pageUp
  

Aktuelle Meldungen

12.04.2017 // Telematik

Elektronische Gesundheitskarte: Notfalldatentests erfolgreich

Die ersten Tests von Notfalldatensätzen auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) sind erfolgreich verlaufen. Die große Mehrheit der an dem Pilotprojekt Notfalldaten-Management-Sprint (NFDM-Sprint) beteiligten Ärzte und Patienten zeigten sich mit den technischen Abläufen und den Vorteilen äußerst zufrieden, wie es in einer Pressemeldung der gematik heißt. NFDM-Sprint ist ein Teil des Notfalldaten-Managements und soll gemäß dem E-Health-Gesetz ab 2018 als freiwillige medizinische Anwendung der eGK verfügbar sein.

„Das Projekt NFDM-Sprint hat gezeigt, dass das Anlegen der Notfalldaten in die Praxisabläufe integriert werden kann und den Bedürfnissen von Ärzten und Patienten entspricht. Das ist nicht zuletzt dem Engagement der am Test teilnehmenden Kollegen zu verdanken“, sagte Franz Bartmann, Vorsitzender des Telematik-Ausschusses der Bundesärztekammer, die als einer der drei gematik-Gesellschafter für die Anwendung des Notfalldaten-Managements auf der eGK verantwortlich ist. Das Notfalldaten-Management sei eine der wichtigsten Anwendungen der eGK, ergänzte Thomas Kriedel, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der gematik. Sie stelle für den Arzt und den Versicherten einen echten Mehrwert dar. „Wir arbeiten nun daran, dass das Notfalldaten-Management in die bundesweite Umsetzung gehen kann“, so Kriedel.

Zwischen Mai und November 2016 hatten 31 niedergelassene Ärzte zusammen mit sieben Kollegen vom Universitätsklinikum Münster in der Region um Münster insgesamt 2.598 Notfalldatensätze auf Wunsch von Patienten angelegt. Zwar kam die eGK dabei noch nicht zum Einsatz, jedoch erhielten die Patienten einen Ausdruck ihrer Notfalldaten, der in einer Notfallsituation vorgelegt werden kann. Die Patienten fühlten sich damit im Notfall sicherer und favorisierten als zukünftigen Speicherort die eGK. (stp)

News
10.12.2018 // TSVG

In einer Resolution hat die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) den...

mehr
07.12.2018 // KBV

Wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) mitteilte, soll der angepasste EBM bis Ende...

mehr
06.12.2018 // BMG

Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) will noch in diesem Jahr erste Eckpunkte für ein...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle