pageUp
  

Aktuelle Meldungen

28.08.2020 // Digitale-Versorgung-Gesetz

Apps auf Rezept: KBV verhandelt zur Verordnung

Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz wurde ein Leistungsanspruch für Versicherte für digitale Gesundheitsanwendungen geschaffen. Die ersten erstattungsfähigen Apps sollen nun in Kürze bereitstehen. Damit startet ein neuer Verordnungsbereich. Denn neben Heil- und Hilfsmitteln oder häuslicher Krankenpflege können dann auch digitale Gesundheitsanwendungen verordnet werden – von Ärzten und von Psychotherapeuten.  

Die KBV ist nun dabei, mit dem GKV-Spitzenverband Näheres zur Verordnung zu vereinbaren. Auch die Vergütung muss für jede DiGA geprüft und festgelegt werden. Denn nach dem Gesetz sollen ärztliche und psychotherapeutische Leistungen, die mit der Nutzung der DiGA verbunden sind, honoriert werden.

Solange die Vergütung für eine DiGA nicht geregelt ist, können Ärzte und Psychotherapeuten diese dennoch verordnen, und Patienten können diese auf dem Weg der Kostenerstattung in Anspruch nehmen. Weitere Informationen finden Sie HIER!

News
19.10.2020 // Gesundheitsämter

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts vom Montagmorgen...

mehr
15.10.2020 // Gemeinsamer Bundesausschuss

Von kommender Woche an können Ärzte ihre Patienten wieder telefonisch krankschreiben. Das hat der...

mehr
12.10.2020 // Robert Koch-Institut

Innerhalb eines Tages haben die Gesundheitsämter in Deutschland nach Angaben des Robert...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle