Impfstoff von AstraZeneca kommt nicht vor Donnerstag

Die Auslieferung des Impfstoffes von AstraZeneca an die Arztpraxen verzögert sich. Die für diese Woche vorgesehenen rund 300.000 Impfstoffdosen werden nicht vor Donnerstag bereitgestellt, wie das Bundesministerium für Gesundheit mitgeteilt hat. Ursprünglich sollten die Arztpraxen den Impfstoff bis Mitte dieser Woche erhalten. Aufgrund des Feiertags in einigen Bundesländern kann die Lieferung eventuell auch erst am Freitag erfolgen. Das BMG teilte zugleich mit, dass die für nächste Woche bestellten Impfstoffe von AstraZeneca wieder regulär am Montag (7. Juni) ausgeliefert würden – zusammen mit den Impfstoffen von BioNTech und Johnson & Johnson.Weitere Informationen zum Impfen in Praxen finden Sie in unserem Spezial unter www.hartmannbund.de/impfen