pageUp
  

Aktuelle Meldungen

14.04.2016 // Gematik

Praxistest für Notfalldaten-Management beginnt im Juni

Im Juni beginnt in der Region Münster und Umgebung ein Praxistext zur Implementierung von Notfalldaten auf der elektronischen Gesundheitskarte. Ziel ist es zu untersuchen, ob die Anlage von Notfalldaten unter realen Bedingungen in Praxen und einem Krankenhaus funktioniert. Dies ist zentraler Bestandteil des Notfalldatenmanagements (NFDM). Beteiligt an dem Test, der unter dem Titel NFDM-Sprint läuft, sind neben 32 Hausärzten und Internisten sowie weiteren Ärzten des Universitätsklinikums Münster auch rund 4.000 Patienten – für die die Notfalldatensätze angelegt werden sollen.

„Um zukünftig Akzeptanz für die Notfalldaten auf der elektronischen Gesundheitskarte zu erreichen, muss diese Anwendung praktikabel sein, also im medizinischen Alltag den Bedürfnissen der Ärzteschaft und der Patienten entsprechen. Das wollen wir mit NFDM-Sprint sicherstellen“, sagte Franz Bartmann, Vorsitzender des Ausschusses Telematik der Bundesärztekammer (BÄK). Die BÄK verantwortet als beauftragter Gesellschafter der Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (Gematik) die Entwicklung des Notfalldatenmanagements. „Eine gute Anwendung wird nur dann gelingen, wenn sie zusammen mit ärztlichen Kollegen entwickelt wird. Daher bin ich besonders für das Engagement aller Beteiligten dankbar“, so Bartmann.

Bis zum Projektstart schulen das Universitätsklinikum Münster und der von der Gematik beaufragte westfälische Softwarehersteller InterData Praxiscomputer GmbH die Projektteilnehmer und bereiten die Praxis-IT vor. Die wissenschaftliche Begleitung übernehmen der Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement der Universität Erlangen-Nürnberg und die Universität zu Münster.

Weitere Informationen

News
11.04.2019 // Spahns Gedankenspiele

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat eindringlich davor gewarnt, persönliche...

mehr
10.04.2019 // Kassen und KBV einigen sich

Die gesetzlichen Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben eine...

mehr
10.04.2019 // Zwischenstand TI-Anschluss

Nach Angaben der Telekom haben inzwischen etwa zwei Drittel der Ärzte das Technik-Paket für den...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle