pageUp
  

Aktuelle Meldungen

26.09.2019 // TI

Spahn hält an Honorarkürzungen fest

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will an der Staffelung der Honorarkürzungen für Ärzte und Ärztinnen, die sich nicht an die Telematik-Infrastruktur (TI) anschließen, festhalten. „Wir brauchen dieses klare Signal, dass wer als Vertragsarzt in der gesetzlichen Krankenversicherung sich nicht an die sichere Kommunikation anschließt, dass dann auch Honorarkürzungen drohen“, so der Bundesgesundheitsminister. Damit kommt Spahn nicht der Empfehlung des Gesundheitsausschuss des Bundesrates nach, die Honorarkürzung nicht - wie geplant ab 1. März 2020 von derzeit 1 Prozent auf 2,5 Prozent - anzuheben.

News
28.01.2020 // Ambulante ärztliche Vergütung

Sowohl die ambulante Honorarordnung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) als auch die...

mehr
28.01.2020 // Lungenkrankheit

Erstmals ist in Deutschland eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt worden. Ein Mann...

mehr
27.01.2020 // Bundesgesundheitsminister

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht Deutschland für den Fall eines Auftretens des neuen...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle