Infektionsgeschehen in Niedersachsen beruhigt sich

Das Corona-Infektionsgeschehen in Niedersachsen und Bremen hat sich abermals verringert. In Niedersachsen wurde die Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch mit 384,6 angegeben. Am Mittwoch vor einer Woche hatte die offizielle Zahl 515,3 betragen. Der vom Robert Koch-Institut (RKI) erhobene Wert gibt an, wie viele Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gemeldet wurden.