pageUp
  

Aktuelle Meldungen

22.03.2017 // Tarifeinigung

Ärzte in Helios-Kliniken bekommen mehr Geld

Die in Kliniken des Helios-Konzerns beschäftigten 5.600 Ärztinnen und Ärzte erhalten rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres 2,3 Prozent mehr Lohn. Ab Januar 2018 kommen weitere 2,6 Prozent hinzu. Das sieht der neue Tarifvertrag der Ärztegewerkschaft mit dem Klinikkonzern vor. Vereinbart wurden des Weiteren Steigerungen bei den Stundenentgelten für die Rufbereitschaft, Bereitschaftsdienste sowie Sonntags-, Vorfeiertags- und Feiertagsarbeit. Auch die Zulage für Rettungsdiensteinsätze wird rückwirkend zum 1. Januar 2017 auf 22,50 Euro und zum 1. Januar 2018 auf 23,50 Euro erhöht. Die geforderten zusätzlichen Stufen in den Entgeltgruppen der Oberärzte konnte die Gewerkschaft nicht durchsetzen. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten und läuft zum 31. Dezember 2018 aus. (stp)

News
27.11.2019 // Ärztemangel

In Deutschland herrsche kein Ärztemangel, sondern vielmehr ein entsprechendes Verteilungsproblem –...

mehr
27.11.2019 // Sicherheit in der Telematik-Infrastruktur

Die gematik GmbH hat in einem „Whitepaper“ eingehend zum Schutz der Patientendaten in den Arztpraxen...

mehr
19.11.2019 // Arzneimittelengpässe

Mit Blick auf die zunehmenden Arzneimittel-Lieferengpässe hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle