pageUp
  

Aktuelle Meldungen

17.11.2016 // Kammerwahlen

Hartmannbund-Liste legt in Brandenburg deutlich zu

Der Hartmannbund geht aus den Kammerwahlen in Brandenburg gestärkt hervor. Künftig ist der Verband mit zwölf Sitzen in der Kammerversammlung vertreten, das sind drei Sitze mehr als bislang. Der Hartmannbund warb mit seiner alle Ärztinnen und Ärzte – ob Kliniker, Angestellte oder Niedergelassene – einenden Programmatik. In der kommenden Legislaturperiode will sich der Hartmannbund in Brandenburg vor allem für ein vernünftiges und faires Miteinander des ambulanten und stationären Sektors sowie eine intelligente Steuerung der Patienten in Notfällen und Praxis einsetzen. Des Weiteren setzt er auf die jungen Kolleginnen und Kollegen: Sie sollen künftig stärker als bisher in die Kammerarbeit eingebunden werden. (stp)

Weitere Informationen

News
15.02.2019 // Parlament macht den Weg frei

Der Bundestag hat das „Zweite Gesetz zur Änderung des Transplantationsgesetzes – Verbesserung der...

mehr
07.02.2019 // Einigung zwischen KZBV und GKV-SV

Niedergelassene Vertragszahnärzte in Einzelpraxen oder Berufsausübungsgemeinschaften können mehr...

mehr
07.02.2019 // ePA

Ein Änderungsantrag von CDU/CSU und SPD zum Termin- und Versorgungsgesetz (TSVG) sieht vor, die...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle