pageUp
  

Aktuelle Meldungen

02.11.2015 // GKV

Durchschnittlicher Zusatzbeitrag steigt auf 1,1 Prozent

Das Bundesgesundheitsministerium erwartet in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für 2016 einen durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz von 1,1 Prozent. Das entspricht einer Steigerung von 0,2 Prozent. Die Prognose beruht auf Berechnungen des Schätzerkreises zur Einnahmen- und Ausgabenentwicklung in der GKV. Demnach wird der Gesundheitsfonds im kommenden Jahr voraussichtlich 206,2 Milliarden Euro einnehmen. Die Ausgaben der Krankenkassen beziffert der Schätzerkreis mit 220,6 Milliarden Euro. Wie hoch der Zusatzbeitragssatz einer Krankenkasse tatsächlich ausfällt, legt jede Krankenkasse selbst fest. (stp)

News
18.06.2019 // Telematik

Mitte Mai hat das Bundesministerium für Gesundheit unter Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)...

mehr
30.05.2019 // 122. Deutscher Ärztetag in Münster

Dr. Klaus Reinhardt ist Präsident der Bundesärztekammer. Mit 124 zu 121 Stimmen setzte sich der...

mehr
30.05.2019 // 122. Deutscher Ärztetag in Münster

Der 122. Deutsche Ärztetag in Münster hat in einem Sachstandsbericht zugestimmt, dass ab Juli 2019...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle