Weniger gemeldete Corona-Erkrankungen in Sachsen-Anhalt

Die Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt ist im Wochenvergleich gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner und Woche am Donnerstag mit 347,4 an. Eine Woche zuvor hatte er bei 485,2 gelegen. Bundesweit lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Donnerstag bei 451,3 (Vorwoche: 630,4).