pageUp
  

Aktuelle Meldungen

13.07.2017 // Telematikinfrastruktur

Ärzte Zeitung: Fristverlängerung um ein halbes Jahr geplant

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will die Frist, bis wann Arztpraxen an die Telematikinfrastruktur angebunden und den Online-Abgleich der Versichertendaten durchführen müssen, um ein halbes Jahr bis zum 1. Januar 2019 verlängern. Das berichtet die Ärzte Zeitung unter Berufung auf einen entsprechenden  Referentenentwurf für eine entsprechende Verordnung. Das BMG bestätigte auf Nachfrage, dass nach dem Anhörungsverfahren nun ein Referentenentwurf erarbeitet werde, der dem Bundesrat noch in dieser Legislaturperiode zur Abstimmung vorgelegt werden soll.

Das BMG reagiert damit auf die Lieferprobleme der für die Anbindung notwendigen technischen Geräte wie Konnektoren und Lesegeräte. Das E-Health-Gesetz hat ursprünglich eine Frist bis zum 1. Juli 2018 für den Online-Abgleich der Versichertendaten über die elektronische Gesundheitskarte gesetzt und mit Sanktionen für die Leistungserbringer verknüpft, falls sie diese Fristen nicht einhalten. Die Sanktionen würden den Plänen zufolge erst ab den neuen Fristen gelten. (stp)

News
14.12.2018 // ePa

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) sieht sich für eine zügige Umsetzung für die...

mehr
14.12.2018 // TSVG

Die Blankoverordnung für Gesundheitsberufe wie etwa Physiotherapeuten oder Ergotherapeuten soll an...

mehr
13.12.2018 // Telematikinfrastruktur

Der VSDM-Konnektor der secunet Security Networks AG hat die Zulassung der gematik – Gesellschaft für...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle