pageUp
  
Aktuelles

Aktuelles

05.10.2015 // Jena

Alterssimulationsanzug im Medizinstudium

Medizinstudierende der Universität Jena machen im 4. Semester Bekanntschaft mit einem Alterssimulationsanzug. Dadurch sollen die Studierenden lernen, wie sich Patienten mit Altersbeschwerden fühlen und ihren Alltag bestreiten. Der Anzug bietet die Möglichkeit, altersbedingte Einschränkungen auch für jüngere Menschen erlebbar zu machen. Am Institut für Psychosoziale Medizin und Psychotherapie werden Medizinstudenten im Umgang mit Patienten geschult. Die angehenden Mediziner lernen, worauf es bei der ärztlichen Gesprächsführung ankommt und üben das dann auch im Rollenspiel oder mit Schauspiel-Patienten. Der Alterssimulationsanzug kommt in den Seminaren seit etwa vier Jahren zum Einsatz. (arn)

Weitere Informationen

Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle