Was Ärztinnen und Ärzte wirklich wollen – Regionaler Dialog und Öffentliche Delegiertenversammlung der Mitteldeutschen Hartmannbund-Landesverbände

Victor’s Residenz-Hotel, Berliner Str. 38, 07545 Gera

In Zeiten, in denen ärztliche Arbeitszeit eine immer knappere Ressource wird und der Wettbewerb um ärztliches Personal zunimmt, stellt sich die Frage, was junge und angehende Ärztinnen und Ärzte wirklich wollen immer drängender. Wie sähe ein ideales Gesundheitssystem aus Sicht der jungen und angehenden Ärzte aus, wenn Sie es auf dem Reißbrett neu entwerfen könnten?
Welche Lösungen gibt es, den zunehmenden Einfluss wirtschaftlicher und kommerzieller Interessen auf die Arbeitsbedingungen zurückzudrängen? Wie gehen berufserfahrene Kollegen mit dem Spannungsfeld zwischen ärztlichen Werten und den Zwängen des Alltags um, und wie die Perspektive der Medizinethik?

Unter der Moderation von Dr. Jörg Müller, Facharzt für Augenheilkunde und Vorsitzender des Hartmannbund-Landesverbandes Thüringen, wollen wir mit Ihnen über die Zukunft der ärztlichen Versorgung in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen diskutieren. Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Erfahrungen, Gedanken und Kritik einzubringen.

Programm:

10.00 – 10.10 Uhr
Begrüßung
Dr. Jörg Müller, Vorsitzender des Hartmannbund-Landesverbandes Thüringen, Facharzt für Augenheilkunde

10.10 – 11.00 Uhr
Vortrag I
Ein Vierteljahrhundert Arzt – Was bleibt?
Dr. Jörg Müller, Vorsitzender des Hartmannbund-Landesverbandes Thüringen, Facharzt für Augenheilkunde
Dr. Rolf-Christian Hänse, 1. Beisitzer des Hartmannbund-Landesverbandes Thüringen, Allergologe/Praktischer Arzt

11.00 – 11.50 Uhr
Vortrag II
Gesundheitssystem 2030: Neue Wege und Ideen
Dr. Florian Götting , Arzt in Weiterbildung, Mitglied des Vorstands des Hartmannbund-Landesverbandes Thüringen
Maxi Baierl, Studentin der Humanmedizin (Gera/Göttingen)

11.50 – 12.45 Uhr

Vortrag III
„Warum die Ärzte ihre eigene Identität verteidigen müssen“

Prof. Dr. Giovanni Maio
Universitätsprofessor für Bioethik der Universität in Freiburg im Breisgau

 

 

Ab 12.45 Uhr
Mittagessen und Gelegenheit für Gespräche

Hinweis:
Die Veranstaltung wurde von der Landesärztekammer Thüringen zertifiziert (3 Fortbildungspunkte), bitte bringen Sie ggf. Ihr Barcodeetikett mit.

Anmeldung bitte per E-Mail an: lv.th@hartmannbund.de

Die Veranstaltung wird organisiert und durchgeführt vom Hartmannbund.