pageUp
  

Aktuelle Meldungen

16.01.2020 // Abstimmung

Bundestag beschliesst moderate Organspende-Reform

Die Bundesbürger sollen künftig stärker zu einer konkreten Entscheidung über Organspenden bewegt werden. Der Bundestag beschloss am Donnerstag einen Entwurf einer Abgeordnetengruppe um Grünen-Chefin Annalena Baerbock, der dafür etwa regelmäßige Hinweise auf das Thema beim Ausweisabholen vorsieht. In der entscheidenden dritten Lesung votierten 432 Abgeordnete dafür, 200 Parlamentarier stimmten dagegen, 37 enthielten sich. Damit bleiben Organspenden in Deutschland auch nur mit ausdrücklich erklärter Zustimmung erlaubt.

Zuvor war ein Vorstoß einer anderen Gruppe um Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Bundestag gescheitert. Sie hatte eine doppelte Widerspruchslösung" vorgeschlagen, wonach künftig jeder als Spender gelten sollte - außer man widerspricht.

News
14.08.2020 // Statistisches Bundesamt

In Deutschland gibt es immer mehr Menschen ohne Krankenversicherung. Waren es 2015 noch 79 000...

mehr
13.08.2020 // Robert Koch-Institut

Die Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit Anfang Mai...

mehr
12.08.2020 // RKI veröffentlicht Strategiepapier

Das Robert Koch-Institut hat heute ein Strategiepapier mit Schwerpunktthemen für die weitere...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle