Rheinland-Pfalz startet Impfaktion mit Bussen

In Rheinland-Pfalz haben am Montag Corona-Schutzimpfungen in umgebauten Bussen begonnen. Ziel der Impfbus-Kampagne sei es, an gut frequentierten Standorten Menschen zu erreichen. Es wird mit dem Biontech-Impfstoff oder mit der Einmal-Impfung von Johnson & Johnson geimpft. Die sechs Impfbusse sollen alle Teile des Landes abdecken und bis Ende des Monats an mehr als 200 Stationen jeweils einen Tag bleiben. Die Aktion könne auch verlängert werden, so das Gesundheitsministerium.