pageUp
  

Aktuelle Meldungen

23.01.2015 // ASV

GBA beschließt weitere Indikationen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat weitere Beschlüsse zur Spezifizierung der Richtlinie für die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) gefasst. Darin enthalten sind Anforderungen für die Behandlung von Patienten mit gynäkologischen Tumoren oder dem Marfan-Syndrom.

Das Angebot zum Marfan-Syndrom erweitert die ASV um eine seltene Erkrankung, die gynäkologischen Tumore gehören zur ASV-Gruppe „Onkologische Erkrankung mit schwerer Verlaufsform“. Für beide Krankheiten sind die konkreten Anforderungen und der genaue Leistungsumfang festgelegt worden. Damit steht zum Beispiel fest, welche Fachärzte zu den Behandlungsteams gehören und welche Qualitätsanforderungen sie erfüllen müssen.

Die Beschlüsse müssen dem Bundesgesundheitsministerium zur Prüfung vorgelegt werden. Sie treten nach erfolgter Nichtbeanstandung und Bekanntmachung im Bundesanzeiger in Kraft. (stp)

News
23.07.2019 // Reform der Notfallversorgung

Der Hartmannbund hat die am Konflikt um die Notfallreform beteiligten Akteure zum konstruktiven...

mehr
23.07.2019 // Diskussionsentwurf liegt vor

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat seine Pläne für die Neustrukturierung der Notfallversorgung...

mehr
18.07.2019 // Und schon wieder „Impfen in Apotheken“

Der Vorsitzende des Hartmannbundes hat Pläne von Gesundheitsminister Spahn, künftig Schutzimpfungen...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle