Arztpraxen erhalten über 3,3 Millionen Impfstoffdosen

Die Arztpraxen erhalten in der übernächsten Woche über 3,3 Millionen Impfstoffdosen von BioNTech/Pfizer und von AstraZeneca. Das hat das Bundesministerium für die Gesundheit mitgeteilt. Damit bleibt die Liefermenge relativ konstant.

Der Bund wird für die Woche vom 5. bis 11. Juli etwa 2,25 Millionen Impfstoffdosen von BioNTech/Pfizer bereitstellen. Rund 1,1 Millionen Dosen und damit fast doppelt so viele wie in der nächsten Woche kommen von AstraZenca. Von Johnson & Johnson ist erneut kein Impfstoff für die Praxen vorgesehen.

Alle Informationen zum Impfen in Praxen erhalten Sie in unserem Spezial unter www.hartmannbund.de/impfen