pageUp
  

Aktuelle Meldungen

26.09.2018 // BMG

TSVG im Bundeskabinett verabschiedet

Der Entwurf des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) ist schneller als zunächst geplant vom Bundeskabinett beschlossen worden. Mit dem Gesetz, das zum 1. April 2019 in Kraft treten soll, sollen die Aufgaben der Terminservicestellen deutlich erweitert und das Mindestsprechstundenangebot der niedergelassenen Ärzte erhöht werden. Zudem möchte Gesundheitsminister Spahn mit dem Gesetzentwurf die ländliche Versorgung stärken. Ärzte in unterversorgten Gebieten sollen regionale Zuschüsse erhalten. Die Strukturfonds der Kassenärztlichen Vereinigungen, mit denen beispielsweise Praxisneugründungen auf dem Land gefördert werden, sollen aufgestockt werden.

Zu den Regelungen im Einzelnen finden Sie hier weitere Informationen.

News
18.09.2020 // Trotz Kritik

Der Bundesrat hat heute das Patientendatenschutzgesetz ohne Änderungen gebilligt. Der Bundestag...

mehr
18.09.2020 // News, Hinweise, Informationsquellen

Auch im vierten Quartal gelten aufgrund der Coronavirus-Pandemie zahlreiche Sonderregelungen in...

mehr
18.09.2020 // Kassenärztliche Bundesvereinigung

Laut Mitteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung sind Videosprechstunden weiterhin unbegrenzt...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle