pageUp
  

Aktuelle Meldungen

20.02.2020 // Grippe grassiert in Deutschland

Knapp 80.000 Kranke und 130 Tote

Die Grippewelle in Deutschland hat an Dynamik gewonnen. Insgesamt 79.263 im Labor bestätigte Fälle sind seit Herbst erfasst worden, davon etwa die Hälfte allein in den vergangenen zwei Meldewochen. Das geht aus dem aktuellen Wochenbericht der Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin hervor. 130 Menschen sind dem Bericht zufolge in dieser Saison bereits nachweislich an einer Infektion mit dem Influenzavirus gestorben. Insgesamt wurden bisher knapp 13.300 Erkrankte in Klinken behandelt.

Die gemeldeten Grippefälle zeigen nur einen Ausschnitt des tatsächlichen Geschehens. Mehrere Zehntausend Tote in Deutschland werden bei einer heftigen Grippesaison angenommen. Bei der schweren Welle im Winter 2017/18 gingen RKI-Schätzungen zufolge zehn Millionen Arztbesuche in Deutschland auf das Konto der Grippe.

News
14.07.2020 // Labore

Auch in der 28. Kalenderwoche bleibt die Zahl der PCR-Tests weiterhin hoch und erreicht mit...

mehr
14.07.2020 // Robert Koch-Institut (RKI)

Anhand von Untersuchungen bei Blutspendern in Deutschland vermutet das Robert Koch-Institut (RKI)...

mehr
14.07.2020 // Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO)

Die Zahl der Organspender und der tatsächlich gespendeten Organe ist im ersten Halbjahr gestiegen....

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle