Impfzentrum: Termine für alle Hamburger freigegeben

Nach dem Ende der Priorisierung im zentralen Corona-Impfzentrum könnte sich jetzt die Hamburger Impfkampagne beschleunigen. Aufgrund der nachlassende Nachfrage bei den bislang priorisierten Gruppen, zu denen über 60-Jährige, Menschen mit Vorerkrankungen oder Berufe mit hohem Infektionsrisiko gehörten, gab die Gesundheitsbehörde am Montag die verfügbaren Termine für alle Hamburger ab 18 Jahren frei. Damit entfällt im Impfzentrum auch die Prüfung von Unterlagen, mit denen die Impfinteressenten ihre Berechtigung nachweisen mussten.