pageUp
  

Aktuelle Meldungen

24.05.2017 // Arbeitsbedingungen junger Ärzte im Fokus

Hartmannbund-Aktion auf dem Deutschen Ärztetag

Wenke Wichmann, Theodor Uden und Galina Pestel (v.l.n.r.) auf dem 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg

„Die ärztliche Arbeitswelt braucht den Umbruch!“ Unter dieses Motto hat der Ausschuss Assistenzärzte im Hartmannbund seine aktuelle Aktion auf dem 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg gestellt. Im Mittelpunkt dieser Initiative stand eine Zeitung, die auf die Arbeitsbedingungen der jungen Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung aufmerksam macht.

Die Zeitung wurde von Assistenzärzten des Hartmannbundes an die Delegierten des Deutschen Ärztetages verteilt. Sie dokumentiert beunruhigende Schlaglichter auf die Arbeitssituation von Assistenzärzten, die die Hartmannbund-Umfrage „Ärztliche Arbeitswelten. Heute. Und morgen.“ zutage gefördert hatte, und enthält die aktuellen Forderungen der Assistenzärzte im Hartmannbund zum Thema Arbeitsbedingungen im Krankenhaus.

In einem aktuellen Themenpapier „Ärztliche Arbeitswelten. Heute. Und morgen.“ wurden die Umfrageergebnisse noch einmal zusammengefasst. Die Forderungen des Ausschusses „Assistenzärzte im Hartmannbund“ finden sich hier ausführlich. (arn/mr)

DÄT-Zeitung "Raus aus dem Hamsterrad! Die ärztliche Arbeitswelt braucht den Umbruch!"

Zeitung zum 120. DÄT

(Download als ePaper)

Kontakt

Hartmannbund
Kurfürstenstraße 132
10785 Berlin
Telefon: 030 206208-0
Telefax: 030 206208-29
E-Mail: hb-info@hartmannbund.de