pageUp
  

Aktuelle Meldungen

07.01.2015 // Evaluationsbericht zur Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin

Zahl der geförderten Ärzte 2013 erneut gestiegen

Die Zahl der geförderten Stellen im ambulanten Abschnitt der allgemeinmedizinischen Weiterbildung ist im Jahre 2013 erneut gestiegen. Das geht aus dem von der KBV vorgelegten vierten Evaluationsberichtes zur Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin hervor.

Von der Förderung waren im ambulanten Sektor insgesamt 4.299 Ärzte begünstigt. 29 Prozent von ihnen absovierten ihren Weiterbildungsabschnitt in Teilzeit, was 2.495 Vollzeitäquivalenten entspricht. Damit haben 2013 im Vergleich zum Jahr 2010, in dem das Programm mit 3.500 statt zuvor 1.020 Euro monatlicher Unterstützung neu aufgelegt wurde, etwa 32 Prozent mehr Ärzte eine Förderung erhalten.

Im stationären Bereich waren im Berichtsjahr insgesamt 2.408 Ärzte an 699 Kliniken im Förderprogramm registriert. Dies entspricht einem Vollzeitäquivalent von 1.501 Stellen und bedeutet einen Zuwachs von etwa einem Viertel im Vergleich zu 2010. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Anzahl der registrierten Ärzte im stationären Bereich um neun Prozent an.

>>> Evaluationsbericht

News
11.04.2019 // Spahns Gedankenspiele

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat eindringlich davor gewarnt, persönliche...

mehr
10.04.2019 // Kassen und KBV einigen sich

Die gesetzlichen Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben eine...

mehr
10.04.2019 // Zwischenstand TI-Anschluss

Nach Angaben der Telekom haben inzwischen etwa zwei Drittel der Ärzte das Technik-Paket für den...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle