pageUp
  

Aktuelle Meldungen

10.03.2020 // Bundesgesundheitsministerium

Gesetzliche Krankenkassen verzeichnen Minus

Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) sind im vergangenen Jahr erstmals seit 2015 wieder ins Minus gerutscht. Unterm Strich stand ein Defizit von 1,5 Milliarden Euro, wie das Bundesgesundheitsministerium nach vorläufigen Zahlen mitgeteilt hat.

Im Jahr 2018 waren noch zwei Milliarden Euro Überschuss verbucht worden. Die Rücklagen schmolzen von 21 Milliarden Euro auf 19,8 Milliarden Euro Ende vergangenen Jahres. Das entsprach im Schnitt aber immer noch etwa dem Vierfachen der vorgeschriebenen Mindestreserve, wie das Ministerium betonte. Die Kassen warnten vor weiteren Mehrausgaben durch neue Gesetze. Offen sind auch die Kosten, die wegen des Coronavirus auf das ganze Gesundheitswesen zukommen.

News
18.09.2020 // Trotz Kritik

Der Bundesrat hat heute das Patientendatenschutzgesetz ohne Änderungen gebilligt. Der Bundestag...

mehr
18.09.2020 // News, Hinweise, Informationsquellen

Auch im vierten Quartal gelten aufgrund der Coronavirus-Pandemie zahlreiche Sonderregelungen in...

mehr
18.09.2020 // Kassenärztliche Bundesvereinigung

Laut Mitteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung sind Videosprechstunden weiterhin unbegrenzt...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle