pageUp
  

Aktuelle Meldungen

18.04.2017 // Telematik

Zahnärzte einigen sich mit Kassen auf Finanzierung der eCard

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat sich mit dem GKV-Spitzenverband auf die Finanzierung der Technik zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur geeinigt. Die Grundsatzvereinbarung sieht einer Pressemeldung der KZBV zufolge vor, dass die Kassen die Ausstattungs- und Betriebskosten, die in den Praxen entstehen, auf Basis von Erstausstattungs- und Betriebskostenpauschalen übernehmen. Die konkrete Höhe der Pauschalen werde allerdings in einer separaten Vereinbarung festgelegt. Es bestehe aber Einigkeit, dass die Pauschalen in jedem Fall die günstigsten Kosten eines Standardpakets decken.

Bei den Humanmedizinern waren die Verhandlungen zwischen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und den Kassen zur Finanzierung der Erstausstattung der Praxen für die Telematikinfrastruktur gescheitert. Hier soll Ende April das Bundesschiedsamt entscheiden. Die KBV forderte die vollständige Übernahme der Ausstattungs- und Betriebskosten durch die Krankenkassen, so wie es gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Krankenkassen weigerten sich nach Darstellung der KBV jedoch, die voraussichtlichen Kosten für einen noch 2017 verfügbaren Konnektor in voller Höhe zu übernehmen, weil sie als Kostenfaktor ein Modell favorisierten, das frühestens in einem Jahr zur Verfügung stehen könnte. (stp)

News
11.04.2019 // Spahns Gedankenspiele

Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, hat eindringlich davor gewarnt, persönliche...

mehr
10.04.2019 // Kassen und KBV einigen sich

Die gesetzlichen Krankenkassen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben eine...

mehr
10.04.2019 // Zwischenstand TI-Anschluss

Nach Angaben der Telekom haben inzwischen etwa zwei Drittel der Ärzte das Technik-Paket für den...

mehr
Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle