pageUp
  

Aktuelle Meldungen

27.04.2017 // Ärztemangel

Neues Stipendienprogramm in Sachsen-Anhalt

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Sachsen-Anhalt hat gemeinsam mit der Stadt Osterburg (Altmark) ein Stipendienprogramm für Medizinstudierende aufgelegt, um damit die künftige Versorgung aufrechterhalten zu können. Das Stipendium ist Bestandteil eines Grundsatzbeschlusses zur medizinischen Versorgung in der Hansestadt. Die Pläne sehen vor, dass Studierende, die sich verpflichten, nach ihrer Aus-und Weiterbildung eine Praxis in Osterburg zu betreiben, innerhalb der sechsjährigen Regelstudienzeit 700 Euro monatlich erhalten. Die Kosten teilen sich die Stadt und die KV. Die Stadt zahlt darüber hinaus während der Facharztweiterbildung weitere 200 Euro monatlich. Das Stipendium soll im Rahmen eines Modellprojektes zunächst an drei Bewerber vergeben werden. (stp)

News
11.04.2019 // Spahns Gedankenspiele

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat eindringlich davor gewarnt, persönliche...

mehr
10.04.2019 // Kassen und KBV einigen sich

Die gesetzlichen Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben eine...

mehr
10.04.2019 // Zwischenstand TI-Anschluss

Nach Angaben der Telekom haben inzwischen etwa zwei Drittel der Ärzte das Technik-Paket für den...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle