pageUp
  

Aktuelle Meldungen

22.03.2017 // Tarifeinigung

Ärzte in Helios-Kliniken bekommen mehr Geld

Die in Kliniken des Helios-Konzerns beschäftigten 5.600 Ärztinnen und Ärzte erhalten rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres 2,3 Prozent mehr Lohn. Ab Januar 2018 kommen weitere 2,6 Prozent hinzu. Das sieht der neue Tarifvertrag der Ärztegewerkschaft mit dem Klinikkonzern vor. Vereinbart wurden des Weiteren Steigerungen bei den Stundenentgelten für die Rufbereitschaft, Bereitschaftsdienste sowie Sonntags-, Vorfeiertags- und Feiertagsarbeit. Auch die Zulage für Rettungsdiensteinsätze wird rückwirkend zum 1. Januar 2017 auf 22,50 Euro und zum 1. Januar 2018 auf 23,50 Euro erhöht. Die geforderten zusätzlichen Stufen in den Entgeltgruppen der Oberärzte konnte die Gewerkschaft nicht durchsetzen. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten und läuft zum 31. Dezember 2018 aus. (stp)

News
13.07.2020 // Standardisierung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat die Rahmendaten für den digitalen Impfpass...

mehr
10.07.2020 // Digitalverband Bitkom

Angesichts der Corona-Krise haben Videosprechstunden laut einer Umfrage mehr Schwung bekommen....

mehr
07.07.2020 // Gesundheitsminister

Die Maskenpflicht im Kampf gegen die Corona-Krise wird in Deutschland vorerst weiterhin gelten -...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle