pageUp
  

Aktuelle Meldungen

11.02.2016 // EU-Verordnung

Schutz gegen Fälschungen: Arzneimittel ab 2019 mit Seriennummer

Ab dem 9. Februar 2019 dürfen in Deutschland nur noch verschreibungspflichtige Arzneimittel in Verkehr gebracht werden, die auf ihrer Packung eine individuelle Seriennummer tragen und deren Unversehrtheit erkennbar ist. Das sieht eine zum Schutz vor gefälschten Arzneimitteln erlassene Verordnung der Europäischen Union (EU) vor. Sie macht detaillierte Vorgaben für Sicherheitsmerkmale, die Medikamentenverpackungen künftig aufweisen müssen. Die Verordnung gilt ab sofort und muss nicht mehr in nationales Recht umgesetzt werden.

Die künftig vom Hersteller zu erzeugende Seriennummer einer Arzneimittelpackung soll in eine Datenbank eingespeist werden, über die Apotheken deren Echtheit überprüfen können. Darüber hinaus werden Pharmagroßhändler verpflichtet, all jene Packungen auf Echtheit zu prüfen, die nicht direkt von pharmazeutischen Unternehmen oder in deren Auftrag geliefert werden. (stp)

EU-Verordnung

Pressesprecher

Michael Rauscher

Tel.: 030 206208-11

Fax: 030 206208-711

E-Mail