BioNTech/Pfizer: Lagerung jetzt bis zu 31 Tage im Kühlschrank möglich

Der aufgetaute, unverdünnte COVID-19-Impfstoff Comirnaty von BioNTech/Pfizer kann jetzt für einen Monat bei Kühlschranktemperaturen von 2 bis 8 Grad Celsius aufbewahrt werden. Dies teilte die Europäische Arzneimittel-Agentur mit. Bisher war die Lagerung im Kühlschrank nur für fünf Tage möglich.

Die Erweiterung basiert auf neuen Stabilitätsdaten der Hersteller BioNTech und Pfizer, die die Produktqualität in dem Zeitraum von 31 Tagen bestätigt haben. Die erweiterte Lagerungsdauer gilt ab sofort und für alle aktuell verfügbaren und zukünftigen Chargen.

Weitere Informationen zum Impfen in Praxen finden Sie in unserem Spezial unter www.hartmannbund.de/impfen