COVID-19-Impfstoff: Arztpraxen sollen restliche Dosen bis Freitag erhalten

Nach den Startschwierigkeiten bei der Auslieferung des an die Omikron-Variante BA.1 angepassten COVID-19-Impfstoffes hat das Bundesministerium für Gesundheit eine Nachlieferung angekündigt. Arztpraxen, deren Bestellungen für diese Woche gekürzt wurden, sollen die noch fehlenden Impfstoffdosen bis Freitag erhalten, teilte das Ministerium am heutigen Montag mit.

Bei den noch ausstehenden Impfstoffen handelt es sich um Bestellungen, die die Arztpraxen vergangene Woche aufgegeben hatten und die bis heute komplett ausgeliefert werden sollten. Dies konnte der Bund nicht sicherstellen, sodass viele Praxen weniger Dosen erhalten haben. Die restlichen sollen nun bis Freitag in den Praxen eintreffen.