pageUp
  

Aktuelle Meldungen

09.11.2018 // Wirtschaftsweisen kritisieren Klinik-Überkapazitäten

Ineffizienz in der stationären Versorgung

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung empfiehlt der Bundesregierung, Überkapazitäten bei Krankenhäusern abzubauen, zu einer monistischen Finanzierung von Betriebs- und Investitionskosten zu wechseln und selektives Kontrahieren zuzulassen. Der Rat sieht erhebliche Ineffizienzen und Merkmale der Überversorgung in der stationären Versorgung. Mit 800 Betten je 100.000 Einwohner nehme Deutschland in Europa einen Spitzenplatz ein und verfüge über doppelt so hohe Kapazitäten wie manches andere Land. Ein weiteres Indiz für Überversorgung sei die regionale Diskrepanz bei der Zahl der Operationen, beeinflusst auch durch wirtschaftliche Erwägungen, die medizinische Entscheidungen überlagern.

News
15.02.2019 // Parlament macht den Weg frei

Der Bundestag hat das „Zweite Gesetz zur Änderung des Transplantationsgesetzes – Verbesserung der...

mehr
07.02.2019 // Einigung zwischen KZBV und GKV-SV

Niedergelassene Vertragszahnärzte in Einzelpraxen oder Berufsausübungsgemeinschaften können mehr...

mehr
07.02.2019 // ePA

Ein Änderungsantrag von CDU/CSU und SPD zum Termin- und Versorgungsgesetz (TSVG) sieht vor, die...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle