Wirtschaftliche Lage in den Praxen erholt sich nur leicht

Die wirtschaftliche Lage in den Praxen bleibt angespannt. Nach aktuellen Daten des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung sind die Betriebskosten in den vergangenen Jahren übermäßig stark gestiegen, sodass der Jahresüberschuss nur gering ausfiel.

Das sind erste zentrale Ergebnisse des Praxis-Panel, mit dem das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) jährlich die wirtschaftliche Situation der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten analysiert. Die Erhebung erfolgt seit 2010 im Auftrag der Kassenärztlichen Vereinigungen und der KBV.