Über drei Millionen Impfstoffdosen für die Woche vom 21. bis 27. Juni

Mehr als drei Millionen Impfstoffdosen können die Vertragsärzte in der übernächsten Woche verimpfen. Die Impfstoffe kommen von BioNTech/Pfizer und AstraZeneca. Von Johnson & Johnson stellt der Bund diesmal keine Dosen für Arztpraxen bereit. Die Liefermengen gab das Bundesgesundheitsministerium heute bekannt.

Mit gut 2,8 Millionen Dosen erhalten die Vertragsärzte in der Woche vom 21. bis 27. Juni wieder etwas mehr Impfstoff von BioNTech/Pfizer. In der kommenden Woche stellt der Bund 2,42 Millionen Dosen bereit. Unverändert bleibt die Liefermenge von AstraZeneca: Rund 400.000 Dosen gehen an die Arztpraxen.

Weitere Informationen zum Impfen in Praxen finden Sie in unserem Spezial unter www.hartmannbund.de/impfen