pageUp
  

Aktuelle Meldungen

02.12.2014 // Arzttermine

Internationale Studie: Wartezeiten in Deutschland kein Problem

Die Wartezeiten auf einen Arzttermin sind in Deutschland im internationalen Vergleich gering. Das ist das Ergebnis der Studie International Health Policy Survey 2014 des US-amerikanischen Commonwealth Funds. Demnach erhalten 81 Prozent der Patienten in Deutschland innerhalb von zwei Tagen einen Termin beim Hausarzt. Von den elf in der Studie erfassten Staaten haben nur Frankreich und Neuseeland höhere Werte (jeweils 83 Prozent).

Bei Facharztterminen liegt Deutschland im Mittelfeld: Knapp zwei Drittel der Patienten können innerhalb von vier Wochen eine entsprechende Praxis aufsuchen. Wesentlich bessere Werte erzielen hier die USA mit 86 Prozent und die Schweiz mit 82 Prozent – allerdings nur bei privaten Zuzahlungen. Schlechter sieht es in Kanada und Norwegen mit jeweils 46 Prozent sowie in Schweden mit 50 Prozent aus.

Für die Studie wurden ältere Menschen ab 65 Jahren in den USA, in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Kanada, Neuseeland, Schweiz, Schweden, Norwegen und Australien telefonisch befragt. (stp)





News
09.04.2020 // Nordrhein-Westfalen

Die AfD hat die geplante Verabschiedung des entschärften Pandemie-Gesetzes im Landtag von...

mehr
09.04.2020 // Produktion im Inland ankurbeln

Die Bundesregierung sieht angesichts der Corona-Krise Bedarf an Milliarden von Schutzmasken. Um...

mehr
09.04.2020 // Corona

Deutsche Krankenhäuser und Unternehmen der Pharmaindustrie werden in der Corona-Krise verstärkt Ziel...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle