplatzvergabe

Künftig zählen Bewerbungs- statt Wartesemester

Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf Neuregelungen zur Hochschulzulassung verständigt. Laut dem auf der Sitzung Mitte März unterzeichneten Staatsvertrag über die gemeinsame Einrichtung für Hochschulzulassung ist unter anderem vorgesehen, dass beim zentralen Vergabeverfahren anders als bislang nicht die Warte- sondern nur noch...
mehr
Medizinstudium

22.04.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Eckpunktepapier noch in Arbeit

Mit der Veröffentlichung des angekündigten Eckpunktepapiers „Masterplan Medizinstudium 2020“ ist nach Recherchen des Hartmannbundes nicht vor der parlamentarischen Sommerpause zu rechnen. Aktuell liegt der Entwurf noch immer bei der zuständigen Bund-Länder-Arbeitsgruppe, an der neben Vertretern des Bundesgesundheitsministeriums und des...
mehr
Medizinstudium

20.04.2016 // Ärztekammer Rheinland-Pfalz

AG für junge Ärzte gegründet

Die Ärztekammer Rheinland-Pfalz hat eine Arbeitsgruppe für junge Ärzte gegründet. Darin können sich neben Ärzten auch Medizinstudierende engagieren. Ziel der Kammer ist es, die Interessen, Wünsche und Sorgen der nachrückenden Ärztegeneration kennenzulernen, die andere Bedürfnisse und Ziele als die vorherige Generationen habe, damit auch diese...
mehr
MedizinstudiumArzt in der Weiterbildung

19.04.2016 // Frühjahrssitzung Ausschuss „Medizinstudierende im Hartmannbund“

Mit neuem Vorstand in die künftigen Aufgaben

Der Ausschuss der Medizinstudierenden im Hartmannbund hat auf seiner Sitzung am 16./17. April in Berlin zwei Mitglieder seines Vorstands neu gewählt: Lukas Käsmann aus Lübeck ist neuer Schriftführer und Bianca Altenburg aus Aachen neue Beisitzerin. Gemeinsam mit Moritz Völker aus Witten (Vorsitzender) und Käthe Lewicki aus Greifswald...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

13.04.2016 // Doktortitel

Medizinischer Fakultätentag: Mehr Qualität in der Promotion

Der Medizinische Fakultätentag hat sich in einem Positionspapier für eine flächendeckende Einführung von strukturierten Programmen zur Qualitätssicherung von medizinischen Promotionen ausgesprochen. In der Vergangenheit habe es eine „viel zu große Zahl problematischer Beispiele“ gegeben, erklärte Heyo Kroemer, Präsident des Medizinischen...
mehr
Medizinstudium

12.04.2016 // Ärztestatistik 2015

BÄK: Versorgungsbedarf steigt schneller als Zahl der Ärzte

Zwar steigt die Zahl der in Deutschland tätigen Ärzte, noch stärker jedoch steigt der medizinische Versorgungsbedarf. Darauf hat Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), bei der Vorstellung der Ergebnisse der Ärztestatistik für das Jahr 2015 hingewiesen. Laut Zahlen des Statistischen Bundesamts, der BÄK und der...
mehr
MedizinstudiumArzt in der WeiterbildungArzt in der KlinikArzt in der Praxis

06.04.2016 // Ethikrat zur Krankenhausversorgung

Arbeitsbedingungen in Kliniken dürfen das Patientenwohl nicht gefährden

Der Deutsche Ethikrat bemängelt, dass Klinikmitarbeiter immer wieder in Konflikte zwischen ihrem Berufsethos und der Realität des Berufsalltags geraten. Die Kostendämpfungspolitik der Krankenkassen einerseits und das Streben der Kliniken nach Gewinnsteigerungen haben Effekte entstehen lassen, „die im Hinblick auf das Patientenwohl als maßgeblicher...
mehr
Arzt in der WeiterbildungArzt in der Klinik

16.03.2016 // Moritz Völker im Interview

Medizinstudierende fordern neue Regelungen für Studientage

Die Medizinstudierenden im Hartmannbund fordern eine bundesweit einheitliche Regelung zu den Studientagen im Praktischen Jahr (PJ). Zentrales Ziel der Medizinstudierenden: 20 Prozent der wöchentlichen Ausbildungszeit im PJ sollen zum freien Eigenstudium zur Verfügung stehen. Den Vorwurf, die Studierenden wollten sich auf diesem Wege lediglich...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

02.03.2016 // Neues Mustercurriculum

Studierende sollen besser auf Patientengespräche vorbereit sein

Medizinstudierende sollen besser auf die Kommunikation mit Patienten vorbereitet sein. Dazu hat ein Projektteam der Uni Heidelberg ein entsprechendes Mustercurriculum erarbeitet, das Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe vorgestellt hat. „Je besser das Arzt-Patienten-Gespräch gelingt, umso eher sind Patienten in der Lage, aktiv am...
mehr
Medizinstudium

12.02.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Offener Brief der Medizinstudierenden von Hartmannbund und bvmd

Der Ausschuss der Medizinstudierenden im Hartmannbund und die Bundesvertretung der Medizinstudierenden (bvmd) haben sich am 11. Februar mit einem offenen Brief zum „Masterplan Medizinstudium 2020“ an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, gewandt, um noch einmal auf die wichtigsten...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

11.02.2016 // Rheinland-Pfalz

Kammer ermöglicht PJ-Studierenden die Mitgliedschaft

Medizinstudierende im Praktischen Jahr (PJ), die  an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz immatrikuliert sind, können bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz ab sofort eine freiwillige und kostenlose Mitgliedschaft beantragen. Das hat die Kammer in einer Pressemitteilung bekannt gegegeben. Im Rahmen dieser Mitgleidschaft haben sie dann auch...
mehr
Medizinstudium

11.02.2016 // Mahnruf an die Politik

Verbesserungen der Arbeits- und Lernbedingungen im PJ sind überfällig

Die momentanen Entwicklungen im Rahmen der Erstellung des „Masterplan Medizinstudium 2020“ der Bundesregierung haben die Medizinstudierenden im Hartmannbund und die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) zum Anlass genommen, einen Mahnruf an die Politik zu richten. Dazu wurde am 11. Februar ein gemeinsamer Brief an die...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

27.01.2016 // Positionspapier

Medizinstudierende fordern Mindeststudienzeiten im PJ

Medizinstudierende im Praktischen Jahr (PJ) sollten mindestens 20 Prozent der wöchentlichen Ausbildungszeit für freies Eigenstudium zur Verfügung haben. Das ist eine Forderung des Ausschusses Medizinstudierende im Hartmannbund. Der Ausschuss reagiert damit auf Ergebnisse der Umfrage „Faires PJ“, die der Hartmannbund gemeinsam mit der...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

25.01.2016 // Uniklinikum Gießen-Marburg

Medizinstudierende beklagen Folgen der Privatisierung

„Die Lehre am Uniklinikum Gießen-Marburg muss wieder aufgewertet und ihre Unabhängigkeit und Qualität sichergestellt werden“, fordert die Asta-Referentin für Hochschulpolitik der Universität Marburg, Elisabeth Kula. Die ärztliche Ausbildung habe sich seit der Privatisierung der Kliniken der Philipps-Universität Marburg und der...
mehr
Medizinstudium

25.01.2016 // Positionspapier des Wissenschaftsrats

Grundsätze für nichtstaatliches Medizinstudium

In der Medizin darf es keine Zweiklassenausbildung geben. Das hat der Wissenschaftsrat gefordert und in einem Positionspapier Grundsätze für einheitlich hohe Standards formuliert, die auch für nichtstaatliche Angebote nach deutschem und europäischem Recht gelten sollten. Der Weg zum Arztberuf führe in Deutschland nur über ein Medizinstudium, das...
mehr
Medizinstudium

19.01.2016 // Masterplan Medizinstudium 2020

Gutachter: Landarztquote mit Grundgesetz vereinbar

Eine sogenannte Landarztquote bei der Zulassung zum Medizinstudium steht nicht im Widerspruch zum Grundgesetz. Zu diesem Ergebnis kommt ein im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums erstelltes Gutachten. Der Staat dürfe „in verfassungsrechtlich zulässiger Weise durch eine Verpflichtungserklärung, die einen privilegierten Zugang zum Studium der...
mehr
Medizinstudium

11.01.2016 // Gemeinsame Umfrage von bvmd und Hartmannbund

Praktisches Jahr braucht dringend grundsätzliche Reform

Das Praktische Jahr (PJ) bedarf einer grundsätzlichen Reform. Dieses Fazit ziehen die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd) und die Medizinstudierenden im Hartmannbund mit Blick auf die Ergebnisse einer gemeinsamen Umfrage zum PJ im Herbst 2015, an der mehr als 7.000 Medizinstudierende teilgenommen haben. Große Defizite...
mehr
Medizinstudium

14.12.2015 // Förderung im Saarland

Finanzhilfen für allgemeinmedizinischen Nachwuchs

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Saarland hat finanzielle Unterstützungen für den allgemeinmedizininischen Nachwuchs beschlossen. So will die KV ab Januar 2016 Medizinstudierende, die sich im Praktischen Jahr für das Fach Allgemeinmedizin entscheiden, mit insgesamt 2.000 Euro unterstützen. Für Famulaturen in haus- und grundversorgenden...
mehr
Medizinstudium

14.12.2015 // Literaturliste statt digitalem Skript?

Auf Studierende könnte ab 2017 Mehrarbeit zukommen

In der vergangenen Woche berichtete die „Süddeutsche Zeitung“, dass Studierende künftig mehr recherchieren müssten. Grund dafür sei die Ankündigung der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) – ein Zusammenschluss von Autoren und Verlagen, der Tantiemen aus Zweitnutzungsrechten einnimmt und an die Urheber weitergibt –, dass die Universitäten ab dem...
mehr
Medizinstudium

09.12.2015 // Nachwuchskampagne in Westfalen-Lippe

KV informiert Medizinstudierende über Niederlassung

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Westfalen-Lippe erweitert ihre bestehende Nachwuchskampagne. Nachdem die im Herbst 2014 gestartete Initiative bislang vor allem auf Ärzte in Weiterbildung und Klinikärzte abzielte, sollen nun in einem nächsten Schritt auch Medizinstudierende angesprochen werden. Im Rahmen der Kampagne, die das Interesse an der...
mehr
Medizinstudium

09.12.2015 // Entscheidung auf das Jahr 2016 verschoben

Bundesverfassungsgericht zu Wartezeiten

Wie der Hartmannbund ganz aktuell vom Bundesverfassungsgericht erfahren hat, wurde die für dieses Jahr erwartete Entscheidung, ob die Regelungen zur Studienplatzvergabe nach Wartezeit im Rahmen der Zulassung zum Studium der Humanmedizin gegen das Grundgesetz – Grundrecht auf freie Berufswahl und den allgemeinen Gleichheitsgrundsatz – verstoßen, auf...
mehr
Medizinstudium

08.12.2015 // Studierendeninitiative „Was hab ich“

BMG fördert Pilotprojekt „Patientenbrief“

Patienten der Inneren Abteilung der Paracelsus-Klinik Bad Ems bekommen seit Anfang dieses Monats den vorläufigen Arztbrief, der nach dem stationären Aufenthalt an den weiterbehandelnden niedergelassenen Arzt geht, als übersetzten Patientenbrief zu sich nach Hause geschickt – in laienverständlicher Sprache. Die „Übersetzung“ der Arztbriefe...
mehr
Medizinstudium

03.12.2015 // Auswahlverfahren zum Medizinstudium

Kölner Universität führt TMS ein

Die Universität zu Köln wird zum Wintersemester 2016/17 ihr Auswahlverfahren für die Medizin- und Zahnmedizinstudienplätze ändern. Studienbewerber werden dann nach der Abiturnote und den Ergebnissen des Tests für medizinische Studiengänge (TMS) im Auswahlverfahren der Hochschule ausgewählt. Damit bieten mittlerweile 20 Medizinische Fakultäten in...
mehr
Medizinstudium

26.11.2015 // Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2015

„Klasse Allgemeinmedizin“ der Uni Halle ausgezeichnet

Die „Klasse Allgemeinmedizin“ der Universität Halle hat den 2. Platz in der Kategorie „Bewegen“ beim Demografiepreis Sachsen-Anhalt 2015 belegt. Mit dem Preis werden Personen, Institutionen und Unternehmen gewürdigt, die mit ihren Projekten und Initiativen maßgeblich zur Gestaltung des demografischen Wandels in Sachsen-Anhalt beigetragen haben. ...
mehr
Medizinstudium

10.11.2015 // Masterplan Medizinstudium 2020

Hartmannbund bei Expertengesprächen

Im November fanden in Berlin die Expertengespräche zum „Masterplan Medizinstudium 2020“ statt. Mit dabei waren neben dem Hartmannbund auch Vertreter der Bundesministerien für Gesundheit sowie Bildung und Forschung, einiger Bundesländer sowie anderer Interessenorganisationen. Der Hartmannbund hat umfassend Stellung bezogen zu den Themen Zulassung...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

06.11.2015 // Jenaer NeigungsOrientiertes Studium JENOS

Deutschlandweit einmaliges Projekt

Seit einem Jahr studieren die Medizinstudierenden in Jena nach einem grundlegend reformierten Curriculum. Die Besonderheit des „Jenaer NeigungsOrientierten Studiums JENOS“: Die Studierenden können im klinischen Studienabschnitt die klinik-, die ambulant- oder die derforschungsorientierte Linie als Ergänzung zum für alle verbindlichen Kerncurriculum...
mehr
Medizinstudium

19.10.2015 // Studierendenausschuss im Hartmannbund

Neuer Vorstand gewählt

Der Ausschuss der Medizinstudierenden im Hartmannbund hat auf seiner Herbstsitzung am 17./18. Oktober 2015 in Hannover einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist Moritz Völker (Universität Witten-Herdecke, Foto: 1.v.r.), Stellvertreterin ist Käthe Lewicki (Universität Greifswald, Foto: 2.v.l.), Schriftführer ist Maximilian Gradel (LMU München,...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

14.10.2015 // Gespräch beim Wissenschaftsrat

„Nein“ zum PJ-Pflichtabschnitt in der Allgemeinmedizin, „Ja“ zur Quartallösung

Im Rahmen eines gemeinsamen Gespräches am 12. Oktober hat sich der Wissenschaftsrat – wie bereits der Hartmannbund – gegen einen geplanten Pflichtabschnitt in der Allgemeinmedizin und für eine Quartallösung im Praktischen Jahr (PJ) ausgesprochen. Ein klares „Nein“ kam vom Wissenschaftsrat auch hinsichtlich einer möglichen Einführung einer...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

13.10.2015 // Stipendium für angehende Hausärzte

Sachsen fördert 20 Studierende mit 1.000 Euro im Monat

Das Land Sachsen vergibt auch in diesem Jahr 20 Stipendien an Medizinstudierende, die sich damit verpflichten, nach Studium und Weiterbildung als Hausarzt in ländlichen Regionen zu arbeiten. Das hat Sozialministerium des Freistaates mitgeteilt. Damit soll dem Mangel an niedergelassenen Hausärzten begegnet werden. Die Studierenden erhalten über die...
mehr
Medizinstudium

06.10.2015 // Uniklinikum Würzburg

Telemedizin-Projekt zur Intensivversorgung

Ein neues Projekt des Universitätsklinikums Würzburg soll zeigen, ob Telemedizin die intensivmedizinische Versorgung im ländlichen Raum verbessern kann. „Die ausgedünnte Versorgungsstruktur in den ländlichen Regionen Deutschlands hat zur Folge, dass dort gerade in der Intensivmedizin die notwendigen Experten vor Ort fehlen“, sagt dazu Privatdozent...
mehr
Medizinstudium

06.10.2015 // Göttingen

Internationaler Masterstudiengang „Cardiovascular Science“

Ein bundesweit einzigartiger Studiengang startet zum Wintersemester 2015/2016 an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG): Der neue Masterstudiengang „Cardiovascular Science“ wird dazu beitragen, eine neue Generation von Naturwissenschaftlern speziell für die Herausforderungen der Herz-Kreislaufforschung auszubilden. Seit August 2015 ist der neue...
mehr
Medizinstudium

05.10.2015 // Zwei Pflicht- und zwei Wahlquartale im PJ?

Union-Lager tendiert zu „Nein“ zum PJ-Pflichtabschnitt in der Allgemeinmedizin

Nach Informationen des Hartmannbundes sprechen sich die Arbeitsgruppen Gesundheit sowie Bildung und Forschung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Aufteilung des Praktischen Jahres (PJ) in vier Ausbildungsabschnitte aus – in die zwei bereits bestehenden Pflichtabschnitte in der Inneren Medizin sowie in der Chirurgie und in zwei Wahlabschnitte....
mehr
Medizinstudium

05.10.2015 // Jena

Alterssimulationsanzug im Medizinstudium

Medizinstudierende der Universität Jena machen im 4. Semester Bekanntschaft mit einem Alterssimulationsanzug. Dadurch sollen die Studierenden lernen, wie sich Patienten mit Altersbeschwerden fühlen und ihren Alltag bestreiten. Der Anzug bietet die Möglichkeit, altersbedingte Einschränkungen auch für jüngere Menschen erlebbar zu machen. Am Institut...
mehr
Medizinstudium

02.10.2015 // Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft

Kritik am geplanten „Masterplan Medizinstudium 2020“

Der derzeit geplante „Masterplan Medizinstudium 2020“ der Bundesregierung geht zulasten der Augenheilkunde, mahnt die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG). Das Ziel des Plans, den Fachbereich Allgemeinmedizin im Studium zu stärken, dürfe nicht auf Kosten wichtiger Spezialgebiete gehen, so die DOG. Insbesondere die Augenheilkunde müsse...
mehr
Medizinstudium

01.10.2015 // Deutsche Hochschulmedizin

Gegen „Landarztquote“ und PJ-Pflicht in der Allgemeinmedizin

Die spätere Berufswahl oder die Verteilung der Ärzte im Land über das Medizinstudium lösen zu wollen, ist nicht der richtige Ansatz. Zu dieser Einschätzung kommt die Deutsche Hochschulmedizin in ihrer Stellungnahme zum „Masterplan Medizinstudium 2020“. „Es ist nicht ersichtlich, warum Studienbewerber, die außerhalb der Auswahlverfahren der...
mehr
Medizinstudium

30.09.2015 // Stiftungslehrstuhl für Allgemeinmedizin

Rostocker Institut für Allgemeinmedizin wird in Haushalt der Universitätsmedizin integriert

Die Finanzierung des Stiftungslehrstuhls für Allgemeinmedizin in Rostock wird in den Haushalt der Universitätsmedizin integriert, berichtete kürzlich die Ärzte Zeitung. Auf diese Entwicklung sei man stolz, erklärte Emil Reisinger, Wissenschaftlicher Vorstand und Dekan der Universitätsmedizin Rostock. Man habe sich vor sechs Jahren sehr über die...
mehr
Medizinstudium

30.09.2015 // Erfolg im Studium ohne Drogen und Medikamente

„Hirndoping“ weniger verbreitet als angenommen

In den vergangenen Monaten wurde viel darüber spekuliert, ob junge Erwachsene insbesondere in Schule und Studium zur Stresskompensation oder zur Leistungssteigerung heute häufiger zu Medikamenten oder illegalen Drogen greifen. Um eine verbesserte Datenlage zu erhalten, hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) eine Umfrage in Auftrag gegeben,...
mehr
Medizinstudium

29.09.2015 // Gespräch mit der bvmd

PJ-Pflichtabschnitt in der Allgemeinmedizin ist noch nicht vom Tisch

Über dieses wichtige Thema haben Vorstandsmitglieder des Ausschusses der Medizinstudierenden mit Vorstandsmitgliedern der Bundesvertretung der Medizinstudierenden (bvmd) am 26. September im Hartmannbund-Haus in Berlin gesprochen. Im Rahmen der Erstellung des „Masterplan Medizinstudium 2020“, an dem die Bundesregierung aktuell arbeitet und zu dem...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

23.09.2015 // PJ-Aufwandsentschädigung

Medizinischer Fakultätentag offen für einheitliche Regelung

Theodor Uden (Foto: 4.v.r.) und Moritz Völker (Foto: 1.v.l.) vom Vorstand des Ausschusses der Medizinstudierenden waren am 22. September in Göttingen, um mit dem Präsidenten des Medizinischen Fakultätentages (MFT), Prof. Dr. Heyo Kroemer (gleichzeitig Dekan der Medizinischen Fakultät Göttingen, Foto: 2.v.r.) und Prof. Dr. Tobias Raupach, Leiter des...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

23.09.2015 // Göttingen

Universität kooperiert nur noch mit 20 Lehrkrankenhäusern

Die Universität Göttingen hat sich nach einem umfassenden Evaluations- und Ausschreibungsverfahren von 20 der bisher 40 Lehrkrankenhäuser getrennt. Dies erfuhr der Hartmannbund kürzlich vom Dekan der Medizinischen Fakultät Göttingen, Prof. Dr. Heyo Kroemer. Hintergrund der Neuausschreibung sei die Zielstellung der Fakultät gewesen, den...
mehr
Medizinstudium

04.09.2015 // Gespräch in Berlin

PJ-Aufwandsentschädigung bald auch an der Charité?

Zumindest kann sich der Leiter des Referats für Studienangelegenheiten der Charité, Burkhard Danz (Foto: 1.v.l.), vorstellen, dass es zum Thema „Einheitliche PJ-Aufwandsentschädigung von 597 Euro monatlich“ an der Charité weitere Gespräche geben könnte. Das ist ein Ergebnis des Treffens zwischen Theodor Uden (Foto: 2.v.l.) und Wenke Wichmann (Foto:...
mehr
MedizinstudiumIn Eigener Sache

17.08.2015 // Historischer Höchststand

Sieben Jahre warten … auf einen Medizinstudienplatz

Bewerber für das Studium der Humanmedizin ohne Spitzenabi müssen derzeit 14 Wartesemester in Kauf nehmen, bevor sie mit einer Zulassung rechnen können – und damit knapp anderthalb Semester länger als die vorgesehene Regelstudienzeit von 12 Semestern und drei Monaten. Das geht aus Angaben der Stiftung für Hochschulzulassung zur Wartezeitenquore für...
mehr
Medizinstudium

13.08.2015 // PJ-Pflichtabschnitte

HB-Umfrage belegt: Es gibt noch immer nicht ausreichend Lehrpraxen

Vor dem Hintergrund des immer noch diskutierten PJ-Pflichtabschnittes in der Allgemeinmedizin bzw. ambulanten Versorgung hat der Hartmannbund eine Umfrage unter seinen niedergelassenen Ärzten durchgeführt, um herauszufinden, ob diese Pläne praxistauglich sind. Das Ergebnis: Noch gibt es Nachholbedarf, denn von den mehr als 800 Umfrage-Teilnehmern...
mehr
Medizinstudium

06.08.2015 // Masterplan Medizinstudium 2020

Hartmannbund legt eigenes Positionspapier vor

Der Hartmannbund hat im Zusammenhang mit dem von Bund und Ländern geplanten "Masterplan Medizinstudium 2020“ ein detailliertes Positionspapier vorgelegt. Dazu war der Verband von den federführenden Ministerien für Gesundheit sowie Bildung und Forschung aufgefordert worden. Hintergrund für die umfangreichen ganz konkreten Maßnahmenvorschläge und...
mehr
Medizinstudium

28.07.2015 // Medizinischer Fakultätentag

Nationale kompetenzbasierte Lernzielkataloge veröffentlicht

Nachdem der 76. Medizinische Fakultätentag im Juni die Nationalen Kompetenzbasierten Lernzielkataloge Medizin (NKLM) und Zahnmedizin (NKLZ) verabschiedet hatte, sind sie nun online veröffentlicht worden. Die Kataloge definieren Kompetenzen, die sich am Berufsbild des Arztes und des Zahnarztes orientieren und die am Ende des jeweiligen Studiums...
mehr
Medizinstudium

26.06.2015 // TK-HausarztTour 2015

Drei Tage Landarzt

Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet zwölf Medizinstudierenden aus Deutschland die Gelegenheit, sich im Rahmen einer dreitägigen Tour einen Einblick in die hausärztliche Versorgung auf dem Land zu verschaffen. Die Tour, die durch Baden-Württemberg führt, teilt sich in zwei Abschnitte für je sechs Interessierte: einmal vom 27. bis 29. Juli von Ulm...
mehr
Medizinstudium

23.06.2015 // Umfrageaktion des Hartmannbundes

Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes in Kliniken nicht selbstverständlich

An deutschen Kliniken wird das Arbeitszeitgesetz teilweise bewusst missachtet. Das zeigt das Ergebnis einer Umfrage des Hartmannbundes unter seinen in Kliniken angestellten Mitgliedern. Die Betroffenen schildern teilweise absurde Zustände. So würde beispielsweise die Dokumentation von Überstunden explizit mit dem Hinweis untersagt, dass das...
mehr
Arzt in der KlinikArzt in der Weiterbildung

10.06.2015 // Medizinischer Fakultätentag

Nationale Kompetenzbasierte Lernzielkataloge Humanmedizin und Zahnmedizin verabschiedet

Der 76. Ordentliche Medizinische Fakultätentag (MFT) hat vergangene Woche in Kiel die Nationalen Kompetenzbasierten Lernzielkataloge Medizin (NKLM) und Zahnmedizin (NKLZ) verabschiedet. „Mit der Verabschiedung des NKLM und des NKLZ hat der MFT ein wichtiges Zeichen für die Medizindidaktik gesetzt“ sagte der wiedergewählte MFT-Präsident Heyo K....
mehr
Medizinstudium

08.06.2015 // Hochschulmedizin

Gröhe kündigt 265 Millionen Euro Unterstützung an

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat für die deutschen Hochschulambulanzen eine zusätzliche Unterstützung in Höhe von 265 Millionen Euro angekündigt. Auf dem Eröffnung des 76. Ordentlichen Medizinischen Fakultätentages (MFT) stellte er in Aussicht, dass dies im GKV-Versorgungsstärkungsgesetz verankert werden soll. „Deutschland muss sich eine...
mehr
Medizinstudium

03.06.2015 // Auswahlverfahren

Medizinstudium für berufliche Qualifizierte ohne Abitur

Es spricht sich immer mehr herum, dass in allen Bundesländern das Studieren für beruflich Qualifizierte ohne Abitur und Fachhochschulreife möglich ist – auch in der Humanmedizin, wie das Beispiel Mainz zeigt. Aktuell befinden sich dort 237 beruflich Qualifizierte von insgesamt 3.300 Medizinstudierenden in der ärztlichen Ausbildung. Es gibt aber...
mehr
Medizinstudium

01.06.2015 // Offener Brief an die Dekanate der Medizinischen Fakultäten

PJ-Aufwandsentschädigung bleibt Dauerthema

Im vergangenen Jahr hat der Hartmannbund die Ergebnisse einer Erhebung zur PJ-Aufwandsentschädigung veröffentlicht, die der Verband bundesweit durchgeführt hatte. Danach zahlten 111 von insgesamt 691 Universitätskliniken und Lehrkrankenhäusern keine PJ-Aufwandsentschädigung. Nur 56 Lehrkrankenhäuser zahlten damals den Bafög-Höchstsatz von 597 Euro...
mehr
Medizinstudium

07.05.2015 // Hartmannbund zu Gesprächen bei der KBV

Diskussion über bessere Praxisorientierung im Medizinstudium

Der Hartmannbund-Vorsitzende Dr. Klaus Reinhardt und der Vorsitzende des Ausschusses Medizinstudierende im Hartmannbund, Theodor Uden, haben gestern in einem Gespräch mit der Spitze der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Andreas Gassen und dem Vorstandsmitglied Regina Feldmann, über eine bessere...
mehr
Medizinstudium

07.05.2015 // Ab 2018 soll in Augsburg das Medizinstudium möglich sein

Seehofer: „So sicher wie das Amen in der Kirche“

Dieser Plan macht seit einiger Zeit in Bayern die Runde und wird jetzt durch einen Bericht in der Augsburger Allgemeinen bestätigt. 2018 sei für Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer das Jahr, in dem in Augsburg eine neue Uniklinik eröffnet wird. Dafür soll das vorhandene Augsburger Großkrankenhaus saniert und durch neue Gebäude ergänzt...
mehr
Medizinstudium

30.04.2015 // Prüfungsunfähigkeit

Hartmannbund kritisiert „neugierige“ Hochschulen

Studierende werden immer öfter gezwungen, Prüfungsunfähigkeit durch das Offenlegen von Krankheitssymptomen zu belegen. Atteste reichen nicht mehr aus. Doch wann sind Studenten zu krank, um eine Prüfung abzulegen? Kann jemand, der ein gebrochenes Bein hat, eine schriftliche Prüfung mitschreiben? Klaus Reinhardt, Allgemeinmediziner aus Bielefeld und...
mehr
Medizinstudium

30.04.2015 // Sächsisches Gesundheitsministerium

Förderprogramm „Hausarzt“ wird fortgesetzt

Das Sächsische Gesundheitsministerium will auch im Studienjahr 2015/2016 bis zu 20 Studierende fördern. Sie erhalten eine monatliche Ausbildungshilfe von 1.000 Euro, wenn sie bereit sind, nach dem Studium auf dem Land als Hausarzt zu arbeiten. Das Ministerium hatte mit der Förderung im Studienjahrgang 2013/2014 begonnen. Die Studierenden erhalten...
mehr
Medizinstudium

30.04.2015 // TK in Bayern

20 Famulaturplätze in Landarztpraxen werden mit je 500 Euro unterstützt

Mit einem gemeinsamen Förderprojekt wollen der Bayerische Hausärzteverband und die Techniker Krankenkasse in Bayern das Interesse bei Medizinstudierenden an der Hausarztmedizin wecken. Für insgesamt 20 Famulaturplätze in bayerischen Landarztpraxen werden Unterbringungs- und Reisekosten bis zu einem Betrag von jeweils 500 Euro erstattet. >>>...
mehr
Medizinstudium

30.04.2015 // Landesregierung Rheinland-Pfalz

Förderung von PJ-Wahltertial in der Allgemeinmedizin

Seit kurzem werden die ersten elf Medizinstudierenden und Lehrpraxen durch das Land Rheinland-Pfalz gefördert. Ziel ist es, das Interesse der Studierenden am Hausarztberuf zu wecken und ihnen einen Einblick in das abwechslungsreiche Aufgabenspektrum einer Hausarztpraxis zu geben. Um eine Förderung zu bekommen, müssen sich die Medizinstudierenden im...
mehr
Medizinstudium

30.04.2015 // Ausschuss Medizinstudierende

"Medizinstudium 2020" in der Diskussion

Zu ihrer jährlich stattfindenden Frühjahrssitzung trafen sich die Univertreter des Hartmannbundes am Wochenende 18./19. April in Berlin. Insgesamt nahmen 31 von derzeit 61 Univertretern aus ganz Deutschland teil. Im Mittelpunkt der zweitägigen Sitzung stand das Thema „Medizinstudium 2020“. Hierzu gab es einen Vortrag von einem Vertreter der...
mehr
Medizinstudium

20.04.2015 // Familienfreundliches Medizinstudium

Uni Göttingen wirbt mit Elternpass

Ab diesem Sommersemester können Medizinstudierende der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) mit Kind einen Elternpass beantragen. Studierende Eltern erhalten damit ein Willkommenspaket mit Informationen zum Thema Studium mit Kind, eine Broschüre „Erste Hilfe am Kind“ und entweder einen Fahrradreparatur- oder -zubehörgutschein im Wert von zehn Euro...
mehr
Medizinstudium

25.03.2015 // Zertifikat des Medizinischen Fakultätentages

Weitere Orientierungshilfe bei der PJ-Suche

Bei der Wahl ihrer Ausbildungsstätte im Praktischen Jahr (PJ) können sich Medizinstudierende seit dem vergangenen Jahr anhand der PJ-Liste des Hartmannbundes informieren, welche Universitätskliniken und Lehrkrankenhäuser in Deutschland eine PJ-Aufwandsentschädigung zahlen und wenn ja, in welcher Höhe. Durch ein neu eingeführtes Zertifikat bietet...
mehr
Medizinstudium

25.03.2015 // Medizinstudierende in Hessen

600 Euro im Monat für praktische Ausbildung im ländlichen Raum

Das Land Hessen will bei Medizinstudierenden das Interesse für eine Tätigkeit als Landarzt wecken. Mit einem neu aufgelegten Stipendien-Programm soll der Standortnachteil einer Landarztpraxis gegenüber einer nahe gelegenen Stadtpraxis am Universitätsstandort ausgeglichen werden. So sollen Medizinstudierende bis zu 600 Euro monatlich erhalten, wenn...
mehr
Medizinstudium

25.03.2015 // Medizinstudium in Brandenburg

Neue Hochschule startet mit 48 Medizinstudierenden

Am 1. April startet die neu gegründete Medizinische Hochschule Brandenburg (MHB) „Theodor Fontane“ mit dem Lehrbetrieb. 192 von mehreren Hundert Studienbewerbern durften an dem umfangreichen Auswahlverfahren teilnehmen, am Ende haben sich 48 Bewerber durchgesetzt. Sie nehmen zum Sommersemester 2015 ihr Medizinstudium auf, das als Modellstudiengang...
mehr
Medizinstudium

20.03.2015 // Kooperation der KV Sachsen-Anhalt mit der Uni Witten/Herdecke

Modellprojekt zur Gewinnung von Hausärzten

Um dem zunehmenden Hausärztemangel in Sachsen-Anhalt entgegenzuwirken, haben sich die Kassenärztliche Vereinigung (KV) des Bundeslandes und die Universität Witten/Herdecke (UWH) auf ein Modellprojekt geeinigt. Ab 2016 wird die UWH jährlich vier zusätzliche Medizinstudienplätze gezielt für zukünftige Hausärzte in Sachsen-Anhalt einrichten. Die KV...
mehr
Medizinstudium

12.03.2015 // Nachwuchsförderung

KV Westfalen-Lippe fördert ambulante Famulaturen

Medizinstudierende der Unis in Bochum, Münster, Witten/Herdecke und Essen können bei der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Westfalen-Lippe ab sofort eine finanzielle Unterstützung für ihre Famulatur beantragen. Die Förderung wird für maximal zwei Monate gewährt und beträgt bei einer Famulatur in einer Hausarztpraxis bis zu 400 Euro monatlich. Eine...
mehr
Medizinstudium

23.01.2015 // Teilnehmerrekord

Mehr als 7.500 Studierende haben an Hartmannbund-Umfrage „Medizinstudium 2020 Plus“ teilgenommen

Die Hartmannbund-Umfrage „Medizinstudium 2020 Plus“, bei der sich die Studierenden im Hartmannbund von Mitte November 2014 bis Anfang Januar zur aktuellen Situation im Medizinstudium sowie zur Zukunft der ärztlichen Ausbildung äußern konnten, hat einen neuen Rekord aufgestellt. Mit mehr als 7.500 Teilnehmern haben so viele Medizinstudierende wie...
mehr
Medizinstudium

14.11.2014 // Höhere Fördersätze

Bundestag beschließt Bafög-Reform

Der Bundestag hat der Reform des Bundesausbildungförderungsgesetzes (Bafög) zugestimmt. Bafög-Empfängern sollen demnach ab 2016 um sieben Prozent höhere Fördersätze zustehen. Der Bund soll dem Gesetz zufolge schon ab 2015 die gesamte Bafög-Finanzierung übernehmen. Der Bafög-Höchstsatz steigt im Herbst 2016 von 670 auf 735 Euro. Zudem werden die...
mehr
Medizinstudium
In Eigener Sache
Arzt in der Praxis
Arzt in der Klinik
Arzt in der Weiterbildung
Medizinstudium
Alternative Berufsfelder
In Eigener Sache
Werde Mitglied!

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im Hartmannbund – dem Verband für alle Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende.

 

Erfahre mehr!