Drei Millionen Impfstoffdosen für die Woche vom 14. bis 20. Juni

Die Arztpraxen erhalten in der dritten Juniwoche rund drei Millionen Impfstoffdosen. Dies ist etwas weniger als in der kommenden Woche. Die Liefermenge hat das Bundesgesundheitsministerium heute bekanntgegeben.

Der Großteil der Impfstoffe kommt danach erneut von BioNTech/Pfizer: Das Pharmaunternehmen stellt in der Woche vom 14. bis 20. Juni 2,42 Millionen Impfstoffdosen bereit. Von AstraZeneca gehen rund 400.000 Dosen an die Arztpraxen. Auf lediglich 240.000 Dosen reduziert wurde die Menge von Johnson & Johnson. Das ist nur die Hälfte von dem, was die Praxen in der kommenden Woche an Janssen-Impfstoff bekommen.

Alle Informationen zum Impfen in Praxen finden Sie in unserem Spezial www.hartmannbund.de/impfen