pageUp
  

Aktuelle Meldungen

22.07.2016 // Tarifeinigung

4,3 Prozent höheres Gehalt für Ärzte in Sana-Kliniken

Nachdem sich bereits die Ärzte an den Asklepios-Kliniken über ein Lohnplus von 4,3 Prozent freuen konnten, erhalten nun auch die Ärzte an den Sana-Kliniken eine gleich hohe Gehaltssteigerung. Rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres steigen die Gehälter zunächst um 2,3 Prozent, weitere zwei Prozent kommen ab 1. Januar 2017 hinzu. Das sieht die Tarifeinigung der Ärztegewerkschaft mit den Sana-Kliniken vor. Hinzu kommt auch neue Entgeltgruppe Ä 1 für Ärzte ohne Facharztbezeichnung sowie eine Aufwertung des Bereitschaftsdienstes. Hier steigt die Vergütung ab dem 1. Januar 2017 von 75 auf 77,5 Prozent.

Die Tarifeinigung gilt für Ärzte an 48 Kliniken des Sana-Konzerns und hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

News
12.09.2019 // KBV und GKV-Spitzenverband

Der Bewertungsausschuss von Ärzten und Krankenkassen hat die für Anfang 2020 avisierte Reform des...

mehr
11.09.2019 // GKV-Spitzenverband und DKG

Nach dem Scheitern der Verhandlungen von GKV-Spitzenverband und Deutscher Krankenhausgesellschaft...

mehr
11.09.2019 // Resolution der Allianz

Die Allianz Deutscher Ärzteverbände hat Gesundheitsminister in einer auch vom Deutschen...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle