pageUp
  

Aktuelle Meldungen

23.03.2017 // Behandlungsfehlerstatistik 2016

Zahl der Behandlungsfehler stagniert – trotz zunehmender Behandlungsfälle

Die Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Ärztekammern im Jahr 2016 haben bundesweit insgesamt 2.245 Fälle von Behandlungsfehlern festgestellt, in 1.845 Fällen führte er zu einem Gesundheitsschaden. Das geht aus der Behandlungsfehlerstatistik für das Jahr 2016 hervor, die Andreas Crusius, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Bundesärztekammer, heute in Berlin vorstellte. Die Zahl der Behandlungsfehler stagniert damit – trotz weiter steigender Behandlungsfälle. Im Jahr 2015 waren es 2.132 Behandlungsfehler, 2014 insgesamt 2.252. Die Zahl der Behandlungsfehler, die zu gesundheitlichen Schäden führten, lag 2015 bei 1.774 und im Jahr 2014 bei 1.854. Zugleich ist jedoch die Zahl der ambulanten Behandlungsfälle auf fast 700 Millionen pro Jahr gestiegen, die Zahl der stationären auf etwa 20 Millionen.

Weitere Informationen

News
10.12.2019 // Statistik

13 Prozent weniger An­tibiotika werden voraussichtlich in diesem Jahr, im Vergleich zu 2018, ...

mehr
09.12.2019 // Medizin und Pflege

Die Bundesregierung arbeitet derzeit an der Roadmap „Digitale Gesundheitsinnovationen“, welche im...

mehr
09.12.2019 // Gesundheitsministerium

Die gesetzlichen Krankenkassen haben in den ersten drei Quartalen des Jahres ein Defizit von rund...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle