pageUp
  

Aktuelle Meldungen

16.06.2017 // Neue Quartalszahlen liegen vor

Wirtschaftliche Lage der meisten Praxen insgesamt gut – bei regionalen Unterschieden

Die Honorarumsätze aller Vertragsärzte in Deutschland sind in den Quartalen II und III/2015 erneut gestiegen. Das geht aus den jetzt veröffentlichten Honorarberichten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) für die genannten Quartale hervor.

Mit dem Versorgungsstrukturgesetz (VStG) war der KBV auferlegt worden, regelmäßig einen Bericht über die Ergebnisse der Honorarverteilung, über die Gesamtvergütungen, über die Bereinigungssummen und über den Honorarumsatz je Arzt und je Arztgruppe zu veröffentlichen, was seit 2011 quartalsweise erfolgt.

Insgesamt betrachtet, weist der Honorarbericht auch für das 2. und 3. Quartal eine gute wirtschaftliche Lage der Praxen aus, was allerdings nicht darüber hinwegtäuschen darf, dass nicht alle Praxisinhaber gleichmäßig von dem Umsatz- und Ertragsplus profitieren sowie starke regionale und versorgungsbereichsabhängige Unterschiede zu verzeichnen sind. Aussagefähiger als die prozentualen Steigerungen sind die absoluten Zahlen. So betrachtet der Honorarbericht neben dem Honorarumsatz insgesamt auch den Honorarumsatz je Fall und den Honorarumsatz je Arzt, jeweils getrennt nach Fachgruppen und KVen. Darüber hinaus enthält der Honorarbericht Zahlen zur Höhe der morbiditätsbedingten Gesamtvergütung aber auch der extrabudgetären Gesamtvergütung. Beachtet werden muss bei der Einordnung der Zahlen zudem, dass es sich hierbei nur um Zahlen der KBV bzw. der KVen handelt. Umsätze aus Selektivverträgen, an denen die KVen in der Regel nicht beteiligt sind und über die ihnen daher keine Daten vorliegen, fehlen in der Betrachtung.

Neben den kontinuierlich jedes Quartal betrachteten Kennzahlen enthält jeder Honorarbericht seit einigen Jahren ein Sonderthema, diesmal die 20 häufigsten durch Vertragsärzte und –psychothera-peuten dokumentierten Behandlungsanlässe. 

Die Honorarberichte der KBV mit den einzelnen Kennzahlen sind zu finden unter:

http://www.kbv.de/html/honorarbericht.php 

News
11.04.2019 // Spahns Gedankenspiele

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat eindringlich davor gewarnt, persönliche...

mehr
10.04.2019 // Kassen und KBV einigen sich

Die gesetzlichen Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben eine...

mehr
10.04.2019 // Zwischenstand TI-Anschluss

Nach Angaben der Telekom haben inzwischen etwa zwei Drittel der Ärzte das Technik-Paket für den...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle