pageUp
  

Aktuelle Meldungen

30.06.2017 // KBV

Fachärzte können künftig auch Hausbesuche delegieren

Facharztpraxen können ab 1. Juli auch Hausbesuche ihrer nichtärztlichen Praxisassistenten abrechnen. Bisher war das nur für Visiten in Alten- und Pflegeheimen möglich. Das hat der Bewertungsausschuss beschlossen und zwei neue Gebührenordnungspositionen in den Erweiterten Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen. Sie werden extrabudgetär als Zuschläge zur Vergütung der ärztlich angeordneten Hilfeleistungen von Praxismitarbeitern vergütet.

„Damit besteht eine weitere Möglichkeit für Ärzte, Leistungen an qualifizierte nichtärztliche Praxisassistenten zu delegieren“, sagte Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hervor. Der Ausbau der Kooperation mit nichtärztlichen Gesundheitsberufen sei ein wichtiges Anliegen der KBV und ein Weg, um die wachsende Zahl ambulanter Behandlungen auch künftig in hoher Qualität bewältigen zu können. Wichtig sei, dass der Arzt die Behandlung koordiniere, damit keine Schnittstellenprobleme entstünden. (stp)

Weitere Informationen

News
11.04.2019 // Spahns Gedankenspiele

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat eindringlich davor gewarnt, persönliche...

mehr
10.04.2019 // Kassen und KBV einigen sich

Die gesetzlichen Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben eine...

mehr
10.04.2019 // Zwischenstand TI-Anschluss

Nach Angaben der Telekom haben inzwischen etwa zwei Drittel der Ärzte das Technik-Paket für den...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle