Bayern beschafft 100.000 zusätzliche Grippeschutz-Impfdosen

Bayern beschafft 100.000 zusätzliche Impfdosen des Hochdosis-Influenzaimpfstoffs für die kommende Grippe-Saison. Die Verteilung des zusätzlichen Impfstoffs vom Hersteller an die Ärzteschaft erfolgt über die bayerischen Apotheken. Sie wird in die Wege geleitet sobald sich abzeichnet, dass sich die Bestellungen über die regulären Vertriebswege erheblich verzögern, jedoch frühestens Mitte bis Ende Oktober.