pageUp
  

Aktuelle Meldungen

17.03.2017 // Masterplan Medizinstudium 2020

KMK bindet Zustimmung an zusätzliche Finanzmittel

Die Kultusministerkonferenz (KMK) lehnt die Zustimmung zum Masterplan Medizinstudium 2020 zum gegenwärtigen Zeitpunkt ab und begründet dies mit der ungesicherten Finanzierung der Reform. Das geht aus einer Pressemitteilung der Länderkonferenz hervor. Demnach wurde die für gestern vorgesehene Beratung und Beschlussfassung des Masterplans von der Tagesordnung gestrichen.

Die KMK-Präsidentin Susanne Eisenmann erklärte dazu: „Die vollständige Umsetzung des Masterplans ist aus Sicht der Wissenschaftsministerien der Länder nur möglich, wenn hierfür zusätzliche Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden.“ Die KMK habe frühzeitig auf die Belastungsgrenzen der Universitätsmedizin und der Wissenschaftsressorts hingewiesen und würde in dieser Frage auch von den Finanzministern der Länder unterstützt. „Wir erwarten einen angemessenen Finanzierungsbeitrag des Bundes und der für die ärztliche Versorgung zuständigen Träger“, so Eisenmann. Die Gespräche mit der Gesundheitsseite sollen nun mit dem Ziel einer baldigen Einigung zeitnah fortgesetzt werden. (stp)

Weitere Informationen

News
11.04.2019 // Spahns Gedankenspiele

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat eindringlich davor gewarnt, persönliche...

mehr
10.04.2019 // Kassen und KBV einigen sich

Die gesetzlichen Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben eine...

mehr
10.04.2019 // Zwischenstand TI-Anschluss

Nach Angaben der Telekom haben inzwischen etwa zwei Drittel der Ärzte das Technik-Paket für den...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle