pageUp
  
Aktuelles

Aktuelles

15.02.2018 // Nach dem BverfG-Urteil zum NC

Bundesländer fordern Anpassung oder Neufassung des Staatsvertrags

Die Bundesländer wollen die Zulassung zum Medizinstudium per Staatsvertrag zum frühstmöglichen Zeitpunkt ändern. Sie wollen damit auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts über die Studienzulassung reagieren. Das Bundesverfassungsgericht hatte die Vergabe von Medizin-Studienplätzen als teilweise verfassungswidrig bezeichnet und bis Ende 2019 eine Neuregelung gefordert.

In der Kultusministerkonferenz solle die Änderung oder eine Neufassung eines Staatsvertrags verfolgt werden. Unklar ist, ob der Bund die Neuzulassung zusätzlich durch eine Änderung des Hochschulrahmengesetzes regeln will.

Kontakt

Hartmannbund

Kurfürstenstraße 132

10785 Berlin

Telefon: 030 206208-0

Telefax: 030 206208-49

E-Mail: hb-info@hartmannbund.de

Pressestelle