pageUp
  

Aktuelle Meldungen

06.03.2017 // BMG meldet stabile Finanzen

GKV-Reserven steigen auf 25 Milliarden Euro

Die Gesamtreserven in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind auf 25 Milliarden Euro gestiegen. Sie setzen sich aus den Reserven der Krankenkassen in Höhe von 15,9 Milliarden Euro und den Mitteln im Gesundheitsfonds in Höhe von 9,1 Milliarden Euro zusammen. Die Zahlen hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) heute bekanntgegeben. Demnach erwirtschafteten die Kassen im vergangenen Jahr einen Überschuss von 1,38 Milliarden Euro: 224,15 Milliarden Euro an Einnahmen standen Ausgaben von 222,77 Milliarden Euro gegenüber. 2015 hatten die Krankenkassen noch ein Minus von 1,13 Milliarden Euro zu verzeichnen. Der Gesundheitsfonds schloss 2016 mit einem Minus von rund 865 Millionen Euro ab, verfügte allerdings zum Jahresende noch über Finanzreserven in Höhe von 9,1 Milliarden Euro.

Die Arzneimittelausgaben je Versicherten stiegen im Vergleich zu 2014, wo der Zuwachs bei 9,4 Prozent lag, mit 3,1 Prozent moderat. Dies entspricht einem absoluten Anstieg von 1,4 Milliarden Euro beziehungsweise 4,1 Prozent. Auch der Anstieg der Ausgaben für die ärztliche Behandlung je Versicherten fiel mit etwa 3,4 Prozent oder absolut mit 1,52 Milliarden Euro moderat aus. Bei den darin enthaltenen Ausgaben für ambulante psychotherapeutische Versorgung gab es einen Zuwachs 12 Prozent (223 Millionen Euro), die Ausgaben für Hochschulambulanzen stiegen noch stärker, nämlich um 13,6 Prozent (75 Millionen Euro). Für zahnärztliche Behandlung gaben die Krankenkassen je Versicherten 3,1 Prozent mehr aus, beim Zahnersatz gab es je Versicherten sogar einen Rückgang um 1,3 Prozent. Die Ausgaben für Krankenhausbehandlungen stiegen 2016 je Versicherten um 2,8 Prozent. Insgesamt erhielten die Krankenhäuser allein von den gesetzlichen Krankenkassen 2016 rund 2,66 Milliarden Euro mehr Finanzmittel als im Jahr zuvor. (stp)

Weitere Informationen

News
14.12.2018 // ePa

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) sieht sich für eine zügige Umsetzung für die...

mehr
14.12.2018 // TSVG

Die Blankoverordnung für Gesundheitsberufe wie etwa Physiotherapeuten oder Ergotherapeuten soll an...

mehr
13.12.2018 // Telematikinfrastruktur

Der VSDM-Konnektor der secunet Security Networks AG hat die Zulassung der gematik – Gesellschaft für...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle