pageUp
  

Aktuelle Meldungen

10.03.2020 // Coronavirus

89-Jährige und 78-Jähriger erste Opfer in Deutschland

Die am Montagmittag in der Essener Universitätsklinik gestorbene 89-jährige Frau war das erste Coronavirus-Todesopfer in Deutschland. Sie sei um 12.44 Uhr an einer Lungenentzündung in Folge der Infektion gestorben, wie eine Sprecherin der Stadt Essen mitteilte. Das zweite Opfer, ein 78-jähriger Mann aus Gangelt, war gut eine Stunde später am Montag gegen 14 Uhr an Herzversagen gestorben, wie der Heinsberger Landrat Stephan Pusch am Abend sagte. Der Mann habe sich vergangenen Freitag in einem Krankenhaus in Geilenkirchen gemeldet. Er habe unter Vorerkrankungen wie Herzproblemen und Diabetes gelitten.

News
18.09.2020 // Trotz Kritik

Der Bundesrat hat heute das Patientendatenschutzgesetz ohne Änderungen gebilligt. Der Bundestag...

mehr
18.09.2020 // News, Hinweise, Informationsquellen

Auch im vierten Quartal gelten aufgrund der Coronavirus-Pandemie zahlreiche Sonderregelungen in...

mehr
18.09.2020 // Kassenärztliche Bundesvereinigung

Laut Mitteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung sind Videosprechstunden weiterhin unbegrenzt...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle