Bereits ausgelieferte Impfstoffdosen von Moderna zwei Monate länger haltbar

Wenn Praxen Chargen des Moderna-Impfstoffes vorrätig haben, die kurz vor dem Ablaufdatum stehen oder im Dezember abgelaufen sind, sollten sie diese in keinem Fall vernichten. Grund hierfür ist, dass Spikevax in nicht aufgetautem Zustand statt bisher sieben Monate mittlerweile neun Monate haltbar ist. Für bereits in Verkehr gebrachte Impfstoffdosen gilt dies ebenfalls. Einem entsprechenden Antrag von Moderna hat das Paul-Ehrlich-Institut zugestimmt. Weitere genaue Informationen zur Haltbarkeit finden Sie unter folgendem Link: https://www.kbv.de/html/1150_56504.php