pageUp
  

Aktuelle Meldungen

25.10.2014 // Würdigung guter Leistungen im Medizinstudium bei gleichzeitigem Berufs- und sozialpolitischem Engagement

Medizinstudentin aus Ulm erhält den Friedrich-Thieding-Preis 2014

Traditionell zur Jahreshauptversammlung des Hartmannbundes verlieh die Friedrich-Thieding-Stiftung ihren Förderpreis für sehr gute Leistungen im Medizinstudium bei gleichzeitigem Berufs- und sozialpolitischem Engagement. Der Preis ging in diesem Jahr an die Ulmer Medizinstudentin Janine Hansmann (25).

Schon als Kind wollte sie Ärztin werden und absolvierte während der Schulzeit, meist in den Ferien, Praktika im ärztlichen Dienst verschiedener Kliniken. Als ehrenamtliches Mitglied beim Arbeiter-Samariter-Bund übernimmt sie regelmäßig Aufgaben als Rettungshelferin auf dem Rettungswagen. Zusätzlich unterstützt sie ihre Kommilitonen aus den unteren Semestern als Tutorin der Histologie, Physiologie und der Biochemie.

Seit 2010 ist sie Online-Redakteurin bei der Fachzeitschrift „VIA MEDICI“ und betreut dort den Lokalteil „Ulmer Rubrik“. Die Teilnahme an verschiedenen Fortbildungen zur Journalistik und Politik in der Medizin gehört ebenso dazu.

Ihre ehrenamtlichen Aufgaben nimmt sie mit großem Engagement und viel Freude war. Darüber hinaus finanziert sie ihr Studium selbst. Hierfür arbeitet sie u. a. als Sitzwache am Ulmer Universitätsklinikum.

Neben ihrem Engagement wurden auch ihre sehr guten Leistungen im Studium gewürdigt. Die Dissertation ist fertiggestellt und das Rigorosom folgt nach dem schriftlichen Examen noch in diesem Herbst. Ihr weiterer beruflicher Weg soll sie in die Gefäß- oder Plastische Chirurgie führen.

News
03.04.2020 // RKI

300 medizinische Mitarbeiter in deutschen Krankenhäusern sind laut Angaben des Robert-Koch-Instituts...

mehr
03.04.2020 // Auswertung

 In Deutschland sind bis Donnerstagabend mindestens 1001 Menschen, die mit dem neuen Coronavirus...

mehr
03.04.2020 // Zweites Quartal

Für die Kennzeichnung von Leistungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gibt es seit 1. April ein...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle