pageUp
  

Aktuelle Meldungen

15.07.2016 // GKV-Finanzierung

Kassen rechnen mit höheren Zusatzbeiträgen

Die gesetzlichen Krankenkassen rechnen mit einem deutlichen Anstieg der Zusatzbeiträge in den kommenden Jahren. Bis 2019 würden die Zusatzbeiträge, die die Arbeitnehmer allein zu tragen haben, voraussichtlich auf durchschnittlich 1,8 Prozent steigen. Das teilte die Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, mit. Im vergangenen Jahr hatte der Verband bereits einen Anstieg der Zusatzbeiträge auf 1,4 bis 1,8 Prozent prognostiziert, nun hält er das obere Ende der Bandbreite für realistisch. Hintergrund ist, dass die Ausgaben der Krankenkassen weit stärker als die Einnahmen steigen würden. Derzeit liegen die von den Kassen erhobenen Zusatzbeiträge im Mittel bei 1,1 Prozent.

News
15.02.2019 // Parlament macht den Weg frei

Der Bundestag hat das „Zweite Gesetz zur Änderung des Transplantationsgesetzes – Verbesserung der...

mehr
07.02.2019 // Einigung zwischen KZBV und GKV-SV

Niedergelassene Vertragszahnärzte in Einzelpraxen oder Berufsausübungsgemeinschaften können mehr...

mehr
07.02.2019 // ePA

Ein Änderungsantrag von CDU/CSU und SPD zum Termin- und Versorgungsgesetz (TSVG) sieht vor, die...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle